OM System LS-P5

1

Portabler Digitaler Rekorder

  • 3 Richtmikrofone
  • Bluetooth Kopfhörer-Monitoring und Smartphone-Steuerung
  • TRESMIC II 3 Mikrofonrichtungsregelung
  • 96 kHz / 24 Bit
  • Grenzschalldruckpegel: 125 dB
  • 3 Modi: Intelligent Auto, manuell und Smart Recording
  • 16 GB integrierter Speicher (+ MicroSDXC - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • bis zu 37 Stunden Akku-Laufzeit
  • Mikrofoneingang: 3,5 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Stereoklinke
  • 1/4" Gewindeaufnahme auf der Unterseite
  • USB-Micro B Anschluss
  • Stromversorgung: 2x AAA NiMH Akkus - im Lieferumfang enthalten
  • Abmessungen: 39 x 112 x 16 mm
  • Gewicht: 78 g (inklusive Batterien)
Erhältlich seit September 2022
Artikelnummer 550710
Verkaufseinheit 1 Stück
Integriertes Stereomikrofon Ja
Aufnahmekanäle 2
Mikrofon Eingänge 1
48 V Phantomspeisung Nein
Line Eingänge 1
Speichermedium SDXC Card
Kopfhöreranschluss Ja
Eingebauter Lautsprecher Ja
Max. Auflösung 24 bit
Max. Abtastrate 96 kHz
Limiter Ja
Aufnahmeformate MP3, WAV
Stromversorgung 2x AAA Batterie
Maße 39 x 112 x 16 mm
Gewicht 78 g
Lieferumfang 2x AAA NiMH Akkus, USB-Kabel (A auf micro-B)
Mehr anzeigen
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 29.11. und Mittwoch, 30.11.
1

1 Kundenbewertungen

1 Rezension

D
Guter Rekorder mit Schwächen in der Bluetooth-Funktion
DerGuteTon 17.10.2022
Ich habe mir den Rekorder gekauft, weil ich einen kleinen Rekorder für unterwegs benötige, den ich auch mal aus der Ferne bedienen kann. Hierfür schien der OM System LS-P5 ideal geeignet zu sein. Bisher benutze ich in solchen Situationen einen Sony PCM-A10, der fast genau gleich aussieht wie der OM und dieselben Funktionen hat. Allerdings hat der Sony einen fest eingebauten Akku, während der OM mit zwei handelsüblichen AAA-Batterien zurecht kommt.
Die Verarbeitung des OM ist sehr gut. Das Gerät liegt gut in der Hand und ist einfach zu bedienen. Bei der "Pre-Recording"-Zeit wurde leider etwas gespart. Hier kann der Rekorder nur 2 Sekunden vor dem Aufnahmestart aufnehmen. Andere Rekorder bieten hier 5 oder mehr Sekunden, was einem schonmal die Aufnahme retten kann. Ebenfalls sei erwähnt, dass "Pre-Recording" nicht funktioniert, wenn man direkt in eine FLAC-Datei aufnehmen möchte. Auch beim Klang konnte ich beim OM System LS-P5 keine Schwächen feststellen.
Leider funktioniert die Bluetooth-Funktion jedoch nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Anders als bei der Konkurrenz wird die Verbindung nicht über das Bluetooth-Menü im iOS, sondern direkt über die App hergestellt. Das führt dazu, dass diese Verbindung sofort unterbrochen wird, wenn man die App in den Hintergrund schiebt - oder wenn das iPhone nach ein paar Sekunden Inaktivität in den Sperrbildschirm wechselt. Die Aufnahme läuft auf dem Rekorder zwar weiter, aber beim Neustart der App dauert der erneute Verbindungsaufbau oft bis zu 10 Sekunden. Das ist sehr ärgerlich, wenn man schnell eine Aufnahme starten will und dann deshalb den Anfang verpasst. Oder wenn man schnell den Aufnahmepegel anpassen muss und auch hierbei einige Sekunden zu spät reagieren kann. Bei meinem Rekorder von der Konkurrenz (der leider nicht mehr lieferbar ist) funktioniert das viel besser und ich kann dort praktisch sofort nach dem Start der App den Rekorder steuern.
Alles in allem ist der OM LS-P5 ein guter kleiner Rekorder, für den man keine Niere verkaufen muss. Leider leistet er sich bei der Bluetooth-Funktion enorme Schwächen, die ihn für meine Zwecke leider ziemlich unbrauchbar machen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden