Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW

288

Flat LED-PAR

  • schlankes Design und satte Farben auch im Pastellbereich
  • durch die kompakte Baugröße lässt sich der Quad Par Profile fast überall montieren oder aufstellen
  • für die erstaunliche Lichtleistung sorgen 8 W Quad Color LEDs, die nahezu jede gewünschte Farbe produzieren
  • ideal für Bands, Clubs, Bars, Entertainer, Artisten, etc.
  • inkl. Fernbedienung (322277) und ausklappbarem Doppelbügel für die Montage an Traversen oder einfaches Aufstellen am Boden
  • passendes Case für vier Stück: Art. 407570 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Technische Daten:

  • Lichtquelle: 5x 4-in-1 8 W RGBW LEDs
  • Lichtleistung: ca. 9000 Lux @ 1 m (RGBW)
  • Abstrahlwinkel: 25°
  • Ansteuerung: DMX 512 (4, 6, oder 8 Kanäle), Musiksteuerung über eingebautes Mikrofon (regelbare Empfindlichkeit), Automatik Modus, Master/Slave, Infrarot Sensor für Fernbedienung (im Lieferumfang enthalten)
  • DMX Ein- und Ausgang: 3 pol. XLR
  • Strom Ein- und Ausgang: IEC (Kaltgeräte-Buchse)
  • Kühlung durch temperaturgeregelten Lüfter
  • Leistungsaufnahme: 32 W
  • Spannungsversorgung: AC 100-240V, 50/60 Hz
  • Abmessungen: 164 x 164 x 105 mm / 255 x 235 x 105 mm mit Bügel
  • Gewicht: 2,1 kg
Erhältlich seit August 2013
Artikelnummer 307515
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Flat PAR
Anzahl der LEDs 5
Leistung der einzelnen LED 8 W
Farbmischung RGBW
LED-Typ x-in-1
Bodengehäuse Ja
Lüfterlos Nein
Fernbedienung inklusive
kabelloses DMX Nein
Gehäusefarbe schwarz
85 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
85 € 1
83 € 2,4% 3
82 € 3,5% 5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

Leistungsstark von Azurblau bis Pastellrosa

Der Quad Par Profile 5x8W RGBW der Thomann-Eigenmarke Stairville ist ein enorm leistungsstarker LED-Par. Sein Gehäuse ist angenehm flach. Das von Rundungen geprägte Design wirkt gefällig. Der Strahler zeichnet sich durch besonders satte Farben aus. Dank eines Doppelbügels kann er sowohl ins Rigg gehängt als auch auf den Boden gestellt werden, was zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten eröffnet. Dabei ermöglicht sein vergleichsweise enger Abstrahlwinkel einen hervorragend klar definierten, schmalen Beam. Dieser eignet sich für Dekoeffekte auf Bühnen und im Publikumsbereich. Praktischerweise kann der Spot mit der beiliegenden Fernbedienung genutzt werden. Ein DMX-Anschluss für ein Lichtpult ist ebenso vorhanden.

LED-Par mit engem Beam

Der Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW überzeugt mit fünf kräftigen RGBW-LEDs zu jeweils acht Watt. Sein Abstrahlwinkel liegt bei schmalen 25°. Der Scheinwerfer ist lediglich 105 mm tief, 164 mm breit und 164 mm hoch. Das mattschwarze Gehäuse wurde aus erfreulich robustem Metall gefertigt. Der Quad Par Profile 5x8W RGBW hat eine Kühlung, die sich von selbst temperaturabhängig zuschaltet. Er kann wahlweise mit der im Lieferumfang enthaltenen Infrarot-Fernbedienung angesteuert werden, mit Menütasten am Gehäuse oder einem DMX-Pult. Elf bereits einprogrammierte Shows und Musiksteuerung sorgen für Abwechslung. Verbindet man weitere dieser Spots mit DMX-Kabeln, lassen sich im Master-Slave-Modus beeindruckende Effekte erzielen.

Für flexible Einsätze in Clubs und Bars

Der Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW ist sowohl für den schnellen Einsatz ohne Vorkenntnisse als auch für die Nutzung mit einem DMX-Pult gemacht. Mit den vier seitlichen Menütasten unter einem kleinen Display hat man schnell den gewünschten Chaser oder die Sound-to-Light-Funktion am Start. Auch konstante Farben sowie Weiß können ausgewählt werden. Für die Ansteuerung mit der Infrarot-Fernbedienung ist Sichtkontakt zum entsprechenden Empfänger vorn zwischen den LEDs erforderlich. Der Strahler bietet mit seinem Doppelbügel zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Auch eine Safetyöse ist vorhanden. Gehängt als Backlight für Konzerte oder aufgestellt als dekoratives Uplight im Raum, ermöglicht er eine gezielte Beleuchtung von Wänden, Säulen oder Objekten.

Über Stairville

Seit ihrer Einführung 1994 hat sich die Thomann-Eigenmarke Stairville als feste Größe im Sortiment des Musikhauses etabliert. Das Label bedient in erster Linie alles, was im weitesten Sinn mit Bühnenlicht zu tun hat. Dazu gehören Scheinwerfer, bewegtes Licht, Theaterbeleuchtung, aber auch Nebelmaschinen, Steuerelektronik und jedes andere erdenkliche Zubehör. Thomann führt ständig rund 1.600 Produkte unter dem Markennamen Stairville im Programm, und das mehr als erfolgreich: Statistisch gesehen hat jeder fünfzehnte Thomann-Kunde mindestens ein Produkt von Stairville zu Hause. Der Name „Stairville“ stellt übrigens eine smarte Übersetzung der thomännischen Heimat Treppendorf ins Englische dar.

Uplights für den Clubabend

Wer für seine nächsten Clubauftritte einen schnell aufgebauten Lichteffekt sucht, packt vier Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW in das passende optional erhältliche Thon Case und tourt los. Im Club angekommen, stellt man die Spots an Back- und Sidedrops. In wenigen Sekunden sind sie nach oben ausgerichtet. Dank der Power Outs benötigt man nur einmal Feststrom vom Haus. Dann wird der erste Scheinwerfer zum Master gemacht, die übrigen arbeiten als Slaves. Sie werden in Reihe mit DMX-Kabeln an den Master angeschlossen. Schon kann man mit der Fernbedienung für den Einlass ein Lauflicht für alle vier aufrufen. Zum Konzert wechselt man auf die Musiksteuerung. So hat man Hände und Kopf frei für eine gelungene Performance.

288 Kundenbewertungen

165 Rezensionen

RD
Super Scheinwerfer mit minimalen Schwächen
Ronny David 08.10.2013
Die beiden LED-Strahler Stairville Quad PAR Profile RGBW 5x8W haben wir am Wochenende vorsichtig ausgepackt und für einen Probelauf von wenigen Stunden während unserer Probe die Bordprogramme getestet. Die Konzeption der Strahler und das Preis/Leistungs-Verhältnis sind dabei als sehr gut zu bezeichnen, die Lichtausbeute ist sehr gut, die Farben schön und satt.
Für unsere Performance wäre der Übergangs-Farbwechsel des Programms Nr. 04 im Speed 01 Modus (sehr langsamer Übergang) fast ideal, und hier liegt nach unserer Meinung ein erhebliches – für uns entscheidendes - Potenzial für technische Verbesserungen:
- wenn die Übergänge noch viel langsamer als derzeit auf der Stufe 01 (kompletter Farbdurchlauf aktuell bei ca. 60 Sekunden) eingestellt werden könnten (Stufen von 120, 240, 300 Sekunden)
und
- wenn bei dem Übergang von der Farbe Weiß zur Farbe Rot KEINE „Dunkelstellung“ erfolgen würde, das stört leider sehr den Fluss der Übergänge und macht die Wirkung dieser Farbfolge damit insgesamt unharmonisch. Nach etwa 60 Sekunden wunderschöner Farben im langsamen übergehenden Wechsel dimmt das helle weiße Licht innerhalb von ca. 3 Sekunden bis auf Dunkel herunter und dann beginnt der Zyklus erneut mit der intensiven Farbe Rot.

Wenn also diese Flat-PAR´s im Master-Slave Betrieb geschaltet sind und man damit also schon eine erhebliche „Lichtmenge“ auf die Bühne bekommt, hat man einen deutlichen Aussetzer (kurze komplette Dunkelzeit) an der beschriebenen Stelle. In der professionellen Veranstaltungstechnik wird dieser Effekt als „Ruckeln“ bezeichnet, dies ist leider an der beschriebenen Stelle im Farbwechselprogramm 04 der Fall. Die ausgeleuchtete Performance führte daher bei den Akteuren zu Irritationen, die leider eine alternative Beleuchtung erfordern werden.

Lichtgestaltung ist aus unserer Sicht eine sehr individuelle Angelegenheit und richtet sich sehr nach den Wünschen und Vorstellungen der Nutzer. Aus der Perspektive der Kunden kann man das Engagement im Bereich solcher technischer Innovationen der Fa. Thomann nur würdigen und unterstützen, daher hoffen wir, dass unsere Kritik als Anregung zur Verbesserung dieses innovativen Produktes verstanden und zu den Entwicklern hin kommuniziert wird.

Nach unserer laienhaften Einschätzung müsste dies das mit einer ordentlichen Programmierung der Systemsoftware änderbar sein, wo die Menschen doch schon bald zum Mars unterwegs sein werden :)
22
5
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Bewerten 15.11.2017
Der PAR ist bei mir klassisch an der Traverse im Einsatz. Er überzeugt hier durch das zusätzliche Weiß in der Farbmischung mit sehr schönen Farben.

Neben der guten Farbmischung ist ein weiterer ausschlaggebender Punkt seine Leuchtkraft. Für den Bar- /Disco- oder DJ-Einsatz sowie für Uplighting ist diese geeignet. Wer einen PAR für den Bühneneinsatz sucht, der sollte sich nach einem Modell mit mehr Leistung umsehen, da dieser PAR bei Frontlicht vermutlich etwas untergeht.

Negativ fällt jedoch der Lüfter auf. Das Lüftergeräusch an sich wäre eher weniger ein Problem, jedoch wird der Lüfter von der Temperaturregelung häufig ein und ausgeschalten. An der Traverse stört dies bei laufender Musik nicht. Insbesondere beim Uplighting in der Nähe des Publikums bei leiser Umgebung dürfte das Geräusch den Gästen jedoch negativ auffallen. Ansonsten ist die Verarbeitung jedoch sehr gut. Das stabile Metallgehäuse macht einen massiven Eindruck und der zweite Bügel sowie die Standfüsse erlauben ein flexibles Aufstellen auf dem Boden.

Fazit: Wer mit dem Lüfter leben kann, erhält hier einen LED-PAR mit guter Farbmischung und Leuchtkraft.
Farbmischung
Leuchtkraft
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Kleiner Preis - Grosse Leistung
Anonym 18.07.2014
Wer hätte das gedacht...

Um ehrlich zu sein, hatten wir uns diese "low cost" Quad Pars eigentlich nur
für eine Veranstaltung zugelegt, da wir mit dem Schlimmsten gerechnet haben.
Aber... jetzt sind die Dinger wieder zurück im Lager - und jeder ist begeistert.
Klar - es ist halt kein Tourled, aber der liegt ja nun mal bedeutend höher im Preis.

Die Steuerung via DMX ist genauso unproblematisch wie der Stand Alone Betrieb als Single oder im Slave Mode. Die Fernbedienung (IR) könnte noch ein bisschen "griffiger" sein - und das Feature "continous pushbutton" unterstützen (Bei gedrücktem Knopf die Werte automatisch weiterziehen). Irgendwann kommt der Moment wo man im Stand Alone die absurtesten Werte (RGBW) benötigt - in dem Fall am Gerät die Farben einstellen - mit der FB bekommt man lahme Finger.

Absolut geniales Feature (was uns extrem gut gefallen hat): Ohne Bügel einfach stumpf auf dem Boden legen - ran an die Wand und wie an einer Perlenschnur - ein Gerät nach dem nächsten. Kein Kabelverhau - kein Gewurschtel - und beim pflücken einfach der Nase nach. (Case Collect ist hier eine wahre Freude).

Kurzum - für knapp ? 100.- ein Gerät das unschlagbar gut ist!

Wir werden mehr bestellen... es passen eine Unmenge davon in ein
Standard Packmaß Case.... :)

Nur zu empfehlen!
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Solides Gerät
Alexander481 25.09.2013
Habe 4 Stück von den LEDs seit einer Woche und sie waren bis jetzt auf einer Veranstaltung dabei.
Es ist solide vearbeitet und steht stabil auf den Bügeln. Bei einer Lampe funtkioniert "blau" nicht, aber dies ist ja nichts, was der Kundenservice nicht regeln wird.

Insgesamt strahlen die Dinger sehr hell und die Farben sind sehr sauber und homogen; keine Farbabstufungen am Rand o.ä.

Da sie lüfterlos sind arbeiten sie geräuschlos und auch nach 7-stündiger Dauerbeleuchtung als Floorspots gab es quasi keine Wärmeentwicklung am Gerät.

Die Taster für das Bedienfeld sind etwas unglücklich in der Nähe des Bügels angebracht, dies ist jedoch dem großen Vorteil geschuldet, dass die Anschlüsse sehr praktisch plaziert sind. Auf der einen Seite die Buchse für den Kaltgerätestecker und den DMX-Eingang und auf der gegenüberliegenden Flanke ein Kaltgeräteausgang zum durchschleifen und den DMX-Ausgang.

Egal ob Floorspots in Kette oder an der Traverse; man kann die Kabel sehr ordentlich und elegant verlegen ohne noch einmal um das ganze Gerätmne Schleife legen zu müssen o.ä..
Dazu habe ich mir eine IR-Verbedienung bestellt, um Einstellungen bei EInnzelaufstellung bequemer erledigen zu können.

Diese beherrscht die 10 Grundfarben, Strobo und das Durchschalten der Festprogramme sowie einige andere Funktionen, die ich aber noch nicht ausprobiert habe. Der IR-Sensor sitzt auf der Frontplatte unter der mittleren LED.

Dadurch muss man leider recht dicht ran um die FB benutzen zu können. Auch wenn ich mir hier eine "stärkere" Sende-/Empfangseinheit für die FB wünschen würde ist sie trotzdem eine praktische Angelegenheit, wenn man mal schnell 4 Spots auf rot, grün oder auch lila umschalten will. Die Möglichkeit der Steuerung über eine kleine FB (ohne eine DMX-Strecke zu legen) fehlt anderen Spots meines Wissens, deswegen ist das kein Nachteil sondern ein Vorteil, der noch ausbaufähig ist. :-)

Im Übrigen, das weiß strahlt weiß und nicht irgendwie mit blauem oder violetten Schimmer.

Absolute Kaufempfehlung!
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden