Seymour Duncan Black Winter Neck

Humbucker

  • 3 Keramik-Magnete
  • passiv
  • Halsposition
  • 4-adrig und splittbar
  • extrem aggressiver Ton für Heavy Metal
Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Neck
  • RnR Middle

Weitere Infos

Aktiv Nein
Verdrahtung 4-adrig
Output High
Kappe Nein
Farbe Schwarz
Position Neck
26 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Überraschend anders
Churchill, 21.08.2016
Die Seymour Duncan Black Winter darf ich jetzt schon seit über einem Jahr mein eigen nennen und ich bereue den Kauf bis heute nicht. Eingebaut wurden sie in eine Gibson Les Paul Future Tribut aus dem Jahr 2013. Standartmäßig waren in diere die classic 57 und classic 57 plus verbaut, welche mir aber auf dauer immer wieder etwas zu "dumpf" geklungen hatten, vor allem da ich damals Sounds wie Amon Amath und co haben wollte. Die PUs brachten in vielerlei Hinsicht das was ich wollte. Sie haben ein sehr gutes Attack und eine grandiose Saitentrennung, welche ich sonst nur von aktiven Tonabnehmern kannte, klingen aber viel lebendiger als diese. Es ist unglaublich wie viel Output die Black Winter haben, aber das war eigentlich zu erwarten. Mit der Zeit kam dann aber auch wieder Ernüchterung. Ich liebe den Klang von alten Les Pauls und diese klingen fast in allen Stilrichtungen gut. Da mein musikalisches Interesse für die progressive Musik mit der Zeit gestiegen war, wollte ich nun vielseitigere Tonabnehmer haben. Was dann am ende die Pearly Gates wurden. Diese spielte ich bis vor einem Monat. Aus Neugier, da ich schon fast vergessen hatte wie die Black winter klangen, hatte ich sie nochmal in meine Paula eingebaut und diese bleiben jetzt.

Zum Ton:
Man sollte sich nicht täuschen lassen, diese Tonabnehmer können viel mehr als "nur" Metal und böse klingen. Sie haben einen fokussierteren Klang als es Pearly Gates und classic 57 haben, ohne dabei aber den Charakter eines PAFs zu verlieren. Dies ist ein großer Vorteil, gepaart mit der Saitentrennung, da sich Akkorde dadurch wunderbar auflösen ohne irgenwie zu mulmen. Die Töne kommen klar und prägnant, etwas was ich teilweise bei Jazz spielen mit meinen "echten" PAFs vermisst hatte. Die Black Winter klingen auch nicht zu spitz vie es vielleicht manch andere "Metal"-Tonabnehmer tun, sind aber dennoch viel höhenreicher als die Pearly Gates und haben ein gewisses Britzeln in den Höhen bei angecruchten Sounds. Es gibt eigentlich nicht viel negatives über die Tonabnehmer zu sagen, der Ton ist Top und ich liebe ihn in meiner Paula. Es ist nur manchmal etwas schade, dass sie so viel Output haben, manchmal wünschte ich mir es gäbe eine etwas leisere variante, da es gern mal passieren kann, dass der Headroom des Cleankanals durch den hohen Output aufgebraucht ist.

Alles in allem können die Black Winter überzeugen und kann sich auch ruhiger und zivilisierter zeigen, als man es ihm zuschreiben will. Musikrichtungen, in denen man sie eigentlich nicht erwarten würde, wie Jazz, Prog-Rock, Indie oder auch Classic Rock sind kein Problem. Dies macht sie sehr Vielseitig und eine Empfehlung für jeden, der verschiedene Stilrichtungen mit nur einer Gitarre spielt. Man muss jedoch mit dem Output klar kommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Black Winter ist Krieg!
13.03.2017
Gesucht war ein Partner für den JB-SH4 in der Halsposition. Mir war nach etwas Exotischem, darum ist auch die Standard-Kombi JB/Jazz entfallen.
Eine Sache hat der JB nicht hinbekommen und das waren Black Metal-Riffs bei denen vor allem die hohen Saiten schön scharf klingen müssen. Und genau das liefert der Black Winter.
In der Halspositiion hat er echt fette Bässe (vor allem beim Palm Muting), die nicht matschen und einen böswilligen Sound, der extrem voll und rund erscheint und einen wirklich eigenen Charakter. Das ist nicht nur Hi-Gain, das ist schwarz! Die Höhen setzen sich dagegen in verzerrten Barré-Akkorden nicht schneidend genug durch, sorgen aber für sehr stimmungsvolle Leadsounds. Das liegt natürlich auch an der Position am Hals.
Also haben der Black Winter Neck und der JB kurzerhand die Plätze getauscht^^ (das sieht schon witzig aus mit den Schriftzügen falsch herum)
Jetzt sitzt der BW am Steg und ist der ideale Rhythmus-PU. Riffs kommen aggressiv und kraftvoll daher. Die direkte Ansprache lässt den PU sehr lebendig werden (er blüht richtig auf), und nun klingen auch die geliebten Black Metal-Riffs perfekt artikuliert.
Zusammen mit dem Blackstar HT20 lässt sich soundmäßig vom schweren Sludge bis zum schneidenden Thrash alles raus holen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Liebe auf den zweiten Anschlag :)
MrMojoRisin666, 20.07.2017
Also habe mir das Black Winter Set in eine B.C. Rich Mockingbird MK7 Trans Red einbauen lassen, da ich die Duncan Designed bisschen matischig fand. Waren ok, aber nicht überragend.

So, dann ging das los. Irgendwie klingen sie toll nicht so toll... Regler gedreht, ah jetzt, wow, cool. Nix matscht mehr, nächster Tag, hmm, ne, was hab ich da gestern nur gehört. Die Dinger haben mir zu viel Output, irgendwie komm ich nicht klar damit.

Egal, es ging glaub ich 1,5 Jahre so, mit dieser Hassliebe. Immer mal wieder glaubte ich, jetzt passt es, dann war ich aber wieder unzufrieden. Dann musste die Gitarre weg, halbes Jahr, kein Käufer...

Dann wollte ich ein paar Lieder in D-Tuning spielen. Hab mir gedacht, das Ding steht verpackt auf dem Dachboden, bevor sie weiter einstaubt, hole ich sie mir mal runter. Neue Saiten drauf. D-Tuning und was soll ich sagen. Ich war verliebt. Auf einmal war das ne komplett neue Gitarre für mich. Das passt jetzt wie die Faust aufs Auge und ich bin so froh, dass sich kein Käufer gefunden hatte.

Kein Matsch, richtig schön aggressiv, dynamisch. Alles was man sich nur wünscht. Denn die PU kann auch ganz zahm. Aber es hat trotzdem immer diesen fetten, aggressiven Ton. Mit D-Tuning für mich einfach perfekt.

Davor hat einfach was nicht gepasst, Kombination mit Gitarre, Tuning,... Aber jetzt, mit D-Tuning für mich einfach perfekt.

Nach 1,5 Jahren.... Daumen hoch :D
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Wunderbar
Deceived, 08.01.2018
Ich habe mich dazu entschieden meine VGS Soulmaster mit neuen Pickups auszustatten. In die Bridgeposition kam ein Nazgul und in die Halsposition dieser Black Winter, und ich muss sagen, dass ich vollkommen überzeugt bin.

Ich spiele meistens Black Metal oder Melodic Death Metal, wofür dieser PU bestens geeignet ist. Schön satter und klarer Zerrsound aber gleichzeitig auch wunderbar warm und sanft bei cleanen Einstellungen
-> der Black Winter kann also mehr als nur Metal

Gesplittet klingt er auch schön nach echtem Singlecoil, was die Vielseitigkeit des Tonabnehmers wohl perfekt abrundet.

Einziger Nachteil (für mich aber trotzdem relativ unwichtig):
Eine Option mit Verkleidung wäre schön, da man oft mit dem Plektrum gegen den PU stößt und diesen möglicherweise verkratzen könnte.

Ich bin begeistert und werde sicherlich auch bei anderen Gitarren überlegen mir einen solchen einzubauen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Seymour Duncan Black Winter Neck
(26)
Seymour Duncan Black Winter Neck
Zum Produkt
123 €

Seymour Duncan SSH-BW N BLK, Humbucker mit 3 Keramik Magneten, passiv, Halsposition, 4-adrig und splittbar. Extrem aggressiver Ton für Heavy Metal

Seymour Duncan Black Winter Set
(47)
Seymour Duncan Black Winter Set
Zum Produkt
246 €

Seymour Duncan SSH-BW S BLK, passives Humbucker Set bestehend aus BW N BLK und BW B BLK, jeweils 4-adrig und splittbar. Extrem aggressiver Ton für Heavy Metal

Seymour Duncan Black Winter Bridge
(46)
Seymour Duncan Black Winter Bridge
Zum Produkt
123 €

Seymour Duncan SSH-BW B BLK, Humbucker mit 3 Keramik Magneten, passiv, Stegposition, 4-adrig und splittbar. Extrem aggressiver Ton für Heavy Metal

Seymour Duncan Black Winter Bridge Trem
(45)
Seymour Duncan Black Winter Bridge Trem
Zum Produkt
123 €

Seymour Duncan STB-BW B BLK, Trembucker mit 3 Keramik Magneten, passiv, Stegposition, 4-adrig und splittbar. Extrem aggressiver Ton für Heavy Metal, für FR-Tremolosysteme geeignet.

123 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Pickups für E-Gitarren
Pickups für E-Gitarren
Sind Sie auch der Meinung Ihrer E-Gitarre könnten neue Pickups guttun?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
11
(11)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Andy Wood Signature Pedal; enthält modifizierte Versionen von zwei der beliebtesten Drive-Schaltungen von Brian Wampler: Kanal 1 basiert auf dem Tumnus und Kanal 2 auf dem Pinnacle; von oben schaltbare Reihenfolge; zwei Ein-…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

3
(3)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.