• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

the t.bone RB 500 Bundle

Set bestehend aus:

Presonus TubePre V2 1 kanalige Röhrenvorstufe für Mikrofone und Instrumente

  • Mikrofon XLR Eingang mit XMAX-Preamp und 12AX7 Röhre
  • 48V Phantomspeisung
  • Instrumenteneingang (Klinke)
  • Symmetrische (XLR) und unsymmetrische (Klinke) Ausgänge
  • Pad Schalter -20 dB
  • 80 Hz Trittschallfilter und Phasendrehung an der Vorderseite schaltbar
  • Hintergrundbeleuchtetes VU Meter
  • Gain und Röhrensättigung regelbar
  • inkl. Netzteil

the t.bone RB 500 Bändchenmikrofon

  • sehr warmer, natürlicher Sound
  • Richtcharakteristik: Acht
  • 2” Aluminium-Bändchen (Stärke: 2 µm)
  • Frequenzbereich: 30 - 18.000 Hz
  • Empfindlichkeit: -60 dB /1mV/PA (0dB = 1V/PA @ 1 kHz)
  • max. SPL: 148 dB
  • Lieferung inkl. Haltebügel und gepolsterter Tragetasche
  • XLR Kabel fest am Mikrofon montiert

the t.bone MS 180 Popkiller zum Anklemmen

  • mit elastischem Arm
  • Armlänge: 20 cm
  • Umrandung: Ø 15,5 cm
  • Nylon-Bezug: Ø 14 cm

the sssnake SM6BK Hochwertiges Mikrofonkabel

  • XLR Male / XLR Female
  • Länge: 6 m

Weitere Infos

Inkl. Spinne Nein
43 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
43 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Mein RB500

JulianH., 16.12.2010
Das t.bone RB500 ist ein günstiges China-Bändchen mit - wenn man Bändchensound grundsätzlich mag - hervorragendem Klang.

Ausführungen

Das RB500 wird gebaut als Alctron RM-11 und ist als OEM bei anderen Firmen unter den Namen Nady RSM-2, Apex 210 oder ShinyBox 23 erhältlich und ist dem legendären RCA 44 von 1932 nachempfunden. Trotz großem Variationsspaß der Hersteller, was Gehäuseform und -Farbe angeht, gibt es das Innenleben, den "Motor" der Chinabänder in nur zwei Ausführungen: Kurzes oder langes Bändchen. Die kurzen (RM700, RB100) sind in den Mitten etwas linearer, die langen haben ein weiteres Top-end, sind somit für Stimme evtl. besser geeignet. Michael Joly von OktavaMod schreibt darüber gute Artikel.

Klang

Ich habe mir das RB500 gekauft, nachdem ich festgestellt habe, dass Kondensatoren in der für mich erschwinglichen Preisklasse so gut wie grundsätzlich mit auffallend betonten Höhen, den "China-Höhen" zu kämpfen haben. Da das mittlerweile so gar nicht mehr meinen Klangvorstellungen entspricht und ich diese Härte auch nicht mit echter oder falscher Röhre "wegsättigen" möchte, habe ich ein paar Experimente angestellt und landete schließlich beim Bändchenprinzip.
Also habe ich mich schlau gemacht, erfahren dass es bei den Billigbändern große Fertigungstoleranzen gibt, also gleich zwei bestellt: Das bessere behalte ich.
Ja, da kommt das Paket, die Mikros klingen tatsächlich etwas unterschiedlich in den Höhen (aber vernachlässigbar), sind sogar etwas unterschiedlich gefertigt (die Feststellschrauben) und der Klang - ja wunderbar! So habe ich mir das vorgestellt. Wo sind die Höhen (hatte ich schon gelesen), reingeregelt, dann steigt das Rauschen, tja, da muss man sich noch was überlegen... Aber wie gut klingen Stereoaufnahmen, Blumlein, akustische Gitarre!
- Ich habe sie beide behalten.
Der Klang ist so wunderbar. Der Pegel ist so gering, dass man einiges experimentieren muss, damit man bei leisen Quellen (Gesang, Gitarre) das Rauschen in den Griff bekommt. Die Verarbeitung ist denkbar grob (wie ungeduldig zusammengebaute Fischertechnik, dachte ich beim reinkucken...) und läd zum Weiterbauen ein. Man kann das ein oder andere an Dämmmaterial und Resonatoren entfernen, den Übertrager gegen einen hochwertigeren (Lundahl LL2913, 60EUR) ersetzen, oder das Mic mit dem Phantomgespeisten "Ribbon Booster" aus der Zeitschrift Sound&Recording aktivieren.
Was es tatsächlich bringt: Feinheiten. Kleine, aber hörbare Verbesserungen in Rauschen, Klarheit und Frequenzgang.

Nachtrag am 1.2.2012: Ca ein Jahr und viele Einsätze später... Nach wie vor arbeiten die Bändchen gut und werden immer wieder gerne eingesetzt. Allerdings nicht mehr für alles :-) Habe sehr gute Ergebnisse erziehlt an Trompeten und Amps. In speziellen Fällen (und in gut klingenden Räumen) ebenfalls für Overheads und bestimmte Vocals (m/w) zu empfehlen. Manchmal ist Trittschall wegen der schlechten Aufhängung ein Problem, sie passen aber gut in die Spinne vom AKG P220.

Fazit

Kauft es euch! Das ist ein lustiges Stück Mikrofontechnik, das mit etwas Gefühl und Wissen sogar zu einem brauchbaren Werkzeug werden kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Perlen vor die Säue!

Mischka0815, 25.07.2012
Eine Perle unter den Mikros hat es wirklich nicht verdient, an einem saumäßig rauschenden Preamp zu hängen. Bei diesem Bundle muss natürlich das preisliche Verhältnis gewahrt werden, aber schon um die wirklich hervorragenden Eigenschaften dieses Mikros überhaupt einschätzen zu können man braucht(!) einen Preamp, der nunmal ein vielfaches dessen kostet. Man könnte sagen, das Mikro ist zu Preiswert und der Preamp einfach zu billig... Das RB-500 kann ich absolut empfehlen, den Presonus kann ich zwar für andere Sachen, nicht aber für eben dieses Mikro verwenden. Die Sternchen-Bewertung ist da natürlich schwierig... Der Popschutz ist dagegen eine verdammt gut gewählte Beigabe für ein Bändchen! Das Sssnake-Kabel ist obligatorisch, aber es sei erwähnt, dass sich am Mikro keine Buchse, sondern ein bereits fest installiertes Kabel befindet.

Wen's interessiert, meine Einzel-Bewertungen der beiden Hauptbestandteile sahen aus:

RB-500

Meine Erwartungen waren recht hoch nachdem ich mich mit Rezensionen und Samples von diesem und anderen technisch identischen nur anders gelabelten Mikros befasst habe. Was ich da angeschlossen und ausgiebig z.B. an Gesang, Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug und Mundhamonika ausprobieren konnte entspricht so ziemlich genau dem, was ich erwartet habe! Ein liefert ein sehr ausgewogenes, nirgendwo aufdringliches oder fades Signal, das man blind als Bändchen identifizieren könnte, wenn da nicht dieser unüblich weiche Höhen-Abfall wäre, der den Frequenzbereich traumhaft geschmeidig bis ca. 18 kHz reichen lässt. Ich bin hocherfreut, ein Mikro zu besitzen, dessen Output mir bei den meisten Anwendungen ganz ohne EQ-Rumgebügel am besten gefällt. Wichtig ist natürlich, dass man die Brillanz eines Bändchens nur mit nem guten rauscharmen Preamp geniessen kann, was mich lediglich über den Kauf als Bundle mit dem Presonus TubePre ärgern lässt, denn dieser ist genau das Gegenteil. Mit sauberer Verstärkung dagegen kann man mit dem RB500 ein funkelndes Becken genauso gut einfangen wie eine kreischende Gitarre oder einen rumpelnden Bass. Ganz feine Sache!

Presonus Tube Pre

Nix für Bändchen, denn die brauchen ne Menge Verstärkung, die der Pre zwar bietet, aber mit viel zu viel Rauschen. Ich habe ihn als Bundle mit dem RB 500-Bändchen gekauft, und muss leider sagen, dass diese Kombination wirklich nur für laute Quellen wie Amp-Abnahme zu gebrauchen ist. Das Dudeln auf einer akustischen Gitarre bekommt man effektiv nur mit nem Rauschabstand von höchstens 30 dB gepegelt. Am Mikro liegt's nicht, auch ohne verwendeten Eingang möchte man schon bei 60% Transistor und ganz ohne Röhre nicht weiter aufdrehen, da es da schon anfängt, zu nerven. Schleift man die Röhre ein, wird das noch mehr als verdoppelt, die Röhrensättigung ist aber eh nicht sonderlich schön, um sie irgendwo einbauen zu müssen. Im angemessenem Vergleich dazu habe ich noch einen SM Pro TB 202, der noch etwas mehr rauscht, aber angenehmer verzerrt. Ihr werdet's nicht glauben, aber mein Behringer Mic 100 für 35 EUR ist von den drei tatsächlich der "sauberste"! Ich werd bei Gelegenheit mal ne andere Röhre aus bloßer Neugier reinstecken.
Ansonsten macht das Gerät nen ganz robusten Eindruck und an die Features sind auch selbstredend in Ordung, die Pegel-Anzeige scheint verlässlich zu sein. Der Pad-Schalter agiert nur beim XLR-Eingang, warum auch immer, juckt mich aber nicht. Ein Ein/Aus-Schalter wäre nett gewesen.
Fazit: wem 30 dB Verstärkung reichen und wer keine schöne Röhrensättigung sucht, der kann hier 90 EUR ausgeben oder auch jeden beliebigen Mixer-Eingang verwenden. Wer nur ne Fancy DI-Box mit externer Stromversorgung sucht, ist hier gut bedient. Wer aber z.B. mit einem Bändchen-Mikro akustische Instrumente, nicht schreiende Vocals oder den Raum einfangen will, ist mit dem Presonus Tubepre hoffnungslos verloren (es sei denn ich habe mit meinem Exemplar einfach Pech gehabt). Ich habe jedenfalls gelernt, dass ich mal aufhören sollte, in dem Preissegment nach guten Röhren-Preamps zu suchen. Also behaltet den günstigen preis im Auge!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
219 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Bändchenmikrofone
Bänd­chen­mi­kro­fone
Bänd­chen­mi­kro­fone sind Mikrofone für Kenner, doch wer einmal von ihrer Magie gefangen wurde, bleibt für immer ein Bänd­chen­lieb­haber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Varytec LED Theater Spot 100 3000K Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Fender Standard Telecaster MN BB Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Arturia KeyLab Essentials 61 Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essentials 49
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 61

Arturia KeyLab Essentials 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 49

Arturia KeyLab Essentials 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.