Tech 21 SH1

Preamp für E-Bass

  • Steve Harris (Iron Maiden) Signature Pedal
  • 2 Kanal-Modi mit unabhängigen Gain- und Volumereglern
  • komplett analoge SansAmp Technologie
  • aktiver 4-Band EQ
  • ±18 dB Boost oder Cut
  • integriertes chromatisches Stimmgerät
  • integrierte Speaker-Simultaion
  • Regler: 2x Volume, Blend, High, Low, Mid 2, Mid 1 Comp, 2x Gain
  • Schalter: XLR, Speaker Simulation, Bite (Boost)
  • Fußschalter: Kanal 1/2, On und Tuner
  • XLR DI Ausgang
  • Eingang: 6,3 mm Klinke mit 4,7 MOhm
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke mit niedriger Impedanz
  • stabiles Metallgehäuse sowie Metallschalter und Buchse
  • Maße (L x B x H): 19,7 x 6,3 x 3,2 cm
  • inkl. 9 V DC Universal-Netzteil #DC9 mit automatischer Umschaltung auf 100 V / 240 V, 200 mA

Weitere Infos

Art des Effekts Preamp

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Tech 21 SH1
28% kauften genau dieses Produkt
Tech 21 SH1
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
369 € In den Warenkorb
Behringer V-Tone Bass BDI21
7% kauften Behringer V-Tone Bass BDI21 22,90 €
Tech 21 Bass Driver DI V2
6% kauften Tech 21 Bass Driver DI V2 249 €
Boss CEB-3 Bass Chorus
6% kauften Boss CEB-3 Bass Chorus 99 €
Ampeg SCR-DI
5% kauften Ampeg SCR-DI 234 €
Unsere beliebtesten Spezielle Bass Effekte
8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kleines Wunderwerk
SteveeBee, 01.12.2020
Als eingeschworener Iron Maiden Fan bin ich schon seit vielen Jahren auf der Suche, nach dem perfekten Steve Harris Sound. Dass dieser natuürlich zum einen von der Spieltechnik abhängt ist völlig außer Frage. Aber auch das technische Equipment spielt dabei keine unerhebliche Rolle. Und diesen Missing-Link habe ich mit dem Tech 21 SH1 nun endlich gefunden.
Mit den wirklich sehr kleinen Abmessungen passt dieses ohne Probleme mit in die Außentasche meines Gigbags. Die Größe ist dann evtl. auch im wahrsten Sinne des Wortes kleines Manko, denn dadurch sind auch die Regler relativ klein bis filigran geraten, was aber nicht sehr störend ist, denn man kann sie dennoch sehr gut bedienen. Und hinter den Reglern steckt ziemlich vie Potenzial. Kleinste Drehungen erzeugen hörbare ergebnisse. So ist es mit dem Tech 21 SH1 nicht nur möglich den sehr defnierten Sound von Steve Harris hinzubekommen. Man kann damit ohne Probleme auch einen sehr warmen und weichen Jazz Sound einstellen, aber auch einen schneidenden Lemmy Bass bekommt man ohne Probleme damit zustande. Die Verarbeitung des SH1 ist sehr robust und vorbildlich und ist damit auch absolut Bühnentauglich und macht einen langlebigen Eindruck.
Fazit: Preis-Leistungsverhältnis stimmen auf jeden Fall und man bekommt mit dem SH 1 einen Allrounder, denn man quasi immer dabei haben kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Excellent produit
Grrreg_TWYF, 15.03.2021
Fan d’Iron Maiden et donc de Steve Harris depuis bientôt 30 ans, le gaillard fut – comme pour des milliers d’entre nous – le bassiste qui m’a motivé à jouer de la musique, me mettre à la basse, et même oser écrire mes propres compositions... Mais aussi très critique sur les productions du groupe et les produits dérivés à foison, j’ai mis du temps avant de me décider à m’intéresser puis acheter ce pré-ampli/pédalier car il n'y a pas assez d'une vie pour acheter l'intégralité des produits libellés au nom du groupe !

Je ne rentrerai pas dans les détails techniques de la machine, de son design et du rôle de chacun de ses potards (vous trouverez cela dans le descriptif) et je passe rapidement sur ses défauts qui ne sont pas rédhibitoires pour moi : l’étrange ordre des potards HIGH, LOW, et MID 1 et 2 ; le format allongé qui bien que joli, n’est pas des plus pratique quand on a un pedalboard et l’absence d’une prise casque (alors que le modèle équivalent de Dug Pinnick, plus ancien en a une !?!)

Je vais surtout vous parler du son et des potentialités de la bête (le préamp, pas le groupe ;-) que je qualifierai en un mot d’EPOUSTOUFLANT !

Outre les réglages permettant de reproduire fidèlement la signature sonore de Steve Harris, le manuel comporte des réglages pour vous permettre de retrouver celles de Lemmy (Motörhead), Geezer Butler (Black Sabbath), Roger Glover (Deep Purple), James Jamerson (LE bassiste de la Motown), Phil Lynott (Thin Lizzy), Mike Rutherford (Genesis), et Cliff Burton (Metallica) et c’est tout simplement bluffant de réalisme (dans une moindre mesure pour Cliff). Je vous recommande d’ailleurs d’aller voir les démos du monstrueux bassiste Tim Starace, démonstrateur pour la marque, pour découvrir cela.

Mais le bonheur ne s’arrête pas là. Ce pré ampli est plus versatile et permet de passer d’un extrême à l’autre, du son de basse feutré au gros son rageur. Même si les bassistes de référence cités sont typés années 70/80, vous pouvez viser des sonorités plus modernes (sauf peut-être pour l’extrême Techno-Djent-Prog-Indus-Avant-garde-de-la-mort-qui-tue et ses saturations froides). En tout cas, impossible de ne pas trouver un super son pour ressortir du mix qu’importe le style. La bête est bien stable avec une 5 cordes (je joue sur Stingray5 frettée et fretless) et les deux potentiomètres de médium, le simulateur d’enceinte Marshall et le bouton BITE (qui rajoute du mordant ^^) sont de vrais plus. La présence du deuxième canal pour booster ou atténuer le signal sur certains passages de vos morceaux ou pour avoir un autre réglage de gain et de volume en cas de changement de basse est très bien vu et les trois switch de la pédale sont les plus agréables que j’ai jamais eu l’occasion de tester.

Pour finir, l’accordeur n’est pas qu’un simple gadget, il tient la route face à mon vieux BOSS TU-2, avec mes 5 cordes, j’ai comparé.

Bref, c’est un achat très pertinent que vous ne regretterez pas si vous n’avez pas d’autres préampli/distorsions similaires dans votre ”boite à outil”, encore plus si vous êtes fans des bassistes cités plus haut. La question de l’achat se pose néanmoins si vous êtes déjà équipé d’autres produits similaires. Je ne mets pas les 5 étoiles car quand-même, une prise casque, cela aurait été top...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
it Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Fantastico
Nicolò De Rossi, 06.04.2020
Il pedale si presenta in una curata confezione in metallo che racchiude il preamp avvolto in un plastica imbottita per proteggerlo dagli urti. La confezione fornisce inoltre l'alimentatore e tutti gli adattatori possibili immaginari oltre che un simpatico adesivo tech21.

Il pedale in metallo è ben costruito, belli i dettagli estetici basati sui colori del West Ham.
2 canali che condividono l'eq ma con lvl e gain indipendenti.
switch on e off e l'utilissimo e precisissimo accordatore.
Nonostante il pedale sia segnature di Steve Harris, questi consente di replicare in modo molto preciso anche i suoni di altre leggende (Glover, Jamerson, Burton LEMMY, Geezer, Lynott). Pulsante bite offre una buona dose di cattiveria al sound e il simulatore di cassa 4x12 di Harris funziona a meraviglia. Entrambi questi parametri vengono dosati attraverso il controllo blend. Il suono che esce è fantastico.
Le uniche due mancanze che lo avrebbero reso il prodotto definitivo, secondo il mio modesto parere, sarebbero un uscita dedicata alle cuffie come per esempio quella di alcuni Darkglass e un'uscita usb in modo da poterlo usare come scheda audio.
prodotto eccezionale veramente consigliassimo.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
up the iron !!!
chris la basse, 12.11.2020
super preamp pour veut avoir le son de Harry
avec en bonus des sons d'autres bassistes comme Lemmy, Chris Squire ou encore James Jamerson
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 14.05. und Samstag, 15.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Kawai KDP-120 B

Kawai KDP-120 B Digital Piano, Responsive Hammer Compact II (RHCII) Mechanik mit 88 gewichteten Tasten und 3-fach Sensor, Harmonic Imaging (HI), 88 Tasten Sampling, Shigeru Kawai SK-EX Konzertflügelsound mit neuem Low Balance Volume Feature, welches den Klang bei geringer Lautstärke…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

2
(2)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.