Dynamisches Großmembran Gesangsmikrofon

  • mit Schalter
  • Charakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 70 - 17000 Hz
  • Grenzschalldruckpegel: 140 dB
  • 2,4 mV/Pascal
  • Impedanz: 350 Ohm
  • schwarzes Zink-Druckguss-Gehäuse
  • ABS Polycarbonat
  • Abmessungen: 182,5 x 50,5 x 24,3 mm
  • Gewicht: 323 g
  • inkl. Mikrofonhalterung und Tasche

Weitere Infos

Schalter Ja
Charakteristik Niere
Farbe schwarz
Kabel Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

EV ND76s
23% kauften genau dieses Produkt
EV ND76s
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
145 € In den Warenkorb
Shure Beta 58 A
13% kauften Shure Beta 58 A 153 €
AKG D-7S
9% kauften AKG D-7S 139 €
Sennheiser E 935
9% kauften Sennheiser E 935 179 €
Sennheiser E 945
9% kauften Sennheiser E 945 185 €
Unsere beliebtesten Dynamische Gesangsmikrofone
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
2 Textbewertungen
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Klare Höhen, sehr betonte Bässe und laut - Vergleich EV ND 76, EV N/D767, Shure Beta 58 A
04.10.2016
Vergleich E-Voice ND 76, E-Voice N/D767, Shure Beta 58 A (Schnellleser finden ein Fazit am Ende der Bewertung)

Die ND-Reihe von Gesangsmikrofonen wurde von E-Voice im Jahr 2016 neu aufgelegt. Sie lösen die altbewährte Reihe der N/Dx67-Mikros ab. Als langjähriger Fan von E-Voice-Mikrofonen der N/D-Reihe war ich gespannt auf diesen Nachfolger. Ich hatte mir drei Mikros zum Vergleich kommen lassen: Den Vorgänger E-Voice N/D767, den es gerade deutlich günstiger bei Thomann gibt, das neue E-Voice ND 76 und das ebenfalls recht neue Shure Beta 58 A. Alle drei sind dynamische Mikrofone mit Neodym-Technik.

Den Klangvergleich haben wir einerseits live mit der Bühnenanlage durchgeführt. Andererseits habe ich alle Mirkos ?flat? im Studio aufgezeichnet und normalisiert, damit unterschiedliche Lautstärken nicht von den Klangeigenschaften ablenken.

E-Voice ND 76:
Verarbeitung: sehr solide verarbeitet. Im Gegensatz zum Vorgänger ist auch der Mikrofongriff aus beschichtetem Metall. Bei den Vorgängern der N/Dx67-Reihe ist es ein Kunststoff-Griff, der nach ca. 15 Jahren spröde wegbröselt, aber als Ersatzteil erhältlich ist. Das ND76 macht einen sehr robusten und langlebigen Eindruck. Das Mikro wird als ?Großmembran-Mikrofon? beworben, dieses Bezeichnung findet sich klassisch eher bei Kondensatormikrofonen für das Studio und weckt natürlich auch klanglich hohe Erwartungen. Ein Blick ins Innere zeigt dann aber, dass die Mikrokapsel genauso groß ist wie bei den Vorgängern. Gut, größer geht es auch kaum, denn die füllt hier wie da fast den gesamten Durchmesser des Drahtkorbs aus. Damit ist die Membran deutlich größer als z. B. beim Shure 58.
Lautheit: Als allererstes fällt auf, dass dieses Mikro deutlich lauter ist als der Vorgänger N/D767 und der ist schon lauter als das Shure. Das bedeutet mehr ?Luft? am Regler und weniger Rauschen.
Klangeindruck: E-Voice-typisch bietet dieses Mikrofon brillante Höhen und klingt gegenüber dem Shure dadurch präsenter. Insgesamt scheint es auch auf Impule etwas schneller zu reagieren, als Sänger hat man das Gefühl, das Mikro ist ?irgendwie näher dran?. Geschmackssache bei diesem Mikro ist der ausgeprägte Proxemität-Effekt. In der Nahbesprechung werden die Tiefen deutlich überbetont. Für Männerstimmen klingt das zwar sehr wohlig über den Monitor, aber insgesamt verliert die Stimme etwas an Klarheit und Verständlichkeit. Frauenstimmen gibt dieser Effekt mehr Körper, die Stimme klingt wärmer und wohliger, in Kombination mit den klaren Höhen des E-Voice hat das Mikro hier seine Stärken.
Griffgeräusche: erscheinen mir trotz des Metallgriffes nicht ausgeprägter als beim N/D767.
Poplaute: Die größte Schwäche des Mikros. Es ist deutlich empfindlich für Plosivlaute, es poppt deutlich hörbar und stärker als die beiden Vergleichsmikros. Die beste Figur im Vergleich macht hier das Shure Beta 58 A, das sehr unempfindlich reagiert.

Kurze Zusammenfassung der beiden anderen Mikros:
Das Shure Beta 58 A wird dem Shure-Ruf als Gesangsallrounder gerecht. Es klingt durchweg sehr ausgeglichen, warm. In den Höhen zeigt es aber etwas weniger Präsenz als die E-Voice-Mikros. Sehr unempfindlich gegenüber Pop-Lauten.

Das N/D767 bietet ebenfalls einen schönen, ausgeglichen Klang, mit präsenten Höhen. Es ist lauter als das Shure, etwas empfindlicher gegenüber Pop-Lauten. Der Nahbesprechungseffekt ist bei weitem nicht so ausgeprägt wie beim ND76.

Fazit für das E-Voice ND 76:
Hohe Lautheit, Klare Höhen, ausgeprägte Bässe in der Nahbesprechung. Für Frauenstimmen, die die Klarheit in den Höhen brauchen und mehr Körper im Gesamtklang gut tut, auf jeden Fall einen Versuch wert. Wer die betonten Bässe als störend empfindet, greift besser zu einem anderen Mirko.

Am Ende ist es eine Geschmacksfrage. Mir waren die Basslastigkeit und die Pop-Empfindlichkeit etwas zu viel und wegen des ausgeglicheneren Gesamtklangs und des derzeit sehr viel günstigeren Preises fiel die Wahl für meinen Gesang (Mann, Lage Bariton/Tenor) auf das EV N/D767.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
super Sound, klar und verständliche Sprachübertragung
Markus J. 263, 28.12.2017
ich nutze das Mikro für Squaredance, hier kommt es auf eine klare Sprachübertragung an und auf Gesang.
ich hatte bereits das 757, 767, 797 von EV. war immer zufrieden
habe jetzt das 76er gekauft, da ich den runden Korb lieber mag.
werde es am 6. Januar bei einer Veranstaltung testen. Ich bin überzeugt, dass es den Test mit Bravour besteht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone sind vielseitig verwendbar, robust und büh­nen­kom­pa­tibel. Daher gibt es auch eine sooo große Auswahl!
Online-Ratgeber
Choraufnahme
Choraufnahme
Choraufnahmen stellen immer eine Her­aus­for­de­rung dar, auch wenn es anfänglich nicht danach aussieht.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak

Arturia MicroFreak; Hybrid Synthesizer; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und Texturer; analoger State Variable Filter (-12 dB/Okt.) mit...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCapture Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfangen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige Amp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simulationen, Unterstützung von zusätzlichen Impulse Responses (IRs...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Polyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

Kürzlich besucht
iZotope Neutron 3 Standard Crossgrade

iZotope Neutron 3 Standard Crossgrade (ESD); Channelstrip-Plugin; Crossgrade von jedem registrierten iZotope-Produkt (ausgenommen DDLY, Moebius und alle Free-Plugins); Visual Mixer und Relay ermöglichen den Überblick über den gesamten Mix und erlauben die Steuerung von Einzelspuren; Track Assistant schlägt passende Bearbeitungseinstellungen...

Kürzlich besucht
ADJ Contour

ADJ Contour; LED Spiegelkugeleffekt; mehrfarbige Strahlen kreuzen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor und zurück, ähnlich einem klassischen "Fan-Style" -Effekt; 36 Linsen erzeugen mehrfarbige Lichtstrahlen aus 27 x 1,5 W RGB-LEDs; 15 eingebaute Lichtshows; Steuerung über DMX, die mitgelieferte drahtlose IR-Fernbedienung,...

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs The Dude V2

J. Rockett Audio Des The Dude V2; Overdrive Effekt Pedal; designt um klassische D-Style ODS Sounds und Feel zu lieferm; weniger aggressiver Volume Regler als vorhergehende Version; True Bypass; Regler für Level, Ratio, Treble und Deep; Bypass Fußschalter; 6,3 mm...

Kürzlich besucht
Fender CLSC SRS Mustang/Duo Case

Fender CLSC SRS Mustang/Duo Sonic Case; Hartschalenkoffer für Fender Mustang/Duo Sonic Gitarren; Innenfutter roter Plüsch; mit Vinyl umwickelter Stahlkern-Tragegriff; Großes Zubehörfach mit Deckel; Dreifach verchromte Hardware; Farbe Black. Innenmaße 100,33 cm x 30,48 cm

Kürzlich besucht
iZotope Music Production Suite 2.1 CG2

iZotope Music Production Suite 2.1 Crossgrade 2 (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von iZotope Music Production Suite 2 oder RX Post Production Suite 3 auf Music Production Suite 2.1; umfangreiche Sammlung an Software-Werkzeugen für Produktion, Mischung und Mastering; bestehend aus Neutron 3...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.