Millenium CBS-718 Stage Boom Stand

1570 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
26 Textbewertungen
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Lohnt nicht.
02.03.2016
Okay, sicher: Das Stativ kostet quasi die Hälfte vom nächstteureren, darüber kann man sich also auf jeden Fall freuen.
Aber leider ist das Ding so mies, dass selbst für diesen Preis schon beim ersten Auspacken das üble Gefühl der Enttäuschung einstellte: Alles klappert, alles wackelt, man merkt sofort dass man in einem halben Jahr ein neues braucht.
Die Mechanik für das Einstellen des Auslegearms ist leider von vorne bis hinten ein wahres Desaster. Damit ein vernünftiges Verstellen möglich ist muss man die Schraube hier sehr weit aufdrehen und - zack fliegt das ganze Bauteil auseinander und das bei der ersten Probe mit dem Stativ. Die aufgerauhten Stellen am Auslegearm dienen wohl der besseren Fixierung, was ja auch sinnvoll und wünschenswert ist, sie machen das Verstellen aber nochmal schwieriger, weil sie übel haken wenn man den Arm ein- oder auszieht. Das nervt tierisch wenn man das Stativ öfter auf- und abbaut, wovon aber angesichts der nicht auf Dauerhaftigkeit abzielenden Verarbeitung wahrscheinlich ohnehin abzuraten wäre. Ich werde meins im Proberaum stehen lassen und für Gigs auf höherwertige Hardware zurückgreifen. Leider ist Schlagzeughardware von Millenium wirklich nur dann zu empfehlen wenn sehr dringend für sehr wenig Geld Ersatz her muss.
Der Vollständigkeit halber muss ich aber erwähnen, dass das Stativ um einiges stabiler steht als ich angenommen hatte. Ich habe ein 22" Ride auf ca. 2/3 ausgezogenem Arm und es macht keinerlei Anstalten, mir beim Spielen entgegenzukommen. Das hätte ich nicht gedacht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
nur für kleine Becken
AndreasG., 15.11.2009
Ein Galgenständer zum Hammerpreis, hatte ich mir gedacht, als ich ihn bestellt hatte.

Als er dann vor mir stand, mußte ich feststellen, dass er auch nicht mehr wert ist. Im Gegensatz zur Realität sieht die Produktabbildung bei Thomann sehr stabil aus.

Ich wollte eigentlich ein relativ schweres 16er Crash daran befestigen, aber der Ständer bewegt sich beim Anspielen um die eigene Achse und der Galgen 'wippt' dann auch noch. Jetzt hängt ein 14er ThinCrash dran und den Beckenarm habe ich im Standrohr versenkt.

Ich kann den Ständer nicht empfehlen, auch wenn er sehr wenig kostet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Billiger Ständer zu kleinem Preis
Helga F., 08.11.2009
Habe mir den Ständer ursprünglich für mein Ride zugelegt, leider eine blöde idee, ohne gegengewichte ist er mit den dünnen streben einfach zu leicht. Also das Crash darauf gehängt --> schrauben lockern sich.
Zu ende ging es leider als es dann schließlich einfach in der mitte durchbrach(als gerade NICHT darauf gespielt wurde)
ich kann dieses Teil leider nicht empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Millenium CBS 718 Galgenständer
Martin186, 04.11.2009
Von diesem Produkt kann ich leider nicht viel gutes sagen.
Der Ständer ist aufgebaut wie jeder andere, eben einfach strebig.
Ich habe ein Crash aufgehängt, 5 min gespielt und dann ist der Beckenarm abgebrochen.
Sprich das Verbindungsstück zw. Arm und Stänge ist gebrochen.
Hat man also einen härteren Spielstil, sollte man sich doppelstrebige Hardware zulegen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Ein 8" Splash kann ja dran..
Marcel1993, 04.11.2009
Sorry, aber dieses Produkt kann ich wirklich nicht loben.
Ich habe 2 dieser Ständer leitsinnig gekauft und sie sind jetzt, nach einem Jahr als "Defekt" zu bezeichnen.

1. Muss man die Muttern mit einem Engländer zudrehen, damit sich nichts bewegt.

2. Ist die Becken innenhülse total zerfressen und lässt sich schlecht drehen.

3. Kippt er schnell um und ist eine Bedrohung aller Hochwertigen Becken.
Über 14" gehört hier nichts dran.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Lieber etwas sparen und was gutes kaufen
Kalashnikow, 14.12.2011
Ich habe mir vor nem knappen halben Jahr zwei dieser Beckenständer gekauft, einen habe ich vor gut fünf Monaten bekommen.

Aufbauen ist super einfach, da kann man nicht meckern. Aber mir ist neulich eine der Schrauben beim zudrehen abgekracht, als ich es von Hand (!) zudrehen wollte.

Und naja, ich hab eben etwas Schlagzeug gespielt, als mir plötzlich mein Ride auf einmal runtergeflogen ist, weil der oberste Drehpunkt einfach nach unten geknickt ist. Ich kann froh sein, dass es mein Ride war. Mein Thin Crash hätte da wohl die ein oder andere Delle mitgenommen...

Auch kann man den Galgenarm von Hand drehen, auch wenn die Schraube so fest zugedreht ist, wies nur geht.

Alles in Allem is es für Anfänger, die erstmal reinschnuppern wollen, recht ok, aber für Profis auf keinen Fall zu empfehlen!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Enttäuscht!
Tobias F., 31.10.2009
Nach langer Testzeit bin ich nun doch enttäuscht, die Stabilität lässt zu wünschen übrig!
Ich trau mich nun nicht mal mehr mein 10" Splash dort aufzuhängen, weil das zu wackelig wird. Die Verarbeitung lässt auch zu Wünschen übrig und insgesamt bin ich nicht zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Kleiner Preis macht sich bemerkbar
Tilmann S., 22.11.2009
Dieser Beckenständer ist sicherlich einer der günstigsten auf dem Markt, dies merkt man dann leider aber auch an gewissen Punkten an denen man es nicht merken möchte.
Die Schrauben lösen sich sehr leicht und so kann es schonmal passieren das bei ausgefahrenem Galgen mit aufgehängtem Becken auf einmal beim Spiel das Becken wegklappt da die Schraube nachgegeben hat und das Becken runterfällt und dabei eventuell noch nette Kerben in die Tomkessel schlägt. Wer mit solchen Überraschungen kein Problem hat sollte sich diesen Ständer zulegen, wer lieber heile Becken und ein heiles Drumset bevorzugt sollte sich meiner Meinung nach aber vllt doch nach einem anderen Ständer umsehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Billiger Krempel
Andre B., 03.07.2012
dieser stand ist nicht zu empfehlen. ich habe ihn benutzt bis er aus nicht nachvollziehbaren gründen am gelenk brach. bis dort hin hatte ich ihn als splash-ständer. mehr hält er auch nicht! auf grund seiner filigranen beinchen und strebchen findet er leicht platz und ist leicht zu adjustieren; verbiegt sich jedoch bei größeren becken oder wenn man gar dieses benutzt. bitte 10EUR drauf legen und den cb801 kaufen. der hält sehr gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
lieber mehr Geld bezahlen
meilo, 09.08.2014
hatte mir die Ständer bestellt, diese einmal angedreht und schon waren die Schrauben überdreht. Die Ständer waren schnell eingebeult. Nächste mal bezahl ich lieber mehr!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Geht zu schnell kaputt!
Andreas M. 208, 15.04.2013
Die Verarbeitung zw. Geradem Element und dem Galgen ist billig. 4 oder 5 festere schläge auf ein größeres Becken und der Galgen macht nen Abgang. Die Verbindung bricht einfach ab.
Außerdem ist der Ring, der das Becken oben halten soll schnell ausgeleiert und das Becken rutscht auf die schraubenmutter, was schlecht für den klang ist.
Durch die Garantie erhält man halt auch leider nur den gleichen Ständer. Die Möglichkeit den arm im Ständer zu versenken verhindert das abbrechen, aber dann kann man auch gleich einen normalen Ständer kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Lieber ein paar Euro mehr das nächste mal...
Elias, 14.10.2009
Da ich auf der Suche nach einem Ständer für ein kleines, leichts Crash war, der auch nicht unbedingt Roadtauglich sein muss entschied ich mich kurzer Hand für diesen! Was ein fehler war! Die Rohre sind sowohl im Durchmesser als auch in der Wandstärke sehr dünn, alle Führungen laufen sehr schlecht bzw. klemmen teilweise schon fast und obwohl nur ein sehr leichtes Becken dran hängt hat sich innerhalb weniger wochen schon die Beckenaufnahme vom Galgen gelöst weshalb ich ihn jetzt nur mehr mit eingefahrenem Galgen verwende!

Einzig der Preis stimmt fröhlich! Deshalb war ich dann auch zu faul ihn zurück zu schicken und hab ihm trotzdem noch 2 Sterne gegeben! Das nächste mal wirds aber mit sicherheit was höherwertiges!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Naja,
Lukas607, 14.05.2013
die einzigen becken die daran halten ohne das der galgenarm verrutscht sind höchstens 14 zöller das man größere becken dran hängt ist undenkbar die schrauben lösen sich dauernd, der galgen halt beinahe kein gewicht aus außerdem füße wackeln, kein beckenschutz und an kleinen stellen rost und lackreste bilden scharfe kanten.

einziger Pluspunkt, er ist sehr tief einstellbar doch der Rest ist Rotz.
kann nur davon ab raten - TIPP: legt mehr geld zusammen und kauft euch was besseres.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Sehr instabil!
Rolf T., 15.11.2011
Hab mir diesen Beckenständer nun schon öfter gekauft weil mir das nötige Kleingeld für einen Teuren gefehlt hat.
Das war anscheinend ein Fehler!
Mir ist mitterweile schon der dritte jeweils an der selben Stelle gebrochen.
Der erste hielt ca 5 Monate, der zweite grade mal einen und der letzte jetzt fast ein Jahr. Ich dachte echt ich hätte dieses Mal Glück.
Doch wenn man den Galgen etwas weiter rausfährt und dann fester spielt bricht das ganze einfach am Ständer ab!
Dazu kommt noch das das aufklappen wesentlich länger dauert als bei anderen Modellen, sehr schwergänig!
Der einzige Vorteil ist das man den Galgen beim Abbau im Ständer versenken kann wodurch man Platz spart!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Materialschwäche
12.01.2017
Hat leider nicht lange gehalten. Nach Ablauf der Garantie ist er an seiner Schwachstelle unterhalb der Galgenarmklemme gebrochen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Qualität sieht anders aus
RudeCymbals, 18.08.2011
vor circa 8 Monaten habe ich mir diesen preisgünstigen Beckenständer zugelegt, welcher eigentlich für das ebenfalls mitgelieferte Paiste Alpha 20" Metal Crash gedacht war. dieses Becken hielt der ständer von anfang an nicht aus, da er das gleichgewicht nicht halten konnte. ich habe diesen Beckenständer also für ein leichtes Becken, paiste alpha 12" M-Splash benutzt, was soweit auch ganz annehmbar war, wenn man das äußerst schwierige handling ignoriert... nach 8 monaten des Gebrauchs brach der Ständer dann einfach auseinander und war auch nicht mehr zu gebrauchen, es lohnt sich etwas mehr geld auszugeben
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Naja...
Patrick L, 05.10.2010
Der Ständer ist nicht wirklich stabil, ich würde ihn nur für kleinere Becken (<12") benutzen. Mir sind bis jetzt 2 CBS-718 kaputtgegangen, immer an der gleichen Stelle, nämlich dort, wo man die Schraube zum verstellen des Arms hat, gebrochen, der erste wurde ersetzt und der zweite durch den CB-801 ausgetauscht. Mit letzterem bin ich zufrieden, den CBS-718 würde ich nicht mehr kaufen, sondern mehr Geld investieren und mir den CB-801 holen. Ausserdem ist das Becken auf einem Nicht Zeitgemässen 6mm Gewinde montiert, dadurch kann man weniger kombinieren.

Also lieber die 10EUR mehr für den CB-801 investieren, mit dem man dann auch weniger Probleme hat und länger glücklich ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Langsam aber sicher auseinandergefallen
Patrick272, 30.06.2010
Dieser Beckenständer machte am Anfang einen recht stabilen Eindruck. Und auch die Schraube, mit der die Becken festgeschraubt werden, finde ich persönlich besser als die konventionellen Flügelmuttern.

Nach ca. eineinhalb Jahren Dienst, muss ich diesen Ständer aber leider in den Müll schmeißen. Die Schraube, mit der die Füße am untersten Ende des Rohres festgemacht sind, ging schon sehr früh verloren. Desweiteren deformierte sich das Rohr durch die Feststellschraube der Füße dermaßen, dass die Füße kaum mehr zu verstellen sind (obwohl ich die Schrauben nicht übermäßig fest angezogen habe! ). Zu guter letzt brach mir neulich beim Spielen die Armhalterung ab und das Becken flog aufs Schlagzeug.

Diesmal werde ich mehr Geld für einen Beckenständer ausgeben, da so etwas natürlich unter keinen Umständen bei einem Gig passieren darf!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
okayy das war ja mal
LOSTPLAN, 15.12.2009
hab 22 ride dran gemacht rammmmmmm kaputt war er
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Nicht zufrieden
Michael058, 19.10.2009
Die Beilagscheiben verbiegen sich schnell so dass die Becken krumm hängen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Seltsames Ding
Tim391, 19.02.2011
Also, ich hatte 2 von diesen Dingern erworben und beide hielten (bisauf etwa 10min) gleich lang... Am einen hing ein Crash am anderen ein Ride, sie kamen kurz vor Silvester an und heute gaben sie den Geist auf. Beide brachen an der selben Stelle und das auch noch etwas zeitgleich...

Ja, das ist schon geil wenn man so ein bisschen (sogar in dem Fall noch ruhig) trommelt und einem dann die Becken entgegen kommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Gute Optik, schlechte Verarbeitung...
Slomie, 04.10.2010
Hallo, habe den Ständer letztes Jahr gekauft und bin leider komplett unzufrieden, bei allen Becken ab 15" neigt sich der Kopf nach ca. 5-6 Schlägen in Richtung Schlagrichtung und sackt dann ganz ab... nicht zu empfehlen außer um Becken auszustellen und nicht zum spielen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Nicht zu empfehlen
david p, 19.10.2009
Der Galgenständer ist nicht besonders gut zu handlen, da einige Schrauben schlecht gedreht sind.

Außerdem ist ziemlich schnell der Splint mit dem der Galgenteil befestigt war herausgefallen. Nun kann man diesen Teil ganzabnehmen und leider wackelt.

Die Riffel am Galgen haben sich sehr schnell abgenutzt und einmal ist mir sogar ein Becken herrausgerutscht. Dieser Ständer ist nicht einmal für "Anfänger" zu empfehlen, die bei ihrem ersten Set auf einen niedrigen Preis achten!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Billig - lieber Yamaha
Fabian555, 12.12.2012
Also das war nichts. Das Teil hält nichts - GARNICHTS. Wer auf dei Idee kommt es zu kaufen! Lassen! Es ist einfach Schrott! Ich habe im Nachhinein eins von Yamaha gekuaft. BOAH - das ist gut!... und günstig!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Nie wieder Millenium Becken Ständer/Halter
Bernd807, 10.03.2011
Unstabil unhandlich! nicht kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Millenium CBS-718 Stage Boom Stand

24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum Hardware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.