Wampler Euphoria

Effektpedal für E-Gitarre

  • Overdrive
  • natürlicher und transparenter, einem Röhrenverstärker ähnlicher Klang
  • geht von Clean zu extrem Fett mit etwas Wärme und natürlichen Overdrive
  • fügt einfach etwas Dreck hinzu, ohne den Grundklang zu verändern
  • Regler: Bass, Tone, Gain, Volume
  • Schalter: Smooth/Open/Crunch
  • Fußschalter: Bypass
  • Eingang 6,3 mm Klinke
  • Ausgang 6,3 mm Klinke
  • 9 V DC Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromverbrauch: 15 mA
  • Betrieb mit 9 V-Batterie oder 9-18 V DC-Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 64 x 114 x 38 mm (Höhe ohne Regler und Schalter)
  • made in USA
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off On
  • Hazey Off On
  • Rock Off On

Weitere Infos

Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Wampler Euphoria
22% kauften genau dieses Produkt
Wampler Euphoria
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
215 € In den Warenkorb
Wampler Tumnus Deluxe Overdrive V2
6% kauften Wampler Tumnus Deluxe Overdrive V2 196 €
Wampler Pantheon Overdrive
6% kauften Wampler Pantheon Overdrive 207 €
Proco Rat 2 Distortion
6% kauften Proco Rat 2 Distortion 85 €
Wampler Belle Overdrive
5% kauften Wampler Belle Overdrive 159 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
20 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Hammer transparenter Overdrive
17.07.2016
Das Euphoria ist die Antithese zu einem Overdrive a lá Tube Screamer. Hier gibt es keine Mittenfärbung, sondern eine sehr transparente Übersteuerung.

Der Verzerrungsgrad kann dank langer Reglerwege sehr feinfühlig dosiert werden. Vom Fast-Clean (Gain ganz runter) über saftig (10-vor bis ca. 5-nach) bis fuzzmäßig singend (ab 10 nach) wird eine sehr breite Palette an Sounds abgedeckt. Es lässt sich nach Herstellerangaben für mehr Headroom auch mit bis zu 18v betreiben. Ich habe da bei mir keinen Unterschied gehört, im Netz schwören einige aber drauf...

Die Verarbeitung ist boutiquegerecht hochwertig.

Die Bedienung ist nicht ganz so einfach, wie man es vielleicht erwarten würde. Das liegt daran, dass der Tone- und der Bass-Regler nicht in der Zwölfuhr-Stellung neutral sind. Mir reicht der Tone-Regler auf Viertel-Vor völlig aus.

Zum Bassregler muss man wissen, dass der Bass pre-gain geschaltet ist. Wird er aufgedreht, erhält man schnell einen Fuzz-ähnlichen Effekt. Das ist nicht mein Ding. Ich halte ihn für neutral, wenn man den Bass-Regler ganz zudreht. So mach ich?s dann immer. In dieser Stellung geht - für mich überraschend - aber kein Bass verloren.

Auch der Voicing-Schalter ist nicht ganz selbst erklärend. Bei wenig Gain ist kein Unterschied in den verschiedenen Stellungen zu hören. Erst bei mehr Gain hört man, dass "Open" am wenigsten komprimiert und am meisten Pegel bietet, "Crunch" am meisten komprimiert und am wenigsten Pegel hat. "Smooth" soll den Sound von Dumble-Amps imitieren, mit Kompression nur bei hartem Anschlag.

Von der Voicing-Schaltung bin ich ehrlich gesagt enttäuscht. Ich dachte man erhält damit drei brauchbare Overdrive-Sounds per Kippschalter. Das wäre aber wohl nur der Fall, wenn man dann Mittenfärbung dazugegeben hätte. Da bleibt sich der als "Transparent Overdrive" beworbene Effekt dann aber treu.

Ich nutze ausschließlich die "Open"-Stellung. Und die hat es in sich: ein wahnsinnig feinfühlig steuerbarer Sound. Glasklare Höhen, perlig, wunderbar mit dem Gitarrenpoti steuerbar. Ich finden den Sound umwerfend. Die fuzzmäßigen Sounds in höheren Gain-Lagen sind nett, aber ich benutze sie nicht. Auch in höheren Gaineinstellungen rauscht das Pedal wie ich finde sehr wenig.

Eigentlich habe ich den Euphoria angeschafft, um damit einen (Tube Screamer artverwandten) Ibanez Metal Charger zu ersetzen. Das hat nicht geklappt, weil ich germerkt habe, dass ich nicht immer auf eine Mittenfärbung verzichten will. Jetzt ist der Metal Charger mein Low Gain Pedal, das Euphoria das nachgeschaltete Mid Gain Pedal. Und danach verrichtet zurzeit ein modifizierter DS-1 seinen Dienst für distortionmäßige Lead-Sounds.

Fazit: ein Hammer-Pedal. Nicht so vielseitig, wie es auf den ersten Blick scheint. Aber in der Openstellung eine absolute "Open"barung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Pedal für die einsame Insel
The Universe By Stef, 29.02.2020
VORAB:
Ich hab 20 Jahre lang mindestens 50 Zerrer ge- und verkauft. Vor fünf Jahren bin ich auf das Euphoria gestossen und seither bin ich happy. Es ist der erste Zerrer, den ich kenne, beidem man Gain auf 0 stellt und das Gerät dann identisch klingt wie der Bypass-Sound. Also nicht Färbung (Boosten oder Abschneiden von Frequenzen). Dann dreht man die Zerre rein, die man will und super ist (Vorausgesetzt, man liebt den Ampsound schon). Nun hab ich so ein Teil auf all meinen Boards.

MÖGLICHKEITEN:
Der Euphoria bietet drei Sounds. Alle gut, aber super ist für mich nur OPEN. Ich bleib in der Stellung, hab Tone minimal unter der Hälfte und Gain zwischen Drittel und Hälfte. Das ist mein Grundsound. Dann schalt ich einen Berg anderer Zerrer und Booster davor, um andere Sounds zu erzielen. Für clean dreh ich die Gitarre etwas runter. Euphoria ist always-on.

WICHTIG:
Der Basregler ist kein normaler Bassregler, sondern ein Pregain Boost. Normal ist der Regler komplett zu, wenn man ihn aufdreht schickt man angehobene Bässe in die Zerrung. Ich mag 0- ca Viertel, darüber wirds fast fuzzig. (Das erledige ich mit den vorgeschalteten Fuzzes). Der Bass-Regler hat Einfluss auf den Sound, aber vielmehr auf das Spielgefühl, es wird sahniger und verzeiht Spielungenauigkeiten.

FAZIT: Ein Gerät, das sehr viel sehr gut kann. Aber vor allem eines super: Den Ampsound so lassen wie er ist, und dann leichtes bis mittelstarkes zerren draufhauen. Mein Zerrer für die einsame Insel (falls es da Strom hat)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Toller und sehr varibaler Effekt
Andreas W, 04.01.2016
Sehr umfangreiches Pedal, das von Boost (Clean-Toggle) bist Fuzz-Overdrive (die beiden anderen Stellungen bei hohem gain) einiges kann. Besonderheit ist der Bass Regler, der von 0 (links) bis Boost der Bässe geht. Hierdurch kann der Ton in Klarheit / Rauheit sehr gut angepasst werden udn auch eine Anpassung auf die Gitarren-Art umgesetzt werden.

Ist klar auf meinem Haupt-Board geblieben und funktioniert super mit Marshall- und Fender- Amps. Eine echte Waffe für Blues / Blues-Rock mit viel Charakter, der dennoch sehr Transparent bleiben kann!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Wampler Euphoria das beste Pedal
Harald63, 02.08.2014
Das beste Pedal in diesem Bereich das ich bislang gespielt habe. In allen Bereichen ein top Teil.
Die Bedienung ist denkbar einfach und selbsterklärend.
Die Features sind überschaubar und sehr gut. Man bekommt mit wenigen Aktionen eine unglaubliche Vielfallt an Sounds, alles was das Herz begehrt.
Der Sound - noch nie habe ich einen so klaren Distosionsound von eine Pedal gehört wie es diese Pedal liefert. Das hat meine Wahl bestätigt.
Die Verarbeitung ist sehr gut. Metallgehäuse, Potis laufen super, Switch ist super , wirklich ein top Teil.
Ich finde - ein Gerät der Oberklasse in Qualität was die Verarbeitung aber auch was die Soundvielfalt anbelangt.
Der einzige Punkt den ich als "Minus" habe, ich hätte mir noch einen "Boost" gewünscht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
215 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 2.03. und Mittwoch, 3.03.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Der Klang einer E-Gitarre wird in erster Linie mit einem verzerrten Sound in Verbindung gebracht. Titel wie Smoke On The Water, Smells Like Teen Spirit oder Enter Sandman, die beispielhaft den Klang einer elektrischen Gitarre reprä­sen­tieren.
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (2x12cm) mit 2x 11...

Kürzlich besucht
Erica Synths Black Joystick 2

Erica Synths Black Joystick 2; Eurorack Modul; Joystick mit 8 CV-Ausgängen (4 Kanäle, je mit Ausgang für X- und Y-Achse); 2 Gate-Ausgänge; pro Kanal Joystick-Rekorder mit bis zu 8 Sek. Aufnahmezeit; LFO und Drone Oszillator Modi; Spannungsbereich der CV-Ausgänge: -5V...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Steckeradapter mit Übertrager und Spannungswandler; TRS-Miniklinkenbuchse (3,5mm) auf XLR3M; integrierter Spannungswandler von Phantomspeisung (12-48V) auf Plugin-Power (4V); zum Anschluss von VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic NTG an XLR-Mikrofoneingänge sowie für HS2, RODELink LAV...

Kürzlich besucht
Zoom Am7

Zoom Am7, Mitte-Seite-Stereomikrofon für Andriod-Geräte; USB Typ-C Anschluss; 90º / 120º / M-S-Betrieb umschaltbar; max. SPL: 120dB; Auflösung: 44,1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; zur Erstellung von Videos, Podcasts, Vlogs und mehr; zwei Modi: Audio und Video; Flip-Funktion; mit Gain-Regler...

Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX

IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX Bundle; USB2.0-Audiointerface mit Gitarreneffekt-Software; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und schaltbarer 48V-Phantomspeisung; Hi-Z-Instrumenteneingänge frontseitig, davon Eingang 1 mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung...

(1)
Kürzlich besucht
Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1

Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1; für die Anbindung eines Computers, Tablets oder Smartphone an ein Dante Netzwerk via Bluetooth; ideal für das Aufnehmen oder Abspielen eines Stereosignals; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; überträgt zwei Eingänge und einen Ausgang mit...

Kürzlich besucht
Showtec ACT Fresnel 50 WW

Showtec ACT Fresnel 50 WW; DMX gesteuerter Fresnel Theater-Spot komplett mit Barndoor, Filterrahmen und 1,5 m Anschlusskabel; 40 W-COB-LED; Farbtemperatur: 3200 K; Lichtstrom: 3400 lm; manueller Zoom (10° - 58°); manueller und DMX gesteuerter Dimmer; Stromanschluss: Power Twist In /...

Kürzlich besucht
Behringer MO240

Behringer MO240 - In-Ear-Monitoring Ohrhörer; 1x dynamischer, 1x Balanced Armature Treiber; Crossover Frequenz: 500 Hz; Impedanz: 32 Ohm; Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz; max. SPL 102 dB; Kabellänge: 1,5 m; 3,5-mm-Stereoklinke; Farbe: schwarz; inkl. vergoldetem 6,3-mm-Adapter, Schaumstoff- und Silikon-Ohrstöpsel...

Kürzlich besucht
Boss WL-30XLR

Boss WL-30XLR; Wireless System; Plug-and-Play Funksystem für dynamische Mikrofone mit XLR-Anschluss; hohe Audioperformance mit niedriger Latenz dank der BOSS Funktechnologie; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Latenz: 2,3ms; dynamische Bandbreite: 110dB; drahtlose Trägerfrequenz: 2,4GHz; einfache Einrichtung mit visueller Unterstützung in nur zwei...

Kürzlich besucht
Roland FP-30X WH

Roland FP-30X WH; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (zwei 12cm Lautsprecher) mit...

(1)
Kürzlich besucht
Black Lion Audio Revolution 2x2

Black Lion Revolution 2x2; USB2.0-Audiointerface; hochwertige, zweikanalige Recordinglösung mit kombinierten Mikrofon- und Instrumenteneingängen; symmetrischer Signalpfad und hochwertige Mikrofonvorverstärker; präzise Macro-MMC Clock; mit PG-i-Technologie gefilterte Spannungsversorgung; direktes Abhören mit Mix-Regler und Monoschalter; AD/DA-Wandlung mit bis zu 24 bit / 192 kHz;...

Kürzlich besucht
Elation KL Fresnel 150W 6" CW

Elation KL Fresnel 150 W 6" CW; LED Fresnelscheinwerfer inkl. Torblende und Farbfilterrahmen; stufenloser manueller Zoom von 15° bis 38°; homogene 16-Bit Dimmung; je nach Einsatzzweck lassen sich Dimmer-Modus, Dimmer-Kurve und Dimmer-Delay anpassen; Frequenz der Pulsweitenmodulation ist frei wählbar; LC-Display...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.