Golden Age Project R1 active Mk3

45

Bändchenmikrofon

  • aktiv
  • Richtcharakteristik: Acht
  • Frequenzbereich: 30 - 18000 Hz +/- 3 dB
  • Empfindlichkeit: -40 dB (0 dB=1V/Pa) @ 1 kHz
  • max. SPL (<1% THD @ 1kHz): 150 dB
  • Ausgangsimpedanz: 50 Ohm sym
  • empfohlene Abschlussimpedanz: > 1000 Ohm
  • Abmessungen (Ø x H): 69 x 185 mm
  • Gewicht: 850 g
Erhältlich seit Juli 2012
Artikelnummer 289347
Verkaufseinheit 1 Stück
Inkl. Spinne Nein
248 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 9.12. und Samstag, 10.12.
1

45 Kundenbewertungen

33 Rezensionen

HJ
Nach langem Warten...
Hannes J. 26.09.2012
... hatte ich das gute Stueck (je eigentlich zwei) endlich bei mir.
Sound on Sound hatte sich ja foermlich ueberschlagen und da´s fuer Royer bzw. Coles nicht gereicht hat, hab ich mir diese geholt.

Verpackung ist OK - ein wenig strange ist die dazugelieferte Aufbewahrung - ein gepolsterter Sack mit Hängevorrichtung, damit das Mic immer vertikal gelagert wird, da sonst die Bändchen durchhaengen anfangen und irgendwann ihren Geist aufgeben... naja...

Das Mic selber ist nicht sooo geil verarbeitet. Obwohl ich zwei gleiche bestellt habe, bekam ich zwei Einzelstuecke - offensichtlich hatten die Kollegen aus China nicht so wahnsinnig viel Zeit, die Mics konsistent zusammenzuschrauben, da bei einem der Highpass-schalter und beim anderen der -10db Schalter nicht genau gepasst haben und klemmen. Aber hey ... das war irgendwie zu erwarten und eigentlich hat man sich eh schon an alles gewoehnt.... oder man schickts einfach zurueck.

Die Microhalterung ist jedoch direkt in der Hoelle erdacht worden - jedes mal, wenn man das Mic in eine andere Position drehen moechte, scheitert man an der wirklich beknackten Kabelhalterung. Was am Foto noch irgendwie schrullig ausschaut, stellt sich in der Praxis als Liebestoeter heraus - das kann in einer etwas eiligeren Situation durchaus dazu fuehren, dass man das Mic einfach wegpackt, weil man keinen Bock mehr hat, das Ding nochmal aufzuschrauben. Eine einfache Spinne waere wirklich viel besser gewesen, weil beim R1 auch Trittschall nicht ganz unproblematisch ist.

Sound - kurzum ein bisserl weniger beeindruckend als erwartet. E-Git klingt bei Weitem nicht so toll, wie alle sagen. Das Mic beginnt auch schon bei moderaten Lautstaerken zu zerren - also das mit den +140db Schalldruck ist ein Schmaeh.

Bei Drums hab ich´s als Raum Mic verwendet - OK, aber nicht berauschend. OH ging nicht, weil der Drummer zu laut war und die Mics wieder zu zerren begannen - vielleicht funktioniert ein mit Besen gespieltes Kit da besser?...

Vocals - klingen super - sehr starke Faerbung, v.a. der Hoehenbereich klingt sehr bedeckt, aber auch sehr angenehm/hochwertig. Nur im direkten Vergleich zu einem modaerneren Neumann oder Audio Technika faellt auf, wie dumpf das Teil eigentlich ist. Alleine fuer sich genommen ist der Sound jedoch sehr stimmig und absolut cool/brauchbar.

Akk. Git - hier jedoch beginnt das Teil zu glaenzen. Das ist wirklich der beste Sound, den ich je aus einer Akustik Git mit Stahlseiten bekommen habe. Auch Saenger mit Gitarre live aufzunehmen funktioniert phantastisch - wahrscheinlich aber auch aufgrund der 8´er Charakteristik. Hier war ich wirklich beeindruckt. Gleiches gilt fuer Streicher - vom Cello bis zur Violine - klingt phaenomenal! Ich hab den Eindruck, dass die Patina im Hoehenbereich all das weg macht, was man eh nicht hoeren will und es bleibt der "reine" Klang des Instruments uebrig.

Gerade auch leise Instrumente kann man sehr gut mit dem GA R1 Active einfangen. Immer bleibt ein angenehm warmer Sound, ein wenig Rauschen und ein gutes Gefuehl uebrig. Ich mag ja sowas ;-)

Also wer noch etwas "Alt/dick/charaktervoll-klingendes" haben will oder auch nur ungewollt schrilles Zeug aufnehmen muss, sollte hier auf jeden Fall zugreifen.
Features
Sound
Verarbeitung
9
2
Bewertung melden

Bewertung melden

ad
Hatte mir mehr erwartet...
andreas d 08.11.2017
..nach den vollmundigen Anpreisungen. Es ist ein grosses und solides Mikro, wenngleich die Verarbeitung im ersten und zweiten Moment nicht besonders gut daher kommen.
Die Halterung ist nicht sehr praktisch und man verliert den ein oder anderen Moment mit Nachdenken, wie man es am besten einstellt.
Der Sound bei Gesang war ausgesprochen "fett" und für ein Bändchen sehr höhenbetont. Leider möchte ich ja ein Bändchen, weil es genau das eben nicht machen soll.
Das Mikro geht sehr "tief runter", was zuerst beeindruckt, später aber Probleme bereitet, weil man ständig "humming" über die schlechte Entkopplung der Halterung bekommt. Zwar befindet sich dafür ein "TrittschalldämpferSchalterDings", der aber viel zu hoch "cuttet", was das Signal leider völlig entkernt.
Sound:
Gesang: erstaunlich, aber Bändchen untypisch
Akkustik Gitarre: ohne LowCut/Highpass (für die Klugscheisser) nicht lustig
Posaune: gut, mit LowCut zu mager
Trompete: Zerrt recht früh, was auch bändchenuntypisch ist
Gitarrenamp: clean super, verzerrt gut
Natürlich sind wir bei dem Mikro im absoluten Niedrigpreisbereich. Deswegen darf man nicht zuviel erwarten, egal was versprochen wird. Für Gitarrenamp abnahme kann man es nehmen, denke ich.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Bändchenmikro ideal für Bläser
Anonym 04.11.2015
Wir haben einen Shootout mit verschiedenen niedirgpreisigen Bändchen gemacht.
Insgesamt vier Mikrofone, unter anderem dieses, was mir am Besten gefallen hat.

- Akustik-Gitarre
- Flügelhorn
- Trompete
- zwei verschiedene Männerstimmen
- Xylophon

Der Sound für Bläser ist endlich mal natürlich und voll! Ich war extrem unzufrieden mit Großmembran und Condensern für diesen Zweck. Das Bändchen klingt natürlich und warm.
Ich nehme als Vorverstärker einen Röhrenamp, das funktioniert quasi von alleine.

Vorteile:
- warmer, natürlicher Klag, der dem eigenen Empfinden sehr nah kommt
- Sound muss nicht groß bearbeitet werden um gut zu klingen
- massiv gebaut, viel Zubehör dabei

Nachteile:
- das Bändchen löst in den Höhen zwar sauber auf, aber das Signal muss da in der Post was angehoben werden. Das ist allerdings viel einfacher als die scharfen Spitzen rauszunehmen. Easy
- Die Halterung ist auf den ersten Blick zimmich bescheuert. Mit ein wenig gesundem Menschnverstand bekommt man das einwandfrei in den Griff

Aufpassen:
- Bei Aufnahmen mit Stimme Bändchen horizontal ausrichten!
- Beim Lagern Bändchen stehend lagern

Geiles Teil, baue mir demnächst noch einen Lundahl Übertrager 1972A rein
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Warmer Sound! Kaufempfehlung!
Stephan735 04.01.2013
Super Verarbeitet, schöner Warmer Sound und 3m XLR Kabel wird mitgeliefert ! Was will man mehr ? Und dann auch noch im Vintage Style ! Klare Kaufempfehlung !
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden