Stairville Show Bar TriLED 18x3W RGB

99

Multifunktions-Effekt LED Scheinwerfer

  • mit 18 x 3 W Tri Color LEDs
  • vereint viele unterschiedliche Effekte wie z.B. Fluter, Pixel-Effekte etc. in einem kompakten, 1 m langem Gehäuse
  • komfortable Steuerung über DMX 512 in verschiedenen DMX Modi
  • auch ohne Steuergeräte im Automatik Stand Alone Modus einsetzbar
  • die internen Programme sind sowohl im DMX- als auch im Stand Alone Modus abrufbar
  • im DMX Modus kann jede einzelne LED mit RGB Farbmischung separat gesteuert werden
  • lüfterlose Bauweise, daher bedenkenlos in Theater und Opernhäusern einsetzbar
  • ein Eyecatcher auf der Bühne, im Club, im Pub oder auf Ausstellungen und Galas
  • passende Diffusionsfilter: 60° (Art, 465115), 30° (465116), 10° (Art. 465114) (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes 4in1 Case : Art. 489718 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Technische Daten:

  • Lichtquelle: 18 Stück 3 W Tri Colour RGB LEDs (einzeln ansteuerbar)
  • Abstrahlwinkel: ca. 23°
  • lüfterloser Betrieb
  • LED Display mit 4 Tasten zum Einstellen aller Funktionen
  • robustes, formschönes Metallgehäuse,
  • 3 Montagebügel zur Befestigung an Wand, Traversen oder am Boden (1 verschiebbarer Bügel, somit senkrechte oder waagrechte Montage möglich)
  • Ansteuerung: DMX 512 Modus (2, 3, 5, 7, 18, 27 oder 54 Kanäle)
  • Sound-to-Light Modus (einstellbare Empfindlichkeit, auswählbare Programme)
  • Automatik Modus (einstellbare Geschwindigkeit, verschiedene Programme)
  • Master/Slave Modus
  • DMX Ein- und Ausgang: 3 pol. XLR
  • Stromversorgung: 100 - 240 V (AC), 50 /60 Hz
  • max. Stromverbrauch: 84 W
  • Strom Ein- und Ausgang: IEC (Kaltgerätebuchse und Steckerbuchse)
  • Sicherung: 2,0 A/ 250 V
  • Abmessungen (ohne Bügel): 105 x 7 x 7 cm
  • Gewicht: 4,96 kg
Erhältlich seit April 2014
Artikelnummer 326889
Verkaufseinheit 1 Stück
Outdoor fähig Nein
Anzahl der LED´s 18
Leistung der einzelnen LED 3
Farbmischung RGB
LED-Typ x-in-1
Lüfterlos Ja
Fernbedienung nicht möglich
kabelloses DMX Nein
Gehäusefarbe schwarz
einzeln ansteuerbare LEDs Ja
Länge 1,1 m
249 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
249 € 1
237 € 4,8% 3
235 € 5,6% 5
232 € 6,8% 8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 30.09. und Samstag, 1.10.
1

Viele Effekte an der Bar

Die Stairville Show Bar TriLED 18x3W RGB bietet enorm viele dekorative Farbeffekte. Unter anderem kann das Licht geflutet werden. Für selbst designte Lauflichter sind die LEDs einzeln ansteuerbar. Vergleichsweise riesig ist die Menge der bereits integrierten Automatikprogramme. Ob langsam oder schnell, passend zum Beat im Raum oder unabhängig davon, ob in kräftigen Farben oder Pastellnuancen – die Stairville Show Bar TriLED 18x3W RGB ist mit einer RGB-Farbmischung und vielen Features ausgestattet. Darüber hinaus sind mehrere Diffusionsfilter optional erhältlich. Die Bar ist vergleichsweise lang und arbeitet erfreulich leise, da sie ohne Lüfter auskommt. Variable Befestigungs- und Aufstellmöglichkeiten runden das Bild ab.

Fluter, Pixeleffekt und klassische Dekobar in einem

Die Stairville Show Bar TriLED 18x3W RGB ist eine besonders vielseitige Dekozeile zum Aufstellen oder Hängen. Dabei ist der horizontal verschiebbare Schlitten hervorzuheben, der eine ausgesprochen flexible Wand- oder Deckenmontage ermöglicht. Das schlanke Gehäuse ist aus robustem Metall gefertigt. Darin sind auf 1,1 Metern Länge 18 RGB-LEDs zu jeweils 3 Watt verbaut. Ihr Abstrahlwinkel liegt bei 23°. Mit den optional erhältlichen Filtern erzielt man 30, flächige 60 oder schmale 10°. Die TriLEDs können auf der Gehäuserückseite mit vier Tasten und einem Display oder per DMX angesteuert werden. Entscheidet man sich für Letzteres, hat man die Wahl zwischen nicht weniger als sieben Modi vom 2- bis zum 54-Kanalbetrieb.

Für Bühnen, Gastronomie und Ausstellungen

Mit der Stairville Show Bar TriLED 18x3W RGB können dekorative Farbeffekte in Restaurants, Bars, Theatern, Clubs und nicht zuletzt in Ausstellungsräumen gesetzt werden. Der verschiebbare Befestigungsschlitten erleichtert die nachträgliche Installation in einem bereits eingerichteten Gastraum oder Tresenbereich. Mit den einzeln ansteuerbaren LEDs können Gastronomen Lauflichter mit Wiedererkennungswert programmieren lassen, die sie dann allabendlich selbst aufrufen. In Galerien oder Showrooms können konstante einfarbige Muster mit einstellbarer Geschwindigkeit eine ruhige Atmosphäre schaffen. Wer an Bühnenportalen oder Wänden in der Betriebsart Master-Slave eine Kette aus mehreren Bars bildet, vergrößert die Wirkung seiner Effekte.

Über Stairville

Seit ihrer Einführung 1994 hat sich die Thomann-Eigenmarke Stairville als feste Größe im Sortiment des Musikhauses etabliert. Das Label bedient in erster Linie alles, was im weitesten Sinn mit Bühnenlicht zu tun hat. Dazu gehören Scheinwerfer, bewegtes Licht, Theaterbeleuchtung, aber auch Nebelmaschinen, Steuerelektronik und jedes andere erdenkliche Zubehör. Thomann führt ständig rund 1.600 Produkte unter dem Markennamen Stairville im Programm, und das mehr als erfolgreich: Statistisch gesehen hat jeder fünfzehnte Thomann-Kunde mindestens ein Produkt von Stairville zu Hause. Der Name „Stairville“ stellt übrigens eine smarte Übersetzung der thomännischen Heimat Treppendorf ins Englische dar.

Eine Lesung im Theater

Für eine szenische Lesung wird ein Dekolicht gesucht, das viele Effekte hervorrufen kann. Wichtige Voraussetzung dabei ist, dass die ruhige Grundstimmung im Saal erhalten bleibt. Da die Stairville Show Bar TriLED 18x3W RGB ohne Lüfter auskommt, arbeitet sie entsprechend leise. Für den schnellen Aufbau stellt man einfach ein paar dieser Bars auf die mitgelieferten Winkel an Back- und Sidedrops. Jetzt profitiert man davon, dass die Bars über Power Outs mit Kaltgerätebuchsen verfügen. Damit kann man sie hintereinander weg verkabeln und spart eine Menge Steckdosen. Ebenso werden die DMX-Ein- und Ausgänge verbunden. Schon hat man mit einem Lichtpult Zugriff auf die komplette Palette zur Farbmischung, um die passenden Lichtszenen zu speichern.

m
Perfekt für den mobilen Betrieb
mazeboy3 05.01.2020
Ich selbst nutze die Showbars im 4er oder 8er budle. Ansteuerung übernehme ich persönlich über Daslight, prinzipiell sollte dazu aber jede Steuerungssoftware in der Lage sein. Nun zu den Top Facts:

Positiv:
+kein Lüfter
+beweglicher Schlitten für verschiedene Montagehöhen
+Extreme Lichtausbeute (sehr hell!!!)
+Vollansteuerung möglich (jede LED einzeln)
+Gehäuse sehr robust
+gute Automatikprogramme

Negativ:
-Dünner Befestigungsbügel am Schlitten (lässt sich zu leicht verbiegen, hier wäre dickeres Material empfehlenswert, ich werde mir demnächst eigene Bügel bauen)
-Keine Sicherungsöse !!! Leider gibt es keine Möglichkeit die Bars auf einfachem Wege durch Saftys abzusichern hier muss man immer etwas erfinderisch werden (Bitte ändern)
-Einen Dimmerkanal gibt es leider nicht

Trotz der Negativen Aspekte würde ich die Bars immer wieder Kaufen. Die Kritik richtet sich hier hauptsächlich an die Konstrukteure, damit die nächste Version dann vielleicht fehlerfrei ist.
Lichtausbeute
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Tolle LED Show Bar für zahlreiche Events einsetzbar
Reinhold661 23.01.2022
Nach dem Kauf von 1 Show Bar haben wir uns schnell dazu entschlossen, eine 2. zu kaufen. Ob aufgehängt, links und rechts am Boxenstativ, (einschraubbare Ösen) oder auf dem Boden stehend, mit den mitgelieferten Aufstellern, liefert die Stairville Show Bar tolle Effekte bei jedem unserer Auftritte. Wir benutzen dabei die internen Lichtprogramme, die meiner Meinung nach voll ausreichend sind, für Alleinunterhalter, Duos oder Trios. Über DMX Kabel (Slave - Master) verbunden, steuern wir die Bars synchron oder wahlweise spiegelverkehrt, wobei tolle Effekte entstehen. Die 18x3 W RGB sind wirklich sehr hell, und die Ausrichtung sollte evt. etwas nach oben oder seitlich gerichtet werden, da die Gäste sonst geblendet werden könnten. Die Show Bars sind sehr schnell auf- und abgebaut und absolut top verarbeitet. Um die Bars zu transportieren empfehle ich, die Transport Bags gleich mit zukaufen, die es dafür gibt. Ich möchte die Stairville Show Bar bei keinem Auftritt mehr vermissen und kann sie nur bestens empfehlen!!
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

fa
Kaufempfehlung
filter auf filter zu 15.01.2020
Meine Vorredner haben hier eigentlich schon alles gesagt, was zu der Tri Bar zu sagen ist. Ich will hier noch ein paar Dinge ergänzen, die sich in meinem Vergleich mit ähnlichen Bars ergeben haben. Für mich waren die wichtigsten Kriterien: Volle Pixelkontrolle, brauchbare Farben für Effekte, Lichtleistung, Gesamtpreis (min. 8 Bars), lüfterlos,

Die Kandidaten waren:
- Stairville Show Bar TriLED 18x3W RGB ("tri")
- Stairville Show Bar Pro 16x10W RGBAW IP65 ("pro")
- Stairville Pixel Panel 440 RGB MKII ("panel")
- Showtec Pulse Pixel Bar 16 Q4 ("pulse")

Für Flächenbeleuchtung zB direkt an der Wand sind panel und pro besser geeignet, sie haben größere Abstrahlwinkel und eine homogenere Farbmischung. Im Nebel füllen diese mehr Volumen und haben weniger Strahlencharakter. Genau diesen wollte ich aber. Bei der Tri kann man notfalls noch mit Vorsätzen zwischen 10° und 60° Abstrahlwinkel erreichen.

Ein bißchen Farbschatten hat man bei der Tri, zB bei "all in" sind am linken und rechten Rand des weißen Balkens (kurze Seite) ein paar Schatten zu sehen, aber auch nicht extrem. Sie sind halt da und fallen dann auf, wenn das Licht länger an ist, Ebenso erkennt man bei gelb immer noch die Bestandteile grün und rot in der Nähe der Bar (gefühlte 15-20cm). Das war bei meinem Einsatzzweck aber unwichtig, da ich 8x tri als kleine Matrix einsetze und vor allem Pixeleffekte und bunte Strobes nutze, keine langanhaltende Beleuchtung oder laaaaaangsame Fades. Ich nutze sie weniger als Beleuchtung, mehr als Effekt.

Die Lichtausbeute ist bei der tri sensationell, sie ist zwar etwas dunkler als die 16x10W pro, aber nicht mal annähernd so deutlich, wie man das anhand der Leistungswerte erwarten würde. Ich musste schon genau hinsehen, um den Unterschied festzustellen. Viel krasser war der Unterschied zur showtec pulse (angeblich 5W, also 2W mehr, was aber bei der Gesamtleistung der pulse nicht sein kann. Das ist im Vergleich eine Funzel. Nur zu empfehlen, wenn man unbedingt weiß ohne Farbschatten braucht oder mit weniger Lichtstärke leben kann. Für mich war die pulse damit als erste aus dem Rennen.

Das Panel bietet zum Draufkucken natürlich mehr Pixel, aber mit diesem kriegt man keinen Strahleneffekt hin und für Schrift sind 4 Pixel Höhe genau eins zu wenig, um auch nur den gröbsten Text darzustellen. Bei den Blautönen fällt das panel auch eher ab, nicht umsonst nutzen die meisten Demoprogramme cyan statt tiefblau. Es hat seinen Nutzen, aber nicht bei meiner Anwendung.

Für reine Beleuchtung hätte ich die pro genommen, siehe auch meine Bewertung bei diesem Produkt. Aber für ca. den doppelten Preis bekommt man vor allem Features, die bei mir keine Rolle spielen und ist durch den breiten Abstrahlwinkel naturgemäß eingeschränkt. So habe ich mich am Ende für 8x tri entschieden und falls ich mal ein Flächenlicht brauche, kommt noch eine einzelne Pro dazu. Sollte die tri mal bei der ein anderen Farbe schwächeln (zB gelb/orange low level und abblenden), nutze ich dafür andere fixtures, die mit weißer LED und Farbrad davor arbeiten.

Für eine mk2 würde ich mir wünschen:
- Artnet direkt integriert wie beim Panel
- Optional die Möglichkeit, auch RGBA oder RGBW LEDs zu ordern

Alles in allem: Die Tri überzeugt auf der ganzen Linie, wenn man bei ihren Schwächen Kompromisse eingehen kann bzw. diese Funktionen mit anderen Produkten umsetzt. Innerhalb ihrer Stärken kommt nix an die Tri ran und bei dem Preis schon 2x nicht. Daumen hoch für die Stairville aus Treppendorf.
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Außergewöhnlich! Weil...
DersichSKB-Schraubenleistenkann 31.12.2021
die eingebauten Effekte...
++ sehr vielseitig sind und
++ die Strahler z.T. einzeln(!!! kann man nicht genug betonen!!! ) angesteuert werden; Konkurrenzprodukte haben meist 3er oder 4er Guppen der Einzellichter zusammengefasst. D.h. Lauflichter, Regenbogeneffekte bei vorliegender Bar sind sehr überzeugend! (das ist - was ich zumindest recherchiert habe beim Kauf - einzigartig in dieser Preisklasse.

- leider nur RGB (Amber und weiß dazu wäre super)
-Verbesserungsvorschlag: wenn man zwei (oder mehr) koppeln könnte und die z.B. Lauflichter dann koordiniert über alle gekoppelten Bars laufen würden wäre das ein großer Zugewinn...

Summasummarum aber (Preis/Leistung)*Spaßfaktor=überragend!!
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden