Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

K&M 29377

12

Mikrofon - Tischsprechstelle

  • Variante mit Taster (push-to-talk)
  • Formschöner, kompakter Zinkdruckguss-Sockel
  • 3 -polige XLR - Anschlüsse (Stecker/Buchse)
  • komplett verdrahtet
  • knackfreies Schalten
  • anliegende Phantomspeisung (48 V
  • muss von Mischpult oder anderer externer Quelle geliefert werden!)
  • 2 Dioden zeigen Betriebszustand an (Spannung - Mikro an / aus)
  • Abmaße: Durchmesser: 130 mm , H: 35 mm
  • Gewicht: 0,5 kg
Art Sprechstellensockel
Farbe schwarz
Erhältlich seit Juli 2005
Artikelnummer 183781
109 €
142,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 28.10. und Freitag, 29.10.
1
42 Verkaufsrang

12 Kundenbewertungen

5 8 Kunden
4 1 Kunde
3 3 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Handling

Stabilität

Verarbeitung

M
robustes Teil
M10 12.05.2018
Erwähnenswert ist, dass der Schaltkreis der Sprechtaste überhaupt nur mit Phantomspeisung funktioniert (Ohne Versorgungsspannung ist die Taste immer AN). Die Taste ist zwar nicht ganz so leichtgängig wie man's von einem Mischpult gewohnt sein mag, aber für eine entsprechende Schaltleistung und Betriebssicherheit darf's schon mal was Robusteres sein. Leicht irritierend war anfänglich der Schaumstoffring an der Unterseite, der offenbar nur dazu da ist, um Kratzer auf glatten Oberflächen zu vermeiden. Standfest ist das Ding dadurch aber nicht. Drückt man die Taste, verrutscht die Sprechstelle und man schiebt sie vor sich her. Drei kleine, selbstklebende Gerätefüße (im Centbereich) aus Gummi schafften für meine Zwecke Abhilfe. Klarerweise mag jedoch eine "rutschende" Sprechstelle auch ihren Zweck erfüllen, z.B. bei mehreren Sprechern, die sich abwechseln.
Nachtrag:
Achtung - Der männliche (Neutrik-) Ausgangsstecker der Sprechstelle (zum Mixer) akzeptiert nicht alle XLR-Weibchen. Weibliches XLR-Material z.B von Yongsheng lässt sich beim besten Willen nicht arretieren. Kein Problem mit Neutrik und ein Grund mehr, beim XLR-Material nicht zu sparen.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

ES
Bombensicher und gut modifizierbar
Earward Scissorhands 19.08.2019
Habe in diversen Studios mittlerweile Talkbacklösungen mit angelötetem Fusspedal realisiert. Sehr gut, um die Hände frei zu haben... :D
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Top-Produkt - mit TASTER!
GeMe 22.11.2010
Die K&M-Tischsprechstelle funktioniert in allen Punkten wie erwartet. Hinreichend schwer, dass sie nicht dauernd verrutscht, kompakt in den Ausmaßen, bei aller Schlichtheit ansprechend im Design, leistet man sich bei der Verarbeitung keinen Patzer. Der Sockel leitet Phantomspeisung durch, es können also auch Kondensatormikrofone betrieben werden. Der oftmals, auch von Fachhändlern, geschilderte Eindruck, beim Schaltvorgang gebe es ein Knacken in der Leitung, ließ sich an meinem Exemplar nicht bestätigen.

Wichtig zu wissen: Dies ist die Variante mit TASTER, sprich man muss den Knopf während des Sprechens gedrückt halten, beim Loslassen wird die Verbindung unterbrochen. Im Gegensatz zur Sennheiser MZTX 31 lässt sich dieser Modus nicht am selben Gerät umstellen, sondern es muss für den Schalterbetrieb (einmaliges Drücken stellt Verbindung her, nochmaliges Drücken trennt Verbindung) das Schwestermodell K&M 29375 beschafft werden. Weiterer Vorteil gegenüber dem Sennheiser-Modell: Der Taster ist gut fühlbar, nicht unter einer Kunststofffolie maximal erahnbar.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Etwas wackelig
Saurus 14.10.2011
Erfüllt seinen Zweck. Für meinen Geschmack aber zu wacklig, wenn man einen (markeneigenen) Schwanenhals draufsteckt. Taster auch etwas schwergängig.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung