Walrus Audio Eras

21

Effektpedal für E-Gitarre und E-Bass

  • 5 wählbare Modi - jeder mit eigenem Distortion-Grundsound
  • umfassende Soundauswahl von Classic Rock bis Modern Metal
  • Regler: Volume, Blend Gain, Bass, Mode, Treble
  • LED: Effekt an
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Klinke), Ausgang (6,3 mm Klinke)
  • Netzadapter Anschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x, 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromversorgung mit 9 V Batterie oder 9 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 66 x 121 x 52 mm
  • Gewicht: 270 g
  • made in USA
Erhältlich seit September 2021
Artikelnummer 527473
Verkaufseinheit 1 Stück
Overdrive Ja
Distortion Ja
Metal Ja
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.06. und Mittwoch, 19.06.
1

21 Kundenbewertungen

4.1 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

14 Rezensionen

c
Teuer, aber fetzt.
chr1stoph 04.10.2021
Für das Geld kriegt man Multieffektgeräte, die zehn Mal mehr Distortion-Varianten anbieten. Oder man kann sich fünf bis zehn Pedale kaufen, die in Tests gut abschneiden und "den vielfach teureren Boutique-Pedalen das Leben schwer machen".

Alles richtig, aber der Eras fetzt vom ersten Ton an. Alle fünf Grundsounds, die übrigens auch für den Laien unterschiedlich klingen, sind geil. Das Hinzumischen des Bypass-Signals macht auch heftigere Distortion offener; man sollte aber vorsichtig damit umgehen, weil der Bypass-Sound wegen seiner unkomprimierten Dynamik schnell in den Vordergrund tritt. Ich verwende das Eras als letzte Stufe meiner Verzerrer-Kette auf dem Pedal Board, als Waffe der Wahl, wenn ich nicht bluesig angezerrt/ mit dem Volume runtergeregelt spielen will, sondern tritt drauf und gib ihm. Dass der Grundsound durchgehend eher marshallig-höhenbetont ist, kommt mir sehr entgegen - für mein Ohr mulmen viele High Gain Röhrenverstärker mit viel zu vielen Mitten.

Die Kritiken sagen, dass man den Eras auch gut mit Boostern anblasen kann, aber dafür seh ich persönlich nicht den Bedarf, denn schon auf 9 Uhr ist die Distortion ein schönes (aber nicht übertriebenes) Brett. Das Einzige, was mich ein bisschen stört, sind die Lautstärkeunterschiede zwischen den fünf Zerreinstellungen, aber ich sehe nicht, dass man bei einem Auftritt so oft zwischen denen hin- und herschalten wird.

Und um nochmal aufs Geld zurückzukommen: So ein Teil hat halt auch einen ganz anderen Wiederverkaufswert als ein Modeler oder China-Zerrer. Ein richtiges Gaspedal, der Eras. Ich behalt ihn.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
9
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Für meine Zwecke leider ungeeignet
Mr.Mark 14.01.2023
Das Eras ist eine moderne, harte und sehr tighte distortion. 5 verschieden voicings und eine Blende machen es recht flexibel. Allerdings harmoniert es sicher nicht vor jedem amp. Ich habe es vor einem Amp1 mercury vorm Cleankanal getestet und vorm cleanen JVM410 h sowieso vorm crunch desselben. Mit dem jvm harmoniert das Eras meiner meinen nach überhaupt nicht. Beim Amp1 ist es etwas besser..allerdings komprimiert mir der Sound zu krass, ich habe Schwierigkeiten, in meiner Band im Mix damit zu bestehen, es ist entweder zu leise, oder zu laut und klingt dann doch recht fies. Geht leider zurück. Alleine damit spielen macht aber richtig Bock
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SH
Rotzig und frech
Sven Hell 19.09.2021
Wer Lemmys Sound oder Marshall-Zerre mag, dem wird das Audio Eras von Warus richtig gut schmecken. Rotzig und frech, mit viel Höhen und Mitten ist man gut aufgehoben. Ich würde empfehlen, vorsichtig mit den Höhen umzugehen, das Teil ist von Natur aus schon recht höhenlastig. Bedienung ist simpel und selbsterklärend. Der Blendpoti macht auch seinen Job und wer nur Zerre haben will, dreht das Ding einfach nach rechts. Soundmäßig kommt das Teil an den motörizer schon mal gut ran.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Mn
Bin eigentlich grosser walrus fan
Marcel n 06.01.2023
Tja und das ist nicht so toll ,also ich habe das mamut und Iron horse die haben karakter aber das eras ??? Mmmhh !!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
6
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube