Warwick Black Label Dark Lord Set

E-Bass Saiten Set

  • 4 Saiten
  • Stärken: 085, 105, 135, 175

Weitere Infos

Saitenstärke 085 - 105 - 135 - 175
Material Stahl
Mensur Long Scale
Taperwound Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Warwick Black Label Dark Lord Set
34% kauften genau dieses Produkt
Warwick Black Label Dark Lord Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
51 € In den Warenkorb
GHS Bass Boomers 70-140 Heavy
12% kauften GHS Bass Boomers 70-140 Heavy 33 €
Ernie Ball 2840 Beefy Slinky
11% kauften Ernie Ball 2840 Beefy Slinky 26 €
Daddario NYXL55110 Bass Set
7% kauften Daddario NYXL55110 Bass Set 32 €
GHS Bass Boomers 65-130 Medium
6% kauften GHS Bass Boomers 65-130 Medium 33 €
Unsere beliebtesten Sonstige E-Bass Saiten
23 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sub Bass tut einfach gut.
Benjamin1851, 25.11.2013
zum beginn erst einmal ein bekenntnis: habe diese saiten nun 2 jahre lang durchgehend auf meinem bass gehabt und regelmäßige proben + üben zu hause sind über so einen zeitraum eine wahre tortur für das material. deshalb habe ich nun einen neuen satz bestellt und aufgezogen und bin begeistert wie frisch das alles nun wieder klingt!!! soundqualität leidet eben enorm in so einer zeit... jedenfalls bin ich wiederholungstäter und das mit überzeugung!

gespielt werden die saiten auf einem 34" mensur bass mit nur einem(!!!) j-bass pickup, ahorn hals und ebenholz body. und ich kann nur soviel sagen :der sound ist eine wucht! anders kann ich es einfach nicht beschreiben. massig growl etwas das ich mal dezent als " fauchen" beschreiben würde... klingt aber nicht gezerrt oder sonstwas sondern absolut klar und auf den punkt!
auch wenn es wohl weit ab vom sound eines ww darklord sein dürfte da dieser einfach anders konstruiert ist (35" mensur, pickup bestückung, tonhölzer).

wer diese saiten probieren will sollte definitiv ein entsprechendes instrument dafür haben sonst wird das bestimmt nichts.
die 175er saite ist einfach brachial und verlangt eine gewisse bändigung ab, sonst wirds schnell schwammig und mulmig.
unter umständen könnte ich mir bei einer 35" mensur auch gut vorstellen die saiten 2 step down zu nutzen und somit eine octave tiefer als ein standart 4 saiter bass, was die angelegenheit dann nochmal wuchtiger machen dürfte.

FAZIT: klasse saiten und wer entsprechendes equipment hat wird mit sicherheit freude daran haben!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
nicht so schlimm, aber überbewertet
Marcus aus D., 18.01.2012
Ich spiele einen Fünfsaiter und irgendwie fehlte mir bei diversen unserer Songs das tiefe A. Also war ich auf der Suche nach einem Saitensatz mit einer dickeren Saite und habe mir das Dark Lord Set und zur Ergänzung das Low-B Set von Warwick bestellt.
Aufgezogen, gestimmt (Stimmung G-B-E-A-D), gespielt, Halsspannung und Brücke eingestellt (und so weiter, nach einmal war es jedenfalls nicht getan), ab in den Proberaum und gib ihm.

Was soll ich sagen ... nach zehn Minuten taten mir die Fingerkuppen der linken Hand weh, so rauh sind die Saiten. Sie produzieren mehr als reichlich Obertöne, drücken aber im Bass nicht so schön wie die bisher gespielten Black Beauties. Okay, unterschiedliche Spielweisen probiert. Neck-Pickup, Bridge-Pickup ... hm, klingt irgendwie alles gleich. Auch unterschiedliche Anschlagtechniken entlocken diesen Saiten lediglich unterschiedliche Lautstärken, klanglich tut sich extrem wenig bis gar nichts.
Erstaunlicherweise spielt sich die Fis-Saite leichter als erwartet. Ich hatte mit einem fast starren Stück Metall gerechnet und bin zumindest an dieser Stelle positiv überrascht.

Mein Fazit:
Das Set taugt nicht viel und ich werd wohl übergangsweise für B-E-A-D wieder die Black Beauties aufziehen. Für Fis (bzw. G) habe ich aktuell keine Alternative zur .175er aus dem Dark Lord Set also bleibt sie, bis ich was Besseres gefunden habe, zunächst ´drauf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr sehr witzig
RaGnaRclown, 11.04.2012
Ich kann dazu nur sagen, Fühlen statt Hören! Hab die Saiten auf einen Dean Metalman V aufgezogen (war natürlich etwas Umbauarbeit notwendig, ganz klar!). Die Saiten sind klar recht massiv gebaut, aber das Spielen fand ich in Original Stimmung (fis-h-e-a) tortzdem sehr angenehm.

Zum Sound bedarf eines dafür geeigneten Verstärkers, das fis hat immerhin nur noch ca. 23 Hz! Mein kleiner Übungsamp hat sofort aufgegeben. Am großen Amp (4x10´´ + 1x15´´) war´s aber der Bringer schlecht hin! Ein wenig die Bässe raus (!) nehmen wirkte klanglich auch Wunder, sauber und ausgewogen. Vor den Verstärker stellen und Rücken massieren lassen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Endlich! Die 175er...
Strapped Illa, 15.10.2020
...fette Saite war genau das Richtige für ein schön tiefes Tuning für meinen 5 Saiter =)
Ja, die Saiten sind teuer und ich habe sie mit dem redlabel Set von warwick kombiniert, da im Dark Lord Set nur 4 Saiten enthalten sind. Dafür bringen es die Saiten deutlich und das feeling auf Fis einen so fetten Sound und eine bespielbare Saite zu haben, ist mega. Nach mehreren Monaten Nutzung im Proberaum wie zum recording kann ich sagen: Die Saiten bringens und ich werde Sie mir wieder leisten für bestimmte Zwecke (zB Studio).
Einzigstes Manko: Die Länge und immer wieder die Länge. Bei meinen 35 Zoll Bass basst das gerade so von der 175 Saite her, aber je nach Mechanikdesign eures Basses bzw. bei Dingwall üblichen 37 Zoll Mensur, wird das nichts mit der 175er.
Nun ja, dann hoffen wir extended range Liebhaber mal, dass Thomann für ihre Dingwall Bässe einen geeigneten langen Saitensatz anbietet mit adäquaten Stärken =)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
51 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Fr, 30. Oktober

Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 51 €
2
49,50 € 2,94 %
4
49 € 3,92 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Boss OC-5

Boss OC-5 Octave Bodeneffektgerät, für E-Gitarre, OC-2 Vintage Mode, Octave Up & erweiterte Trenn Möglichkeiten; Eingang: E-Gitarre; Regler für Direct Level, Octav Level (+1 Oct), Octav Level (-1 Oct) Range (-2 Oct); Schalter: Vintage/Poly; Ausgänge Direct und Mono, Maße in...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E373

Yamaha PSR-E373 Keyboard, 61 Standard-Tasten mit Anschlagdynamik, 622 Sounds (inkl. 22 Drum/SFX-Kits, 339 XG lite und 20 Arpeggio), 205 Styles, 154 interne Songs, 48 stimmige Polyphonie, 2 Track Sequencer / 5 User Songs, 1 One Touch Setting pro Style, Effekte:...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2

Warm Audio WA-87 R2; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio Keystation 88 MK3

M-Audio Keystation 88 MK3; USB-MIDI Controller; 88 anschlagsdynamische, halbgewichtete Tasten in Standardgröße; Transport- und Pfeiltasten zur DAW-Steuerung; Lautstärke-Fader; Pitch- und Modulationsrad; Oktavwahltaster; MIDI-Verbindung über USB und 5-Pol MIDI-Buchse; kompatibel mit iOS-Geräten über Apple USB to Camera Adapter (separat erhältlich);...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.