Topstar TEC50

18

Arbeitsdrehstuhl

  • Bezug: schwarzes Kunstleder
  • mit Fußring und Fußgleiter
  • Spezial-Muldensitz
  • stabiles Fußkreuz
  • Lehnenhöhe: 430 mm
  • Sitzmaße (BxTxH): 460 x 440 x 590-840 mm
  • passendes Zubehör: Armlehnen: Art. 208381, Rollen Hartboden Art. 208392, Rollen Weichboden Art. 208393 (alles nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit April 2008
Artikelnummer 208379
Verkaufseinheit 1 Stück
210 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

18 Kundenbewertungen

9 Rezensionen

HB
Mein Thron
Holger B. 17.11.2009
Seit einem Jahr nun bette ich mein wertes Hinterteil auf diesen Stuhl, und ich muss sagen ich habe es nicht bereut. Auf ihm kann ich stundenlang ermüdungsfrei sitzen im Gegensatz zu seinen Vorgängern von diversen Billigmarken. Auch komplexere Yogaposen sind auf ihm möglich.

Probematisch ist das meine Kinder ihn lieben und gerne auf ihm rumtoben und spazierenfahren wollen - dafür ist er nicht gemacht, insbesondere das Fußkreutz sackt dann ab und ist für solche Belastungen nicht stabil genug. Hier sollte topstar noch ein bißchen nachbessern, an die Kinder denken und den Stuhl ruhig ein bißchen robuster auslegen;-) Rollen und Armlehnen habe ich später dazugekauft. Die Armlehnen sind herrlich um die Arme zu entspannen, die Rollen erlauben problemloses zügiges Hin- und Hergleiten im Studio, so dass ich mich nicht für jede Kleinigkeit von meinem Thron erheben muss. Preislich ist das schon o.k., die Billig-Büro-Stühle sind erfahrungsgemäß unbequem (Rückenschmerzen) und nach einem halben Jahr verschlissen.

Beim Büroausstatter habe ich bisher nichts vernünftiges unter 300 Euro gefunden und schon gar nichts in dieser Höhe für Stehtische.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Super bequem
Thomas776 25.09.2016
Der Stuhl ist ratz-fatz zusammengebaut und auch nach 2 Stunden noch super bequem. Die Rollen (in meinem Fall für weiche Böden) laufen fast schon zu leicht.
Da ich den Stuhl viel zum Gitarrespielen benutze ist mir wichtig, daß er auf Barhockerhöhe (!) hochfährt und - wie hier - ein umlaufender, höhenverstellbarer Ring als Fußstütze dran ist.
ABER Vorsicht: er fährt nicht so weit herunter wie ein normaler Schreibtischstuhl! Der Unterschied ist deutlich spürbar und trotz meiner fast 1,90m muß ich zum Hinsetzen etwas "hochsteigen". Für die Arbeit an einem Schreibtisch ist er m. E. zu hoch, es ist also die Frage, ob man tatsächlich Rollen drunter haben will. Die mitgelieferten Füße rutschen auf Teppich an sich ganz gut. Auf Glattböden gibts aber vielleicht Kratzer, da sind Rollen vermutlich die bessere Lösung.

Außerdem positiv: er macht keine Geräusche, man kann also vor einem Mikrofon sitzend spielen und hat kein Knarzen oder ähnliches auf der Aufnahme.

Ich bin sehr zufrieden und werde ihn noch einmal kaufen, wenn ich irgendwann einen weiteren Stuhl benötige.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TN
Ein guter Arbeitsstuhl
Thomas N. 12.03.2018
Der Topstar TEC50 kommt bei mir überwiegend als Sitz für mein Tonpult am FOH zum Einsatz. Gerade bei langen Shows (4-5 Stunden) werden die Beine gegen Ende doch immer recht schwer.

Pro?s
- Solide Verarbeitung
- sehr bequem
- lässt sich sehr weit ausfahren, so dass man auch an sehr hoch aufgestellten Pulten zwischendurch zur Abwechslung auch einmal problemlos stehen kann.
- Rückenlehne fixierbar
- Rückenlehne lässt sich für den Transport schnell und Einfach lösen.
- optional sind Rollen und Armlehnen nachrüstbar (ideal für Werkstattarbeiten)

Kontra?s
- hoher Preis (allerdings Qualität hat seinen Preis!)
- Sitzteil und Fußteil lassen sich leider nicht mehr so einfach vom Zylinder lösen, was die Transportmaße vergrößert.
- Für den Transport im Rock?N`Roll Bereich wäre ein Case zu empfehlen, was die Lebensdauer des Sitzes um ein vielfaches erhöht!

Fazit:
Nach gut 30 Shows und einer kleinen Macke im Leder, ist der Stuhl ohne Einschränkungen weiterzuempfehlen. Ein paar kleine Kritikpunkte gibt es, was aber jammern auf hohem Niveau ist.
Jeder der nach einer guten Sitzgelegenheit sucht, sollte zugreifen!
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Gut!
Peter5629 12.02.2020
Man sitzt gut und bequem. Man sollte beachten, dass er höher als ein Bürostuhl ist.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden