7. DAWs für Beat-Producer

Image Line FL Studio – Beats bauen leicht gemacht!

Die meisten DAWs verfolgen einen allgemeinen Ansatz, es gibt aber auch Software, die speziell zur Produktion moderner, Beat-orientierter Musik entwickelt wurde. Die wohl bekannteste ist die FL Studio aka Fruity Loops des belgischen Herstellers Image Line. Das Pattern-basierte Step-Sequenzer-Konzept ist einzigartig in der Welt der DAWs und erlaubt intuitives und schnelles Beat-Programming, wie man es von alten Grooveboxen oder Drum Machines kennt.

Die programmierten Loops lassen sich mit einem Pinseltool in der sogenannten Playlist (Arrangement-Ansicht) in kürzester Zeit zu Songs bzw. Beats arrangieren. Dieses simple Kompositionskonzept macht FL Studio gerade für Anfänger sehr interessant, weil man sehr schnell zu soliden Ergebnissen kommt. Die DAW ist außerdem mit vielen Samples, Loops, Effekten und Klangerzeugern ausgestattet, die sich besonders auf die Produktion „urbaner Musik“ wie Rap, EDM und Techno fokussieren. Weitere Plugins lassen sich aber auch über VST, AU und Co. einbinden.

Image Line FL Studio

Über die Jahre wurde FL Studio mit Recording- und Editing-Features ausgestattet, mit denen sich zu den Beats auch gleich der passende Rap, Gesang oder auch „echte“ Instrumente aufzeichnen lassen. Ganz so ausgereift wie Cubase, Logic, Pro Tools und Co. sind diese Features allerdings nicht. Für Beat-Producer, die in den Genres Hip-Hop, Trap und EDM unterwegs sind und möglichst schnell zu guten Ergebnissen kommen wollen, ist FL Studio dennoch bestens geeignet. Die übrigen Produktionsschritte wie umfangreiche Audioaufnahmen oder die Endbearbeitung von Songs (inklusive Gesang und Rap) werden wahrscheinlich in einem anderen Studio bzw. mit einer dafür besser geeigneten Software realisiert. FL Studio ist für Windows und auch macOS verfügbar. Im Gegensatz zu fast allen anderen DAWs sind sämtliche Updates außerdem kostenlos! Wer also einmal eine Lizenz erwirbt, erhält lebenslanges „Update-Recht“.

Propellerhead Reason – fotorealistisch und alles drin

Eine weitere DAW, die ursprünglich der Produktion von Beats bzw. Instrumentals diente, ist die Propellerhead Reason. Verglichen mit anderen DAWs bildet Reason das Tonstudio nicht nur funktionell, sondern auch fotorealistisch nach. Neben der virtuell nachgebauten SSL-9000-Konsole als DAW-Mixer und einem soliden Sequenzer für das Arrangement ist das Reason-Rack (Gestell) mit seinen Klangerzeugern und Effekten das Herzstück der DAW.

Das Reason Rack
Der Reason Mixer

Der Reasons Sequenzer

Wie in einem richtigen Hardware-Studio lassen sich Synths, Sampler und Drum-Machines mit dem Mixer „verkabeln“. Das Rack lässt sich bei Bedarf herumdrehen, sodass die virtuellen Geräte verknüpft werden können. Standardmäßig verkabelt Reason zwar alles automatisch, manch kreativer Griff muss jedoch noch selbst erledigt werden. Die Möglichkeiten sind damit grenzenlos. Durch das fotorealistische Konzept eignet sich Reason bestens dazu, den Aufbau und den Signalfluss eines Tonstudios zu verstehen. Daher trifft man Reason auch oft im Education-Bereich an, um Studierenden so die Studiopraxis in virtueller Form näherzubringen.

Lange Jahre war Reason ein umfangreiches aber geschlossenes All-in-One-System. Mittlerweile kann die schwedische DAW aber ebenfalls mit VST-Plugins erweitert werden. Und obwohl auch Audiorecordings und Editings inklusive Tonhöhen und Timing-Korrekturen schon lange kein Problem mehr für Reason sind, wird die DAW nach wie vor überwiegend zur Produktion von Beats, anstatt zur Rockbandaufnahme genutzt.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
(10)
Kürzlich besucht
Behringer Pro-1

Behringer Pro-1; analoger Synthesizer; dualer VCO-Aufbau auf CEM3340-Basis; Sägezahn- und Puls-Wellenform für VCO A; Sägezahn-, Dreieck- und Pulse-Wellenform für VCO B; Pulsweitenmodulation; Rauschgenerator; 24dB Tiefpass-Filter mit Resonanz; zwei ADSR-Hüllkurven für VCF und VCA; LFO mit Sägezahn-, Dreieck- und Rechteck-Wellenform; two...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz

Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Eine originalgetreue Reproduktion des begehrten 1973er V2 Violet Ram's Head Big Muff Pi Klangs; Regler: Volume, Tone, Sustain; LED: Effekt An; Fußschalter: Effekt Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Yamaha THR10II

Yamaha THR10II, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre; 5 Speicherplätze; realistische Röhrenverstärkerklänge und Spielgefühl; 15 Gitarrenverstärker, 3 Bassverstärker, 3 Mikrofonmodelle und Flat Mode; Drei Amp-Modi pro Amp-Typ: Modern, Boutique & Classic; 6 Effects; eingebautes Stimmgerät; Bluetooth und USB; THR Remote Editor/Librarian...

Kürzlich besucht
Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Series

Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Serie; All Black E-Gitarre; Linde Korpus; geschraubter Ahorn Hals mit modernem C-Halsprofil; Amaranth Griffbrett mit DOT Griffbretteinlagen; Griffbrettradius: 350 mm; 22 Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; Double-Action Halsstab; HSS Tonabnehmer Bestückung; 1x Volumen-...

Kürzlich besucht
Behringer Airplay Guitar ULG10

Behringer Airplay Guitar ULG10; 2.4 GHz Wireless System für E-Gitarre; Plug & Play; Ultra-kurze Latenzzeit um 5 ms, eingebauter 750 mAh Lithium-Akku mit bis zu 6,5 Stunden Lebensdauer; Maximale Reichweite 30 m; 2,4 GHz ISM Band ermöglicht einen weltweit Lizenzfreien...

Kürzlich besucht
Native Instruments Traktor S3

Native Instruments Traktor Kontrol S3; 4-Kanal DJ Controller und Audio Interface; 24-Bit / 44.1 / 48 kHz Wandler; zwei große Präzisions-Jog-Wheels (14 cm); beleuchteter Jog-Wheel-Ring für visuelles Feedback, inklusive Deck-Auswahl; 16 RGB-Pads zum Triggern von Hotcues, Loops und Samples; 3-Band-EQ;...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio Apollo Twin X Duo

Universal Audio Apollo Twin X Duo; 10x6 Thunderbolt 3 Audiointerface mit UAD-2 DUO Prozessor für nahezu latenzfreie Aufnahmen über Plug-In-Emulationen klassischer Kompressoren, EQs, Bandmaschinen, Mikrofonvorverstärker und Gitarrenverstärker; 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Unison Mikrofonvorverstärker; +48 Phantomspeisung; integriertes Talkback-Mikrofon;...

Kürzlich besucht
Toontrack EZX Death Metal

Toontrack EZX Death Metal (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Mark Lewis in der Sonic Ranch in Tornillo / Texas; beinhaltet 2 komplette Drumsets, klanglich optimiert für...

Kürzlich besucht
Meinl Mike Johnston Groove Cowbell

Meinl Mike Johnston Signature Groove Cowbell, MJGB, Vintage Steel Finish, optimiert für die Verwendung in akustischen Drumsets, inklusive 2 magnetische Dämpfer um den Sound der Cowbell anzupassen,

Kürzlich besucht
Mackie ProFX12v3

Mackie ProFX12v3, 12 Kanal Mixer, 7x Mikrofoneingänge mit 3-Band-EQ, 4 Inserts und 4x Einknopf-Kompressoren, Die Kanäle 5-10 verfügen über Mikrofoneingänge und Stereo-Line-Eingänge, 1x 3,5 mm Stereoklinken Lineeingang, 2x4 USB Interface, eingebautes GigFX™ Effektgerät mit 24 Effekten, 100 Hz Low Cut...

Kürzlich besucht
Teenage Engineering PO-137 rick & morty

Teenage Engineering PO-137 rick & morty; Vocal Synthesizer und Sampler; integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; Parameter Lock (2 Parameter pro Sound); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; „Lock, Tab“ Schreibschutz für Pattern; Transponieren und Ändern...

Kürzlich besucht
Boss Katana 100 Head MKII

Boss Katana 100 Head MKII, E-Gitarren Topteil, 100 Watt, 5 Verstärker Typen: Clean, Crunch, Lead, Brown & Acoustic und einstellbar, 5 unabhängige Effekte(( Booster, Mod, FX, Delay und Reverb) 3 davon gleichzeitig nutzbar, Power Amp In (für die Benutzung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.