SSL 500-Series UltraViolet EQ

24

4-Band Stereo EQ im API 500 Format

  • Fusion Violet mit minimalphasigem High- und Low Shelving Filter
  • zwei zusätzliche vollparametrische Mittenband-EQs, jeweils mit Focus-Modus für gezielte Frequenzbearbeitung
  • schaltbarer High-Pass Filter (Off/30/40/50 Hz)
  • Trim-Regler für Ausgangspegel
  • LF Shelf EQ: +/- 9 dB Gain @ 30/50/70/90 Hz
  • HF Shelf EQ: +/- 9 dB Gain @ 8/12/16/20 kHz
  • HMF Parametrik EQ: +/- 9 dB Gain @ 600 Hz - 6 kHz
  • LMF Parametrik EQ: +/- 9dB Gain @ 100 Hz - 1,1 kHz
  • Gain Trim: +/- 12 dB
  • Bauweise: API Serie 500 Format, benötigt zwei 500er Steckplätze
Erhältlich seit Mai 2021
Artikelnummer 517586
Verkaufseinheit 1 Stück
Pre-Amp Nein
48 V Phantomspeisung Nein
Kompressor Nein
Limiter Nein
Equalizer Ja
De-Esser Nein
Sonstige Prozessoren Nein
Rack/Frame Nein
Zubehör Nein
489 €
599 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 24.02. und Montag, 26.02.
1

Gut und günstig

Mit seinem UltraViolet EQ hat der britische Traditionshersteller SSL ein hochmodernes und leistungsfähiges Klangformungswerkzeug entwickelt, welches seinen klassischen Mischpultmodulen qualitativ in nichts nachsteht. Aktuelle Analog-Schaltungstechnik sorgt hier für hohe klangliche Flexibilität und interessante Features, die in einer modernen Studioumgebung gefragt sind. Dabei verleugnet der UltraViolet EQ nicht seine exklusive Herkunft – auch er besitzt den typisch durchsetzungsfähigen, bisweilen auch leicht bissigen Charakter, für den SSL-EQs seit Jahrzehnten bekannt und berühmt sind. Interessanterweise ist der SSL UltraViolet EQ als Stereomodul ausgelegt und wird als solches zu einem überaus konkurrenzfähigen Preis angeboten. Mit anderen Worten: Echter SSL-Sound war noch nie so günstig zu haben.

SSL 500-Series UltraViolet 4-Band Stereo EQ

Stereo-EQ mit Extras

Beim SSL 500-Series UltraViolet EQ handelt es sich um einen Stereo-EQ mit vier Bändern und zusätzlicher Tiefensperre. Hoch- und Tiefpass sind als Shelving-Filter mit je vier wählbaren Frequenzen und fester Güte ausgelegt. Die beiden Mittenbänder bieten variable Q-Werte und stufenlos durchstimmbare Filter. Während im „Normal“-Modus alle Bänder um 9dB anheben oder absenken, verdoppeln die Focus-Schalter den Hub der Mittenbänder bei gleichzeitiger Verjüngung der Filterkurven. So werden äußerst präzise und effektive Eingriffe in das Klangmaterial möglich. Zudem findet sich eine, als Drehschalter ausgelegte Tiefensperre, die Frequenzen unter 50Hz mit -18dB wirkungsvoll beschneidet. Vervollständigt wird die Ausstattung des UltraViolet EQs durch einen Trim-Regler zum Anheben oder Absenken des Ausgangssignals. Optisch orientiert sich das Modul am klassischen SSL-Look. Mit seinem aufgeräumten Frontpanel ist es mühelos bedienbar.

SSL 500-Series UltraViolet EQ Steckplätze

Ideal für das Projektstudio

SSLs aktuelles Produktportfolio ist breit aufgestellt und beinhaltet zahlreiche Produkte, die sich nicht ausschließlich am Bedarf internationaler Topstudios orientieren. So ist auch der UltraViolet EQ dank seines sehr interessanten Preises eine erstklassige Bereicherung für ambitionierte Projekt- oder Homestudios, die ein kompaktes und dabei maßgeschneidertes Setup in hoher Qualität benötigen. Seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, die stimmige Audioqualität mit dem präzisen, klaren Klang und nicht zuletzt die unkomplizierte Bedienung machen das SSL UltraViolet EQ-Modul für Vollprofis ebenso interessant wie für ambitionierte Einsteiger.

SSL 500-Series UltraViolet 4-Band Equalizer

Über SSL

Solid State Logic (SSL), ein britischer Hersteller von High-End-Mischpulten und -Hardware, der 1969 von Colin Sanders gegründet wurde, hat seinen Sitz in Begbroke, Oxfordshire. Zunächst befasste sich das Unternehmen mit der transistorisierten Steuerung von Kirchenorgeln, daher der Name Solid State Logic. Ende der 70er-Jahre begann mit der 4000er-Serie der Siegeszug der großen Mischpulte, später waren noch die 6000er- und die 9000er-Serie erfolgreich und in unzähligen Tonstudios auf der ganzen Welt im Einsatz. 2005 wurden Peter Gabriel und David Engelke Mehrheitseigner der Firma, die 2017 an die Audiotonix Group verkauft wurde.

Nicht nur für den Stereo-Bus

Konzeption und Audioqualität machen den SSL UltraViolet EQ zu einem äußerst vielseitig nutzbaren Sound-Tool. Als Stereo-EQ ist er ein perfekter Partner für den legendären Bus-Kompressor aus gleichem Hause und generell eine ideale Bereicherung für Subgruppen und/oder den Master-Bus. Selbstverständlich funktioniert das Modul gleichermaßen gut mit einzelnen Instrumenten oder gar Mono-Signalen. So lassen sich im „9dB-Modus“ angenehm weiche Färbungen erzielen – etwa beim Tracken –, während der Focus-Mode sich für genaue Korrekturen beim Mix oder (Pre)-Mastering nutzen lässt. Der vergleichsweise neutrale, dabei immer präzise und offene SSL-Charakter funktioniert mit nahezu jedem Programmsignal in jedem musikalischen Genre – so überzeugt der UltraViolet EQ weniger als Spezialist, sondern vielmehr als universelles Studio-Arbeitstier.

24 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

17 Rezensionen

M
SSL UV EQ
Maximilian376 03.12.2022
Klingt großartig.
(Hoch)- und Tiefband leider nur als Shelf. Daher muss mind. für das Equing der Kick ein anderer EQ ran. Ansonsten kann man hiermit alles stemmen.
Die Verarbeitungsqualität kann man nicht mehr mit der von den alten Konsolen vergleichen. Bakelit Drehknöpfe braucht man hier nicht zu erwarten ;) dennoch solide.
Schmälert zwar nicht die Qualität des Produkts aber ist Teil des Marketings, daher finde ich fair hier zu meckern: Ich habe den EQ für 1299 € gekauft, keine 12 Monate später ist er für 599€ erhältlich. Das tut schon ordentlich weh.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
14
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Sehr guter Equalizer
mawu 01.07.2022
Verwende den EQ für das Mastering, Vocals und Instrumente. Klingt gut, kann aber selbstverständlich aus schlechten Aufnahmen und Klängen keine schönen zaubern...
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Hier steckt jede Menge Erfahrung drin
Thomas192 29.12.2022
Mit den Filtertypen und deren Anordung und man kommt man sehr schnell zum Ziel, sei es beim Mixdown, oder beim Mastering. Der Low-Cut hat hier auch endlich mal eine, jedenfalls für mich, praxisgerechte Flankensteilheit von 18 dB pro Oktave. Ansonsten bekommt für 599 € einen hervorragenden musikalischen Stereo EQ. Ein zusätzlicher High-Cut wäre für mich jetzt noch das Sahnehäubchen gewesen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Jeden Cent wert.
Studio@West19 13.07.2021
Sehr gut klingender EQ der in jederEinstellung musikalisch bleibt. Klingt einfach gut. SSL... :-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube