Eurolite LED Multi FX Laser Bar

79

LED Multi FX Laser Bar

  • Matrixeffekt mit insgesamt 192 LEDs bietet wechselnde RGBAW-Muster
  • 2x UV-LED (3 W) für Schwarzlichteffekte
  • 36 kaltweiße SMD-LEDs (0,5 W) für schnelle, dynamische Strobe-Effekte
  • 4 Laserdioden projizieren tausende rote und grüne Laserstrahlen
  • Laserklasse 2M: keine Abnahme oder Bestellung eines Laserschutzbeauftragten erforderlich
  • Matrix, Schwarzlicht, Laser und Stroboskop individuell steuerbar
  • Auto-, Musik-, Master/Slave- und DMX-Modus
  • 10 integrierte Showprogramme im Auto- und Musikmodus
  • Adressierung und Einstellungen über Steuereinheit mit 4-stelliger LED-Anzeige
  • bequeme Fernsteuerung per mitgelieferter IR-Fernbedienung EUROLITE IR-16
  • Musiksteuerung über eingebautes Mikrofon mit einstellbarer Mikrofonempfindlichkeit
  • DMX512-Steuerung über jeden handelsüblichen DMX-Controller möglich
  • 2, 5 oder 10 DMX-Kanäle wählbar für verschiedene Anwendungsmöglichkeiten
  • schwenkbarer Montagebügel
  • Durchschleifausgang zur Spannungsversorgung von bis zu 8 Geräten
  • Spannungsversorgung: 100-240 V AC, 50/60 Hz
  • Gesamtanschlusswert: 35 W
  • Lasermodule: Rot 100 mW, grün 30 mW
  • Wellenlänge: Rot 650 nm, grün 532 nm
  • LEDs Matrix-Effekt: 48x R, 48x G, 48x B, 24x A, 24x W
  • LEDs Schwarzlichteffekt: 2x UV, je 3 W
  • LEDs Strobe-Effekt: 36x Weiß, je 0,5 W
  • DMX-Kanäle: 2/5/10
  • DMX-Anschluss: 3-pol XLR
  • Musiksteuerung: über eingebautes Mikrofon
  • lüftergekühlt
  • Maße (L x B x H): 760 x 180 x 245 mm
  • Schutzart: IP20
  • Gewicht: 5,2 kg
Erhältlich seit Juli 2018
Artikelnummer 443120
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbspektrum RG
Laserschutzklasse 2M
Animations-Laser Nein
Grating-Laser Ja
ILDA Nein
DMX Ja
Leistung 101 bis 300
Analog-Modulation ? Nein
Bauart ähnlich Kombigerät
DMX Ansteuerung 1
Master / Slave 1
Fernbedienung inklusive
Musiksteuerung 1
Display 1
Mehr anzeigen
245 €
279 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 24.05. und Mittwoch, 25.05.
1

Große Effekte im kleinen Paket

Ganz schön viel los hier an der kleinen Bar: Punktförmige Matrixeffekte leuchten großflächig, während unzählige rote und grüne Laser durch den Raum tanzen, Stroboskopstrahlen aufblitzen und Schwarzlichteffekte die Party anheizen. Diese Kombi, die auf unterschiedliche Weise angesteuert werden kann, findet man selten. Mit der beiliegenden Fernbedienung, Autoprogrammen, Musiksteuerung oder per DMX hat man die Lichtshow voll im Griff. Und sie kann dank eines schwenkbaren Montagebügels, an dem das mattschwarze Gehäuse mit zwei Feststellschrauben stufenlos geneigt werden kann, exakt auf die Partyfläche ausgerichtet werden.

Macht ordentlich Party

Für die große Effektvielfalt ist eine amtliche RGBAW-Matrix aus 192 LEDs zuständig, die von 36 0,5W starken SMD-LEDs flankiert wird. Die beiden UV-LEDs offerieren jeweils 3W, während das Lasermodul mit 100mW in Rot und 30mW in Grün antritt. Insgesamt hat die Bar, die nur 760mm lang ist und gerade einmal 5,2kg wiegt, einen Anschlusswert von 35W. Damit man sich während der Party um fast nichts, jedenfalls nicht um das Licht, zu kümmern braucht, ist eine Musiksteuerung eingebaut. Alternativ bieten zehn Autoprogramme fertige Presets. Ebenso leicht fällt die Bedienung mit der Infrarot-Fernbedienung, während Lichtprofis am Pult mit zwei bis zehn DMX-Kanälen alle Feinheiten der Bar ausreizen können.

Showtime leicht gemacht

Für lange Partynächte in kleinen Clubs bietet die Eurolite LED Multi FX Laser Bar eine Menge Show. In größeren Vereinsheimen überzeugen mehrere dieser Effekte im Master-Slave-Betrieb mit einer synchronen Performance, die dank vieler Autoprgramme angenehm abwechslungsreich wird. Mobile DJs können das kleine Leichtgewicht quasi im Handgepäck verstauen, wobei sie, genau so wie private Nutzer im heimischen Partykeller, von der Laserklasse 2M profitieren, die es ermöglicht, ganz ohne Laserschutzbeauftragten einfach loszulegen. Nicht weniger einfach ist die Bedienung, sodass auch Hobbyanwender die Effekte schnell an den Start bringen.

Über Eurolite

Als Eigenmarke der Steinigke Showtechnik hat Eurolite seinen Stammsitz in unterfränkischen Waldbüttelbrunn. Wie der Firmenname schon nahelegt, bietet Eurolite Lichttechnik aller Art an, und das seit 1991. Bekannt wurde die Marke durch die Erfindung eines patentierten Spiegelkugelmotors. Verkaufsschlager ist die KLS-Serie, deren Komplettsets für Grundausleuchtung und Showlicht auf vielen Bühnen und Dancefloors ihren Dienst tun. Sie zeichnen sich durch große Effektvielfalt auf kleinem Raum aus, wobei sie auch von Alleinunterhaltern bedient werden können. Eurolite legt großen Wert auf die Einhaltung anerkannter Sicherheitsstandards, was zu einer engen Zusammenarbeit mit dem TÜV geführt hat.

Tipps für noch mehr Budenzauber

Wer mehrere Eurolite LED Multi FX Laser Bars aufhängen möchte, profitiert von dem Stromausgang in Form einer Kaltgerätebuchse. Bis zu acht dieser Bars können so mit Energie versorgt werden. Besonders gut sichtbar werden die Lichteffekte, wenn sie von Nebel oder Dunst reflektiert werden. Für unsichtbaren Dunst eignet sich der Stairville AFH-600 DMX Hazer, der mit einer besonders kurzen Aufheizzeit glänzt. Wer lieber sichtbaren Nebel im Raum möchte, kann schon mit einem kleinen Gerät wie der Stairville AF-150 DMX Fog Machine glänzen. Bedient man die Eurolite LED Multi FX Laser Bar per DMX-Steuerung mit einem Lichtpult, kann die Nebelmaschine einfach ebenfalls daran angeschlossen werden.

79 Kundenbewertungen

Betriebsgeräusch

Features

Lichtausbeute

Verarbeitung

52 Rezensionen

Q
Sensationell für den Heimgebrauch
Quixstep 27.02.2022
Ich habe die Bar beschafft für gelegentliche private Partys in einem ca. 30qm großen Raum. Sie ist mit DMX Control 3 und alternativ bzw. in Verbindnung mit "Sound"-Modus in Betrieb. Mit ein wenig Einarbeitung in DMX lassen sich Laser, Matrix, etc. auch gut einzeln ansteuern. Das eingebaute Mikrofon ist in der Tat nicht besonders empfindlich (deswegen der Stern Abzug bei den Features). Ich habe diese Einschränkung gelöst, indem ich einen (wirklich sehr) kleinen Lautsprecher direkt hinter den Mikrofonausgang angebracht und per Y-Kabel Klinke mit dem Musikliefernden Laptop (darauf läuft auch DMX Control) verbunden habe (zweite Klinke geht dann an die Stereoanlage). Auch die autarken Sound-Programme, die die Bar mitbringt, sind schon sehr brauchbar.
Das Betriebsgeräusch ist bei uns im Betrieb nicht zu hören, demnach für mich keine Einschränkung.
Die weißen SMD-LEDs sind in der Tat etwas arg hell, ich setze sie nur sehr punktuell und auch nur in Verbindung mit DMX ein, allerdings habe ich die Bar nicht wegen dieses Features erworben. Insofern auch hier für mich keine Einschränkung. Die sonstige Lichtausbeute und die gebotenen Features reichen für unseren Raum und die gewünschte Abwechslung völlig aus. Bereits im Solobetrieb war ich schon begeistert von der Bar (ich muss fairerweise betonen, dass dies abgesehen von einer einfachen LED-Partyleuchte mein Einstieg in das Partybeleuchtungsmetier ist), in Verbindung mit einem kleinen Hazer/kleinen Nebelmaschine (ich nutze Eurolite NH-10) vervielfacht sich das Vergnügen und ich kann die Kombi mit einer Nebelmaschine nur jedem empfehlen! Hammer, hammer, hammer!!! Was würde ich mir noch wünschen? Einen blauen Laser.
Nur, um die Bewertung einzuordnen: ich bin seit ca. 10 Jahren Kunde bei Thomann und war immer top zufrieden mit den erworbenen Produkten. Von der Bar bin ich so begeistert, dass ich beschlossen habe, das nun auch mal in einer Bewertung auszudrücken!
Betriebsgeräusch
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DD
Tolles Gerät mit Mängeln
DJ Dicker Kater 27.03.2022
Ich habe die Multi FX Bar im "sound 2 light Modus getestet" und bin von der Empfindlichkeit des Mikros leider schwer enttäuscht. Es funktioniert nur richtig, wenn man einen kleinen Lautsprecher (angeschlossen an den Kopfhörerausgang) direkt am Mikro platziert. Ansonsten muss man die Anlage voll aufdrehen und da hat das Gerät trotzdem Aussetzer. Warum das Mikro bei Cameo PAR problemlos und bei geringer Lautstärke funktioniert ist mir ein Rätsel. Die Multi FX Laser Bar ist mein zweites Gerät und hat auch die selben Macken. Auffällig ist das Fehlen von einer grünen LED bei bestimmten "Lichtmustern" und unsaubere Trennung von Lichtpunkten in der letzten Muster-Reihe. Die Strobo-LEDs sind sehr hell und total überflüssig da sie kein richtiges Stroboskoplicht erzeugen können.
Ohne diese Mängeln ist die Bar ein absolut tolles Party-Laune-Maker. Die Programme sind brauchbar und abwechslungsreich, dle Lichteffekte sind schnell und passen zur Musik, die Laser füllen den gesamten Raum, das UV-Licht ist viel zu schwach aber man kann nicht alles haben.
Betriebsgeräusch
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Kann was sie Verspricht
Jackkorner 11.09.2018
Ich benutze die Bar eher bei DJ Aufträgen und bin voll zufrieden.

Ich habe sie erst vor einer Woche gekauft und sie daraufhin gleich bei einen Auftrag testen können. Super Teil.

Zum Glück sind die weißen Led's nicht ganz so Hell. Sonst wäre die Bar nichts für mich gewesen.
Ich weiß nicht warum das gerade bei so vielen Led's integriert ist, ich kann damit nichts anfangen.
Wenn ich ein Strobo will kaufe ich einen extra den ich auch ohne Mischpult steuern kann.

Sonst bin ich davon begeistert.

Es spielt nicht bei Langsamer Musik verrückt, das finde ich sehr wichtig.
Also Soundprogramme sind richtig gut. Wenn die Musik eher leiser ist schaltet sich die Bar ab. Also das Mikrofon ist nicht ganz so sensible bei voller Sensibilität. Also Zuhause hatte ich angst das sie selten an geht beim Soundprogramm aber beim Auftritt hat bis 0 Uhr alles geklappt, ab 0 Uhr musste ich auf Zimmerlautstärke stellen.
Da habe ich die Bar einfach auf Automatik und Langsam gestellt(Ist gut mit der Fernbedienung einstellbar wenn die Anleitung vorher gelesen wird ;) weil sonst die Bar ausgegangen wäre bis die Musik wieder lauter wird.
Betriebsgeräusch
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PB
Phelan Brosseit 27.11.2021
Das Mikrofon ist sehr unempfindlich dem entsprechen muss die Musik relativ laut sein.
Betriebsgeräusch
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden