• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

DJ Techtools Midi Fighter Twister black

USB Controller

  • 16 hochauflösende Encoder inklusive Push Switches und Chroma Caps
  • 6 seitliche Shift/Funktions Buttons
  • LED Feedback mit 11 Positionen
  • Abspeichern von Presets auf 4 Bänken
  • Class Compliant
  • kompatibel mit jeder MIDI-fähigen Software
  • frei konfigurierbar durch mitgelieferte Midi Fighter Utility Software
  • Stromversorgung über USB
  • Traktor Step Sequencer preset
  • Abmessungen: 154 x 154 x 57 mm
  • Gewicht: ca. 550 g
  • Farbe: Schwarz

Weitere Infos

Schnittstelle USB
Fader 0
Drehregler 16
Audio I/O Nein
Transport-Funktion Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Fußcontroller Anschluss Nein
Bus-Powered Ja
Jog Nein
Joystick Nein
Weitere Features frei programierbar

Kunden, die sich für DJ Techtools Midi Fighter Twister black interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

DJ Techtools Midi Fighter Twister black 55% kauften genau dieses Produkt
DJ Techtools Midi Fighter Twister black
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
279 € In den Warenkorb
DJ Techtools Midi Fighter Twister white 10% kauften DJ Techtools Midi Fighter Twister white 279 €
Ableton Push 2 5% kauften Ableton Push 2 689 €
Novation Launch Control XL MK2 4% kauften Novation Launch Control XL MK2 151 €
Akai APC 40 Mk2 3% kauften Akai APC 40 Mk2 329 €
Unsere beliebtesten DAW-Controller
24 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
17 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung

guter Ansatz, wenn es nur funktionieren würde

Philipp Alexander, 09.05.2016
Die gummierte Oberfläche ist sicher Geschmacksache. Da ich keinen entsprechenden Fetisch habe, gefällt sie mir weniger. Ausserdem ist meine Erfahrung mit ähnlich gummierten Produkten, dass sich das leicht Aufgeraute recht schnell abgreift und dann nicht mehr so samtig anfühlt bzw. recht abgenutzt aussieht. Die Verarbeitung ist hierbei OK, aber nicht überragend. Eine Problemstelle ist unter Umständen die Stoßstelle zwischen seitlicher Gummierung und der Deckplatte. Hier kommt es jetzt schon zu geringen Ablösungen der seitlichen Gummierung (sitzt lose und läßt sich vom Gehäuse etwas wegziehen). Ob das ein Einzelstück ist oder serienmäßig, kann ich nicht beurteilen. Qualitative Verarbeitung sieht für mich etwas anders aus.

Aber egal. Das wichtigste sind die Drehregler und die greifen sich recht gut an, haben meiner Meinung nach einen ganz angenehmen Widerstand und reagieren zuverlässig.

Mit den seitlichen Tasten zum Umschalten der "Pages" habe ich ein Problem. Man muss relativ starken Druck auf die Folientasten ausüben und das geht nur, wenn man auf der gegenüberliegenden Seite Gegendruck erzeugt. einhändiges Bedienen scheint hier nicht erwünscht zu sein, beim Versuch schiebt man den Twister quer über den Tisch, ehe die Folientaste ausgelöst wird. Beim DJn ist das vielleicht weniger ein Problem, wenn ich die Drehregler aber zur Steuerung eines Synthies verwenden möchte, dann würde das einhändige Umschalten der Konfigurationsseiten durchwegs Sinn machen.

Insgesamt OK, aber lang nicht so cool und stylisch wie in den Videos.

Die LEDs leuchten schön, das ist wahrscheinlich das Killer-Argument. Und sie lassen sich anscheinend über entsprechende Scripts und Konfigurationen steuern und liefern ein gutes Feedback. - Ist mir aber zu kompliziert, zumal ich Cubase und nicht Live einsetze. Ich will mit also nur mit dem MF Utility Tool die passende Konfiguration für Mopho und Co zusammenbauen.

1. Enttäuschung: Keine Presets, nur 4 Pages
Ich dachte es gibt Presets, stattdessen gibt es aber nur die vier Pages. Presets müssen dann jedes Mal über die Software hineingeladen werden, d.h. ich habe hier eigentlich nur auf 64 Drehregler und Taster (Push-Funktion der Rotary Knobs) Zugriff. Hier wäre wohl doch der BRC2000 von Behringer für meinen Zweck besser gewesen.

2. Enttäuschung: Probleme mit MF Utility
Bei mir hängen einige Controller über USB und Ethernet am DAW Mac. Die Anzahl der Controller dürfte die MF Utility Software so derart verwirren, dass der Twister nicht gefunden wird. Bei jedem Öffnen wird man zum Firmware Update aufgefordert und man soll hierzu einen Controller auswählen. Im Dropdown finden sich alle möglichen Controller nur kein Twister. In der Anleitung steht, dass man den Twister unbedingt DIREKT (also ohne Hub) am Computer anschließen solle, da er sonst nicht gefunden wird. Das war er, hat aber auch nichts genutzt. Erst nachdem ich den Hub mit den anderen Controllern abgezogen hatte, wurde der Twister gefunden und konnte konfiguriert werden. Kaum war der Hub wieder dran, ging das ganze wieder von vorne los.

Die Wahl Twister oder andere Controller (da sind auch Keyboards darunter) stellst sich aber nicht.

Ich habe daher alles wieder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, sauber verpackt und an Thomann zurückgeschickt.

FAZIT: Ich habe mir von der Optik und Haptik mehr erwartet. Das man mit den Seitentasten nur Pages und keine kompletten Presets (also Gesamtkonfiguration) umschalten kann, war schon sehr enttäuschend. Dass das Konfigurationstool aber nur unter bestimmten Bedingungen funktioniert ist in meinem Fall aber der eigentliche Rücksendegrund.

ALTERNATIVEN: Wenn man genug Platz hat, ist sicherlich der Behringer BRC2000 eine gute Alternative. Optisch halt sehr retro. Oder man nimmt den Arturia BeatStep als Rotary Controller und konfiguriert die Pads als Taster. Bei den Drehreglern bei Arturia (ich habe u.a. BeatStep Pro [im Controller Mode leider nur 1 Bank mit 16 Drehreglern und Pads], MiniLAB [8 Presets mit je 16 Drehreglern und 2x 8 Pads] muss man sich allerdings ein wenig mit den Empfindlichkeitseinstellungen der Beschleunigung spielen. Vom Ansprechen her, sind die Drehregler vom Twister besser. Hm, die eierlegende Wollmilchsau gibt es wohl nicht. Schade eigentlich.

NACHTRAG: Ich habe mich nach einigem hin und her für einen UC4 von Faderfox entschieden. Leider gibt es die (noch?) nicht bei Thomann. Ich bin echt glücklich damit. Aus der Kombination von 8 Push-Encoder, 9 Fader und 8 Taster in 8 umschaltbaren Gruppen und 18 Szenen bleibt fast kein Wunsch mehr offen. Toller Controller!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung

Midi Fighter Twister

Paul1615, 18.06.2016
Der "TWISTER" ist schlichtweg HAMMER! Ein Schmuckkästchen von Controller und wohl der einzige auf diesem Erdball mit STEPSEQUENZER-Drumrack: das sowohl in ABLETON LIVE als auch in TRAKTOR (Remix Deck) mitspielen kann, der Wahnsinn!
Ich habe mich schon derart dran gewöhnt, dass ich ohne nicht mehr "aus dem Haus gehe", treu, diskret und zuverlässig hat der handlich-schicke TWISTER einen Stammplatz in meinem bescheidenen Heimstudio. Der Midi Fighter Twister besitzt 16 Dreh- und Druckknöpfe auf 4 Ebenen, davon liest die vierte die in Live eingestellten Track-Effekte selbst, OHNE vorherige Midi-Learn-Phase sozusagen! Mit Druck auf 2 Seitenknöpfe (links u. rechts) ist man schwuppdiwupp im Sequenzer-Mode, in dem Filter-Mode, Gain und Sample-Wahl ein Kinderspiel sind. Ich empfehle ohne Einschränkung, und vom Preis will ich garnicht erst anfangen! Sensationell!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
279 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrument - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano tc electronic Flashback 2 Delay JBL LSR 305 White Limited Edition IK Multimedia iRig Pro I/O Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR Behringer DeepMind 12D Boss MS-3 Multi Effects Switcher M-Audio BX8 D3 SPL Crimson 3 Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Flashback 2 Delay

tc electronic Flashback 2 Delay, Effektpedal, Delay, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Ethereal Delay Algorithmus, Mit der Audio-Tapfunktion können Sie das Delay Tempo einstellen, indem Sie Ihre Gitarre anschlagen, bei Mono Verwendung...

Zum Produkt
186 €
(3)
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
134 €
(1)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia iRig Pro I/O

IK Multimedia iRig Pro I/O; Universelles Audio- und MIDI-Interface für Mobile-Devices und Computer; Kombi-Eingang XLR und 6,3 mm Klinke für Mikrofon-, Line- und Instrumenten-Signale; hochwertiger Vorverstärker mit regelbare Verstärkung; hochwertige ADDA-Wandlung mit bis zu 24 Bit / 96 kHz; regelbarer...

Zum Produkt
165 €
Für Sie empfohlen
Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR

Gretsch G5420TG Candy Apple Red Limited Edition Electromatic E-Gitarre, Hollow Body Single Cut, Korpus 5 lagig Ahorn, Korpusgröße 16" (40,64cm), Ahorn Hals U-Shape, Palisander Griffbrett 12"/305mm(Radius, 22 Medium Jumbo Bünde, Pearloid Neo-Classic Thumbnail Einlagen, GraphTech NuBone Sattel 43mm, Mensur 625mm,...

Zum Produkt
998 €
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
447 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
SPL Crimson 3

SPL Crimson 3, USB Audio-Interface und Monitor-Controller, 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler, 2x Mic-Eingang XLR, 2x Hi-Z Instrumenten Eingang 6.3mm Klinke, 4x Line-Eingang 6.3mm Klinke symmetrisch, 2x Stereo Source Eingang für Monitor-Quelle (2x 6.3mm Klinke + 2x Cinch), 2x...

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood

Chapman Ghost Fret Black Blood, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 22 Bünde, 629 mm (24,75 Zoll) Mensur, Chapman Primordial Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master Tone...

Zum Produkt
499 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.