Schaller Locking Nut 383 R3 Chrome

40

Klemmsattel für E-Gitarre

  • kann auf dem Griffbrett sowohl von unten (neck through) als auch von oben befestigt werden
  • vorbereitet, um ohne weitere Bearbeitung mit Holz- oder Stahlschrauben installiert zu werden
  • Abmessungen (L x B x H): 42,9 x 15,5 x 10,3 mm
  • Radius: 254 mm (10")
  • Schaller-Nr.: 20040203
  • Oberfläche: verchromt
  • inkl. Montageschrauben (Holzschrauben und Stahl-/Innensechskantschrauben)
  • made in Germany
Erhältlich seit März 2009
Artikelnummer 224720
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Klemmnut
Farbe Chrom
30 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 20.05. und Samstag, 21.05.
1

40 Kundenbewertungen

16 Rezensionen

c
Genau für eine Gibson Les Paul passend
capmaster 14.09.2014
Unter dem serienmäßigen Klemmsattel meiner Alex Lifeson Les Paul waren ab Werk an den seitlichen Rändern zwei paarweise frei gestapelte, winzige Passscheibchen zu je 0,015" Dicke beigelegt, was atemberaubenden 0,762 mm entspricht. Entsprechend schwebte er weitgehend freitragend luftig über dem Hals, was auch angesichts der Befestigung mit zwei Holzschrauben im Mahagoni an dieser kritischen Stelle etwas abenteuerlich aussah. Als ich mit vollflächigen Standard-Passscheiben beilegte - 0,70 mm genügten -, stellte ich fest, dass diese unter der kopfplattenseitige Unterkante fast einen Millimeter hinausragten. (Dabei bemerkte ich auch, dass diese Gibson Custom-Gitarre aus dem Jahre 2012 ein laminiertes Griffbrett hat, aber das ist eine andere Geschichte.) Der werksseitig montierte Sattel war offenbar kürzer als üblich. Länge meint hier die Ausdehnung in der Halsachse, da als Breite diejenige des Griffbretts anzusehen ist.

Das erschien mir etwas eigenartig für eine so hochpreisige Gitarre, und ich beschloss, ihr eine Schaller 383 R3 in Chrom zu gönnen. Und siehe da, es genügte eine Passscheibe von 0,2 mm. Der serienmäßige Sattel war demnach nicht nur kürzer, sondern auch deutlich niedriger.

Der Schaller 383 R3 besetzt mit seiner Länge genau die Fläche, die von Gibson konstruktiv dafür vorgesehen ist. Die ab Werk zum vorigen Sattel passend gekürzte Halsstababdeckung mit Faksimile-Autogramm habe ich um weitere etwa 0,8 mm gekürzt und dabei auch den Winkel zwischen Kopfplatte und Sattelvorderfläche berücksichtigt.

Meine mexikanischen Fender Floyd Rose Stratocasters kamen ab Werk mit Schaller-Klemmsätteln. Darüber sollte man bei Gibson mal nachdenken.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Perfektes Ersatzteil
Ebbi 31.08.2019
Bei einer Floyd Gitarre hat der Sattel gefehlt, mit diesem hier hab ich die Gitarre wieder flott gemacht.

Für den Preis bin ich persönlich rundum zufrieden.

Pro/Kontra:
+ Vielseitig montierbar; kann sowohl von der griffbrettseite aus ohne Durchbohren als auch von der "Rückseite" mit Durchbohrung verschraubt werden
+alle Schrauben die benötigt werden sind dabei

-Gewinde sehen nicht sehr belastbar aus, drauf achten die Klemmschrauben nicht fester als nötig zu ziehen!

Erwähnenswert: Natürlich ist der Sattel so ausgelegt, dass auch Gitarren mit fetten Jumbofrets damit ausgestattet werden können. Daher ist es eventuell (wie bei mir) nötig, die Saitensitze etwas niedriger zu feilen! Sollte man nach dem Einbau auf jeden Fall erledigen. Schaller macht dabei aber alles richtig, denn man kann immer runterfeilen, aber schlecht was höher schweißen. ;)
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Gewohnte Schaller Qualität. 1A
Cedy 17.10.2020
Ich verwende das Teil als ersatz eines Goldenen Teils, welches ich zu Chrom teile geändert habe.
Die Qualität ist Schaller typisch echt super und es gibt nichts zu meckern.
Beim austausch sollte man aber darauf achten ob es wirklich eine R3 bennötigt. Die verschiedenen Zahlen machen nämlich einiges an unterschied aus und könnte vielleicht dazu führen dass der Sattel dann nicht sitzen wil. Kleiner Typ. Der Sattel-Typ ist meist auf der Unterseite eingestanzt oder graviert.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EK
Nicht ohne Holzarbeiten für Jackson Kelly 3 geeignet.
Erich Klatschtonne 09.12.2019
Der Sattel und die beigelegten Kleinteile sind absolut sauber und aus hochwertig wirkenden Materialien verarbeitet, allerdings ist die Bodenplatte um 2-3mm dicker als der meines Klemmsattels auf meiner Jackson Kelly 3 (Japan), somit ist ohne Holzarbeiten am Hals kein Replacement möglich.
Habe den Sattel deshalb zurückgeschickt und den alten drauf gelassen, solange es noch geht.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden