Schecter Omen Extreme 7 STBLK

7-Saiter E-Gitarre

  • Korpus: Mahagoni
  • gewölbte Decke: Wölkchenahorn
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Halsprofil: "thin C"
  • Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia)
  • 24 XJ Bünde
  • Mensur: 673 mm
  • Sattelbreite: 48 mm
  • Tonabnehmer: 2 Schecter Diamond Plus Humbucker
  • 2 Volumen- und 1 Tonregler mit Push-Pull-Funktion für Coil Tap
  • 3-Wege Toggleswitch
  • Tune-O-Matic Steg
  • schwarze Hardware
  • Standardbesaitung: Ernie Ball Regular Slinky 7 2621 .010 - .056 (Art. 143955)
  • Farbe: See Thru Black
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Stoner

Weitere Infos

Form ST-Style
Farbe Schwarz
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 24
Mensur 673 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Aktive Tonabnehmer Nein
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Schecter Omen Extreme 7 STBLK + Daddario NYXL1164 +
11 Weitere
15 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Beste 7 Saiter Metal Klampfe für das Budget
Metalmaster0815, 27.05.2019
Einleitung:
Ich hatte erst eine 8 Saiter bestellt von Ibanez (RG8 black) , war allerdings weder von der Verarbeitung noch vom Sound überzeugt. Gitarre ging zurück und ich entschied mich nach langen Recherchieren schlussendlich für die Schecter Omen Extreme 7 STBLK in der Farbe schwarz. Die Entscheidung war goldrichtig.

Verarbeitung:
Die Klampfe bewegt sich verarbeitungstechnisch auf dem gleichen hohen Niveau wie ESP LTDs Deluxe. Es ist alles sauber verabeitet, es gibt keine Lackfehler oder scharfe Kanten oder sonstiges.

Einsatz: Die Klampfe wird derzeit nur für moderne Metalaufnahmen zuhause verwendet. Auch dem Live-Einsatz steht durch ausgetauschte Schaller Security Locks nichts im Wege.

Sound:
Von den Serien PickUps kann man natürlich nicht Premium Sound erwarten, wie auch bei diesem Preis. Der Sound der Diamond Pickups ist allerdings wirklich in Ordnung, besonders clean gefällt mir der Sound total gut und der gesplitteten Variante Single Coil Neck + Single Coil Bridge. Die Variabilität des Sounds durch den Split Coil ist wirklich super.
Für mich stand von Anfang an fest, den Bridge Pickup auszutauschen, daher bestellte ich zur Gitarre den Seymour Duncan Nazgul 7-String Pick Up mit. Der Pickup ist natürlich kein Schnäppchen, aber wie sich nach dem Austausch feststellte, eine lohnenswerte Investition. Da ich 95% nur in der Bridge Einstellung spiele, tauschte ich ausschließlich den Bridge Pick Up. Der Sound ist jetzt genau da wo ich ihn haben wollte, und der Sound ist natürlich nochmal 100% geiler als mit dem Standard PU. Im Neck gefällt mir der Diamond PU nach wie vor ganz gut, natürlich wäre auch hier ein SD sinnvoll, keine Frage.

Stimmung und Saiten:

Folgende Saiten wurden aufgezogen und das passt perfekt zur Stimmung: A-E-A-D-G-H-E
Saitensatz: La Bella HRS-71 El. Guitar RWNP
Saitenstärken: .009, .011, .016, .026w, .036, .046, .064

Wer tiefer spielen möchte , sollte dickere Saiten aufziehen um zuviel "Geschlapper" zu vermeiden. Für G-Stimmungen sollte man Richtung 080 gehen (+/-), hängt allerdings immer von der Länge der Mensur mit ab.

Mensur, ein gutes Stichwort. Die 1 Zoll längere Mensur gefällt mir sehr gut, dadurch haben die Saiten noch einen Tick mehr Spannung und auch die Abstände der Bünde sind für mich in den oberen Lagen sehr angenehm, ohne in den untersten Lagen zu weit auseinander zu sein. Ich habe sehr große Hände, daher für mich perfekt.

Geschraubter Hals:
Die größten Bedenken hatte ich bezüglich des geschraubten Halses:

1) Sustain
Bedenken waren primär natürlich wegen eines vermutlich schlechteren Sustains, zumindest gemäß dem Lehrbuch oder der Logik, allerdings hat mich die Schecter eines besseren belehrt. Ich kann in keinester Weise ein schlechteres Sustain als bei dem eingeleimten Hals bei den LTDs Deluxe feststellen. Dies hat mich absolut positiv überrascht, denn das ist mit eines (abgesehen von der Bespielbarkeit) der wichtigsten Kriterien eines solchen Instruments.

2) Bespielbarkeit / Dicker Hals / Solis
Aufgrund der Verschraubung fällt der Hals natürlich bedeutend dicker aus als bei anderen Modellen mit durchgehendem oder geleimten Hals. Dies kann für exzessive Soli-Spieler möglicherweise ein Ausschlusskriterium sein. Für mich persönlich als gelegentlichen Soli Spieler ist dies kein Nachteil. Der Hals fängt am 15. Bund an etwas dicker zu werden (2,2 cm). Der 17. Bund schlägt mit einer Dicke von 2,5 cm zu. Ab Beginn vom 18. Bund kommt dazu noch der Korpus hinzu, so das die Greifhand ganze 5 cm umgreifen muss. Am 21. Bund erhöht sich dies auf 5,8 cm, und hier endet auch die Ausfräsung (Cutaway) des Korpuses an der Unterseite.
Mit meinen recht langen Fingern kann ich dennoch den 24. Bund erreichen, auch wenn dann mein Daumen an der Halsrückseite an der Aufdickung durch den Korpus am 18. Bund "hängenbleibt". Ergonomisch gibt es hier natürlich bessere und flachere Lösungen - aber wer spielt schon am 24. Bund, und das permanent? Auch muss man natürlich den Preis immer in Relation zur Bewertung sehen.

Preis / Leistung:

Wenn man das Instrument so anschaut könnte die Klampfe auch gut für 800-1.000 € verkauft werden und hätte damit immer noch ein absolut faires Preis-Leistungsverhältnis. Die Verarbeitung ist makellos. Korpus, Lack alles top. Auch die Bünde sind sauber verarbeitet. Kein etwaiges Überstehen der Bünde, was eine Nacharbeit erforderlich machen könnte. Inlays sehen mega nice aus und sind blitz sauber in das Griffbrett eingearbeitet. Die Mechaniken sind auch OK. Wer unbedingt höherwertigere Locking Mechaniken haben möchte kann diese problemlos nachrüsten. Für mich absolut ausreichend, da die Gitarre kein Tremolo besitzt.
Insegsamt ist die Bespielbarkeit sehr angenehm. Die Saitenlage wurde selbstverständlich beim Aufziehen des dickeren Saitensatzes eingestellt. Ich konnte die Brücke trotz dickerer Saiten relativ flach einstellen.

Fazit: Ich bin so froh mich für dieses Instrument entschieden zu haben :-) Es macht einfach Bock diese Gitarre in die Hand zu nehmen und mit diesem Instrument zu spielen. Außerdem ist sie natürlich optisch eine Augenweide. Wenn man das alles über sein Instruement sagen kann hat man vermutlich alles richtig gemacht beim Kauf und viele Jahre daran Freude.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Echt Top !
Nico3004, 08.12.2020
Ich habe zwar schon ein paar 7-Saiter gespielt, habe mir aber nie eine eigene zugelegt. Ich habe dann von einem guten Freund die Omen Extreme 7 empfohlen bekommen. Lange Rede gar kein Sinn, die Schecter lässt sich super spielen selbst in den tieferen Tunings schlackern die Saiten nicht (getestet bis Drop G)
Ergänzung: Standard Tuning einer 8 Saiter geht auch noch aber ab einem gewissem Tuning schlackern die Saiten dann halt auch.

Man kann ohne Probleme klare Stücke spielen aber auch mit viel Gain oder beim Tapping hört es sich super an.
Die Gitarre ist ihr Geld alle male wert. Natürlich kostet sie 1000 € also sollte man keine mit Gold oder Platin verzierte Gitarre erwarten. Dennoch ist sie super verarbeitet.

Ps: Ich habe keinerlei Veränderungen vorgenommen. Sei es dickere Strings drauf gezogen oder andere Tonabnehmer verbaut.
(Verstärker: Peavey Bandit 112 B-Stock)

Mit freundlichen Grüßen
Nico
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Super Instrument mit Modifikationspotential
28.03.2017
Wollte mir eine 7-Saiter gönnen, da ich ab und an Lieder mit dem Tonumfang spiele. Aber da das nicht mein Hauptaugenmerk ist, wollte ich nicht Unmengen ausgeben. Die Schecter Diamond Omen 7 habe ich schon seit mehreren Monaten im Blick.

Dann musste ich jetzt einfach zuschlagen. Nach Treppendorf gefahren, leider keine Zeit mehr die Gitarre zum Testen, da sie nicht im Laden Verfügbar war. Aber gut, mach ich das daheim mit dem eigenen Equipment, eh viel besser.

Ausgepackt und erstmal gefreut. Sieht einfach nur gut aus. Hatte mich dann für die schwarze Variante entschieden, obwohl die Rote auch was hatte. Verarbeitung nix zu bemängeln. Hals war gut eingestellt, Saitenlagen und Oktavenreinheit kleines bisschen korrigiert.

Dann gings los. Über meinen Engl Screamer. Leider abends, konnte nicht sehr laut aufdrehen. Hmmm, irgendwie enttäuscht. Hatte mir mehr Wumms erwartet.

Gut, am nächsten Tag nochmal mit erhöhter Lautstärke. Und ich muss sagen, die Gitarre hat sich gefügt. :) Wurde von Minute zu Minute besser. Finde den Sound schon sehr gut, damit kann man auf jeden Fall erstmal leben.

Clean klingt es ein bisschen fad, leblos. Wie gesagt, aber jammern auf gutem Niveau. Dennoch werde ich mir demnächst mal die DiMarzio Crunch und LiquiFire reinstecken und mal testen. Erwarte mir davon nochmal einen Sprung nach vorne.

Aber alles in allem eine super Gitarre für das Geld und bei Bedarf lassen sich ja PU?s tauschen. Aber denke, das wird nicht für jeden nötig sein. Viele werden mit den verbauten PU?s sicherlich gut leben können.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
nl Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Top 7 string
Jaymz_esp, 08.06.2018
Super 7 string voor het geld. Jaren geleden eens een 7 string gehad van een ander merk maar kon er niet aan wennen. Nu dan voor de Schecter gegaan. Helemaal gelukkig mee. Wat een beest. Enige minpuntje is de kwaliteit van de push-pull potmeter. Deze is wat goedkoop. Voor de rest een meer dana prima instrument!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Schecter Omen Extreme 7 STBLK
(15)
Schecter Omen Extreme 7 STBLK
Zum Produkt
549 €

Schecter Omen Extreme 7 STBLK 7-Saiter E-Gitarre, Mahagoni Korpus, gewölbte Ahorn Decke (quilted), geschraubter Ahornhals, "thin C" Halsform, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), 24 XJ...

Schecter Omen Elite-7 Black Ch Burst
Schecter Omen Elite-7 Black Ch Burst
Zum Produkt
629 €

Schecter Omen Elite-7 Black Cherry Burst; 7-Saitige ST-Style E-Gitarre; Korpus: Mahagoni (Khaya Ivorensis); Decke: Maserpappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Palisander (Dalbergia Latifolia);...

Schecter Omen Elite-7 Charcoal
(1)
Schecter Omen Elite-7 Charcoal
Zum Produkt
629 €

Schecter Omen Elite-7 Charcoal; 7-Saitige ST-Style E-Gitarre; Korpus: Mahagoni (Khaya Ivorensis); Decke: Maserpappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Palisander (Dalbergia Latifolia); Halsbefestigung:...

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

1
(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Epiphone Slash Les Paul Anaconda Burst

Epiphone Slash Les Paul Anaconda Burst; Signature; Korpus Mahagoni; Decke Ahorn mit AAA geflammten Ahorn Furnier; Hals Mahagoni; Halsform: Slash Custom C-Shape; Griffbrett: Lorbeer; Pearloid Parallelogram Griffbretteinlagen; Sattelbreite 43mm (1,687"); Mensur 628mm (24,75"); 22 Bünde; Tonabnehmer: Custom ProBucker (Brücke), Custom…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
RCF ART 935-A

RCF ART 935-A - aktiver Fullrange Lautsprecher, Bestückung: 15" Tieftöner, 1,4" (3") Neo HF-Treiber, Frequenzgang: 45 Hz - 20 kHz, max. SPL: 133 dB, Abstrahlverhalten (HxV): 100° x 60°, Leistung: 2100 W Peak, Eingänge: 1x XLR/Klinke-Combo, Ausgänge: 1x XLR symmetrisch,…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.