Korg Minilogue XD Module

Hybrider Synthesizer

  • 4-stimmig polyphon
  • Poly-Chain-Funktion ermöglicht die Kopplung zweier XD-Geräte zur Verdoppelung der Polyphonie
  • 2 analoge VCOs und digitaler Multi-Engine-Oszillator (Noise, FM, User-Wavetables) pro Stimme
  • Oszillator-Sync und -Ringmodulation
  • 16 Slots für User-Oszillatoren sowie 16 Slots für User-Effekte
  • 2-Pol-Filter mit Drive-Schaltung
  • Hüllkurve für Pitch und Filter, VCA mit Hüllkurve, LFO
  • 500 Klänge speicherbar - 200 Presets + 300 User Sounds
  • digitale Effektsektion mit Modulationseffekten, Delay und Reverb
  • 4 Voice Modi: Poly, Unison, Chord, Arp / Latch
  • Joystick für Pitchbend und Modulation
  • Micro-Tuning mit 23 Preset- und 6 User-Skalen
  • polyphoner 16 Step Sequencer mit Motion Sequencer
  • Anzeigen der erzeugten Wellenform durch Oszilloskop Funktion im OLED Display
  • 44 Bedienelemente für direkten Zugriff auf alle Parameter
  • Bedienfeld aus robustem Aluminium
  • Rückwand aus echtem Holz
  • Abmessungen (B x T x H): 500 x 179 x 85 mm
  • Gewicht: 2,6 kg
  • inkl. Netzteil DC 9V (KA350)
  • passender Koffer: Art. 510435 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Anschlüsse:

  • Stereo Line-Ausgang: 2x 6.3 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 6.3 mm Klinke stereo
  • Sustain-Pedal: 6.3 mm Klinke
  • Sync In / Out: 3.5 mm Klinke mono
  • 2x CV In: 3.5 mm Klinke
  • MIDI In /Out
  • USB B
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Demo 5
  • Demo 1
  • Demo 10
  • Demo 2
  • Demo 6
  • Demo 7
  • Demo 8
  • Demo 9
  • Demo 3
  • Demo 4
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 4
Tonerzeugung Digital-Analog Hybrid
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Speichermedium Keine
USB Anschluss Ja
Effekte Ja
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Ja

Zwischen Prologue und Minilogue

Der Korg Minilogue XD ist ein hybrider Synthesizer im Desktopdesign. Vorgestellt wurde er 2019 auf der Winter-NAMM. Sein analoger Bruder, der Korg Minilogue, wurde 2017 mit dem Red Dot Award für Design ausgezeichnet und bisher von bekannten Künstlern wie Jimmy Edgar und Richard Devine genutzt. Der polyphone Korg Minilogue XD vereint Features des beliebten Korg-Flaggschiffes Prologue in einem kompakten Design und setzt noch einige Extras obendrauf. Hierzu gehört eine digitale Effekt- und Microtuning-Sektion. Im Gegensatz zum Minilogue verfügt das Minilogue XD Module auch über ein Oszilloskop, wie es auch beim Prologue vorzufinden ist. Mit der mitgelieferten Software lassen sich zudem eigene Wellenformen erstellen, wodurch man seinen eigenen Geschmack in den Minilogue XD einbringen kann. Kurz gesagt stellt das schwarze Minilogue XD Module eine erweiterte Fusion aus dem Prologue und dem Minilogue dar.

Vielfältige Oszillatoren für abwechslungsreiche Sounds

Das Minilogue XD Module verfügt über zwei Oszillatoren, die die Wellenformen Rechteck, Dreieck und Sägezahn bieten. Diese können sich durch Cross- und Ring-Modulation gegenseitig umformen. Beide Oszillatoren lassen sich individuell stimmen. Mit dem Drehregler SHAPE kann die Komplexität der Wellenform und die Pulsweite beim Rechteck eingestellt werden. Im Minilogue XD Module findet sich die Multi-Engine des Prologue, die einen Noise-Generator enthält und VPM-basierte FM-Sounds realisieren kann. Wenn diese Vielfalt an Sounds nicht reicht, kann auf das mitgelieferte Software-Development-Kit zurückgegriffen werden, mit dem sich über den Computer eigene Wellenformen erstellen lassen. Daneben sind vier Voice-Modi verfügbar – darunter Poly, Unison und Chord. Der vierte Voice-Mode ARP nutzt ein Arpeggio, dank dem mit bis zu vier Stimmen gespielt werden kann.

Eine Schatzkiste für Soundtüftler

Mit dem integrierten Speichersystem sind 200 Presets verfügbar. Zusätzlich können bis zu 300 eigene Presets abgespeichert werden. Mit an Bord ist auch ein Sequenzer mit 16 Steps. Die interne digitale Effektsektion, die dem Prologue entnommen wurde, sorgt für den letzten Soundschliff des Minilogue XD Module. Statt Drehrädern für Pitchbend und Modulation findet sich hier ein Joystick, mit dem man beide Effekte gleichzeitig steuern kann. Außerdem lässt sich ein Dämpfer/Sustain-Pedal an den Synthesizer anschließen. Dank des analogen Audioeinganges können auch externe Klänge mit dem Minilogue XD Module bearbeitet werden. Mit den Sync- sowie den MIDI-In und Out-Anschlüssen lässt sich der Synthesizer auch in Kombination mit externen Geräten betreiben. Den Möglichkeiten sind also in Hinblick auf kreatives Sounddesign keine Grenzen gesetzt.

Über Korg

Der Name Korg steht seit vielen Jahren für innovative Synthesizer, Workstations, Keyboards, Digitalpianos und mehr. Mit Instrumenten wie MS20, Polysix, Wavestation, KRONOS und der Volca-Serie, um nur einige zu nennen, schuf das von Tsutomu Kato und Tadashi Osanai 1963 gegründete japanische Unternehmen legendäre Synthesizer, deren Namen Musik in den Ohren vieler Keyboarder sind. Zudem ist die Firma Korg Erfinder des weltweit ersten Handstimmgeräts, dem WT-10. Aber nicht nur bei analogen Synthesizern, digitalen Workstations, Entertainer-Keyboards oder Digitalpianos steht Korg seit jeher für Qualität und Innovation, sondern auch bei Gitarrenverstärkern. Nachdem Korg 1992 die Namensrechte von Vox Amplification Ltd. erworben hatte, erweiterte Korg die Marke Vox neben Neuauflagen des legendären AC30 auch um preiswerte digitale Gitarrenverstärker mit Modeling-Technologie.

Exzellente Sounds auf Abruf

Einfach anschließen, einschalten und loslegen - das Minilogue XD Module bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Experimentieren und liefert vorprogrammierte Presets, damit man für das Erstellen des schnellen perfekten Sounds gar nicht erst lange suchen muss. Mittels Korgs Software Sound Librarian können mit dem Software-Developer-Kit erstellte Sounds vom Computer per USB auf das Minilogue XD Module geladen werden. Mit weiteren, optional erhältlichen Softwareprodukten von Herstellern wie Sinevibes kann das Minilogue XD Module zusätzlich erweitert werden. Livekeyboarder und Klangtüftler finden mit diesem Synthesizer ein ausdrucksstarkes Musikinstrument, das stabil in einem Aluminiumgehäuse mit Echtholzrückwand verbaut wurde.

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Behringer Crave
15% kauften Behringer Crave 154 €
Behringer NEUTRON
11% kauften Behringer NEUTRON 269 €
Behringer 2600
10% kauften Behringer 2600 598 €
Behringer DeepMind 12D
10% kauften Behringer DeepMind 12D 629 €
Unsere beliebtesten Expander
10 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nutzloser StepSequencer?
Oliver Lohse, 06.04.2021
Die Desktopversion des Minilogue XD ist der exakte Klon der Version mit Keyboard.

Sound:
Die bereits installierten Sound-Ptaches sind wirklich extrem gut und die Sequenzen sind wirklich out of the Box vorzeigbar. Am hinteren Ende der Presets befinden sich noch einige vorgefertigte Bass, Drum und Stilrichtungen zum persönlichen füllen mit eigenen Ideen.

Stepsequencer:
Der Stepsequenzer ist in der aktuellen Firmwareversion schwierig zu handhaben und die Bedienung kommt etwas "hölzern" daher. Er beherrscht die Basics, ist jedoch nicht sehr intuitiv zu bedienen. Das Sequenzing ist ein ständiges hin und her schalten der Tatstatur zwischen der Stepposition und der Klaviatur. Es wäre wünschenswert, das ein kommendes Firmwareupdate den Notenwert bei gedrückter Step-Taste mit Hilfe des Potis einstellen lässt - so wie es bei sehr vielen anderen Herstellern der Fall ist.

OpenSource:
Der KORG Minilogue XD ist ein offenes System und kann mit selbst entwickelten Oszillatoren bestückt werden. Ich (Programmierer) habe mich mit diesem Thema beschäftigt. Das "Jedermann" mit diesem System und dem offenen JDK eigene Oszillatoren schreiben kann, möchte ich sehr stark bezweifeln. Sie müssen tiefgehende C++ Programmierekenntnisse besitzen und reichlich Zeit in die Entwicklung aufwenden. Schade finde ich daher auch, das KORG keine weiteren Oszillatoren zum freien Download anbietet obwohl der Synth schon eine geraume Zeit am Markt ist (zumindest habe ich nichts gefunden). Meine User-Oszillatoren bleiben daher wohl auf die werksseitig installierten beschränkt bleiben.

Fazit:
Der Minilogue XD Desktop ist für mich ein idealer eigenständiger Synthesizer für den Schreibtisch der viel Spaß macht und jede Menge Anschlussmöglichkeiten bietet - hochwertig verarbeitet und stylisch anzusehen. Ich steige jedoch nun auf ein modulares System um und bin etwas enttäuscht, das er nicht in ein Euro-Rack geschraubt werden kann - schade aber das war zum damaligen Zeitpunkt keine Kaufentscheidung.

Wirklich ärgerlich empfinde ich bei dem sonst so hervorragenden Instrument die Tatsache, das KORG mit Öffnung des Systems für eigene Entwicklungen viel Potential verschenkt hat. Die Programmierung eigener Oszillatoren kann nur mit Programmierkenntnissen in C++ erfolgen. Ich hätte mir einen abstrakten Layer gewünscht, der einfache Oszillatorvorgaben in die Sprache des XD übersetzt.

Ansonsten ein top Gerät !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unvorstellbar gut
Gotthard O., 19.06.2020
Ich bin von der KORG XD-Idee sehr begeistert. Man nimmt einen analogen Synth und würzt diesen mit einer offenen digitalen API für Oszillatoren und Effekte. Fertig ist eine Mischung, die seines Gleichen sucht.

Der Monologue hat fette analoge Sounds, hybride Klänge bis zum digitalen kühlen Sounds. Wenn man dazu diverse OSC's und Effekte von "Sinevibes" & Co installiert, bekommt man eine unendliche Spielwiese voller Klängen.

Überspitzt kann man sagen, dass Korg den Plugout-Gedanken zu Ende gedacht hat, ohne den Klonprozess zu starten, wie die deutsch/asiatische Freundschaft. Der Preis ist heiß oder man greift gleich zum Prologue.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr schöner Sound
Bagheera, 14.12.2020
Der Minilogue XD hat einen sehr guten Sound und dank dem Stereo Out in Verbindung mit den internen Effekten kann man ein sehr gutes Klangbild erzeugen.

Anfangs hatte ich etwas Bedenken mir die XD ohne Keyboard zu kaufen aber da ich über die DAW trotzdem Polyphon spielen kann ist es nicht wirklich schlimm und man kann somit wirklich Platz sparen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Minilouge XD Module
TL Tom , 15.04.2020
Cooler Analog Expander mit unerwartet fettem Sound!
Die Verarbeitung ist Top und optisch ansprechend - das überstehende Panel-Blech wird aber nicht lange so schön bleiben ( und könnte andere Geräte zerkratzen)
Schade dass nur ein LFO vorhanden ist..
Ideal für moogige Bässe, coole Leads und 3-4 stimmige Poly Compings
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

1
(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Epiphone Slash Les Paul Anaconda Burst

Epiphone Slash Les Paul Anaconda Burst; Signature; Korpus Mahagoni; Decke Ahorn mit AAA geflammten Ahorn Furnier; Hals Mahagoni; Halsform: Slash Custom C-Shape; Griffbrett: Lorbeer; Pearloid Parallelogram Griffbretteinlagen; Sattelbreite 43mm (1,687"); Mensur 628mm (24,75"); 22 Bünde; Tonabnehmer: Custom ProBucker (Brücke), Custom…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
RCF ART 935-A

RCF ART 935-A - aktiver Fullrange Lautsprecher, Bestückung: 15" Tieftöner, 1,4" (3") Neo HF-Treiber, Frequenzgang: 45 Hz - 20 kHz, max. SPL: 133 dB, Abstrahlverhalten (HxV): 100° x 60°, Leistung: 2100 W Peak, Eingänge: 1x XLR/Klinke-Combo, Ausgänge: 1x XLR symmetrisch,…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.