Mollenhauer 2106 Canta Sopranblockflöte

33

Sopranblockflöte

  • Material: Birnbaum natur
  • barocke Griffweise
  • Doppelloch
  • inkl. Baumwolltasche
Erhältlich seit Dezember 2001
Artikelnummer 150548
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Birnbaum
Doppellöcher Ja
79 €
96 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

33 Kundenbewertungen

15 Rezensionen

MM
Blow me up, molly
Mathias M. 14.10.2009
Ich habe die Flöte jetzt bald 2 Jahre und bin immer noch begeistert vom warmen und präzisen Klang. Gedacht war sie Melodien und Inspirationen auch ohne Klavier in Reichweite schnell festzuhalten und vorführen zu können.

Für solche Fälle gibt es reichlich Kunststoffflöten auf dem Markt. Mir gefällt die Haptik einer Holzflöte aber um einiges besser. Auch der angenehme warme, und hier stimmt die Theorie mit der Praxis überein, sehr grundtönige Klang ist mit einer Kunststoffflöte nicht zu erreichen. Die Doppellochoption kannte ich aus meiner Schulzeit nicht, aber sie macht enorm Spaß.

Die Flöte läßt sich sehr leichtfüßig spielen und besitzt eine wirklich präzise Intonation. Die immer wieder ins Spiel gebrachte erhöhte Pflegebedürftigkeit und Empfindlichkeit von Holzflöten gegenüber den Kunststoffflöten, reduziert sich in der Praxis darauf, die Flöte nach dem Spiel kurz auszuwischen und auszulüften. Ein Wischer und auch ein Vaselinedöschen um den Korkring der Röhre geschmeidig zu halten sind im Lieferumfang schon enthalten und finden in der wertigen Flötentasche ihren Platz.

Wer den in der "Gebrauchsanweisung" gegebenen Rat, die Flöte am Anfang etwas einzublasen und während des Spielens nicht zu essen, beherzigt, bekommt ein wunderbares und vollwertiges Instrument. Gerade Eltern, die sich nicht sicher sind, ob sie tiefer in die Tasche greifen sollen und ihrem Kind doch schon eine solche Holzflöte zur Verfügung stellen, können sich gewiss sein, daß es Unterschiede gibt. Sopranflöte ist nicht gleich Sopranflöte. Bei der Canta hört man den Unterschied.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Mollenhauer Canta
Marliese 23.10.2009
Die Mollenhauer Canta -Flöte ist eine sehr leicht ansprechende Flöte, die auch für kleine Hände gut geeignet ist. Sie hat einen schönen Klang, und eine ansprechende Form. Als weiterführende Flöte nach dem Anfängerkurs zu empfehlen, durchaus auch für Konzerte geeignet.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Klang eher enttäuschend
Majadroid 02.07.2020
Ich bin selbst Anfänger und bin zur Blockflöte gekommen, weil drei meiner Kinder Blockflöte lernen. Um sie zu unterstützen, habe ich selbst begonnen und es macht viel Spaß. Meine Kinder üben auf der Yamaha YRS-302 BIII Soprano Recorder und wir sind an sich sehr zufrieden.
Ich hatte noch eine alte DDR-Holz-Blockflöte mit deutschem Griffsystem, die einen wärmeren Klang als die Kunststoffflöten hat, darum wollte ich für mich selbst eine neue Holzflöte mit barockem Griffsystem.
Nach vielen Hörproben entschied ich mich für die Mollenhauer 2106. Als ich sie endlich in den Händen hielt, war ich vom Klang leider ziemlich enttäsucht. Für mich (und auch meine Frau) klingt diese Holzflöte schlechter, als die Yamaha-Kunststoffflöten.
Vorteil ist, dass sie sich in einer größeren Bandbreite spielen lässt, also sowohl sehr leise, als auch sehr kräftig gespielte Töne sauberer klingen.
Aber den fast viefachen Preis gegenüber der Yamaha rechtfertigt das bei weitem nicht. Die Flöte geht zurück.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ich kann ja doch Flöte spielen!!!
Anonym 09.12.2015
Seit meiner Kindheit hatte ich eine Blockflöte von Hohner. Was bin ich mit dem Teil gequält worden!
Die Löcher waren irgendwie nie richtig dicht, man musste extrem sauber anblasen, damit die Töne stimmten - also alles andere als einfach zu spielen. Jetzt als Erwachsener wollte ich meinen Junior begleiten und habe einen neuen Versuch gestartet. Die alte Flöte wieder aktiviert und dieses alte gruselige Gefühl hat sich wieder eingestellt. Liegt es vielleicht am Instrument? Also bei Thomann angerufen und die Mollenhauer Canta empfohlen bekommen. Was soll ich sagen - das Ding funzt! Klingt, wie man es von einer Blockflöte erwartet und lässt sich einfach spielen. Ich habe in kürzester Zeit ein paar Kinderlieder einstudiert und Junior ist zufrieden!

Die alte Flöte kann der Bengel haben. Um Krach oder Feuer zu machen taugt sie vielleicht. Die Mollenhauer gebe ich nicht mehr her! ;-)
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden