Schlagwerk DC 300 Cajonito

141

Cajonito

  • Größe: ca. 29,5 x 21 x 15 cm
  • Beidseitig bespielbar - Schlagfläche 1 mit Schlagwerk-Qualitäts-Snaressound, Schlagfläche 2 mit durchsetzungsstarkem Quintosound
  • inkl. integriertem Dämpfungspad
Erhältlich seit Mai 2009
Artikelnummer 230532
Verkaufseinheit 1 Stück
Cajon-Art Cajonito
Höhe in mm 150 mm
Korpus Birke - Gabun
Schlagflächen-Material Holz
Extras Keine
69 €
90,44 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

141 Kundenbewertungen

77 Rezensionen

t
:-)
tinothi 03.03.2014
Das Cajonito ist eine tolle Alternative zum Cajon. Vor allem unterwegs oder wenn man wenig Platz hat.

Es ist handlich, klein (Schlagfläche ca. so groß wie ein A4-Blatt) und relativ leicht.Es passt in jeden Rucksack.

Die Verarbeitung ist absolut erstklassig. Alle Kanten sauber geschliffen, der Snare-Teppich einwandfrei eingepasst.

Handling ist, wie oben schon erwähnt, sehr schön, da die Seiten angeraut sind und somit das Cajonito einfach und rutschfest zwischen die Knie geklemmt werden kann.

Erstaunlich ist, welchen Sound der klein Holzkasten hergibt. Die Lautstärke ist nicht mit einem Cajon vergleichbar, aber doch durchsetzungsfähig. Und die Schlagflächen geben eine gute Trennung zwischen Bass und Slap her. Was eine tolle Idee ist, sind die 2 Schlagflächen. Einmal "nur" Holzsound und einmal Snare-Sound, der ordentlich prasselt. Von daher ist dem Variantenreichtum jede Tür geöffnet.

Man sollte nur bedenken, dass das eher ein Instrument für unterwegs, Lagerfeuer oder einfach mal zum Jammen ist. Bei richtigen Sessions wird sie eher untergehen. Nichtsdestotrotz ein Kistchen, das viel Spass macht.

Darum--> Klare Kaufempfehlung!
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Rhythmus für unterwegs…
breeza 08.10.2009
Ausschlaggebend für den Kauf des „Schlagwerk DC 300 Cajonito“ war für mich in erster Linie der zu erwartende Mobilitätsgewinn im Vergleich zu seinem großen Bruder, einem Cajón, welcher sich schon lange in meinem Besitz befindet. Und in der Tat überzeugt mich das Cajonito durch seine Kompaktheit: Mit seinen Maßen passt es eigentlich locker in jeden Rucksack und hat sich bei jeglichen „Jamsessions“ am Lagerfeuer bewährt (nein, nicht als Brennholz!).
Aber auch der Sound dieser kleinen Kiste ist nicht zu verachten: Trotz mitkreischender Leute zeigt sich das Cajonito durchsetzungsstark. Die eine Spielfläche bietet einen schönen Snare-Sound, während man der anderen Seite „Bongo-ähnliche“ Töne entlocken kann. Diese kann man je nach Schlagzone wiederum variieren.
Auch die Verarbeitung macht bisher einen sehr guten Eindruck, durch die aufgerauten Wände kann man das Cajonito sehr gut zwischen die Beine klemmen. Nur die kleinen Gummifüße tendieren dazu, sich ab und an mal zu lösen (dank Sekundenkleber kein Problem).
Alles in allem also eine super Kiste, damit man auch auf Reisen seinen Ryhthmusdurst stillen kann...
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
...ist eben noch klein :-O
Anonym 05.08.2015
Also wer hier perfekten Cajon-Sound für unterwegs erwartet sollte sich auch lieber ein Cajon kaufen.

Für die geringe Größe macht das Dinge aber einen SUPER Job!

Auf der Musikmesse kurz erklärt, wie das Teil funktioniert und schon wird daraus ein kleines Percussion-Wunder.
Cajon (naja zumindest so was ähnliches) ist kein Problem und wenn man das Ganze umdreht hat man auch einen tollen Bongoähnlichen Sound. Außerdem kann man was in Richtugn Udu machen, wenn man mit einer Hand trommelt und mit der Anderen das Schallloch zuhält.

Ich benutze das Cajonito sowohl im Studio in Verbndung mit anderen perkussiven Instrumenten, als auch zum Jammen am (mittelalterlichen) Lagerfeuer.
Und wegen der Größe kann man das Teil wirklich überall dabei haben.

Nur eine entsprechende Tasche von Schlagwerk wäre wünschenswert, da es in die Millenium-Bongo-Tasche gefühlt 3x rein passt
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Wow !
Anonym 02.05.2015
als ich das Cajonito bestellt hatte, hatte ich nicht erwartet, das es so flexibel ist.
Ob unterm Arm oder zwischen den Knien, ob mit oder ohne Dämpf-Pad ,auf der Quinto- (hoher Klang; ohne Snare) oder der Cajonito-Seite (tieferer Klang; mit Snare),ob unterwegs oder Zuhause. Bis jetzt hat das Cajonito überall eine gute Figur gemacht.Klar ist es nicht so Laut wie ein Cajon oder gar ein Schlagzeug, aber das habe ich auch nicht erwartet; im Zusammenspiel mit Gitarre oder Ukulele setzt es sich klar durch.
Zur Verarbeitung: Klasse ! Alles sauber geschliffen, die angerauhten Seiten sind schön gleichmäßig und die Aufdrucke (Logo) sind sehr ordentlich gemacht.
Im Bundle mit der Millenium-Tasche ist nur die Tasche zu bemängeln. Nur für das Cajonito ist die zu Groß, da würden sogar zwei rein passen.
FAZIT:
Für 54 ? bekommt man hier ordentlich was geboten und man ist damit noch flexibler als mit einem Cajon. Und Spaß macht´s.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden