Roland EC-10M ELCajon Mic Processor

ELCajon Mikrofon-Prozessor

  • inkl. Clipmikrofon für Cajons
  • das Mikrofon wird an Schalloch des Cajons befestigt
  • der Prozessor verstärkt den akustischen Sound der Cajon, gibt es an Verstärker oder Mischpult (optional) weiter oder ersetzt diese durch elektrische Signale
  • erkennt Bass- und Kantentöne
  • 16 Kits mit jeweils zwei unterschiedlichen Sounds
  • Kompressor für Mikrofon
  • Looper für elektrische Sounds
  • 6,3 mm Stereo-Klinken Eingang für zusätzliches Pad oder Kick Pedal
  • jeweils ein 6,3 mm Mono-Klinken Ausgang zum Anschluss an Lautsprechern oder Mischpulten für den verstärkten Mikrofon- und den elektrischen Sound
  • kann mit 4 AAA Ni-MH Batterien oder Netzteil (im Lieferumfang enthalten) betrieben werden

Weitere Infos

Anzahl der Triggereingänge 1
Anzahl der Direct Outputs 0
Integriertes Metronom Nein
Samplingfunktion Nein
MIDI Schnittstelle Nein
USB Anschluss Nein
Mix-Input Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Roland EC-10M ELCajon Mic Processor
65% kauften genau dieses Produkt
Roland EC-10M ELCajon Mic Processor
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
229 € In den Warenkorb
Roland TM-2 Trigger Module
21% kauften Roland TM-2 Trigger Module 199 €
Korg ClipHit
2% kauften Korg ClipHit 92 €
Yamaha EAD10 Drum Module
2% kauften Yamaha EAD10 Drum Module 525 €
DDrum DDTI Trigger Interface
2% kauften DDrum DDTI Trigger Interface 179 €
Unsere beliebtesten E-Drum Module
8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
Nicht das, was ich erhofft habe...
Hugo aus P., 11.10.2016
Ich habe mir den Roland EC-10M ELCajon Mic Processor geholt um meine Cajon mit mehr Sounds auszustatten und mit dem Looper auch alleine aufzutreten, vorher die Clips auf Youtube angeschaut, die hier aber überwiegend die gesamte Roland Cajon im Einsatz zeigen.

Der Cajon Mic Processor kommt gut verpackt und der Eindruck ist wertig und stabil. Die Bedienung gestaltet sich recht intuitiv, so daß man auf die Bedienungsanleitung , wenn man sich 10 min Zeit lässt gut und gerne verzichten kann.. Aber.....
Ich spiele eine Cajon die von Haus aus schon einen kleinen Bass Tube aus Holz hat. Hier hatte ich schon die ersten Probleme das Mikrofon ( das einen guten Eindruck macht) anzubringen.

Zu den Sounds: echt überragend fand ich keinen der Sounds, brauchbar die letzten fünf, alles andere ist Durchschnitt und nichts was mich jetzt entzückt hätte.
Auch die Lautstärken Unterschiede zwischen hohen und tiefen Töne sind teilweise so extrem das man sich wünscht dies einzeln steuern zu können.
Wie gesagt die letzen fünf brauchbar. Sollte man aber auf die Idee kommen einfach während des Spielens umzuschalten taucht das nächste Problem auf, besonders bei der vorletzen Drum Bass/Snare Einstellung fliegen einem die Ohren weg, doppelt so laut wie die vorigen, mein Tontechniker bekam die Krise im Proberaum ..

Dann der Anschlag: klar muss man hier testen, wann die Töne und an welcher Stelle sie kommen, aber dass man die hohen, zumindest auf meiner Cajon, mit dem Finger antippen muss. während man im Bassbereich viel fester anschlagen muss um einen Ton zu bekommen, überzeugt einfach nicht, auch das einstellen am Threshold brachte keine Ergebnisse die befriedigend waren, schnelle Finger rolls sind Glückssache, mal schafft er es , dann wieder nicht, ausserdem erkannte er die hohen Töne nur direkt auf Kante, was jetzt auf meiner oben komplett abgerundeten Cajon bein spielen kein Problem war.

Die angebrachten Fußtreter sprechen gut an und man kann/will/sollte hier noch ein paar Beats hinzufügen könne, aber leider etwas unkreativ, von Roland wurden hier auf dem rechten Treter nur der Ton gelegt der sowieso in dem vorgegeben Programm enthalten ist, also keine Abwechslung und links immer der selbe Mini Beckensound .

Der Looper funktioniert vom Anspiel her automatisch und nach ein paar Minuten hat man raus, wann man im richtigen Moment tritt um den Loop laufen zu lassen. Der Sound der dann aus den Boxen kommt erscheint recht mulmig und einige Beats werden verschluckt, sodass man hier etwas ganz anderes zu hören bekommt als was man gespielt hat.....

Warum Roland gerade hier an der Möglichkeit gespart hat mehrer Loops spielen zu können, erschließt sich mir nicht, auch dass wenn man den Loop einsetzt, kein anderes Programm gespielt werden kann ist mir unverständlich..

Vielleicht ist es bei der Komplett Cajon ja anders und die Technik funktioniert hier soundmäßig und vom Anschlag her, aber für mich ist dieses Gerät, für diesen Preis, sehr mager. Dann doch lieber ein paar mehr Percussion Instrumente und eine vernünftige Loopstation um auch Solo auftreten zu können. Oder als Alternative für mehr Sounds das Wavedrum .
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
sicherlich nicht die Mega Lösung aber ...
JörgJ, 13.01.2018
Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit, um mein Cajon zum einen klanglich zu erweitern und zum anderen per Mikro abnehmen zu können. Der EC-10M hörte sich nach einem guten Ansatz an. Bestellt, montiert und - enttäuscht - zumindest erst einmal. Es ist definitiv keine Plug & Play Lösung zumindest nicht wenn man wirklich was sucht, das auch beim Live Gig vernünftig klingt. Das Mikro zur reinen Naturabnahme der Cajon nicht wirklich toll und vor allem fehlt eine Möglichkeit auf dem Gerät die Effekte auf Knopfdruck wegzuschalten. Zumindest habe ich noch keine gefunden. Ich habe dann ein wenig rumgespielt und dann lässt sich doch ganz gut was rausholen. Die Cajon nehme ich nach wie vor per normalem Mikro ab. Die Effekte mische per Pult dezent dazu. Damit klingt die Cajon weiterhin natürlich und nicht so übertrieben effektlastig. So lässt sich der Natursound gut erweitern. Alles in Allem sicher keine professionelle Lösung. Aber zumindest lässt sich das Cajon Spiel dadurch klanglich erweitern. Aber man muss sich schon in die Feinheiten reinfuchsen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Roland EC-10M ELCajon Mic Processor
(8)
Roland EC-10M ELCajon Mic Processor
Zum Produkt
229 €

Roland EC-10M ELCajon Mikrofon Prozessor, inklusive Clipmikr ofon für Cajons, Mikrofon wird an Schalloch des Cajons befes tigt, Prozessor verstärkt den akustischen Sound der Cajon, g ibt es an...

  • Cajon-Art: Prozessor
  • Art: Effektgerät
  • Anzahl der Triggereingänge: 1
  • Anzahl der Direct Outputs: 0
  • Höhe in mm: 0 mm
  • Korpus: Kunststoff
  • Integriertes Metronom: Nein
  • Schlagflächen-Material: Gummi
  • Samplingfunktion: Nein
  • Extras: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • USB Anschluss: Nein
  • Mix-Input: Nein
Roland EC-10 EL Cajon
(12)
Roland EC-10 EL Cajon
Zum Produkt
429 €

Roland EC-10 EL Cajon, Batteriebetriebenes Hybrid Cajon, eingebautes Sound Modul mit 30 vorkonfigurierten Kits, Zwei Sensoren zur Unterscheidung von Bass und Rand Schlägen, Spielfläche aus Sapeli,...

  • Cajon-Art: Hybrid Cajon
  • Extras: Eingebaute Trigger
  • Höhe in mm: 500 mm
  • Korpus: Kunststoff
  • Schlagflächen-Material: Sapele
B-Stock ab 211 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Behringer C200

Behringer C200, aktives Säulensystem, modulares Säulensystem für den mobilen Einsatz, 200 Watt Leistung, mehrkanalige Cl ass-D Verstärkertechnik, 4 x 2,5" Hochtontreiber, 8" Tieftön er (langhubig), 3-Kanal-Mischer (separat regelbare Gains), E ingänge: 2x 6,3mm Klinke und 1x Klinke / XLR -Kombibuchse,Au...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

(3)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Piano Monitor

Clavia Nord Piano Monitor; speziell für eine optimale dynami sche Wiedergabe der Nord Piano Library entwickelt; für Nahfe ld optimiert; zusätzlicher Auxiliary-Audioeingang zum Anschl uss eines Laptops oder Smartphones; Leistung: 2 x 80 Watt; 3 /4" Hochtöner; 4 1/2" Tieftöner;...

Kürzlich besucht
Audient Sono

Audient Sono; Guitar Recording Interface; 24-bit/96 kHz, 10x 4 Amp Modeling Audio Interface; 2 Combo-Eingänge Mic/Line mi t Audient Class A Mikrofon-Vorverstärker (60 dB Gain); Instr umenteneingang mit Röhrenvorstufe inklusive 12AX7 Röhre und 3-Band Klangregelung; optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kH z,...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard UG FX 1 Std

Positive Grid BIAS FX 2 Standard Upgrade FX Standard 1 (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Upgrade von BIAS FX 1 Standard auf BIAS FX 2 Standard; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Access

Antares Auto-Tune Access (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen Intonationskorrektur in Echtzeit; einfache und schnelle Tonhöhenkorrektur, basierend auf den Algorithmen von Auto-Tune Pro; einfacher Parametersatz für leichte Bedienung; niedrige Lazenz für Live-Anwendungen; kompatibel zu Antares Auto-Key (Art. 457821) zum schnellen Auffinden...

Kürzlich besucht
MWM Phase Ultimate

MWM Phase Ultimate, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 4 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Fender Sixty-Six MN DPB

Fender Sixty-Six, Jazz Bass E-Gitarre; Alternate Reality Serie; Korpus: Esche; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,9 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrett Radius: 241...

(1)
Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade AI

Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade von Cubase AI 6 oder neuer; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor;...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.