Gravity MST 01 B

50

Tischstativ

  • mit schwerem Metall Tellerfuss aus Druckguss
  • integrierter Gummiring zur Dämpfung
  • 130 mm Stahlrohr
  • 3/8" Gewinde für Mikrofonhalterungen
  • Sockeldurchmesser: 130 mm
  • Gewicht: 1,26 kg
Erhältlich seit November 2017
Artikelnummer 418046
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Tischstativ
Farbe schwarz
19 €
28,06 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

50 Kundenbewertungen

34 Rezensionen

Z
Eigentlich perfekt als Tischstativ - aber Weichmacher im Fuß
Zonza! 16.10.2020
Das Stativ steht bombenfest, klappert und wackelt nicht. Aber es hat ein Problem: Im Fuß ist auf der Unterseite ein weicher Ring. Und dieser Ring sondert Weichmacher aus. Das Stativ stand länger im Regal auf dem Drucker - der hat jetzt einen Abdruck im Gehäuse.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
standhafter Helfer
Feinstimmer 19.05.2019
Benutze diesen absolut standhaften kleinen Helfer auf dem Schreibtisch. Durch die kleinen Abmaße und die Standsicherheit (ordentlich schwere Ausführung) ist dies der ideale Ständer für Studiomikrofone an Computerarbeitsplätzen.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Steht stabil aber entkoppelt nicht besonders gut
MontyCobra 06.09.2021
Vorher hatte ich mir mal ein Millenium DS-10 gekauft. Das ist totaler Müll weil alle Mikrofone umkippen. Das Gravity-Teil ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis top. Ein Neumann TLM 103 in der Spinne steht stabil. Leider ist die Entkoppelung nicht sehr gut was man aber bei dieser Art von Stativ nicht unbedingt erwarten kann, daher ein Stern Abzug bei der Verarbeitung.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Kleines Tellerstativ zur Kickdrumabnahme
Joerg185 08.09.2020
Mich störten bisher immer die Mikrofonstative vor der Kickdrum, nicht selten wurden diese durch dynamisch über die Bühne flitzende Gitarristen verschoben oder gar umgetreten.
Die angedachte Lösung des Problemes sah wie folgt aus.
Ein kleines Tellerstativ mit einem kleinen Schwanenhals, Kick-Mic drauf und dieses dann ins Loch des Resonanzfelles.
Den kleinen mitgelieferten Arm des Statives benötige ich für diese Konstruktion nicht.
Der Teller des Statives ist klein aber vom Gewicht schwer genug um den Schwanenhals mitsamt montiertem Beyerdynamic TG50G und Kabel sicher zu halten.
Für mich aktuell die optimale Lösung meine Kickdrum zu mikrofonieren
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden