• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

6. Kleiner Löt-Workshop

Was brauchen wir?

  • Elektronik-Lötkolben, z. B. 30 Watt, mit Dauerlötspitze. Dazu einen kleinen Lötschwamm, den man feucht macht und darauf die Lötspitze sauber machen kann. Dazu Elektronik-Lot mit Flussmittel-Füllung (meist Kolophonium).
  • einen kleinen Seitenschneider
  • eine Kombizange
  • vielleicht noch eine kleine Spitzzange.
  • einen kleinen und einen mittleren Kreuzschlitz-Schraubendreher
  • einen kleinen und einen mittleren normalen Schraubendreher
  • ein kleines, scharfes Messer zum Abisolieren (Teppichmesser)
  • Helpers: In Elektronik-Läden gibt es ein kleines Tool aus einer Platte und Kroko-Klemmen zum Festhalten von Werkstücken (nennt sich "Dritte Hand").

Abisolieren

Die Außenisolierung wird vorsichtig (!!!!) mit einem scharfen Messer rund eingekerbt. Das erfordert etwas Übung, wenn Du zu tief schneidest, dann am besten Kabel ganz abschneiden und von vorn beginnen. Das Kabel etwas an der Stelle biegen, hilft zu sehen, ob man schon durch ist. Danach wird die Abschirmung, meist ein Kupfergeflecht, mit Schraubendreher oder Messer vorsichtig vom Innenleiter abgehoben und verdrillt, so dass sich aus der Abschirmung eine einzelne Seele ergibt. Aufpassen, dass man alle Drähtchen erwischt.

Danach muss man den Innenleiter ganz vorsichtig abisolieren, dies geht mit dem Messer am ebenfalls Besten. Wie weit man abisoliert, sollte man sich vorher ansehen. Der Innenleiter wird ebenfalls vorsichtig verdrillt.

Lötkolben: Ersa Multi-Pro 20W
Lötkolben: Ersa Multi-Pro 20W (Art. 322349)

Löten Stufe 1

Den abisolierten Innenleiter sollte man verzinnen. Wie lötet man?

  • Lötkolben heiß werden lassen
  • Lötkolben-Spitze am Schwämmchen abstreifen, es dürfen sich keine Klumpen oder verbrannter Dreck darauf befinden
  • Lötspitze an den verdrillten Innenleiter halten und ein klein wenig Lötzinn an die Spitze geben, sodass über das Zinn Wärmekontakt von der Lötspitze zum Draht entsteht
  • Einen Moment warten, bis sich der Draht so weit erhitzt hat, das an ihn geführtes Lötzinn ebenfalls schmilzt. Lötkolben da lassen, wo er ist
  • Etwas mehr Lötzinn zum Draht oder der Kontaktstelle zwischen Kolben und Draht geben, bis der Draht das Zinn quasi aufsaugt. Sparsam sein! Lötkolben bleibt am Lötobjekt! Die Wärmebrücke zwischen Kolben und Draht darf nicht unterbrochen werden!
  • Lötzinn weg, Lötkolben weg, ein paar Sekunden warten, bis das Zinn erstarrt ist

Wenn das Ergebnis nicht der Vorstellung entspricht – nicht verzagen, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Mögliche Fehlerquellen könnten sein:

  • zu kleiner Lötkolben (liefert nicht genug Wärme)
  • zu dicker Lötkolben (liefert zu viel Wärme), die Isolation kann schmelzen, Flussmittel im Lötdraht ist verbrannt
  • Lötzinn haftet nicht richtig (Verunreinigungen verhindern, dass das Lötzinn eine Verbindung mit dem Metall eingeht)
  • Zu viel Lötzinn bildet Tropfen und Klumpen

Löten braucht Zeit. Gerade bei dicken Kabelseelen oder großflächigen Anschlüssen dauert es einige Zeit, bis das zu verlötende Material heiß genug geworden ist. Geht es doch mal daneben, hilft oft Entlöt-Litze. Das ist Kupferkabel-Geflecht, welches den flüssig gemachten Zinn aufsaugt.

Löten Stufe II

Jetzt löten wir das Kabel an den Stecker, tja, da gibt es mehrere Möglichkeiten. Die erste ist die, das vorverzinnte Kabel in die Löthülsen am Stecker einzuführen und analog zu Schritt 1 mit der Hülse zu verlöten. Anders geht's so: Hülse mit wenig Lot zufließen lassen, dann wieder erwärmen und den vorverzinnten Draht einführen, abkühlen lassen. Aufpassen, dass die noch bestehenden Isolierungen nicht verschmurgelt werden. Die oben erwähnte "Dritte Hand" ist hier eine Hilfe, weil man Kabel und Stecker festklemmen kann und dann beide Hände zum Löten frei hat.

Besondere Aufmerksamkeit erfordert das Verlöten der Abschirmung. Dies ist bei vielen Steckern nicht nur elektrische Verbindung, sondern dient auch als Zugentlastung. Überhaupt ist die gute Zugentlastung wichtig, denn nicht selten werden Kabel aus den Buchsen herausgerissen. Bei Steckern mit Sicherung gegen Herausfallen (z. B. XLR) endet diese Methode trotzdem oft mit dem Reparaturfall.

Geht´s auch ohne Löten?

Im Prinzip ja. Es gibt gute, aber auch teure Stecker, bei denen die Kabel nicht verlötet, sondern geklemmt oder geschraubt werden. Wenn man sich den Luxus leisten will, kann man's machen. Ich bleibe beim Löten.

Planet Waves PW-GPKIT-10
Planet Waves PW-GPKIT-10 (Art.-Nr. 194145)

Jo, dann wünsche ich Euch mal gutes Löten und immer einen Millimeter Lötzinn unter der Lötspitze.

Euer Rainer

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Harley Benton LP DIY-KIT E-Gitarrenbausatz im Wert von 98 €.
Was ist ein Instrument für den Mund?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Erstklassig!
Unbekannt, 24.04.2017

Kabel im ‹berblick

(2)
(2)
(3)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen