Startone STR-25 Bb-Trompete

481

Bb-Trompete

  • Goldmessing-Mundrohr
  • Edelstahl-Ventile
  • ML-Bohrung
  • verstellbarer Ring am 3. Zug
  • Sattel am ersten Zug
  • Neusilber-Außenzüge
  • Messing-Schallbecher
  • klar lackiert
  • leichte Ansprache
  • Becherdurchmesser: 124 mm
  • Abmessungen: 49 x 14,5 x 8 cm
  • Gewicht (Instrument): 1,18 kg
  • inkl. Mundstück und Koffer
  • komplett Werkstattgeprüft
Erhältlich seit März 2006
Artikelnummer 188681
Verkaufseinheit 1 Stück
Bohrung Medium Large
Schallbechermaterial Messing
Ventilmaterial Edelstahl
Mundrohr-Material Goldmessing
Finish Klarlack lackiert
1-teilig Nein
Inkl. Mundstück Ja
Inkl. Koffer / Gigbag Ja
129 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
129 € 1
127 € 1,6% 3
125 € 3,1% 5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1

481 Kundenbewertungen

243 Rezensionen

Ha
Einsteigerinstrument aber nicht mehr!
Helge aus W. 24.08.2012
Vorweg: Preisleistung Top!

Das Instrument ist an sich in Ordnung und mit Sicherheit auch für einen Anfänger, bei dem man nicht sicher ist, ob das Hobby lange weitergeführt wird, zu gebrauchen. Sollte dies der Fall sein, lohnt sich auf jeden Fall die Anschaffung eines höherwertigen Instrumentes, welches einem das Leben in den Bereichen Klang, Intonation und Langlebigkeit (Ventilmaschine) erleichtert. Das einzige, was für dieses Instrument spricht, ist der sehr günstige "Ausprobierpreis", bei dem man sicherlich nichts falsch machen kann. Für diesen Preis ist das Instrument in Ordnung.

Das Problem was ich an den anderen Bewertungen sehe, ist dass der Eindruck erweckt wird, dass dieses Instrument vergleichbar mit höherwertigen Instrumenten sei. Dies ist absolut nicht der Fall. Grade Kommentare wie "ein Instrument auch für den Profi" oder "ein Profi war begeistert" wecken den Eindruck, es handle sich um ein Instrument, welches in der gleichen Liga spielt, wie es die absoluten Tophersteller mit handgebauten Instrumenten tun. Das ist definitiv nicht der Fall und weckt falsche Erwartungen.

Fazit: Es funktioniert, es ist ganz ordentlich verarbeitet, klingt ganz okay. Preisleistung ist dafür sehr gut.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
49
3
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Zufrieden
musiku 28.06.2017
Ich habe mir die Trompete zugelegt, weil ich 2 Standorte habe, wo ich üben kann. Am Hauptwohnsitz habe ich eine Leihtrompete, die einwandfrei funktioniert. Am Nebenwohnsitz habe ich die Startone.

Leider lernt man mit der Startone das perfekte Ölen der Ventile. Diese haken regelmäßig. Man drückt ein Ventil runter (beim D sind es ja 2 Ventile) und mindestens eines bleibt entweder unten oder geht nur verzögert wieder rauf. Beim spielen von Stücken kann das echt nervig werden. C,D, FAST E,... Naja! Da ich mit der Startone nicht regelmäßig übe, muss ich am Beginn des übens die Venitle immer ölen.
Zum Töne aushalten (macht man ja viel am Anfang) reicht mir die Startone volkommen aus. Für eine Kapelle oder als Schülerinstrument würde ich sie nicht empfehlen.
Das mitgelieferte Mundstück und der Koffer haben von Anfang an einen sehr soliden Eindruck gemacht. Auch das mitgelieferte Öl geht meiner Meinung nach in Ordnung.

Nachbesserung meiner Bewertung!

Ich muss meine Bewertung korrigieren. Deshalb steigt die Gesamtbewertung um einen Stern. Ich lasse meine erste Erfahrung, die ich geschrieben habe trotzdem stehen.
Ich habe die Startone eingeschickt und habe sie voll funktionstüchtig von Thomann wieder zurückbekommen. Die Ventile haben dann leider wieder begonnen zu haken. Ich habe dann den wertvollen Tipp bekommen, das Öl zu wechseln. Mit einem Wechsel des Öls (Hetmann Nr. 3) ist das Haken der Ventile nun Geschichte.
Für Faschings Umzüge usw. wird es reichen. Für Konzerte würde ich sie trotzdem nicht nehmen.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DB
Wird immer besser
Der Bläserklassenleiter 03.11.2021
Dass die Trompete als Einstiegsmodell super ist, haben ja mittlerweile schon viele geschrieben.

Was ich besonders noch einmal loben möchte, ist, dass Startone dankenswerterweise auf den Koffer mit Gurt und Rucksackfunktion umgestiegen ist. Das macht das Tragen immens komfortabler zu den alten Hartschalenkoffern. (gerade als Lehrer, wenn man mehr als 4 Trompeten in die Schule schleppen muss)

Sobald man die Trompete erhält und damit langfristig Musik machen möchte, empfehle ich die Züge ordentlich mit gutem Zugfett zu schmieren. Auch beim Öl würde ich nicht sparen. Einige wenige meiner Bläserklasseninstrumente müssen im Öl richtig "schwimmen", dann läuft es wunderbar.
Beachtet man diese wenigen Dinge, hat man lange was von dem Instrument. Meine Trompeten laufen mittlerweile über 7 Jahre im Bläserklassenbetrieb und weisen bis auf wenige Lackfehler und leichten Rostansätzen (alles verzeihbar) keine gravierenden Mängel auf.

Schöne musikalische Grüße und viel Spaß allen Starter!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
WAHNSINN!
Christoph652 12.09.2012
Ich konnte die Startone nun auch mit einer Yamaha (ca. 800€) und einer B&S (ca. 1500€) vergleichen.

Zuerst einmal der Lieferumfang: Koffer ist super (leider ohne Notenfach, obwohl er etwas größer als DIN A4 ist - hätte gepasst, aber was solls). Ein Fläschchen Ventil-Öl ist auch dabei. SUPER!

Verarbeitung: Das Instrument ist sehr gut verarbeitet, hab nur eine kleine Stelle gefunden an der der Lack nicht „perfekt“ ist, nach Benutzung des Öls liefen auch die Ventile super - genauso wie bei den wesentlichen teureren Trompeten. (In Foren hab ich erfahren, dass Pumpf-Ventile wohl immer etwas Öl benötigen.)

Klang und Intonation: Der Klang ist genauso wie er bei einer Trompete sein sollte. Ich kann scharfe oder klare oder auch ziemlich sanfte Töne hervorbringen. Das finde ich für solch ein preiswertes Instrument sehr beeindruckend. M.E. haben Mundstückwahl und Musiker aber einen größeren Einfluß auf den Klang.

Die Intonation hab ich mit Stimmgerät und Tonleitern (klingend f- und g-Dur) über zwei Oktaven geprüft. Nur bei wenigen Tönen (klingend h vorallem) musste ich vom Zug auf dem 3.Ventil Gebrauch machen und konnte alle Töne flüssig bis auf 5Cent genau spielen. Noch höher konnte ich mangels meines Ansatzes nicht sinnvoll testen. Insgesamt ist in diesem Bereich die Intonation HERVORRAGEND!

Einziges Manko: auf den wesentlichen teureren Instrumenten (Yamaha 800€, B&S 1500€) war es spürbar leichter einen Ton zu spielen, besonders deutlich war dies bei den tiefsten Tönen (klingend e,f,fis und g) zu spüren, aber auf der Startone STR-25 kamen die Töne auch recht leicht - vielleicht haben sehr gute Spieler weniger Gestaltungsmöglichkeiten bei der Klangfarbe und der Dynamik. Ich bin glücklich, wenn ich die Töne sauber, sanft, leise und unmittelbar zum erklingen bringe - und das schaffe ich mit der STR-25. Der Widerstand erschien mir bei der STR-25 etwas höher als bei den wesentlich teureren Instrumenten - aber das ist so ziemlich das einzige, was mir vielleicht etwas negativ aufgefallen ist.

Insgesamt ein WAHNSINNS-Instrument. Ich bin absolut zufrieden damit und empfehle es JEDEM der sich für Trompete interessiert.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
6
4
Bewertung melden

Bewertung melden