• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Online-Ratgeber: Lichteffekte

3. Unterschiede

Lichteffekte für den Hobbykeller bis zum Mobilen DJ

Strahleneffekte sind Scheinwerfer, bei dem viele Linsen um eine Lichtquelle platziert wurden. Aus jeder Linse treten Strahlen aus, die auch unterschiedlich eingefärbt sein können. Die Form ist meist eine oder mehrere Kugeln oder ein Pilz. Bewegungen werden meist durch Motoren umgesetzt. Es gibt Strahleneffekte, die sich unabhängig von der Musik immer bewegen (drehen), aber auch musikgetaktete Strahleneffekte mit eingebautem Mikrofon, die bei jedem Bass-Schlag die Bewegungsrichtung ändern. Beim Einsatz von Nebel werden die brillanten Farben besonders verstärkt. Der breite Abstrahlwinkel des Effekts erlaubt den Einsatz auch in größeren Räumen . Das Einsatzspektrum reicht vom Partykeller, über kleine Diskotheken bis zu mobilen DJs.

Flowereffekte gehören zu den vollautomatischen Effekten. Durch ein im Gerät integriertes Mikrofon werden Steuerfunktionen innerhalb des Effekts nach einem vorgegebenen Muster ausgeführt und beeinflussen so den Lichtstrahl. Je nach Effekt werden verschiedene Spiegel, Linsen, Farbfilter oder Gobos im Takt der Musik bzw. in Abhängigkeit der Frequenz angesteuert. Eine Veränderung des Effekts ist nicht möglich. Falls überhaupt vorgesehen, so beschränkt sich die Fernsteuerung des Effekts auf das Ein- und Ausschalten. Die Leuchtkraft der Leuchtmittel ist meist für kleinere Räumlichkeiten voll ausreichend. Flowereffekte erzeugen interessante Effekte trotz geringem Anschaffungspreis. Die Installation ist ein Kinderspiel - einfach einstecken und die Lightshow kann beginnen.

Zentraleffekte finden starke Anlehnung an die Flowereffekte. Wie der Name schon sagt, werden Zentraleffekte möglichst mittig installiert, da sie nach allen Seiten ihr Licht aussenden. Der Vorteil: Zentraleffekte benötigen meist nur ein Leuchtmittel und ein zentrale Steuerung, können aber in mehrere Richtungen wirken. Ähnlich den Flowereffekten wird das Licht durch bewegliche Spiegel oder Spiegelwalzen, Farbfilter, Linsen, Gobos usw. beeinflusst und je nach Anzahl der Lichtaustritte am Gerät wiedergegeben. Sehr wirkungsvoll ist auch, wenn gleichzeitig unterschiedliche Farben wiedergegeben werden und die Lichtstrahlen in viele verschiedene Richtungen zeigen.

Walzeneffekte können stark den Scannern ähneln, sind aber auch als einfachere Versionen lieferbar. Statt des beweglichen und steuerbaren Spiegels ist bei den Walzeneffekten eine sich drehende Spiegelwalze angebracht. Eine Farbwechslerfunktion, verschiedene Gobos sowie Änderung der Rotationsgeschwindigkeit der Spiegelwalze bringt zusätzliche Abwechslung in den Effekt. Eine DMX-Steuerung ermöglicht dem Anwender, das Gerät von zentraler Stelle aus fernzusteuern - ist aber nicht zwingend erforderlich.

Folgende Lichteffekte sind eher dem professionellen Anwender empfohlen:

Farbwechsler sind Scheinwerfer, bei denen mit Hilfe eine Steuersignals (DMX) die Farbe geändert werden kann. Im Scheinwerfer sind mehrere dichroitische Farbfilter so angeordnet, dass durch Kombination der einzelnen Filter jede mögliche (siehe Angabe der möglichen Farben) Farbe projiziert werden kann. Die Steuerung erfolgt zentral über ein DMX-Signal.

Scanner zählen zu den Projektionsscheinwerfern, die über eine zentrale Steuerung (DMX512)gesteuert werden. Scanner haben vor dem Lichtaustritt einen beweglichen Spiegel montiert, der mit zwei Motoren über zwei Achsen angesteuert werden kann. Mit Hilfe dieses Spiegels ist der Lichtstrahl beweglich. Im allgemeinen ist zusätzlich eine Farbwechslerfunktion, Gobofunktion sowie Shutterfunktion integriert. Da alle Funktionen über das Steuersignal (DMX512) fernbedienbar sind, ergeben sich grenzenlose gestalterische Möglichkeiten für dessen Einsatz. Ähnlich wie bei den Movingheads gibt es auch hier verschiedene Qualitätsmerkmale, z.B. die Präzision der Motoren ist Voraussetzung für die Flüssigkeit der Bewegungsabläufe des Lichtstrahls. (Da jedoch nur der Spiegel bewegt werden muss, reichen kleinere Motoren aus - andererseits sind extrem langsame Bewegungen oft nur mit Ruckeln des Lichtkegels verbunden. Unterschiede gibt es auch in der Anzahl und Qualität der Farbfilter und Gobos. Scanner sind in der Anschaffung teuer und setzen ein zusätzliches Steuergerät voraus. Aufgrund der Vielfalt der möglichen Effekte, ist es daher auch nicht möglich, einen automatischen Ablauf von Effekten sofort ohne Programmierung der vielen Parameter zu starten.

Moving-Heads sind komplizierte Projektionsscheinwerfer, die von einer zentralen Lichtsteuerung meist über DMX angesteuert werden müssen. Besonderer Vorteil anhand der Bauart ist, dass der Scheinwerfer mechanisch in zwei Achsen (360° Kreis und in der Neigung) gedreht werden kann (bei den Scannern wird nur der Lichtstrahl mit einem beweglichen Spiegel abgelenkt). Im allgemeinen ist zusätzlich eine Farbwechslerfunktion, Gobofunktion sowie Shutterfunktion integriert. Da alle Funktionen über das Steuersignal (DMX) fernbedienbar sind, ergeben sich grenzenlose gestalterische Möglichkeiten für dessen Einsatz. Ähnlich wie bei den Scannern gibt es auch hier verschiedene Qualitätsmerkmale, z.b. die Präzision der Motoren ist Voraussetzung für die Flüssigkeit der Bewegungsabläufe des Lichtstrahls. Unterschiede gibt es auch in der Anzahl und Qualität der Farbfilter und Gobos. Auch die Schnelligkeit der Schrittmotoren kann für manche Anwendungen nicht ausreichen. Movingheads sind in der Anschaffung sehr teuer und setzen ein zusätzliches Steuergerät voraus. Aufgrund der Vielfalt der möglichen Effekte, ist es daher auch nicht möglich, einen automatischen Ablauf von Effekten sofort ohne Programmierung der vielen Parameter zu starten.

Logoprojektoren finden hauptsächlich als Werbeprojektoren Anwendung. Gobos - kleine Metall- oder Glasplättchen sind vergleichbar mit Dias, nur für höhere Lichtstärken geeignet. Mit Gobos kann man Logos usw. aber auch verschiedene Muster auf ebene Flächen projizieren. Gobowechsler wechseln automatisch die Gobos. Es gibt auch bei einigen Geräten die Möglichkeit, die Gobos rotieren zu lassen. In den meisten Scannern bzw. Movingheads sind Gobos integriert.

Skybeamer sind sehr helle Strahler, die einen gebündelten Lichtstrahl in Richtung Himmel abgeben. Es wird ein Lichteffekt erzeugt, der über Kilometer hinweg sichtbar ist. Daher wird der Sky-Beamer hauptsächlich bei Veranstaltungen eingesetzt, um mögliche Besucher zum Ausgangspunkt des Strahls zu lotsen. Auch der Skybeamer hat einen professionellen Charakter.

Architekturlicht befasst sich - wie der Name schon sagt - mit der effektvollen Beleuchtung von Gebäuden oder Monumenten. An dieser Stelle sollte daher nicht weiter darauf eingegangen werden.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x the t.racks DSP 26 im Wert von 279 €.
Der Thomann Flyer ´Hot Deals´ wird an über ...
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Die Sound-Beispiele machen die Entscheidung leicht.
woxxxamreda@txxx.de, 15.05.2017

Lichteffekte im ‹berblick

(2)
(2)
(3)
(3)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen