Göldo WS44G Trussrod

Halsstab

  • Abmessungen: 440 x 6 x 9 mm
  • zwei aneinander liegende Stäbe, von denen einer am einen Ende ein Links- und am anderen ein Rechtsgewinde hat und sich so beim Anspannen gegen den anderen verzieht
  • wirkt also perfekt in beide Richtungen
  • Endstücke mit Innensechskant-Anschluss
  • Schlitzbreite: 6 mm
  • Tiefe: 9 mm
  • Gewicht: 132 g

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Göldo WS44G Trussrod
41% kauften genau dieses Produkt
Göldo WS44G Trussrod
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
9,70 € In den Warenkorb
TAD Cap Orange Drop 22nF 600V
4% kauften TAD Cap Orange Drop 22nF 600V 1,85 €
Göldo WS44B Trussrod
4% kauften Göldo WS44B Trussrod 9,70 €
Göldo WS045 Fretboard Guard
4% kauften Göldo WS045 Fretboard Guard 2,88 €
Thomann Fret File
4% kauften Thomann Fret File 19,40 €
Unsere beliebtesten Sonstige Ersatzteile
92 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
schlanker Hals
Christian v. Hopfgarten, 08.10.2009
Einfache -und zuverlässige Technik; der geringe Platzbedarf beim Einbau -bedingt durch die schlanke Ausführung und Konstruktion der Justierstabes- erlaubt den Bau schmaler Gitarren -und Basshälse und bietet somit besseren Spielkomfort; insbesondere bei Musikern/innen mit kleineren Händen.

Ob der Stellschraubenzugang von der Kopfplatte -oder vom Halsende aus geplant ist, spielt bei der Bedienbarkeit und Funktion des Stabes keine Rolle. Um jedoch der Gefahr eines möglichen Halsbruches an der Kopfplatte auszuweichen, empfiehlt es sich den Stellschraubenzugang am Halsende vorzusehen: Die erforderliche Nut im Hals, müsste bei der Kopfplattenvariante bis zum Austrittsloch der K-Platte geführt sein, was den Bereich am Übergang zwischen Hals und K-Platte schwächt. Hinzu kommt, dass das Bohren des Austrittsloches relativ aufwendig ist.

Kleiner Tipp für den Gitarrenbauer: Den Hals aus zwei Teilen herstellen: Vor dem Verleimen der beiden Halshälften, in beide Teile(gespiegelt) eine Nut fräsen(~3mm tief), Durchs Verleimen bleibt der Hals formstabiler als Einteilige Hälse; ein zusätzliches Verwenden eines Griffbrettes kann entfallen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Gute Qualität
mariobl, 17.06.2018
Eigentlich hatte ich einen Trussrod für einen Ukulelenhals gesucht, aber so etwas ist anscheinend weltweit nicht aufzutreiben. Es sei denn, man schlachtet eine der wenigen verfügbaren Stahlsaiten-Ukulelen aus (sofern die überhaupt einen Trussrod haben).

Ich habe das Teil noch nicht eingebaut, aber es macht einen sehr guten Eindruck. Maßhaltig, die Gewinde sind leichtgängig, und die Schweißnähte sehen sauber aus. Nun ist der Spannstab beim Schlosser, der ein Stück heraustrennen und die Reststücke wieder zusammenschweißen soll, damit ich den Hals einer Ukulele damit stabilisieren kann. Mal sehen, was daraus wird, ich hoffe, etwas Brauchbares...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Göldo Dual-Action Trussrod
Manuel W, 20.10.2009
Ich habe den Göldo WS44G Dual-Action Trussrod in einer Eigenbau Powerstrat mit mehrstreifigem Hals verwendet.

Zur Vearbeitung: Allgemein sehr solide Verarbeitung, wenn auch nicht alle Schweißnähte superschön (gut, wer sieht die später)... sind. Das Umkehrspiel in den Gewinden ist im erträglichen Bereich.

Etwas kritisch war ich, als sich herausstellte, das die Durchbiegungsrichtung scheinbar recht zufällig ist. Im eingebauten Zustand scheint es nicht zu stören, es wäre aber konstruktiv doch verbesserbar.

Zweites kleines Manko sind die Muttern am Ende des Stabes, die wegen der eckigen Form von Haus aus nicht in halbrunde Trussrodkanäle passen. Eine Feile hat das Problem gelöst, die Gewinde halten es scheinbar aus.

Als letzter Punkt noch der Vergleich mit den konventionellen Einweghalsstäben:
Negativ ist das höhere Gewicht und größere Bauvolumen, positiv die einfach herzustellende und flache Halsstabnut und die Möglichkeit, den Hals zu retten, sollte er sich nach hinten verziehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
tut, was er soll
SteffenB, 16.10.2009
Es gibt nicht viel zu sagen. Der Stab tut, was er soll. Die Schweißnäte sind in aller Regel auch so, dass ich sie nicht nachbearbeiten muss, um den Stab in die gefräßte Nut einfügen zu können.

Einziger Punkt für Verbesserungen wäre das Gewicht. Zwar ist der Stab nicht ausschlaggebend, ob die von mir gebauten Gitarren kopflastig sind oder nicht, einen kleinen Einfluss hat es aber doch.

Einen kleinen Hinweis in anderer Sache: Ich rekonstuiere auch alte Jazzgitarren. Dazu benötige ich Halsstäbe, die nur in einer Richtung funktionieren. Diese muss ich dann auf Maß einkürzen und wieder verschweißen, da der Hals (zumindest der Teil, in den der Stab rein soll) am Korpus endet.
Es wäre gut, wenn ich diese auch von Thomann beziehen könnte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand

Versand bis voraussichtlich Do, 13. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenzubehör
Gitar­ren­zu­behör
Welches Zubehör benötige ich für meine Gitarre? Was gehört zu den sinnvollen Dingen, was kann man sich sparen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.