Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Duesenberg Starplayer Ltd Mike Campbell

10
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues
  • Indie
  • Rock
  • Rockabilly
  • Weniger anzeigen

E-Gitarre

  • Limited Starplayer Mike Campbell Signature Modell
  • 30th Anniversary Heartbreaker
  • Bauform: Semi Hollow mit Sustain Center Block
  • Korpusgröße: 46 x 34 x 7 cm
  • gewölbte gesperrte Fichtendecke
  • gewölbter gesperrter Riegelahornboden
  • Ahornhals
  • Palisandergriffbrett (Dalbergia latifolia)
  • Mensur: 647 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 22 Jumbo Bünde
  • 12" Griffbrettradius
  • Dual Action Truss Rods
  • Tonabnehmer: 1 Duesenberg DP90 Domino Single Coil und 1 Grand Vintage Humbucker
  • Master Volume- und Master Tonregler
  • 3-Weg Schalter
  • Duesenberg Diamond Deluxe Tremolo
  • Farbe: Blau
  • inkl. Duesenberg Koffer
Farbe Blau
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 647 mm
Tonabnehmerbestückung SH
Tremolo Ja
Inkl. Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
Artikelnummer 233311
2.875 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 14-18 Wochen lieferbar
In 14-18 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
216 Verkaufsrang

10 Kundenbewertungen

5 10 Kunden
4 0 Kunden
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

Ja
Totale Begeisterung
JK aus ER 23.07.2016
Nach sehr langem Überlegen war zumindest für mich klar: eine Duesenberg soll es sein - dieser Twäng muss her. Mit im Rennen waren die Starplayer Mike Campbell I(blau), die Alliance Series Joe Walsh (goldburst) und die Fullerton Elite (catalina blau). Ein ganzer Nachmittag bei Thomann ermöglichte das umfangreiche Testen mit den super-freundlichen Jungs aus der Gitarrenabteilung.

Bei der Fullerton waren mir die Saiten zu hoch eingestellt - kein Problem, wurde direkt in der Werkstatt angepasst - angespielt - wieder angepasst - super Service. Dennoch konnte ich mich mit dem Hals der Fullerton nicht ganz anfreunden. Der ist zwar laut Datenblatt identisch zur Starplayer, kam mir aber dicker vor und selbst nach dem Einstellen der Saitenlage war das Spielgefühl eher anstrengend - natürlich subjektiv. Der Klang hingegen war etwas klarer, reiner, voller als bei der Starplayer, dafür hatte die Starplayer mehr Twäng. Das kann auch an der Einstellung der Tonabnehmer liegen, habe ich aber nicht getestet, da mir die Starplayer eh besser in der Hand lag. Ach ja, die Fullerton ist etwas größer und auch etwas schwerer als die Starplayer.

Die Joe Walsh war vom Gewicht her ähnlich wie die Starplayer. Ich hatte gehofft die Joe Walsch sei deutlich leichter - stimmt aber nicht. Klanglich ist die Joe Walsh irgend wie ausgewogener und glatter als die Starplayer und hat weniger Twäng. Saitenlage und Spiel-Feeling waren sehr ähnlich. Nur muß man zum goldburst sagen - nun - es ist eher brownburst. Die Farben auf der Thomann Webseite mit diesem tiefen goldenen Schimmer sind sehr schmeichelnd und treffen es in der Realität nicht ganz - und meinen Geschmack dann leider auch nicht.

Die Starplayer war wie für mich gemacht, lag mir am besten in der Hand, spielt sich unglaublich flüssig und leicht und hat diesen enormen Twäng - genau das wollte ich. Die Verarbeitung ist wirklich das (viele) Geld wert. Spielt man nicht, ist Sie eine Augenweide, hat man Sie in der Hand geht die Sonne auf. Mit dem P90 sehr weich und klar, in der Mittenposition dieser unverwechselbare Twäng und mit dem Humbucker kann man voll loslegen.

Ich war sehr gespannt auf den gesplitteten Single Twin Tonabnehmer bei der Joe Walsh und der Fullerton, das Eigenrauschen sollte in Halsposition kleiner sein als beim P90 - nun - war es auch. Aber ich hatte den Eindruck, das wird mit Twäng bezahlt. Das geht gar nicht. Nun "rauscht" es halt leicht, so wie schon immer bei P90ern. Interessanter weise werden bei Duesenberg in den neuen Modellen (Gran Royale, Gran Majesto) neue Duesenberg "Phonico" (P-90 Domino) eingebaut - wohl keine Split Coils.

Egal. Letztendlich ist die Starplayer Mike Campbell I geworden. Und es stimmt - das Duesenberg Tremolo ist absolut genial, hält die Stimmung lange und sieht super aus.

Trotz der teuren Anschaffung hat man das Gefühl alles richtig gemacht zu haben, und da hat das Thomann Team auch seien Anteil dran. Bin nur noch happy.....
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ea
Duesenberg Gitarre
Erich aus W. 04.08.2014
An dieser Gitarre gibt es nichts was man verbessern könnte. Pots angenehm zu verdrehen, Schalter gut erreichbar. Tonabnehmer hervorragenden Klang. Mechaniken arbeiten präzise und Überraschung war auch das die Gurthalterungen von Schaller schon montiert sind.
Bespielbarkeit ist hervorragend !
Features
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Spaß pur
Anonym 01.09.2015
Sieht toll aus und klingt noch besser. Der P90-artige Hals Pickup macht einfach nur Spaß. Schön fett und trotzdem immer differenziert und sehr sensibel auf den Anschlag. Wenn man am Kemper Profiler einen Sound sucht: Gain um 2-3 Punkte zurückdrehen. Der Humbucker am Steg kann auch HighGain, aber die tolle Dynamik einer Starplayer sollte man nicht mit zuviel Gain plattmachen.

Verabeitung ist makelos und die Bespielbarkeit ebenfalls Die Potis laufen perfekt und alles ist am richtigen Platz. 2 Knöpfe und 1 3-Weg Schalter, mehr braucht es nicht.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Ein Traum
Stephan459 20.04.2013
mehr kann man dazu nicht sagen...
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung