Tube Amp Manufactur Organ Drive

Röhren Verzerrer Effektgerät

  • zur Verzerrung von Orgelsounds und Keyboards
  • 2-Kanäle für den schnellen Zugriff auf 2 unterschiedliche Sounds
  • 2 eingebaute ECC83 Röhren
  • spezielle Gain-Schaltung verarbeitet jeden erdenklichen Eingangspegel
  • Bypass mit Relais
  • Eingang und Ausgang: 6,3 mm Klinkenbuchse
  • kompaktes Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl
  • Abmaße (L x B x H): 217 x 175 x 52 mm
  • Gewicht: 1,7 kg (inkl. Netzteil)
  • inkl. externem Netzteil mit verschraubbaren Anschluss (230 V / 12 V 1 A)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Guitar
  • Crunch Organ
  • E-Piano
  • Rock Guitar

Weitere Infos

Basspedal Nein
Blaswandler Nein
MIDI Controller Nein
Filter Nein
Effekte Ja
Sequenzer Nein
Produktspezifische Erweiterung Nein
18 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Eine echte Soundbereicherung
Karlheinz W., 09.10.2013
Wie jeder Hammondologe, der auch live nicht auf seine analoge Tonewheelorgel verzichten möchte, bin ich ständig auf der Suche nach d e m Sound. Auf den Organ Drive bin ich nur zufällig gestoßen. Ich besitze Ihn jetzt seit ca. 2 Wochen und kann das Gerät uneingeschränkt empfehlen.
Bei mir arbeitet das Teil zwischen einem Hammond A100 Bertram-Chop und einem aktuellen Hammond Leslie 3300P. Ob das Gerät auch bei einer digitalen Orgel Sinn macht, muß jeder selbst entscheiden. Digitale Orgeln verfügen in der Regel über Verstärkersimulationen und Overdriveeffekte. Wer sich mit einer digitalen Orgel zufrieden gibt, dem dürfte dies auch genügen.
Eine echte Hammond bekommt man an einem Leslie 122 aber erst dann zum röhren, wenn die Leslieendstufe zerrt und dies gelingt zum Leidwesen der Nachbarn nur bei voller Lautstärke. Mit dem Organ Drive grüßt John Lord dagegen schon bei Zimmerlautstärke.
Das Gerät verfügt über einen echten Relais-Bypass ( ohne Klangverlust ) und 2 Kanäle, deren Volumen einzeln angepasst werden können. Wenn die Kanäle hinsichtlich der Verzerrung und der Lautstärke beim Soudcheck voreingestellt und lautstärkemäßig angepaßt werden, kann man auch live ohne zu fummeln durch Betätigung nur eines Schalters zwischen 3 Soundvarianten switchen: zB. Clean ( Bypass ) - leichte warme Zerrung ( Kanal 1 ) - Schweineorgel ( Kanal 2 ) und dies, ohne hierbei den FOH oder Mitmusiker zu schocken.
Im Gegensatz zu seinen Konkurrenzprodukten bietet der Organ Drive eine Fülle von Einstellmöglichkeiten. Aber aufgepaßt. Bereits relativ geringfügige Veränderugen der Einstellungen haben hörbare Auswirkungen auf den Sound und die Lautstärke. Feinarbeiten auf der Bühne sind daher wohl eher nicht angesagt.
Auch ich möchte den Organ Drive nicht mehr missen. Obwohl ich noch über eine schöne Hammond B3 an einem Leslie 122 verfüge, sitze ich eigentlich nur noch an meinem A100 Chop und hantiere an dem Organ Drive herum. Endlich gibt es so ein Spielzeug auch für Organisten!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Röhrenluxus für Hammondliebhaber
Oliver377, 29.03.2012
Ich bin seit ein paar Tagen in Besitz des Organ Drive und würde ihn nicht mehr hergeben. Er hängt bei mir zwischen der Numa Organ und dem Neo Ventilator. Ich muss zugeben, dass ich zuerst von den vielen Einstellungsmöglichkeiten zurückgeschreckt bin, aber nach ein paar Versuchen und einem Blick in die Anleitung hat sich die Sache relativ schnell geklärt.

Einmal richtig eingestellt, kann man zwischen einem relativ cleanen Röhrensound auf dem ersten Kanal und zwischen einem mehr oder weniger stark gezerrten zweiten Kanal umschalten. Der Overdriveeffekt übertrifft dabei locker alles was in der Numa oder selbst im Ventilator vorhanden ist. Holy Cow! "Perfect Strangers" ist da erst der Anfang. Besonders gut gefällt mir, dass der Effekt dynamisch ist und sich mit zunehmender Lautstärke verändert, großartig in Verbindung mit einem Expressionpedal.

Sehr gut gefällt mir auch die Verarbeitung und das rote Leuchten der Röhren ist wirklich ein Hingucker. Ob ich das Teil mit auf die Bühne nehmen würde, weiss ich nicht. Aber daheim oder im Studio tut der Organ Drive genau das, warum ich ihn gekauft habe: einen wirklich guten Grundsound aufwerten. Jetzt habe ich endlich den Sound, nachdem ich ewig gesucht habe. Röcheln, schmatzen, röhren und alles immer schön röhrenwarm.

Absolute Kaufempfehlung für Hammond Aficionados.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tube Amp Manufactur Organ Drive
poccino500, 16.06.2013
Tja, den Frankfurter oder den Berliner, das ist hier die Frage

Um meineh Clavia C2 ein bisschen dreckiger zu bekommen, hab ich mich letztendlich dann aus rein praktischen Gründen für den Berliner entschieden. Der Organdrive ist rein mechanisch durch Laser geschnittene gebürstete Edelstahlbleche gut verarbeitet.

Die Unterlegscheiben bei den beiden Kippschaltern sind nur so mittel. Es fehlt der Netzschalter und ein Anschluss für einen Fußschalter, um zwischen den beiden Modi und dem Bypass umschalten zu können. Entscheidend war dann aber die Option, das Gerät bei Nichtgefallen zurück geben zu können.

Zum Sound vom Organdrive kann ich sagen, dass er mir mit den von Herstellern ausgerüsteten Röhren zu dumpf Klang. Habe jetzt Röhren von Sovtek eingesetzt und bin mit dem Sound zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Röhren Simulation
Volljaas, 07.07.2019
Klasse Sound
Super Ergänzung für meine Orgel und den Transistor Leslie.
Von leichtem jazzigem bis zum vollen Röhrensound kann alles eingestellt werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Tube Amp Manufactur Organ Drive
(18)
Tube Amp Manufactur Organ Drive
Zum Produkt
419 €

Tube Amp Manufactur Organ Drive, Röhren Verzerrer Effektgerät zur Verzerrung von Orgelsounds und Keyboards, 2-Kanäle für den schnellen Zugriff auf 2 unterschiedliche Sounds, 2 eingebaute ECC83...

  • Overdrive: Ja
  • Basspedal: Nein
  • Distortion: Ja
  • Blaswandler: Nein
  • Fuzz: Nein
  • MIDI Controller: Nein
  • Metal: Nein
  • Filter: Nein
  • Effekte: Ja
  • Sequenzer: Nein
  • Produktspezifische Erweiterung: Nein
Lounsberry Pedals Tall, Fat & Wide
(3)
Lounsberry Pedals Tall, Fat & Wide
Zum Produkt
333 €

Lounsberry Pedals Tall, Fat & Wide; Stereo Preamp/Overdrive Pedal; speziell für digitale Orgeln, Keyboards, Synthesizer und Sampler; Multi Stage analoger FET Overdrive mit Germanium Dioden; Gain und...

  • Basspedal: Nein
  • Blaswandler: Nein
  • MIDI Controller: Nein
  • Filter: Nein
  • Effekte: Ja
  • Sequenzer: Nein
  • Produktspezifische Erweiterung: Nein
B-Stock ab 359 € verfügbar
419 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Do, 06.08.

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Tube Amp Manufactur Organ Drive
6:31
Thomann TV
Tube Amp Manu­factur Organ Drive
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Aston Microphones Spirit Black Bundle

Aston Microphones Spirit Black Bundle - Limited Edition; bestehend aus Aston Spirit Black und SwiftShield; Aston Spirit: Großmembran Kondensatormikrofon, umschaltbare Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz (+/- 3dB), max. SPL: 138 dB, Pad Schalter (-20 /...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.