Vic Firth Wire Brush Jazzbesen Metall

312

Jazz Besen

  • ausziehbar
  • vielseitig einsetzbar
  • extra haltbare Drähte
  • hervorragend für die Beckenarbeit geeignet
  • Paarpreis
Artikelnummer 101822
Verkaufseinheit 1 Stück
Besen aus Metall
Holzgriff Nein
Einziehbar Ja
26 €
31,50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 4.07. und Dienstag, 5.07.
1
T
Solide Brushes
Tenzin_ 15.12.2021
Ich bin etwas hin und hergerissen muss ich sagen. Wahrscheinlich ist es eine persönliche Präferenz, aber nach einigem Probieren hab ich festgestellt, dass ich die Gummi Griffe viel besser finde als die Plastikgriffe wie hier. Es ist einfach irgendwie rutschig und diese kleinen Noppen sind nicht sehr angenehm.
Die Drähte an sich sind ziemlich fest, also sehr laute Brushes. Kann je nach Anwendungszweck sinnvoll sein, ich habe gemerkt, dass es nicht so meins ist. Außerdem haben die Brushes mein Coating (was meine alten Besen schon länger bespielt haben) in kürzester Zeit zerstört.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Optimal!
Anonym 28.03.2017
Ich spiele diese Besen jetzt über 3 Jahre und verwende sie oft einfach als leise Alternative zu normalen Sticks oder Rods. Somit benutze ich sie nicht nur wie vorgesehen für besondere Wischtechniken und leises spiel, sondern hämmere mit ihnen auf den Drums rum und sie halten, und halten und halten.

Anfangs verloren sie viele Drähte (ca. 15 Stk. / Stick) doch nach dem die lockeren aussortiert waren habe ich nie wieder auch nur einen Draht eingebüßt. Keiner ist verbogen, abgeknickt oder sonst vervormt oder beschädigt. Ich fahre sie nach jedem Benutzen vollständig ein und sie verknoten sich gar nicht.

Die perfekten allround Besen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Oa
Besen mit Biss
Olaf aus R. 02.11.2009
Als häufiger Benutzer von Besen bei Jazz, Country oder Akoustikpop-Sachen war ich bisher die Standardbesen einer nicht unbekannten Firma gewohnt.

Lange habe ich aber welche vermisst, die mehr Härte, Knackigkeit und auch Lautstärke transportieren können. Da ist man hier genau richtig. Problematisch ist höchstens, dass nach eben jenem längeren "härteren" Gebrauch-auch durch Rim-Schläge-der Plastikgriff oben aufspringt oder aufplatzt.

Also besser vorher ausreichend tapen!
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Der "Jazz-Besen"...
PhilippN 21.10.2009
...kommt in einer weißen Hartplastikhülle daher. Das ist schon ziemlich auffällig. Allerdings findet man die Besen dann auch im schummrigen Bühnenlicht leicht. Die Hülle ist für einen guten Grip geriffelt. Der Besen rutscht also auch bei feuchten Händen nicht aus der Hand. Was ich noch bemängeln kann: Bei einem meiner beiden Besen lässt sich der "Innenteil" nur sehr schwer herausschieben. Man braucht beide Hände und verhältnismäßig viel Zeit, bis der Besen "ausgefahren" ist (vllt. ein kleiner Produktionsfehler). Der Andere geht so leicht, dass man ihn Problemlos mit einer Hand rausschieben kann, er aber trotzdem während des Spielens nicht verrutscht.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden