Swissonic USB Hub 1916

102

USB 3.0 Hub und Ladestation

  • mit Netzschalter
  • Vorderseite: 1 x USB 3.0 Typ B und 16x USB 3.0 Typ A mit Status-LED
  • Rückseite: 1 x USB 2.0 Typ A
  • Format: 19" / 1 HE
  • Gewicht: 3,52 kg
Erhältlich seit August 2018
Artikelnummer 438902
Verkaufseinheit 1 Stück
155 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 21.05. und Montag, 23.05.
1

102 Kundenbewertungen

75 Rezensionen

AS
Alternativlos und funktioniert, aber leider keine Bestnote
Alessio S. 12.08.2020
Ich kenne keine USB-Hubs, die sich im Rack montieren lassen und daher erst einmal danke, dass jemand an die Musiker unter uns gedacht hat, die USB-Peripherie benutzen. Ich brauchte einen Hub für meine mobile Studioecke im Wohnzimmer, da während der Corona-Fernarbeitszeit das Arbeits-/Musikzimmer abwechselnd von mir und meiner Frau besetzt ist.

Leider ist der Lüfter extrem laut, m.E. ist das Gerät daher in Innenräumen unbrauchbar. Der Lüfter sollte eigentlich wärmegeregelt sein (Wärmesensor), fährt aber sofort auf Volllast, selbst direkt nach dem Einschalten ohne angeschlossene Geräte (Zimmertemperatur 20 Grad). Ich könnte den Sensor abstecken und stattdessen Lüftungsschlitze in die die Abdeckplatte des Geräts bohren, aber ob sich der Aufwand lohnt? Das Gerät ohne Abdeckung zu betreiben ist wegen der Stromkabel zu riskant.

Der USB-Anschluss an der Rückseite ist falsch herum montiert und ausserdem tot. Schade, daran sollte meine Soundkarte im Rack angeschlossen werden. Das USB-Kabel müsste ich dann ums Rack herum legen.

Die Funktion der Status-LEDs erschliesst sich mir nicht. Ich habe einmal eine LED kurz aufflackern sehen, als ich eine Festplatte angeschlossen habe, ansonsten sind sie immer dunkel.

Ich habe alle meine USB-Geräte angeschlossen, um einen Belastungstest zu machen, und habe keine Probleme bemerkt (Soundkarte RME Fireface UCX mit Audio und MIDI, Samsung-Festplatte, Steinberg eLicenser, Maus, MIDI-Keyboard Novation X-Station mit Stromversorgung über USB). Dabei wird das Gerät nicht einmal warm, so dass der Lüfterwahnsinn noch unsinniger erscheint.

Jetzt muss ich mir überlegen, ob ich das Gerät zurückschicke und durch einen konventionellen Hub ersetze. Schade, es wäre so schön gewesen.

Ergänzung vom 19.08.2020:

Ich habe mich entschieden, den Hub zu behalten. Daher habe ich die Abdeckplatte abgeschraubt und reichlich Lüftungsöffnungen hineingebohrt (oberhalb des Netzteils). Dann habe ich den Lüfter abgestöpselt.

Im Inneren ist der hintere USB-Port mit einer Art USB-Verlängerungskabel an der Platine angeschlossen. Dessen Stecker war lose, und nachdem ich ihn fester hineingesteckt habe, funktioniert auch der hintere USB-Port. Allerdings hat er nur 1A (also nicht geeignet für Festplatten). Ausser einer USB-Maus hat er aber keine andere Hardware erkannt (z.B. keinen eLicenser, keine USB-Soundkarte). Damit ist er eigentlich nutzlos; es wäre sinnvoller gewesen, einen der USB3-Anschlüsse nach hinten zu legen.

Wer also ein wenig Nachbesserungsarbeit nicht scheut, bekommt einen brauchbaren USB-Hub für das Studio.
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Ok mit Abstrichen
K.Habel 01.08.2020
Zu allererst muss ich sagen: der Preis ist unschlagbar günstig für jemanden, der viele USB Geräte anschließen muss und ich habe auch keinerlei Latenzprobleme. Die Stromversorgung ist ausreichend für die Geräte, die ich dort angeschlossen habe.

Man muss aber warnen: nicht in der Nähe vom Mikro verbauen! Wenn der Lüfter anspringt, wird es so laut, dass Vocals nicht mehr zu gebrauchen sind. Leider hat das Gerät auch keine gute Belüftung.
Hierfür muss ich einen Stern abziehen.

Aktuell muss ich den HUB ausschalten, wenn ich Mikrofonaufnahmen mache. Langfristig wandert es dann in ein Rack, das weiter weg ist.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Massive USB Power
KonradVerner 14.11.2019
Ich nutze das USB Hub in meinem Homestudio als zentrale Anlaufstelle für jegliche Midi-Befehle. An sich funktioniert das alles einwandfrei und auch die Midi-Controller, wie das Launchpad, bekommen ausreichen Saft. Da ich jedoch ein Macbook benutze und dieses nur zwei USB-Anschlüsse hat, habe ich mir erhofft am USB-Hub eine Externe Festplatte anzuschließen. Leider werden Externe Datenträger nicht erkannt und auch beim anschließen von meinem Audiointerface kommt es zu Latenzprobleme. Somit hab ich jetzt zwar keine Midiprobleme mehr dafür aber leider immer noch einen Anschluss zu wenig.
Trotzdem kann ich das Produkt weiterempfehlen wenn jemand nicht das zuvor beschriebene Problem hat.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SW
Bringt Ordnung ins Studio
Sebastian W aus K 27.12.2021
Ich nutze den USB-Hub um meine Keyboards & Synths via Midi anzubinden, es laufen auch bei einigen Audiodaten via USB. Ich bin sehr zufrieden, die Verarbeitung ist ordentlich. Empfehlenswert, es ist der einzige Hub mit der Anzahl USB-Ports.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden