Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Engl Z12

35

Robuster MIDI Fußschalter

  • im Metallgehäuse
  • Stromversorgung über externes Netzteil oder per MIDI Switcher Z-11 oder MIDI Interface Z-7
  • 12 Taster
  • Netzteil optional
  • Gewicht: 2,8 kg
Anzahl der Taster 12
Anzahl der Pedale 0
Anzeige Ja
Presets 128
Anschluss für Expression Pedal Nein
Artikelnummer 176077
179 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
22 Verkaufsrang

35 Kundenbewertungen

5 24 Kunden
4 11 Kunden
3 0 Kunde
2 0 Kunde
1 0 Kunde

Bedienung

Features

Verarbeitung

DW
Engl Z-12 Midi-Leiste
Dominik W. 09.10.2009
Das Z-12 macht nach dem Auspacken einen sehr, wirklich sehr robusten Eindruck. Die Taster funktionieren einwandfrei undohne hörbare Latenz. Auch die Phantomspeisung über den Verstärker funktioniert auf Anhieb und ist sehr praktisch.

Es ist zwar die Möglichkeit gegeben es mit einem Netzteil zu betreiben, jedoch finde ich die Idee der Entwickler die Phantomspeisung ab Werk zu ermöglichen super. Bei anderen Midi-Leisten (zum Beispiel das FCB 1010 aus dem Hause Behringer) funktioniert dies ja nicht auf Anhieb.

Das Z-12 hat insgesamt 12 Taster, 2 davon zur Bankauswahl. Das einzige Manko am Pedal finde ich die Kennzeichnung der Taster, denn die Zahlen 1-10 sieht man bei normaler Bühnenbeleuchtung nicht mehr. Aber da kann man sich (hab ich mir) mit Neonband helfen (geholfen).

Mit seinen 50 cm Breite und gut 15 cm Tiefe macht es (wie anfangs beim Auspacken) einen großen, robusten und vor allem (trotz Größe) roadtauglichen Eindruck.

Für meine Zwecke war es genau die richtige Entscheidung das Z-12 zu kaufen.
Features
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
bestens, Plug and Play
Stefan431 27.07.2010
nutze das Teil um mein Vox Tonelab per Fuß zu steuern sas geht absolut perfekt, auch für jeden anderen Pod etc. oder Midi Soundmodule universell einsetzbar.

habe jetzt jeden Speicher Platz pro Bank mit clean, crunch 1, crunch 2, solo1, solo2, und delay, chorus, flanger, phaser und reverb belegt. Das ist dermaßen wunderbar bequem, nicht mehr die Hände von der Gitarre zu nehmen, so dass es auch im reinen Studiobetrieb eine gute Investition in die Ergonomie ist.

Allerdings muss man es selber noch mal vernünftig beschriften, die Aluoberfläche ist sehr schlecht lesbar, da wäre weiße Schrift auf Schwarz besser gewesen... Daher ein Punkt weniger bei Bedienugn Verarbeitung und Handling sind ansonsten spitze.
Features
Verarbeitung
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Super robust. Einfach
Thomas139 07.09.2020
Die Engl Z12 scheint sehr robust zu sein. Sie sendet Program Change Befehle - nicht mehr und nicht weniger. Damit lassen sich Presets der angeschlossenen MIDI Komponenten umschalten.
Warum die Leiste beim Betätigen von z.B. Preset 10 dann PC 09 schickt (also immer eines weniger) ist mir ein Rätsel. Das stört zwar nicht groß - ausser dass bei Preset 00 nix geschickt wird und das damit "nutzlos" ist. Evtl. macht das mit Engl-Komponenten Sinn, im "normalen" MIDI Alltag aber wahrscheinlich nicht.
Sonst ist alles gut.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
da könnte auch ein Panzer drüber fahren...
Julian90 29.04.2019
... und das Ding würde immer noch funktionieren.

Ultra robust. Die helle rote Schrift ist immer gut zu erkennen, die Tasten geben auch bei dickeren Schuhen ein gutes Feedback. Empfehlung!
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung