Eminence The Wizard-8

Lautsprecher für Gitarre

  • Größe: 12"
  • Belastbarkeit: 75 W RMS
  • Impedanz: 8 Ohm
  • 103 dB SPL
  • Frequenzumfang: 70 Hz - 5,5 kHz (-3db)
  • Versandgewicht: 5,7 kg
  • Classic Rocksound der 60er und 70er

Weitere Infos

Impedanz 8 Ohm
Belastbarkeit 75 W
53 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Great alternative for Celestion G12H with high efficiency
PeeVee, 02.05.2010
I'm using this speaker in a modified 1 x 12" Fender 30 combo that now has normal AB763 blackface circuit and channel switching PCB removed. I normally use a Super Reverb of 50W Twin Reverb (modified to 2 powertubes with Bassman output transformer) but for some clubs these amps are overpowered and besides that, they're too heavy.

The Fender 30 actually has a Vibrolux Reverb cabinet and chassis and is a little compacter and not that heavy. With the stock 80's speaker, I can't stand up to our fairly loud drummer and other guitar player using a 4 x 10" tweed Bassman. When my Twin Reverb broke down, I used my other Fender 30 that has a Red Fang Eminence and I was surprised that the little single 12" combo had enough power for the (club) gig. While the price of the red fang went through the roof (bought it for 129 Euro, a few months later is was 149 and current price is 249 I believe; ridiculous!!), I was looking for a high efficiency speaker with more or less similar balance in tone.

Rumours say the Wizard is actually a Eminence take at the Celestion G12H (which is excellent for single 12 Fender amps like the Deluxe Reverb) and I must say, it's close and personally, I find it better. The Wizard is well balanced and has plenty of tight lows, the mids are pleasant but not dominant or "nosy" and the highs are also rich but not too dominant as with many new speakers. Right after installation the speaker was a bit harsch but when it's broken in, I'm sure it will take some of highs off. For now, setting treble a bit lower than normal does the trick allright. Best thing of this speaker, is that it's - just like the red fang - a high efficiency speaker.

Many people don't realise that to double your power, you need a 3 dB gain. Also many people don't realise a normal speaker has an efficienc
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Laut, lauter, Wizard
rrosenb, 06.07.2017
Wer aus einer 1x12 Box den größtmöglichen Druck holen will, nehme den Wizard. Mit mindestens 30 Röhrenwatt reicht das dann für für fast alles (auf jeden Fall Tinnitus). Am besten in einer geschlossenen Box, in einer offenen wird der Bassbereich sehr prominent...kann man aber auch als "vollen, dicken Sound" clean geniessen. Hat leider ein ausgeprägtes Beaming und bei besonders höhenlastigen Amps muss man etwas aufpassen...der Wizard mag Höhen recht gern und geht da auch sehr hoch. Die Abstimmung ist deutlich weniger mittig als ein V30, aber nicht so mittenarm wie ein Jensen C12. Klingt weder besonders vintage, noch besonders modern, macht aber bei allem eine ordentliche Figur und lässt sich schön per EQ auf den gewünschten Sound einstellen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Klasse Speaker mit britishem Sound
Marshall u. Boogie, 07.11.2009
Der Wizard ist ein großartiger Lautsprecher für Gitarre. Aufgrund eines großen Anteils unterer Mitten empfiehlt er sich besonders für offene 1x12er und 2x12er Anwendungen, nicht unbedingt für geschlossene Gehäuse . Er ist mit 103dB sicher einer der lautesten Speaker weit und breit, kleine 30Watter klingen damit schon richtig laut. Er hat einen guten Höhenanteil, der aber auch nach der Einspielphase je nach Amp ein wenig spitz klingt mit relativ viel Beaming. Wer einen Speaker sucht, der nach oben hin abrundet, sucht lieber woanders. Genauso gibt es Breakup erst bei enormer Lautstärke. Dafür ist er sehr dynamisch und gibt Anschläge präzise wieder. Er hat eine durchweg britische Färbung, ehr Richtung Vox als in Richtung Marshall. Straffer Metal- und glasklarer Cleansound kein Problem für den Wizard. Die 16Ohm Version hat etwas mildere Höhen, etwas mehr obere Mitten und gefällt mir persönlich etwas besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Celestion G12h-30 Interpretation mit höherem Wirkungsgrad
Christopher D., 10.12.2009
Der Wizard aus der Red Coat Serie ist Eminence' Interpretation des legendären Celestion G12h30. Ich hatte die Möglichkeit diese beiden Speaker miteinander zu vergleichen und ich muss sagen der Eminence besitzt doch ein paar "eigene" Charackterzüge. Im Vergleich zum Orginal ist er lauter (besitzt einen höheren Wirkungsgrad) und klingt etwas roher und rauher als das Orginal, welches etwas feingliedriger und zahmer klingt. Ein besser oder schlechter gibt es nicht, es ist schlichtweg Geschmacksache.

Insgesamt ist es doch ein sehr ausgewogen klingender Speaker, der gerade mit klassischen Amps britischer Schule (Marshall, Orange, Laney...) diesen typisch durchsetzungsfähigen Rocksound bringt.
Ein großer Vorteil gegenüber dem Celestion ist die höhere Belastungsfähigkeit, die es erlaubt den Speaker auch in kräftigeren 1x12 Combos einzusetzen.

Fazit: Sehr guter Speaker für Britamps mit hoher Belastbarkeit und gutem Preis/Leistungsverhältnis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.