the t.bone SC 440 USB Podcast Bundle 2

Set bestehend aus:

the t.bone SC 440 USB

  • USB Studio Kondensator-Mikrofon
  • mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer
  • Charakteristik: Superniere
  • Frequenzbereich: 20 - 18.000 Hz
  • max. SPL: 134 dB
  • Feldübertragungsfaktor: -13,3 (dB re 1V/ Pa)
  • kompatibel mit Windows 2000/XP/Vista/Win7/8/10 sowie Mac OSX
  • auch kompatibel zu Garage Band und Logic (Mac OSX)
  • inkl. Kunststoff Case, Spinne und 1,8 m USB-Kabel

Hinweis: das Mikrofon nimmt nur mono auf

Millenium DS-20 Kompaktes Tisch-Mikrofonstativ

  • runder Standfuß
  • verstellbar über Feststellschraube
  • 5/8” Gewinde
  • Gesamthöhe inkl. Gewinde 170 mm
  • Farbe: Schwarz

pro snake USB 2.0 Extension Cable 3m

  • USB 2.0 Verlängerungskabel
  • Länge: 3 m
  • Stecker/Kupplung Typ A

Magix Samplitude Pro X Silver Audio-MIDI-Sequenzer (DAW) (Download)

  • ermöglicht Mehrspur-Aufnahmen
  • objektorientiertes Arbeiten
  • Effekte & Analyzer
  • individuell anpassbare Programmoberfläche
  • unterstützte Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch

Spezifikationen:

  • Systemvoraussetzungen: ab Win7, Internetverbindung
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Ballad Female Processed
  • Soul Female Processed
  • Ballad Female
  • Soul Female

Günstiger Allrounder

Das SC 440 USB ist ein Studio-Kondensator-Mikrofon im Großmembran-Format. Der Anschluss erfolgt hier über USB. Die Aufnahme am PC ist also ein Kinderspiel und weitere Geräte werden nicht benötigt. Das Mikrofon kommt im soliden Metallgehäuse daher. Dazu gibt es eine robuste Spinne aus Metall. Mit einem Frequenzbereich von 20-18.000 Hz und einem für die Preisklasse sehr linearen Frequenzgang steht der Klang des SC 440 USB teureren Mikrofonen in nichts nach. Alles in allem werden sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Homerecorder lange Freude mit dem SC 440 USB haben. Im Podcast Bundle erhält man obendrauf noch einTisch-Mikrofonstativ von Millenium, sowie ein USB-Kabel und eine DAW.

Große Membran - Großer Sound

Ein Großmembran-Mikrofon ist der Grundstock eines jeden Studios. Egal, ob Vocals, elektrische oder akustische Gitarren, Percussion oder Schlagzeug aufgenommen werden müssen, ein guter Großmembraner ist nie fehl am Platz. Der Nahbesprechungseffekt hebt die Tiefen und Brillanz der Stimme hervor, je näher in das Mikrofon gesprochen wird. Dieser Effekt sorgt für die typische “Radiostimme” bei Sprechern und schillernde Höhen bei Sängern, was Großmembran-Mikrofone wie das SC 440 USB für diese Aufgaben zur ersten Wahl macht. Da ist es gut, dass die DAW in diesem Bundle gleich mitgeliefert wird.

Anschließen und loslegen

Denkbar einfach ist das Setup mit dem SC 440 USB. Es braucht kein Interface, keinen Preamp und auch um Phantom-Power muss man sich keine Gedanken machen. USB-Kabel in den Computer stecken und schon kann es losgehen – dank Plug&Play-Funktionalität bei Windows und Mac. Wer schnell loslegen will, ist hier genau richtig und wer viel unterwegs ist, wird sich freuen, keine weiteren Geräte mitnehmen zu müssen. Ob Sänger, Gitarrist oder Podcaster, mit dem SC 440 USB, kann immer und überall aufgenommen werden. Mit dem Tischstativ richtet sich das Bundle vor allem an Podcaster, die Ihre Aufnahmen an ihrem Schreibtisch machen.

Über the t.bone

Seit 1994 gehört the t.bone zum Portfolio der Eigenmarken des Musikhaus Thomann. Artikel wie Kopfhörer, Drahtlossysteme, InEar-Ausstattung sowie diverse Mikrofone und passendes Zubehör werden unter dem Markennamen angeboten. Die Produkte werden ausschließlich von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele bekannte Marken produzieren. Klarer Vorteil: Markenqualität zum günstigen Preis. Und Qualität spricht sich rum: Jeder siebte Thomann-Kunde hat schon mindestens ein Produkt von the t.bone gekauft.

Ein Retter in jeder Lage

Die Nierencharakteristik des SC 440 USB blendet Nebengeräusche und Raumklang zuverlässig aus. Alle Klänge, die nicht von vorne kommen, werden konsequent unterdrückt. Bei Aufnahmen unterwegs oder am Schreibtisch fällt eine wenig optimale Raumakustik oder eine laute Umgebung also nicht so stark ins Gewicht. Zusätzlich kommt das SC 440 USB in einem stabilen Koffer, was den Transport sicher und einfach macht. Das praktische Tisch-Stativ und das USB-Kabel runden das Paket ab und sorgen dafür, dass man alles hat, um direkt loszulegen. Die mitgelieferte DAW ist ein fantastischer Einstieg für Podcaster, die noch keine oder wenig Erfahrung mit Audio-Software haben.

223 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Absolut genial
Joachim Brüning, 31.10.2009
· Übernommen von the t.bone SC 440 USB
Ich besitze das T.BONE SC440 USB nun seit ziemlich genau 2 Monaten - und immer noch total begeistert. Dieses Mikrofon hat meine Erwartungen nicht einfach nur erfüllt, nein es hat sie sogar übertroffen.
Hiermit möchte ich euch einen detaillierten Erfahrungsbericht geben.

Meine Ausrüstung:
Ich habe mir hier auf zum Mikrofon auch noch den K&M 232 Tischständer und den T.BONE MS180 Pop-Killer gekauft. Alle meine Aufnahmen (und folglich auch Erfahrungen) beruhren auf den Zusammenspiel dieser 3 Komponenten. Für die Tonqualität ist das zumindest mal beim Pop-Killer von Bedeutung.

Der erste Eindruck:
Das Mikrofon wird mit einem stabilen Kunststoffkoffer, einem USB-Kabel und der Spinne samt Befestigung geliefert. Alle Teile machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Da macht schon das Auspacken Spaß!
Sobald das Mikrofon dann mit der Spinne verbunden ist, sieht die Sache auch richtig edel aus. Gut, das mag für ein Mikrofon vllt. nicht so wichtig sein... aber es gibt der Sache trotzdem noch das gewisse Extra.

Anschluss an den PC:
Denkbar einfach! USB-Kabel in den PC und dann ans Mikro - fertig! Es wurde sofort von meinem Windows XP (mit SP3) erkannt. Sehr zufriedenstellend!

Das Wichtigste - Die Qualität:
Ich könnte jetzt völlig euphorisch und begeistert von der Aufnahmequalität schwärmen, doch dass wäre dann warscheinlich doch zu subjektiv. Deshalb gibts trockende Fakten.

- Rauschverhalten -

Richtig eingestellt (man sollte etwas Feintuning in der Aufnahmesoftware betreiben und viele Testaufnahmen machen um das Optimum rauszukitzeln) hört man praktisch kein Rauschen mehr. Es ist alles absolut klar!

- Nierencharakteristik -

Das SC440 bietet als Richtcharakteristik nur Niere an. Doch für mich ist das optimal und reicht völlig aus! Die Lüftergeräusche des PCs, der Straßenlärm - alles wird regelrecht ignoriert und ist bei den Aufnahmen nicht zu hören.

- Aufnahme von Stimme -

Für Stimmaufnahmen ist dieses Mikro wirklich perfekt! Die Stimmen klingen klar und angenehm warm. Selbst leises Flüstern wird noch klar wiedergegeben und auch laute und druckvolle Schreie sind verzerrungsfrei! Geht man bei den Aufnahmen dicht ans Mikro kann man auch wundervolle Nahbesprechungseffekte erzielen so dass die Stimme bei der Wiedergabe auch den Subwoofer richtig arbeiten lässt. Genial!
In Kombination mit dem Pop-Killer erzeugen auch S-, T- und P-Laute keine störenden Geräusche.
Wer sich gerne selbst von der Qualität überzeugen möchte, der kann sich auf meiner Website den 2ten Podcast anhören. (beim ersten hatte ich noch mein altes Mikro)
Dieses Mikro hat einen wirklich tollen Sound.

- Aufnahme von Instrumenten -

Ich habe mir dieses Mikro zwar speziell zum Aufnehmen von Sprache und Gesang gekauft aber ich wollte es trotzdem auch mal mit Instrumenten versuchen. Da ich privat eine Djembe (Percussioninstrument aus Indonesien) besitze, habe ich auf dieser getrommelt und das Ganze aufgenommen.
Ich hatte zuerst erwartet, dass das Mikro hier im Vergleich zu Stimmaufnahmen Schwächen zeigen würde doch ich habe mich getäuscht. Ein klarer Sound bei lauten und bei leisen Tönen! Der Eigensound der Djembe wird sauber aufgenommen und nicht verfälscht. Er klingt lediglich etwas wärmer - aber das ist durchaus positiv.

- Preis -

Für die Leistung die dieses Mikrofon bietet ist es wirklich wie geschenkt zu diesem Preis. Da es ja so günstig ist, hätte ich eine dermaßen tolle Qualität nicht erwartet. Umso erfreuter war ich natürlich als die erste Aufnahme im Kasten war.

- Fazit -

Ich bin, wie schon erwähnt, absolut begeistert!
Thomann hat schnell und zuverlässig geliefert und das Aufnehmen mit diesem Wunderwerk macht richtig viel Spaß! Es hat mich bisher in keiner Situation im Stich gelassen und die tolle Wärme und Klarheit der Aufnahmen überrascht mich jedes Mal aufs Neue.
Zum Abschluss bleibt eigentlich nur noch eins zu sagen:
KLARE KAUFEMPFEHLUNG!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Wuntertalent
Axel97, 08.01.2014
· Übernommen von the t.bone SC 440 USB
Nutzung: für Gameaufnahmen und Audiologs.

Wie bin ich darauf aufmerksam geworden?

Ich hatte schon länger vor mir ein "echtes" Mikrofon zuzulegen, da mein Headsetmikrofon ohne ende Rauschte und viel zu leise war (lies sich mit allen Mitteln nicht ändern). Ich durchforstete das Web und stieß auf die Thomann Seite. Das SC 440 USB im Podcast Bundle erweckte sofort meine Aufmerksamkeit. Dann verlor ich die Sache aber wieder aus den Augen, bis ich auf der Pietsmiet.de (Eine Gruppe von Let's playern) auf die von einem Fan gestellte Frage stieß, welches Mikro die Jungs verwenden. Und siehe da: Die Antwort lautet das T.bone SC 440 USB. Da nun Weihnachten kam, und alle mich fragten, was ich mir Wünschen würde (ich bin 16 und mit großer Verwandschaft gesegnet) antwortete ich. Bitte dieses Mikrofon. Und so kam dieses 2 Wochen später (Überweisung hat sich verzögert) bei mir zu Hause an. Einziger Kritikpunkt an der Verpackung: Die Metallklammern könnte man ruhig etwas sorgfältiger reintackern. So waren sie kaum aus dem Karton zu bekommen.

Die Benutzung:

Gleich zu Beginn: das Mikrofon ist nichts für Leute ohne Geduld. Nach dem Aufbau und ersten Einstecken und dem Test mit Audacity (ein Recording-Programm) die erste Enttäuschung. Das geht nicht. Aus meiner Langen suche mit meinem alten Mikrofon hatte ich aber ein Wenig erfahrug mit den Soundeinstellungen in Windows und nach einer guten 1/4 Stunde habe ich gemerkt, das die Volume ganz unten steht. Regler nach oben und schon tut sich da auch was. Für alle die Audacity verwenden ein kleiner Hinweis. Stellt die Aufnahme auf Mono. Das Mikrofon ist auch nur für Mono ausgelegt. Ansonsten bekommt ihr eine Aufnahme, die nur auf dem Linken Ohr richtig klingt und auf dem Rechten nur Hallt. Das war es dann aber schon mit der Kritik, denn was ich dann geliefert bekam war ein 1a Klangerlebnis der Extraklasse. Die Höhen wurden richtig von den Tiefen unterschieden und auch der Abstand zum Mikro ist weitestgehend egeal (nur vor dem Mikro muss man sitzen aufgrund der Nierencharakteristik).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Der Kauf lohnt sich wirklich wenn...
Wampe, 28.07.2012
· Übernommen von the t.bone SC 440 USB
Update (2020):
...wenn man es richtig einstellt!

Wie bereits von der Redaktion (zu unterst) vermerkt, ist, seit bzw. mit Windows 10, wieder ein uneingeschränkter Einsatz möglich.

Seit dem Erwerb vom 440USb hat sich bei mir auch einiges im Audio-Workflow unter Windows getan. In Kombination mit VoiceMeeter und einfachen EQ-Bordmitteln der genannten Software, erreiche ich eine beeindruckende Klangqualität, welche durch einen externen VST Kompressor noch die Krone aufgesetzt bekommt und viele Hörer erstaunen lässt, dass dieses Mikrofon so klingen kann.
USB Mikrofone werden immer noch stigmatisiert. Gerade das immer angebrachte Grundrauschen, wird spätestens bei einer Hinzunahme von Hintergrundmusik und/oder In-Game-Sound wunderbar versteckt. Zudem sollte man das Mikrofon (unter Windows) nicht auf 100 stellen. Bei mir ist dieser auf auf 84 und liefert immer noch eine wunderbare Einganslautstärke.
Je nach Einsatzzweck ist das t.bone SC 440 USB für mich weiterhin, alleine schon für den Preis, ein wunderbares und solides Einsteiger-Mikrofon.

======================
(Ursprüngliche Bewertung)
...man KEIN Windows 8 im Einsatz hat! Windows 8 wird zwar nicht aufgeführt.

Was das angeht eigentlich sehr schade. Hier würde ich mich für andere potentielle Kunden über eine entsprechende konkrete Ausschreibung bezüglich der Inkompatibilität zu Windows 8 freuen. Denn Zukunftssicher ist dieses Mikrofon nicht (auf Windowsebene zumindest, MacOS Nutzer dürften hier eher im Vorteil sein denke ich), eine Investition für die Zukunft daher eher weniger.

Nun denn, ich bin hiermit jetzt zwar nachträglich an sich gegen eine Wand gefahren. Ändert jedoch nichts an der Qualität an sich, welche dieses Mikrofon mit sich bringt.
Ich hatte das SC 440 USB im angebotenen Podcast Bundle gekauft. Das Mikrofon ist super verarbeitet und die Spinne bietet einen sehr guten und vor allem festen Sitz. Auch wenn die Spinne nicht den Eindruck macht, am Ständer dran geschraubt und zudem die Drehschraube angemessen festgedreht, bietet diese einen zusätzlichen festen Halt. Durch das integrierte USB-Interface sind direkte Aufnahmen am PC möglich (Treiber liegen im OS bereits wenn vor), es ist keine weitere Hardware notwendig. Aufnahmen zeugten bei mir immer von einem guten Klang und Grundrauschen war zumindest bei mir meist nicht gegeben (oder für mich so einfach nicht wahrnehmbar). Die Eingangslautstärke ist optimal (hier muss man bedenken, dass es sein kann, dass nach erstmaligem anstecken an den Rechner unter Windows der Eingangspegel auf 0 steht).

Features und was noch dabei ist:
Das USB Kabel bietet eine angemessene Länge, man kann das Mikrofon auf einem Stativ als ruhig etwas weiter weg stehen haben. Der Koffer (hier als PVC Case bezeichnet) ist stabil und hat innen eine Schaumstoff Polsterung, wodurch Mikrofon und Spinne sehr geschützt ist und gut zu transportieren ist.

Fazit:
Für einfache Home-Recordings, Podcast und vergleichbare Anwendungsbereiche lohnt sich der Kauf auf jeden Fall. Mit dem richtigen Betriebssystem ;-) hat man auf jeden Fall seine Freude. Wer zudem noch Popschutz und Stativ benötigt ist bei dem Podcast Bundle wirklich gut aufgehoben.

Anmerkung der Redaktion: Unter Windows 10 kann das Mikrofon wieder uneingeschränkt genutzt werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für Aufnahme von Instrumenten ungeeignet
Jules Verne, 26.02.2013
· Übernommen von the t.bone SC 440 USB
Ich habe das Mikrophon jetzt schon einige Zeit. Ursprünglich hatte ich es mir bestellt, um damit mein Cellospiel aufzunehmen. Ich musste dabei dann allerdings feststellen, dass der Klang dabei (durch die spieltechnisch notwendige Entfernung zur Mikrophonmembran) sehr dumpf wirkt und der Raumklang (Hall) überhaupt nicht eingefangen wird. In Audacity musste ich dabei dann den Equalizer und den Echofilter (für künstlichen Raumklang) verwenden, um überhaupt annehmbare Ergebnisse zu erzielen. Aus diesen Gründen ist das Mikrophon nur für Sprache (und eventuell Gesang) geeignet.

Wenn man eine Sprachaufnahme macht, muss das Mikrophon dabei sehr dicht an den Mund genommen werden, damit der Ton gut aufgenommen wird. Dabei ist es sehr lästig, dass das Mikrophon stinkt! Der Geruch erinnert mich irgendwie an den meines alten Inhalators. Deshalb gibt es bei der
Verarbeitung auch nur 3 Sterne, obwohl das Mikrophon an sich recht schick in einem Metallgehäuse steckt.

Die Features sind für den Preis angemessen. Es gibt einen netten Plastik-Koffer zur Aufbewahrung, eine Mikrophon-Spinne und ein USB-Kabel dazu. Eine detaillierte Anleitung ist nicht vorhanden, lediglich ein Datenblatt.
Unter Windows 7 hat mir die Aufnahmetechnik keine Probleme bereitet. Die Rauschentfernung der Soundkarte sollte deaktiviert werden, damit der Ton in voller Bandbreite aufgenommen wird. Unter Windows kommt es so auch nicht zu Problemen mit dem Rauschen.
Ich habe das Mikrophon auch unter ubuntu 12.04 ausprobiert. Hierbei rauscht es leider ziemlich stark. Das muss wohl irgendwie mit den Treibern zusammenhängen. Schade!

Fazit:
Nur kaufen, wenn man ausschließlich Sprache aufnehmen möchte!

pro:
- Viele beigepackte Features (Koffer, Spinne, Kabel)
- Robuste Hülle (Metall)
- professionelle Optik (haha...)

contra:
- Entgegen der Beschreibung für Instrumente auf keinen Fall geeignet!
- Rauschen unter Linux
- Gestank!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
58 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Standard Crossgrade

iZotope RX 8 Standard Crossgrade (ESD); Audiorestaurations-Software; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf RX 8 Standard; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Guitar De-noise zum Entfernen bzw. Reduzieren von Verstärkergeräuschen und -interferenzen sowie Saiten-...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VS-PTC-200 PTZ

Marshall Electronics VS-PTC-200; PTZ-Kameracontroller; 4D-Joystick ermöglicht die gleichzeitige Steuerung von Schwenken, Neigen, Zoom und Fokus; 128 voreingestellte Positionen mit stufenlos einstellbaren Übergangsgeschwindigkeiten; Steuerung von Brightness, Back Light, Mirror/Flip, Freeze Capture mit einem Tastendruck; Vollduplex RS-232 & RS-422 Interface; unterstützt VISCA...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Presonus Revelator

Presonus Revelator; USB-C Mikrofon mit Effekten; bus-powered USB-C-kompatibles Mikrofon für Podcasts, Streaming, Homerecording usw.; Richtcharakteristik; Niere, Kugel und Acht; 2x Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler und latenzfreiem Monitoring; 96 kHz / 24-Bit-Betrieb; 6-In/6-Out-Audio Interface; virtuelle 4-in/4-out-Streams für die Aufnahme und Wiedergabe von...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Warwick Gnome

Warwick Gnome - Pocket Bass Amp Head, extrem kompaktes, leichtes Bass-Verstärker Topteil, Transistor-Schaltung, Class D Endstufe, 200 W an 4 Ohm / 130 W an 8 Ohm, 3-Band EQ mit +/- 15 dB Cut/Boost je Band, 6,35 mm Kopfhörer-Ausgang für...

(1)
Kürzlich besucht
Sadowsky Onboard Bass Preamp

Sadowsky Onboard Bass Preamp (4-Knob System), vorverdrahteter Onboard Bass Preamp für J-Style Bässe mit einer Control Plate aus Metall, aktiver Preamp für passive Tonabnehmer, 4-Knob Layout mit Regelmöglichkeiten für Master Volume / Balance / Vintage Tone Control (P/P) / Treble...

Kürzlich besucht
tc electronic DYN 3000-DT

tc electronic DYN 3000-DT; Dynamics-Plugin mit USB Hardware-Controller; vielseitiger Kompressor und Gate auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; natürlich klingende Präsenz-Anhebung frischt die Höhen subtil auf; einstellbare Sidechain-Filter; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf alle wichtigen Parameter über...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade AI

Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade von Cubase AI (ab Version 6); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unbegrenzte Audio-, Instrumenten- und MIDI-Spuren; bis zu 32 physikalische Ein- und Ausgänge; über 70 Audio Effekt-PlugIns und MIDI-Effekte; virtuelle Instrumente wie HALion...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.