Make Noise 0-Ctrl

17

CV-Controller und Performance-Sequencer

  • zur Ansteuerung patchbarer analoger Synthesizer und Modularsysteme
  • 8 Schritte mit je einem Touch-Felder
  • pro Schritt 3 Regler für Pitch, Strength (dynamisches Gate / Hüllkurve) und Time
  • CV-Kontrolle über Tempo, Laufrichtung, Reset und Stop
  • Gate-Ausgang pro Schritt
  • Clock Ein- und Ausgang
  • Abmessungen (B x T x H): ca. 230 x 140 x 19 mm
  • inkl. Netzteil (15 V DC) und Patch Kabel
Erhältlich seit Juni 2020
Artikelnummer 493162
Verkaufseinheit 1 Stück
Audio Player Funktionen Nein
Speichermedium Keine
Video Out Nein
Arrangerfunktion Nein
Sequenzer 1
408 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

17 Kundenbewertungen

12 Rezensionen

k
kekskiller 29.11.2020
Ansich ein sehr interessanter Sequencer, mit dem man teils coole Ergebnisse hinkriegen kann. Hatte ihn mir zum Sequencen von Drums und Filtern zugelegt, da mir das Konzept von variabler Schrittlänge sehr gefiel. Man kann durch gezieltes Verbinden der Trigger recht komplexe und teilweise von einander getrennte Seqzenzen schaffen und so z.b. auch verschiedene Rolls/Flams unterbringen. Der Einfluss der Schrittlänge ist dabei ebenso anpassbar, so dass die Beats auch "eiern" können.

Leider aber geht das nur mit einer sehr geringen Anzahl von Schritten und ist abhängig von der Laufrichtung. Mit einem Modularsystem und zusätzlichen Sequencern wäre da vmtl. viel mehr rauszuholen. Ein weiterer Punkt, der mich sehr frustriert hat, ist dass die Touchflächen oft nicht auf meine Finger reagieren und teils doppelt und dreifach auslösen. Leider kann man diese Flächen auch nicht getrennt vom Sequencer benutzen um z.B. die Pitch-Zeile für einen Synth nehmen. Im Gegensatz zum Manual auf der Make Noise-Website aktivieren sich der "Pressure" der Touchflächen übrigens nicht beim bloßen Drücken, sondern nur durch das Verbinden der Flächen mit dem Rest des Metallgehäuses.

Insgesamt interressant, braucht aber mehr Equipment als ich habe um wirklich nützlich zu sein. Daher geht er wieder zurück.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

z
Perfekter Begleiter zum 0-Coast
ztok 15.02.2021
Der Controller macht vor allem in Verbindung mit dem 0-Coast eine gute Figur - es macht einfach Spaß sich darauf so richtig schön auszutoben.
Von Make Noise ist man ja eine sehr hohe Verarbeitungsqualität gewöhnt, der 0-Ctrl macht da keine Ausnahme.
Ich bin total zufrieden mit dem Kauf!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Tolle Erweiterung für den 0-Coast
Jonson 08.10.2020
Ich bin mit dem 0-Ctrl noch am Anfang, aber es ist schon jetzt schlicht beeindruckend, was sich an Neuem in Verbindung mit dem 0-Coast ergibt.
Die Bedienung ist grössenbedingt ein wenig eng, was sich aber zumindest bei mir als definitiv trotzdem völlig in Ordnung erweist ("normal-grosse Hände")
Die Verarbeitung ist genau so solide wie die des 0-Coast.

Die Möglichkeiten, die sich durch Kombination der drei Parameter Pitch, Strength und Tempo ergeben waren mir anfangs nicht so klar, aber ich bin beeindruckt, wie sehr sich das Klangpotenzial bzgl. des 0-Coast erweitert hat.

Von mir gibt es somit einen dicken Daumen hoch - absolut empfehlenswerte Erweiterung (auch für Modularsysteme)!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Starker Stimme
mschacht 14.04.2022
lecker zusammengestellt, gut gewürzt, die starke Combo aus East und West Cost!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube