Orchester Stimmgerät

Korg-Tuner sind ja seit geraumer Zeit bei vielen Musikern im Gebrauch, Grund genug für Korg das Programm zu erweitern.

Der OT-120 ist ein universell einsetzbarer chromatischer Tuner und mit dem großen Stimmbereich von A0 bis C8 bestens geeignet für jedes beliebige Orchester- oder Big-Band- Instrument - ob Blasinstrument, Saiten- oder Tasteninstrument.

Er ermöglicht einen weiten Kalibrierbereich um Konzertstimmungen zu unterstützen (von A4 = 349 - 499 Hz). Ein hochpräziser Nadeltyp liefert genaue Ergebnisse, die "Nervosität" der Nadel kann in 3 Stufen eingestellt werden. Beste Qualität für Anhänger der klassischen Anzeige.

  • verschiedene Stimmmodi (Chromatisch, Skala :12 Noten, gleichschwebende Stimmung, Pythagoreisch, Mittelton Es/Dis, Werckmeister III, Kirnberger III, Kellner, Vallotti, Young)
  • großes Display
  • Stimmbereich A0 bis C8
  • Reference Tone C2 bis C7
  • Kalibrierung: 349 - 499 Hz
  • einfache Bedienung
  • Netzteil nicht im Lieferumfang enthalten

Weitere Infos

Chromatisch Ja
Anzeige Nadel, LCD, LED
Mikrofon integriert Ja
Integriertes Metronom Nein
Anschluss für Netzteil Ja
Gehäuseformat Desktop

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Korg OT120
41% kauften genau dieses Produkt
Korg OT120
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
69 € In den Warenkorb
Thomann CTG-10 Clip Tuner
8% kauften Thomann CTG-10 Clip Tuner 4,90 €
Korg CA-50 Chromatic Tuner
8% kauften Korg CA-50 Chromatic Tuner 18,50 €
Thomann CTM-700
6% kauften Thomann CTM-700 9,90 €
Korg CM-300 BK
5% kauften Korg CM-300 BK 12 €
Unsere beliebtesten Stimmgeräte
129 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Trotz 1 fehlendem Stern ein super Gerät
Harald aus F., 31.03.2017
Da ich die verschiedensten Instrumente mit unterschiedlichsten Stimmmodi (wirklich 3 mmms?!??) habe, las ich mich durch die 1000 und 1 Infos und Bewertungen um das richtige zu finden. Außerdem wollte ich was genau-stimmendes haben, was ja eine nicht gerade unwichtige Eigenschaft ist. Nun gut, lange Rede kurzer Sinn: bislang mit Korg gute Ergebnisse erzielt und auch deshalb für das Korg OT120 entschieden.

Bedienung:
Für nen Technik-Nölp wie mich (also vermutlich auch für alle anderen die mit der Technik nicht gerade bestens befreundet sind) eine relativ einfache Geschichte, und das trotz der Vielseitigkeit der Möglichkeiten.

Features:
Großer Stimmbereich, riesiger Kalibrierungsbereich (wers braucht), chromatisch mit versch. Stimmmodi, super genau arbeitende Nadel deren Arbeitsgeschwindigkeit in 3 Stufen zu regeln geht (also für die Bühne rennwagenmäsig, für Studioaktionen gaaanz laaangsam und genau), geeignet für alles was so auf einer Bühne rumsteht, angebauter Ständer um das Teil auch auf dem Amp noch ablesen zu können, stimmen nach Ton für Freunde der guten alten Stimmgabel, ordentlicher Bypass ohne Soundveränderung, Displaybeleuchtung, Schutzasche

Verarbeitung:
Schon wegen des Gewichts wirkt das OT 120 sehr stabil. Dennoch: lediglich die Deckelplatte ist aus Aluminium, der Rest ist Plastik. Der Bügelständer lässt das Gerät sicher stehen, ist haltbar produziert und angebracht. Leider ist mir auch schon bei anderen Korg-Geräten aufgefallen, dass die Qualität der Schalter und Regler sehr zu wünschen übrig lässt. Deshalb gab es den ersten Sternchen-Abzug. Der zweite Stern löste sich in Luft auf, weil die Display-Beleuchtung einfach zu schwach ist. Bei Dämmerlicht stehst du also so quasi im Dunklen. Ein Team ist immer nur so gut wie sein schwächstes Mitglied! Gerade bei den am meisten belasteten Teilen MUSS die Qualität einfach passen, was hier leider nicht der Fall ist! Ansonsten ist alles ordentlich verschraubt, lässt sich also für ne Reparatur auch mal sauber öffnen und auch wieder schließen.

Fazit:
Das Korg OT 120 liefert eine echt super Arbeit ab. Das analoge Nadel-Display mit seinen 3 Geschwindigkeiten begeistert mich immer wieder. Wo z.B. bei besonders tiefen oder hohen Tönen ein anderes Stimmgerät schonmal den gelben Schein abgibt, da arbeitet das Korg noch bestens mit. Schade, dass kein Netzteil dabei ist und da greifen sie dir ganz tief in die Tasche (auch deshalb der Abzug bei der Gesamtnote).

Alles in allem gibts von mir die 100%ige Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Korg OT 120
Florian aus P., 29.10.2009
Das Korg-Stimmgerät OT 120 verfügt als eines der wenigen ganz neuen Geräte über eine Anzeigenadel (wie z.T. die alten Stimmgeräte). Ich schätze diese Anzeigenadel sehr, da ich das Gerät noch dadurch noch etwas präziser einschätze. Man muss allerdings beim Reinstecken in die Hülle darauf achten, dass sich der Anschaltknopf nicht mitbewegt, so dass sich die Batterie nicht entlädt.

Gut zu bewerten ist außerdem, dass das Gerät in verschiedenen Geschwindigkeiten auf einen Ton anspricht (lässt sich einstellen). Die Handhabung ist einfach und praktisch und das Design ansprechend. Wirklich zu empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
alles stimmt...
Jörg274, 08.03.2015
...mit diesem Stimmgerät. Schnelles Ansprechen (auswählbar), genaue Nadelanzeige, verschiedene klassische Stimmungen.
Klasse Teil. An/Aus Schalter seitlich, schaltet sich leicht beim Einstecken in die mitgelieferte Tasche unbemerkt ein...Abhilfe: kopfüber die Tasche stecken, dann schaltet es sich unbemerkt aus... :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Bedienung
Vom Bass zum Sopran
Paelzer, 18.04.2019
Ich suchte nach einem Stimmgerät das einen möglichst breiten Frequenzbereich unterstützt. Das mir anzeigt welchen Ton ich denn in Bearbeitung habe.
Den Bass von meinem Kollegen stimmen kann und meine Mandoline mindestens im 14 Bund der E Seite noch genau anzeigt.
Wer schon mal versucht hat die E Saite seiner Mandoline ohne Vorgabe zu stimmen, weiss was ich meine. Meine Saiten reissen nämlich immer wenn ich die eine Oktave zu hoch stimme...
Der Korg OT129 zeigt an ob ich bei e4, e5, e6 bin. Noch lieber wäre mir die Frequenz gewesen (Techniker halt) aber dies ist ein guter Kompromiss.
Eingesetzt wird das Gerät bei mir zu Hause und im Einsatz mit der Gruppe.
+ Anzeige mit Angabe des Tons und einer Zahl für die Oktave
+ Zeiger mit ± 50cent für die Genauigkeit
+ Mittelwertbildung um den Zeiger ruhiger zu halten. Die Schnelligkeit ist auch bei langsam noch ausreichend.
+ Anschluss für exernen Tonabnehmer
+ Batterie und/oder Netzteil möglich
+ Tasche dabei
- keine Frequenzanzeige (Techniker mögen sowas)
- Das Gerät ist groß
- Die Ausführung erinnert mich an die Vielfachmessinstrumente in meiner Lehrzeit (1970),
- was wirklich negatives fällt mir nicht ein :-(
Mir fällt es schwer irgendetwas die volle Punktzahl zu geben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
69 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Stimmgeräte
Stimmgeräte
Elektronische Tuner sind preiswert und genau. Welches Gerät ist für Sie das Richtige? Unser Online-Rat­geber hilft Ihnen gern!
Online-Ratgeber
Gitarrenzubehör
Gitar­ren­zu­behör
Welches Zubehör benötige ich für meine Gitarre? Was gehört zu den sinnvollen Dingen, was kann man sich sparen?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Kürzlich besucht
Fender LTD SQ CV 70 P-Bass MN SFG

Fender Limited Squire Classic Vibe 70 P Bass MN SFG, Precision E-Bass, Limited Edition; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Block; 20 Narrow Tall Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42,8 mm (1,69"); Mensur: 864 mm...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.