Thomastik EB344 Power Bass

17

E-Bass Saiten Satz

  • Stärken 047, 068, 080, 107
Erhältlich seit Mai 2007
Artikelnummer 114652
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 047 - 068 - 080 - 107
Material Stahl
Mensur Long Scale
Taperwound Ja
44 €
60,90 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

17 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

F
Der Name ist Program
Florian759 01.11.2009
Der 4-Saitersatz gehört bisher zum Besten, was ich an Nickelsaiten gespielt habe! Und in diesem Fall kann man getrost bestätigen, dass das Produkt hält, was der Name verspricht!

Die Saiten liefern einen unglaublich strammen Basston, der mit viel Fundament in den Bässen, jeder Menge Knurr in den Mitten und Definiertheit in den Höhen brilliert. Die Bässe klingen tief und druckvoll, wobei sie jede Form von Schwammigkeit zum Glück vermissen lassen.

Der Mittenbereich tritt ebenfalls sehr kraftvoll hervor, ohne dabei störend oder nasal zu klingen. Was die Höhen betrifft, die man bei Nickelsaiten schon mal vermissen kann, sind sie hier fast schon so brilliant zu vernehmen, wie bei einer Stahlsaite.

Die Saiten spielen sich, sicher auch aufgrund der Stärke, an die man sich u. U. erst gewöhnen muss, sehr stramm und vermitteln ein sehr direktes Spielgefühl. Dabei geben sie sehr definiert die Feinheiten verschiedener Spieltechniken wieder. Selbst Slapping bringen diese Nickelsaiten problemlos rüber und machen der einen oder anderen Stahlsaite mehr als nur Konkurrenz.
Des weiteren glänzen die Saiten mit unglaublicher Ausgewogenheit, was die Abstimmung der einzelnen Saiten angeht und außergewöhnlicher Haltbarkeit, wobei der Sound wirklich lange frisch und lebendig bleibt.

Auf meinem Jazz Bass von Rock'n'Roll bis Funk meine 1. Wahl!
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Fa
Für meinen Sound und meine Spielweise das absolute Optimum!
Fabian aus N. 20.10.2009
Ich hab schon wirklich viele bis alle Saiten getestet.

Persönlich bin ich bei den Thomastik Powerbass gelandet.

Die meisten scheitern am D Tuner (Sowohl EADG als auch auf DADG sauber spielbar). Normale D Saiten funktionieren zwar, allerdings haben mir davon keine Soundmaeßig so zugesagt wie die Thomastik. Der klang ist sehr ausgewogen, hat genug Baesse ohne diese übermaeßig zu betonen. Hoher Attak und niedriges Schnarrpotential durch eine relativ geringe Schwingbreite lassen ein angenehm niedriges Setup zu. Durch das Schwingverhalten ist auch ein schneller Anschlag sehr schön hörbar und praezise machbar, da die Saite nciht sofort weg-schwingt. Kompromisse muss man hier natürlich dann mit der härte der Saiten mache, die Thomastik sind nicht wirklich weich. Slides sind gut machbar, aber vom spielgefühl nicht so angenehm wie bei manch anderen Saiten. Die Lila faerbung der Umwickelten Enden ist gewöhnungsbedürftig aber nicht störend.

Fazit: Teure Saiten, aber bisher die besten (für mich!) die ich finden konnte.
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
guter Ton aber unausgewogen und dafür zu teuer
ChrisBass 21.10.2014
Nach langem Überlegen hab ich diese Saiten jetzt mal ausprobiert, in der Hoffnung eine positive Überraschung zu erleben. Ich kenne die Thomastik Jazz-Flats, die ich super finde und erhoffte mir von diesem Set eine ähnliche Performance (Ausgewogenheit der Saiten untereinander, toller, etwas eigener Ton). Leider ist die D-Saite deutlich straffer als die anderen, was homogenes Spielen für mich unmöglich macht (Das habe ich auch bei anderen Marken so schon sehr oft erlebt und ist mir unverständlich).

Den Ton selbst finde ich super, etwas "dunkler" als GHS-Boomers die ich sonst spiele, aber grundsätzlich ähnlich. Da sind die Powerbass tadellos (wenn auch der Aufpreis gegenüber den Boomers nicht den entsprechenden "Sound-Zuwachs" bringt den ich mir erhoffte).

Verabeitung und Haptik sind wie immer bei Thomastik auf höchstem Niveau.

Jetzt werde ich mich nach einer passenden D-Einzel-Saite umsehen, damit der Satz überhaupt zum Einsatz kommt.

Fazit: Die Boomers bleiben meine Allround-Rounds, mehr Geld auszugeben halte ich für sinnlos.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Thomastik-Qualität mit Druck
Günter283 14.09.2018
Typisch für Thomastik-Sätze: Die verhältnismäßig "dünne" A-Saite. Das könnte das Spielgefühl für sensible Bassisten anfangs ein wenig irritieren, aber man gewöhnt sich schnell daran. Der kräftige Output ist jedoch ausgeglichen über alle Saiten und über das gesamte Register, und so soll es ja sein. Auch das Ansprechverhalten ist für Saiten dieser Stärke ausgezeichnet und direkt.
Die Haltbarkeit ist besser als bei anderen Roundwound-Saitensätzen, was den gehobenen Preis relativiert.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden