CAD Audio M179

4

Doppelmembran Multimode Kondensatormikrofon

  • Richtcharakteristik: Stufenlos einstellbar / Mittenrasterung Niere
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Empfindlichkeit: -36 dBV 16 mV/Pa
  • max. SPL: 143 dB (inkl. Pad)
  • 20 dB Pad
  • 100 Hz Hi-Pass Filter (6 dB/Oktave)
  • Impedanz: 200 Ohm
  • Transformatorlose symmetrische Ausgangsschaltungen
  • große goldbedampfte 1,1" Membran
  • Integrierter Edelstahl-Pop Filter
  • Abmessungen: 57 x 178 x 57 mm
  • Gewicht: 0,5 kg
Erhältlich seit Juni 2020
Artikelnummer 494992
Verkaufseinheit 1 Stück
229 €
249 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 28.09. und Donnerstag, 29.09.
1

Umschaltbares Condenser Mic - perfekt zum Einstieg

Das M179 von CAD Audio gehört zur Equitek-Produktlinie und ist ein Großmembran-Kondensatormikrofon mit variabler Richtcharakteristik. Die stufenlose Umschaltung der Richtcharakteristik bietet eine hohe Flexibilität, sodass sehr verschiedene Einsatzszenarien möglich sind. Das M179 ist ein robustes Mikrofon, dessen Gehäuse und Einsprechkorb sowohl die Kondensatorkapsel als auch das elektronische Innenleben zuverlässig vor Beschädigungen schützen. CAD Audio gibt den Übertragungsbereich des Mikrofons mit 10 - 20.000 Hz an, die Empfindlichkeit liegt bei 16 mV/Pa und der Grenzschalldruck mit aktiver Vordämpfung beträgt 143 dB SPL.

Mittengerasterte Niere

Das M179 verfügt über eine Dual-Pattern-Version der originalen Equitek-E300-Kapsel mit 1,1“ großer, goldbedampfter Doppelmembran. Der Ausgang des Mikrofons wird ohne Übertrager elektrisch symmetriert, die stufenlose Umschaltung der Richtcharakteristik erfolgt über das mittig angebrachte Potentiometer mit Mittenrasterung der Nierencharakteristik. Bei allen Charakteristiken zeigt sich ein deutlicher Nahbesprechungseffekt, dem sich aber mithilfe des 100-Hz-Hochpassfilters gut entgegenwirken lässt. Beide, sowohl Filter- als auch Pad-Schaltung, werden über die Schalter oberhalb des Potentiometers bedient. Ein sehr breiter Sweet-Spot der Nierencharakteristik bietet besonders bei körperlich aktiven Sängern ein einfaches Handling.

Flexibilität zum kleinen Preis

Dem M179 von CAD Audio kann ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis attestiert werden. Die Verarbeitungs- und Klangqualität sowie die sehr üppige technische Ausstattung erlauben einen äußerst vielseitigen Einsatz in jedem Home-und Projektstudio. Der ansprechende Preis macht es dabei gleichermaßen für Anfänger als auch für semiprofessionelle Anwender attraktiv. Ein einfaches Handling ermöglicht es, mit relativ wenig Aufwand gut klingende Ergebnisse zu erzielen, sodass beide Parteien in dem M179 einen sehr flexiblen Kandidaten finden werden. Egal, in welcher Umgebung das M179 schlussendlich eingesetzt wird: Allein die Flexibilität, der saubere Sound sowie die preisgünstige Anschaffung sind Argumente, die für einen Erwerb des Mikrofons sprechen.

Über CAD Audio

CAD (Conneaut Audio Devices) wurde 1988 als Pro Audio-Abteilung von Astatic gegründet, um Mikrofone für den Recording- und Live-Bereich zu entwickeln und herzustellen. Die Wurzeln dieser amerikanischen Marke reichen bis ins Jahr 1931 zurück, die Masse an Erfahrung ist somit also garantiert. CAD rühmt sich damit, führend im Bereich innovativer und kostengünstiger Qualitätsmikrofone zu sein. Die hochgelobten Mikrofone der Equitek-Serie E100, E200 und E300, die die Revolution des Projektstudios Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre buchstäblich definierten, bestätigen dies. Neuere Entwicklungen von CAD umfassen die Einführung verschiedener drahtloser Systeme, die das vorhandene Sortiment perfekt ergänzen.

Studiomikrofon für viele Zwecke

Die Flexibilität des M179 Großmembran-Kondensatormikrofons garantiert jedem Anwender eine sehr hohe Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten. Ein idealer Einsatz des M179 liegt selbstverständlich in der Übertragung der menschlichen Stimme. Sprecher und Sänger in Recording-Situationen sowie im Broadcast-Bereich finden mit dem M179 den perfekten Partner. Auch die Aufnahme von dynamisch gespielten Blasinstrumenten, lauten Gitarren-Amps oder einer Akustikgitarre stellt kein Problem dar. Damit lässt sich sagen, dass das M179 von CAD Audio zuverlässige Dienste zu einem fairen Preis in jedem Home- sowie Projektstudio leistet.

s
Der Alleskönner?
sCAD-Man 18.02.2021
Lange hab ich nach dem passenden Mikro fürs Homestudio gesucht - nach einem Alleskönner, der nicht gleich >300€ kostet.

Ich schreibe erstmal zusammen, was meine Anforderungen waren und wie gut sich das Mikro in den verschiedenen Disziplinen schlägt. Generell sollte man im Hinterkopf behalten, dass das Mikro "nur" 250€ kostet und man hier kein High-End Gerät erwarten darf.

Meine Anforderungen:
1. Voiceovers oder Chats (Discord/Teamspeak):
großartig, ich nutze das Mikro mit einem Voice-Filter (Nvidia Broadcast - zum eliminieren von Hintergrundgeräuschen) und die Qualität ist wirklich gut. Zudem merkt man kaum einen Qualitätsunterschied bei variierendem Abstand zum Mikro (bis zu 1m). Natürlich ist ein sm7b klanglich nochmal ein kleines Stückchen besser, allerdings auch noch eine gute Ecke teurer.

2. Gesang
Auch hier kann sich das Ergebnis echt hören lassen, allerdings ist das rohe Klangbild manchmal recht flach, mit ein bisschen EQ aber kein Problem - ist aber evtl auch einfach meiner Raumakustik geschuldet.

3. Akustikgitarre
Ich bin echt beeindruckt, gerade für Fingerstyle mit perkussiven Elementen taugt das Mikro richtig gut. Sehr klar und knackig.

4. E-Gitarre
Hier musste ich eine Weile rumprobieren, welche Einstellung der Richtcharakteristik am besten vorm Amp taugt, irgendwann hat es dann gut gepasst, dass die Aufnahme selbst bei Zimmerlautstärke (und viel distortion) ordentlich rüberkam.

Generell klingt das M179 nie schlecht oder billig - und wenn, muss man manchmal nur ein bisschen an den Einstellungen des Mikros drehen!

Die Verarbeitung ist auch Top, das Gehäuse und die Spinne machen einen sehr wertigen Eindruck. Der mitgelieferte Koffer hätte gerne etwas kompakter ausfallen können, stört mich aber nicht wirklich, das Mikro bleibt eh immer am gleichen Ort.
Die "Anleitung" ist leider etwas dürftig, hier hätte CAD die verschiedenen Richtcharakteristiken ruhig etwas detaillierter erklären können - ausprobieren hilft aber auch.

Sehr positiv - im Gegensatz zum sm7b braucht das M179 keinen pre-amp. Ich habe es über mein UR22 an den PC angeschlossen und der Gain-Regler steht bei 2/3 für ein ordentliches Signal.

Fazit: Ich bin echt ein bisschen baff, dass man so ein Mikro für 249€ bekommt. Selbst für 350€ wäre ich damit noch zufrieden gewesen. Ein Multitalent mit Geheimtipp-Potential, das meine Erwartungen mehr als erfüllt hat.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
P
Amazing
Povils 18.08.2020
none of other microphones offers more polar patters per buck
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden