Behringer ADA8200 Ultragain

AD/DA Wandler

  • Nachfolger des Behringer ADA8000 Ultragain
  • 8-Kanal AD/DA Wandler 24-Bit bei 44.1/48 kHZ
  • 8 integrierte Mikrofonvorverstärker (MIDAS designed)
  • Sample Rate Sync
  • alle Mic/Line Eingänge auf ADAT-Ausgänge sowie alle ADAT-Eingänge auf Line-Ausgänge routbar
  • 48V Phantomspeisung an jedem Eingang
  • integriertes "Planet Earth" Netzteil
  • Bauform: 19" / 1 HE

Anschlüsse:

  • 8 x XLR Mic-In
  • 8 x 6,3 mm Klinke Line-In symmetrisch
  • 8 x XLR Line-Out symmetrisch
  • ADAT I/O
  • wordclock

Weitere Infos

Anzahl der Kanäle 8
AD-Wandlung Ja
DA-Wandlung Ja
Max. Auflösung 24 bit
Max. Abtastrate 48 kHz
S/PDIF-Schnittstelle Nein
AES/EBU-Schnittstelle Nein
ADAT-Schnittstelle Ja
Word Clock Ja
Anzahl der analogen Eingänge 8
Anzahl der analoge Ausgänge 8
Kopfhöreranschluss Nein

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

TritonAudio FetHead
25% kauften TritonAudio FetHead 67 €
DBX 286 S
14% kauften DBX 286 S 155 €
ART TPS II
7% kauften ART TPS II 233 €
Focusrite Scarlett OctoPre
6% kauften Focusrite Scarlett OctoPre 389 €
Unsere beliebtesten Preamps
363 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Wahnsinn
yposix, 01.03.2019
Es ist unfassbar, was Behringer inzwischen für Qualität für dermaßen wenig Geld verfügbar macht.
Die Preamps und Wandler klingen phantastisch (nicht nur gemessen am Preis). Der Funktionsumpfang ist unglaublich umfassend (zumindest, wenn man es als digitale Extension nutzt und keinen Preamp mit analogen Outs sucht). Das Gerät, was dem ADA8200 preislich noch am nächsten ist, wäre der OctoPre von Scarlett, ist aber fast drei mal so teuer und hat keinen Adat In.
Hier bekommt man für 149¤ acht tolle Preamps und AD-Wandler UND 8 DA-Wandler um sein Interface dadurch zu erweitern.
Zum Thema Sampling Rate: Ja, das Ding kann nur 48kHz. Aber ich habe mich in den letzten Jahren eh immer von den abstrusen Abtastraten jenseits dieser abgewendet. Meiner Meinung nach bringt das nichts außer mehr Festplattennutzung. Stabile Clocks beim Wandeln und 24Bit natürlich, aber den "Headroom" in der Abtastrate braucht man IMHO einfach nicht.
Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ehrlicherweise müssen sich vielleicht auch einige eingestehen, dass wenn man dieses Produkt in Erwägung zieht, es wahrscheinlich schwächere Glieder in der Produktionskette, als das. ^^
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
einfach ein gutes Gerät
Mathias E., 01.06.2017
Vorweg: Ich habe bereits längere Zeit drei ADA8000 im Einsatz. Sie spielen mit einer RME Hammerfall im Rechner. Mit dieser Kombination habe ich viele Aufzeichnungen gemacht, immer mit besten Ergebnissen.
Nun brauchte ich für's Heimstudio noch einen Wandler. So fiel meine Wahl auf den ADA8200. Um es kurz zu machen: Wie der 8000er, nur noch besser. Die MIDAS-Preamps sind ein echter Gewinn. Man sollte erwähnen, daß sowohl der alte 8000er als auch der 8200er 96kHz beherrschen, dann aber nur mit vier Kanälen (also 1, 3, 5 und 7).
Einen Stern Abzug gibt's bei der Bedienung, da man bei vollbestückten Inputs und mehreren Geräten übereinander die Gain-Regler nur etwas umständlich bedienen kann. Diese kleine Schwäche ist aber durchaus hinnehmbar.
Insgesamt ist der ADA8200 ein sehr gutes Gerät, daß ich ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann.
---------------------
Edit 24.2.2020:
Nach knapp über 3 Jahren Betriebszeit ist nun das interne Schaltnetzteil ausgefallen. Und das bei eher gemäßigtem Einsatz, d.h. das Gerät war längst nicht täglich im Einsatz. Ein klassischer Trafo läßt einen da nicht so schnell im Stich - den haben die alten ADA8000, und die sind in all den Jahren bisher nicht ausgefallen.
Daher habe ich die Anzahl der Sterne reduzieren müssen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
SCHOCK, SCHOCK, SCHOCK!!!
www.FINK.cz, 08.12.2018
Ich habe in meine studio noch altes ADA8000 von Behringer, ... 8200 eine BOMBE... nja ok. Dann habe ich meinen RME preamp versucht und???????????????????????????

100X TEST... noch meine freunde in studio... 100x ... unterschied?? NULL, NULL, NULL komma NULL. ... Schock für uns alle. Ich habe es auf meine NS10 getestet, sowie akg550 kopfhörer, sowie ACR isostatic getestet... Behringer ist bischen mehr transparent (nicht scharf!!), RME bischen darker, aber sehr sehr sehr bischen mehr dynamish...

Also Behringer ADA8200 totale empfehlung. Ich kaufe mir noch zwei stück für meine studio!!!

schader nur, das ADAT nur 48khz unterstüzt. Wenn es 192, oder 96khz wird, ist es eienen preamp des preamps ;)))

p.s. ich entschuldige mich für meine schlechtes Deutsch, ist nur meine Hobby sich Deutsch zu lernen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Unverschämt gut für den Preis!
Mjusick, 28.02.2020
Da ich für meine Synthesizer in meinem Heimstudio noch einige separate Audio-Eingänge benötigte, habe ich nach einer Lösung dafür gesucht, die meinem kleinem Budget gerecht wird.
Vorher hatte ich alles über mein kleines Mackie Analog-Pult laufen. Damit konnte ich aber meine Synthies nicht gleichzeitig auf Einzelspuren in die DAW schicken.
Da ich aber noch meine 8-Kanal ADAT-Eingang an meiner RME frei hatte, landete ich schnell beim ADA8200 als günstigste Lösung.

In unserem "großen" Studio benutzen wir den Vorgänger schon sehr lange "umgekehrt" für zusätzliche Monitorwege und Einzeleingänge für den Headphone-Amp und hatten nie Probleme mit dem Gerät (hier haben wir die Eingänge noch nie benutzt,...).

Lieferung von Thomann, wie fast immer, schnell und gut verpackt.

Anschluss an meine RME über ADAT kein Problem, läuft alles.
Die Preamps haben nicht viel Headroom, ich bin aber begeistert von der Qualität im Verhätnis zum Preis. Den Wandler gebe ich auch eine sehr gute Preis/Leistungs-Bewertung!
Natürlich (und Gott sei Dank) kein Vergleich zu unserem UA 4-710d oder Focusrite ISA in unserem "großen" Studio, dann wären die ja auch bald Insolvent.
Die Verarbeitungsqualität ist auch O.K..
Für mein Heimstudio wirklich eine gute Lösung.

Also wirklich: Unverschämt gut für den Preis!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mikrofon-Preamps
Mikrofon-Preamps
Brauche ich einen Preamp oder doch eher einen Channelstrip? Reicht nicht sogar der Preamp in meinem Mischpult oder Audio­in­ter­face?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

Kürzlich besucht
Zoom G 11 Guitar Multi Effect

Zoom G 11; Multieffektprozessor für Gitarre; Effektpedal; Integriertes Pedalboard mit separatem Verstärker-Bedienfeld; fünf Fußschaltern und einem Expression-/Lautstärke-Pedal; Farbige LCD-Touchscreen-Oberfläche mit Drag-and-Drop- und Wischfunktionalität für eine einfache und schnelle Bedienung; Effektketten mit bis zu neun Effekten plus Verstärker-Emulation; " Einzigartige Amp-Modeling-Kombinationen;...

Kürzlich besucht
Ortega NL-Walker-WH

Ortega NL-Walker-WH Konzertgitarre, Traveler Serie, Cutaway, Agathis Korpus, Mahagoni Hals, Sonokelin Griffbrett und Brücke, Mensur 625mm, 19 Bünde, Sattelbreite 43mm, B-Band A1.2 Pickupsystem, Farbe Weiß Hochglanz, inkl. Gig Bag, Originalbesaitung Savarez 510CJ

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Pro-Ject Debut RecordMaster white

Pro-Ject Debut RecordMaster white; Audiophiler Plattenspieler mit Hi-Res Aufnahme; Präzisions-Riemenantrieb mit Synchronmotor; elektronische Motorsteuerung mit Umschaltung 33/45 (78) und überragende Drehzahlstabilität wie "Speed Box"; Plattenteller: 300 mm Metall mit Filzauflage; Eingebaute MM Phono-Vorstufe mit USB Ausgang; Ortofon OM5e Tonabnehmer vormontiert;...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

Kürzlich besucht
Nektar MIDIFLEX 4

Nektar MIDIFLEX 4; USB Midi-Interface mit Merge- und Splitfunktionen; 4 Port Autosense Betrieb; Flexible Betriebsarten 1 In/3 Out, 2 In/2 Out oder 4 Out; Mehrere MIDIFLEX 4 kaskadierbar; kann im Standalone-Modus als 2 in 1 Merger oder 1 auf 3...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Kürzlich besucht
Klark Teknik Mic Booster CM-2

Klark Teknik Mic Booster CM-2; Dynamischer Mikrofon Booster; 25 dB Verstärkung; Phantomspeisung, 48 V Phantomspeisung; 2 XLR Ein-/ Ausgänge; Frequenzbereich 10 Hz to 20 kHz (± 1 dB); Abmessung 65 x 39 x 85 mm; Gewicht: 0.37 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.