IK Multimedia AXE I/O

USB 2.0-Audiointerface

  • speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface
  • 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale
  • mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und schaltbarer 48 V Phantomspeisung
  • frontseitige Hi-Z-Instrumenteneingänge, davon Eingang 1 mit Z-Tone (variabler Impedanz)
  • JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups
  • rückseitige Mic-/Line-Eingänge über XLR / Klinke-Kombibuchsen
  • 1 frontseitiger Amp-Ausgang für Re-Amping
  • 4 rückseitige symmetrische Line-Ausgänge auf 6,3 mm TRS-Klinke
  • 1 Stereo-Kopfhörerasugang auf 6,3 mm Stereoklinke mit eigener Regelung
  • Monitor- und Mastervolumeregler
  • integriertes Gitarrenstimmgerät
  • Preset-Regler zum Steuern von Plugin-Parametern
  • 2 Eingänge für Expressionpedale oder Fußtaster zur Echtzeitsteuerung von virtuellen Gitarreneffekten
  • AD/DA-Wandlung mit 24 Bit / 192 kHz
  • 117 dB Dynamikumfang
  • MIDI In/Out
  • mit umfangreichem Softwarepaket (Download) mit AmpliTube 4 Deluxe, 10 T-RackS-Prozessoren und Ableton Live Lite
  • Systemvoraussetzungen: ab Win7 (64 Bit), ab Mac OSX 10.11 (64 Bit)
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Abmessungen: 238 x 211 x 53 mm
  • inkl. 1,5 m USB-Kabel und Netzteil

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x5
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Breite in mm 238 mm
Tiefe in mm 211 mm
Höhe in mm 53 mm

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

IK Multimedia AXE I/O
26% kauften genau dieses Produkt
IK Multimedia AXE I/O
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
379 € In den Warenkorb
Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen
12% kauften Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen 129 €
Behringer UMC404HD
8% kauften Behringer UMC404HD 107 €
Focusrite Scarlett 2i4 2nd Gen
6% kauften Focusrite Scarlett 2i4 2nd Gen 158 €
Behringer UMC1820
5% kauften Behringer UMC1820 189 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Top Interface
Mo Bass, 29.04.2019
Ich verwende das Interface zuhause um Bässe und Gitarren für diverse Kunden in hochwertiger Qualität einzuspielen. Wenn verlangt, gehe ich danach in mein Studio und reampe den Track nochmal mittels des "Reamping Outputs 5" Geniales Konzept und genau das, worauf ich gewartet hatte. Musste das früher mittels umgedrehter DI Box realisieren - was aber soundmässig nicht ideal funktioniert hat.
Das Herzstück dieses Interfaces ist die Input Section:
Z-Tone für variable Impedanz.
Speziell für Gitarre / Bass Pickups designte Inputs welche sowohl mit hohen als auch mit niedrigen Pegeln zurechtkommen.
JFET - Schaltung für harmonische Zerrung und Anpassung an aktive oder passive Pickups.
Ich möchte mich beim Recorden nie lange mit Input Anpassung aufhalten und habe sowohl mit Gitarre, als auch mit Bass, immer sehr schnell ein hochwertiges Signal zusammengebracht.
Auch die Mic Inputs arbeiten amtlich.
Das Handling ist einfach und intuitiv. Ich kann mein "direct" Signal zum Playback einblenden. Sowohl über Headphones, als auch über die Abhöre.
Das Stimmgerät ist nett, aber nicht unbedingt sehr aussagekräftig.
Die Verarbeitung des Gerätes ist top - kann keine Mängel erkennen.
Die Software hab ich installiert, Gerät angesteckt und los gings.
Also keine Treiberprobleme oder Ähnliches - mit dem Mac :-)
Fazit:
Man bekommt ein - in diesem Preissegment - hochwertiges Desktop Recording Interface mit speziellen Features für Gitarre und Bass Recording.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Guter Sound, technisch aber nicht ausgereift
Mall of Death, 28.03.2019
Allen anderen Dingen vorab: der Grund für die schlechte Bewertung ist zum einen der langsame und sehr freche Support von IK Multimedia, zum anderen die Tatsache, dass dieses Interface nicht gleichzeitig im ASIO Modus und Windows funktioniert, was nach Aussage vom o.g. Support "ganz normal ist". Heißt im Klartext: so was wie ein Musikstück im Browser anhören und dazu in Amplitube jammen geht mit diesem Interface schlichtweg nicht.

An Features wenig zu meckern: zwei hochwertige Instrumenteneingänge, eine Regelbare Vorstufe, die den Klang - meiner Wahrnehmung nach - tatsächlich aufbessert. Zwei Mikrofoneingänge mit Phantomspeisung, Midi, dazu 3 Stereoausgänge, Kopfhöreranschluss UND ein Reamping Ausgang.

Die Kiste strotzt nur so vor Features, die erstmal auf dem Papier sehr gut aussehen. Wäre schön gewesen, einen digitalen Eingang (S/PDIF) zu haben, aber das ist schon jammern auf hohem Niveau... Allein ne Reamp Box (z.B. Palmer DAC­CAPO mit 71?/ uvp 90?) spart sich sich mit diesem Interface. Zusätzlich ist eine ganze Menge Software dazu. In dem T-Racks (allerdings nur limitierte Auswahl an Modulen im Gegensatz zur vollen Version) gibt's ein Paar sehr gute Sachen, zusätzlich gibt's AmpliTube 4 Deluxe, was einzeln 350? kostet.

Die Verarbeitung außen ist hochwertig: schweres, robustes Gehäuse, sehr angenehme Regler, die Büchsen sind weder zu fest noch zu lose.

Der angepriesene Instrumenteneingang ist tatsächlich sehr gut. Es kommt mit Gitarren mit hohem Output sehr gut klar, was viele Interfaces überfordert. Hier zerrt nichts an. Auch der Regler für den JFET Charakter tut genau das, was er soll. Je nach Einstellung klingt die Gitarre wirklich hörbar wärmer oder kratziger. Der Unterschied zwischen den beiden extremen ist sowohl bei cleanen als auch stark verzerrten Sounds deutlich wahrnehmbar. Im Mix vielleicht eher ein subtiler Unterschied, dennoch ein vorhandener.

Großer, aber wichtiger Wermutstropfen: die Software ist nicht wirklich ausgereift. Etliche Probleme als Standardausgabegerät in Windows, auch ASIO macht Probleme, so kann die DAW manchmal nicht zugreifen und man muss das AXE aus und wieder einschalten. Auch funktionieren die Änderungen vom Buffer und Sample Rate (z.B. ne Umstellung von 44 auf 96 kHz) nicht immer. Es bleibt zu hoffen, dass IK Multimedia hier mit künftigen Treiberupdates nachbessern kann.

Sehr positiv wiederum finde ich die Latenz. Bei 96 kHz und 256 Samples an Buffer läuft alles total flüssig mit ~4.5ms. Als Gitarrist, der relativ schnelle Musik aufnimmt, finde ich das absolut akzeptabel. Zumindest in Verbindung mit den meisten Amp Sims, die wenig Latenz verursachen - wie dem beiliegenden Amplitube 4.

Fazit: wer sowieso ein neues Interface braucht und das überwiegend zum Gitarre aufnehmen und reampen benutzt, ist hier sicherlich ein Paar Jahre lang sehr gut bedient. Wer etwas ausgereifteres möchte, kann sich das Audient iD22 anschauen. Für vergleichbares Geld gibt's zusätzlich noch ADAT und vermutlich wesentlich ausgereiftere Treiber.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
 
 
 
 
 
Video
IK Multimedia AXE I/O
4:30
IK Multimedia AXE I/O
Rank #115 in USB Audiointerfaces
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.