Millenium CBS-718 Stage Boom Stand

1570 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
255 Textbewertungen
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Guter Beckenständer für kleines Geld
P-A, 07.10.2009
Hallo, auch der MILLENIUM CBS-718 Stage Galgenbeckenständer hat vor kurzen den Weg in mein Equipment gefunden. Gerade für kleinere Becken wie zum Beispiel Splashbecken ist dieser Galgenbeckenständer meiner Meinung nach geeignet, da er relativ standfest ist und eine gute Verarbeitung aufweist. Als kleins Manko ist vielleicht die Beckenaufnahme anzuführen, da die Schraube und die Kunststoffhülse (,die das Becken vor Keyholes schützt) aus einem Teil besteht. Auch das Beckenständerfilz ist nicht ganz gleichmäßig, sprich es hat nicht immer die gleiche Dicke (kann aber auch sein, dass das nicht immer so ist). Dies finde ich aber nicht wirklich störend. Vor allem merkt man es beim Spielen so gut wie garnicht. Für größere Becken wie zum Beispiel 20" Ride Becken denke ich ist der MILLENIUM CBS-718 eher weniger geeignet, da ihm da die Stabilität fehlt und leicht kippen würde.

Der Auf- und Abbau hingegen geht schnell und unkompliziert, vor allem, da der Galgen im Rohr versenkt werden kann. Was mir auch noch positiv aufgefallen ist, ist die Länge des Auslegearms (Galgen). Dieser ist relativ lang, was ein genaues Plazieren des Beckens ermöglicht.

Als Fazit kann man also sagen, dass dieser Galgenbeckenständer ein echt gutes Preis/Leistungs - Verhältnis hat, da man in dieser Preisklasse (ca. 25EUR) wohl kaum einen besseren findet. Dass dies nicht der "NonPlusUltra-Beckenständer" ist, dürfte klar sein, doch gerade für 10" oder 12" Becken ist er wirklich sehr zu empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Lieber etwas mehr investieren
M.R., 27.10.2009
Ich habe mir vergangenes Jahr 3 dieser Millenium Stage Galgen bestellt und war am Anfang auch recht zufrieden. Das Handling war jedoch auch da schon schwierig. Sie sind etwas unstabil, d.h. wenn man nicht genau darauf achtet, dass alles richtig steht, passiert es durchaus, dass sich ein Ständer bei nem ordentlich rockenden Gig mal zur Seite verabschiedet.

Auch die "Schraube" zum Fixieren des Beckens lässt zu wünschen übrig und auch der Galgen an sich ist mit Vorsicht zu genießen. 2 Ständer sind mittlerweile kaputt, wobei beide noch mit ein bisschen Tape benutzt werden können (was ich auch mache). Der Aufbau gestaltet sich wie erwähnt schwierig und wenn man an vielen unterschiedlichen Orten spielt und die Ständer oft auf und abbauen muss wird dies sehr nervenaufreibend. Der Millenium- Galgen ist nicht zu vergleichen mit Marken wie Yamaha, Tama, Sonor, etc. Geben Sie also ruhig gleich etwas mehr Geld aus, dann müssen sie sich nicht wie ich nach ein paar Monaten über die sich ständig verschiebenden und abknickenden Becken ärgern.

Um auch noch etwas positives zu sagen: Ein Mittel zum Zweck ist es allemal und die Becken hängen ja auch, wenn man die Ständer erst einmal richtig aufgebaut hat. Man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Unzumutbar!!!
Christian5164, 19.08.2014
Bin extremst enttäuscht worden von dem Millenium CBS-718 Stage Boom Stand.
Hab mich damals zum Kauf dieses Ständers für ein zweites Crash entschieden, da ich dachte, dass man bei Ständern nicht viel falsch machen kann und ich bereits durch das Becken viel Geld ausgegeben hatte.
Meine Meinung hat sich jedoch deutlich geändert!
Die Schrauben für die Verstellung der Höhe und des Galgenarms sind so gebaut, dass das kräftige Zu- bzw. Aufdrehen extrem schmerzhaft werden kann, doch das ist auf jeden Fall von Nöten, da sich die Schrauben sehr leicht wieder lösen und man ständig das Gefühl hat, sie noch fester zudrehen zu müssen. So ist es keine Seltenheit, dass beim Spielen immer wieder der gesamte Galgenarm nach unten klappt: das kann einen zur Weißglut bringen!
Kommen wir zum Schraubverschluss oben am Filz: billiger geht es nicht!
Es handelt sich nur um einen Plastikstift, der auf das Gewinde geschraubt ist!
Dieser ist bei mir schon nach wenigen Tagen Beckenarbeit komplett zerbrochen, hab mir dann vorerst mit normalen Muttern aus dem Baumarkt weitergeholfen, bis ich das Ding ganz rausgeschmissen habe!
Meine Kaufempfehlung: 0%!!!
Mit dem Ding habt ihr maximal eine Woche Spaß, dann zerfällt es in seine Einzelteile!
Unbedingt nach was anderem Ausschau halten!
(Ich bin daraufhin auf den Millenium CB-901 Pro Series umgestiegen, den kann ich nur weiterempfehlen!)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Lohnt nicht.
02.03.2016
Okay, sicher: Das Stativ kostet quasi die Hälfte vom nächstteureren, darüber kann man sich also auf jeden Fall freuen.
Aber leider ist das Ding so mies, dass selbst für diesen Preis schon beim ersten Auspacken das üble Gefühl der Enttäuschung einstellte: Alles klappert, alles wackelt, man merkt sofort dass man in einem halben Jahr ein neues braucht.
Die Mechanik für das Einstellen des Auslegearms ist leider von vorne bis hinten ein wahres Desaster. Damit ein vernünftiges Verstellen möglich ist muss man die Schraube hier sehr weit aufdrehen und - zack fliegt das ganze Bauteil auseinander und das bei der ersten Probe mit dem Stativ. Die aufgerauhten Stellen am Auslegearm dienen wohl der besseren Fixierung, was ja auch sinnvoll und wünschenswert ist, sie machen das Verstellen aber nochmal schwieriger, weil sie übel haken wenn man den Arm ein- oder auszieht. Das nervt tierisch wenn man das Stativ öfter auf- und abbaut, wovon aber angesichts der nicht auf Dauerhaftigkeit abzielenden Verarbeitung wahrscheinlich ohnehin abzuraten wäre. Ich werde meins im Proberaum stehen lassen und für Gigs auf höherwertige Hardware zurückgreifen. Leider ist Schlagzeughardware von Millenium wirklich nur dann zu empfehlen wenn sehr dringend für sehr wenig Geld Ersatz her muss.
Der Vollständigkeit halber muss ich aber erwähnen, dass das Stativ um einiges stabiler steht als ich angenommen hatte. Ich habe ein 22" Ride auf ca. 2/3 ausgezogenem Arm und es macht keinerlei Anstalten, mir beim Spielen entgegenzukommen. Das hätte ich nicht gedacht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Schrott
drummer46, 09.10.2018
nach ein paar mal ab und aufbauen schon Kernschrott da sich unten am Fuß die Nieten aufgelöst haben. noch dazu bock schwer.
Finger weg... das ist rausgeschmissenes Geld!!
Hatte das selbe Problem bei beiden Beckenständern (Galgen- und Normal) und die HiHat war wegen zu schwacher Feder auch nach kurzer zeit nicht mehr zu gebrauchen!!
Die 130¤ für den Hardwaresatz waren leider komplett rausgeschmissenes Geld!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Alles Bestens im Studio
Heinz K., 27.11.2018
Für wirklich wenig Geld ein qualitativ ausreichendes Stativ ohne Mängel.
Für Studio und Heimanwendungen nur zu empfehlen!
Heinz K.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Gute Qualität!
BobCratchit, 16.04.2019
Habe kurzfristig für ein kleines Set neue Beckenständer benötigt.
Da macht man diesen Ständern nichts falsch.
Wenn man täglich on the road ist mag die Haltbarkeit anders aus sehen, aber wer wie ich immer mal wieder unterwegs ist mit ?seinem Set der kommt gut mit den Produkten zurecht
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
robuste Hardware
Grafschnabel, 06.11.2018
kurz und bündig: man bekommt was man ausgibt; dafür aber nichts zu meckern. Schrauben schließen, alle beweglichen Teile laufen solide. tiptop!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Wackelige Angelegenheit
06.08.2014
Die gesamte Konstruktion ist sehr dürftig verarbeitet. Einen robusten, soliden Beckenständer kann man für den Preis nicht erwarten, doch der Millenium CBS-718 ist eine Zumutung für jeden, dem seine Cymbals etwas wert sind. Der Beckenhalter steht recht wackelig auf den drei Standfüßen, ist sehr umständlich zu verstellen und birgt einige scharfe Kanten und Ecken. Insgesamt birgt Millenium CBS-718 somit mehr Gefahren als dass sich der Preis lohnen würde, besonders zu beachten ist dabei der nächste Absatz:

Achtung! Die Cymbal Sleeves, auf denen die Becken aufliegen sollen, waren sehr schnell abgenutzt, sodass meine beiden Splash Becken relativ bald Kontakt zum Metallgewinde hatten und Risse bekommen haben. Sowas darf auch bei preiswerten Beckenhaltern nicht passieren! Wer sich dennoch für einen Kauf entscheidet, sollte zusätzlich ein Paar neuer Cymbal Sleeves kaufen, da die von Millenium nichts taugen und euren Becken im Endeffekt mehr schaden als sie zu schützen. Oder man zahlt direkt ein paar Mark mehr für einen gescheiten Ständer, anstatt hinterher für die entstandenen Schäden zu blechen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Billig...aber Gut....
Marjory, 27.02.2016
Ja, eigentlich, außer der Preis/Leistungsverhältnis gibt es nicht viel zu sagen über einen Beckenständer.Natürlich soll ein Beckenständer auch das Becken wirklich sicher halten. Da es bei einem Beckenständer, im Vergleich zu Becken, lediglich auf Sicherheit ankommt ist dieser Millenium Ständer absolut zu empfehlen. Für wenig Geld bekommen Sie hier ein gutes Teil. Anstatt ein Ständer der großen bekannten Marken zu kaufen, holen Sie Sie sich lieber ein guten Ständer von Millenium so können sie das ersparte Geld in bessere Becken investieren. Gute, aber trotzdem billige Beckenständer gibt es, während gute und zugleich billige Becken gibt es nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Absolut zu Empfehlen
cs_drums, 24.12.2017
Der Ständer ist für seinen Kaufpreis ein absoluter Hit.
Super Stabil und hochwertig verarbeitet, mit einer großen Verstellmöglichkeit. Einziges "Manko" an dem Ständer ist der etwas fummelige Galgenarm, weil er beim ersten mal nicht so wirklich aus der Führung will. Hat man ihn aber Befreit funktioniert alles bestens.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
nur für kleine Becken
AndreasG., 15.11.2009
Ein Galgenständer zum Hammerpreis, hatte ich mir gedacht, als ich ihn bestellt hatte.

Als er dann vor mir stand, mußte ich feststellen, dass er auch nicht mehr wert ist. Im Gegensatz zur Realität sieht die Produktabbildung bei Thomann sehr stabil aus.

Ich wollte eigentlich ein relativ schweres 16er Crash daran befestigen, aber der Ständer bewegt sich beim Anspielen um die eigene Achse und der Galgen 'wippt' dann auch noch. Jetzt hängt ein 14er ThinCrash dran und den Beckenarm habe ich im Standrohr versenkt.

Ich kann den Ständer nicht empfehlen, auch wenn er sehr wenig kostet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
You get what you pay for...
05.12.2014
Ich stehe auf leichte Hardware, weil ich viel live spiele und keine Lust auf die elendige Schlepperei habe. Und das war auch schon der einzige Vorteil dieses Beckenständers. Die Verarbeitung ist wirklich lieblos. Alles geht schwergängig, Verbindungen packen nicht richtig, Gewinde sind grob geschnitten und Schrauben brechen gerne bei zu beherztem Zupacken. Also wenn diese Hardware nur einmal aufgebaut wird und dann für immer im Proberaum stehen bleibt, kann man das Produkt vielleicht einem Anfänger mit begrenztem Budget empfehlen. Für Bühnen Einsatz oder häufigen Auf- und Abbau taugt es leider nichts. Da macht es echt Sinn ein paar Euros mehr auszugeben und die nächst höhere Millenium Serie oder ein Markenteil zu nehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Günstig und voll ok
Harry Flash, 17.01.2018
Was will man eigentlich mehr. Die Gummi-Fußteile sitzen zwar etwas locker und fallen gelegentlich beim herumheben mal runter, aber das ist auch zu verkraften. Wer nicht zu viel Geld hat, kann sich damit auf jeden Fall zufrieden geben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
hält nicht ewig
drumdrumolaf, 07.06.2018
Preis-Leistung geht gerade so. Nach 12 Monaten habe ich mich von diesem Ständer getrennt. Das Feststellen der Schrauben erfordert höchsten Kraftaufwand damit das Becken im Spielbetrieb nicht wegrutscht. Positiv ist die Versenkfunktion... das spart ein klein wenig Platz im Case.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Billiger Ständer zu kleinem Preis
Helga F., 08.11.2009
Habe mir den Ständer ursprünglich für mein Ride zugelegt, leider eine blöde idee, ohne gegengewichte ist er mit den dünnen streben einfach zu leicht. Also das Crash darauf gehängt --> schrauben lockern sich.
Zu ende ging es leider als es dann schließlich einfach in der mitte durchbrach(als gerade NICHT darauf gespielt wurde)
ich kann dieses Teil leider nicht empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Wow
Ivica D., 05.02.2018
Hab gedacht dass dies ein Einwegprodukt ist... Hab mich getäuscht... Hält ordentlich was aus und steht sehr stabil...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Millenium CBS 718 Galgenständer
Martin186, 04.11.2009
Von diesem Produkt kann ich leider nicht viel gutes sagen.
Der Ständer ist aufgebaut wie jeder andere, eben einfach strebig.
Ich habe ein Crash aufgehängt, 5 min gespielt und dann ist der Beckenarm abgebrochen.
Sprich das Verbindungsstück zw. Arm und Stänge ist gebrochen.
Hat man also einen härteren Spielstil, sollte man sich doppelstrebige Hardware zulegen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Ein 8" Splash kann ja dran..
Marcel1993, 04.11.2009
Sorry, aber dieses Produkt kann ich wirklich nicht loben.
Ich habe 2 dieser Ständer leitsinnig gekauft und sie sind jetzt, nach einem Jahr als "Defekt" zu bezeichnen.

1. Muss man die Muttern mit einem Engländer zudrehen, damit sich nichts bewegt.

2. Ist die Becken innenhülse total zerfressen und lässt sich schlecht drehen.

3. Kippt er schnell um und ist eine Bedrohung aller Hochwertigen Becken.
Über 14" gehört hier nichts dran.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Für Anfänger ideal
18.04.2016
Ich habe den Ständer für meinen Schlagzeugschüler gekauft.
Der Ständer hält seit einem Jahr und er wird es sicher noch länger tun.
Für Drumer, die schon länger spielen, ist es sicher besser ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen.
Jedoch für Kinder und Anfänger sehr zu empfehlen.
Vor allem weil der Ständer so günstig ist
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
gute Qualität günstig eingekauft
Harald aus F., 14.04.2016
In diesem Preissegment bekommt man kauf was Besseres. Ich benutze mein Schlagzeug nur im Studio, d.h. der Ständer muss nicht ständiger Belastung durch Gigs standhalten. Für den Musiker bis zum Semiprofi ist dieses Stativ sicher kein Statussymbol, aber super ausreichend bei bester Verarbeitung, Standsicherheit und Handling.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Erfüllt seinen Zweck mäßig
29.01.2016
Ich brauchte dringends einen Beckenständer wollte aber nicht viel ausgeben. Also griff ich zur Hausmarke Millenium. Hier konnte sich das Image Milleniums allerdings wiedermal nicht rauswaschen. Der Beckenständer ist dünn und wackelig. Die Drehhebel sind auch nicht gut verarbeitet und wackelig. Der Galgen sitz nicht fest beim verstellen. Das gute ist das während des Spielen nichts verrückt etc. Der Ständer wir allerdings auch nur zu Hause benutz. Mehrer Konzert würde er nicht überleben. Wer also einen günstigen Ständer für zu Hause sucht und keine professionellen Ansprüche hat wird damit zufrieden sein. Ansonsten ist er nicht zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Lieber etwas sparen und was gutes kaufen
Kalashnikow, 14.12.2011
Ich habe mir vor nem knappen halben Jahr zwei dieser Beckenständer gekauft, einen habe ich vor gut fünf Monaten bekommen.

Aufbauen ist super einfach, da kann man nicht meckern. Aber mir ist neulich eine der Schrauben beim zudrehen abgekracht, als ich es von Hand (!) zudrehen wollte.

Und naja, ich hab eben etwas Schlagzeug gespielt, als mir plötzlich mein Ride auf einmal runtergeflogen ist, weil der oberste Drehpunkt einfach nach unten geknickt ist. Ich kann froh sein, dass es mein Ride war. Mein Thin Crash hätte da wohl die ein oder andere Delle mitgenommen...

Auch kann man den Galgenarm von Hand drehen, auch wenn die Schraube so fest zugedreht ist, wies nur geht.

Alles in Allem is es für Anfänger, die erstmal reinschnuppern wollen, recht ok, aber für Profis auf keinen Fall zu empfehlen!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Günstig aber nicht Billig
19.01.2015
Hallo,

da ich mein Drumkit mit einem 16" Crash erweitern wollte brauchte ich auch einen Hochwertigen Beckenständer, welcher aber nicht mein Budget sprengt.
Darum habe ich mich für den Millenium CBS 718 entschieden.

Zum Aufbau gibt es nicht viel zu sagen, einfach die Schrauben lösen die Höhe sowie die gewünschte Ausrichtung des Galgenarmes festlegen und alles wieder festschrauben. Dank der Memory Klammer kann man alles zerlegen und wieder exakt gleich aufbauen.

Die Stabilität ist dank Doppelstreben enorm hoch. Ein umfallen ist selbst bei 18" Becken nicht ohne weiteres möglich. Da der Galgen kein Gegengewicht hat muss man aber aufpassen das man das Becken nicht zu weit aushängt.
Die Halterung für die Becken ist leider aus Plastik und geht mit der Zeit kaputt.

Verarbeitung ist wie immer bei Millenium dem Preis angepasst aber nicht minderwertig. Es gibt keine scharfen Kanten oder Ähnliches. Auch das Alu ist nicht minderqualitativ.

Fazit: Für alle Einsteiger sowie Leute mit begrenztem Budget ist dieser Beckenständer eine super Anschaffung welche sich lohnt. Der Beckenständer ist langlebig, stabil und vor allem sein Geld wert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Ja ist doch SUPER !!!!
Thorsten S. 310, 28.09.2013
Dieses Stativ ist DEFINITIV Super !!! Für den Preis bekommt man heute nichts besseres, NIRGENDWO. Ich habe so manchen Kommentar gelesen in dem von umkippen etc. berichtet wurde....glaube ich nicht !!!!

Es sein denn man hängt ein 23" Ride an das Stativ und versucht es zu spalten.

Also jetzt mal ganz cool....optimaler Stand für kleines Geld und selbstverständlich sind hochpreisige Stative robuster und solider verarbeitet. Aber für den Proberaum tuts dies da auch ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Millenium CBS-718 Stage Boom Stand

24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum Hardware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Stairville Tour Stage Platform 1,5x1m ODW

Stairville Tour Stage Bühnenpodest 1,5x1 m ODW für den Außenbereich, Bühnenelement ohne Steckfüße, Abmessungen: 150 x 100 x 9 cm, Oberfläche: Wetterfeste Holzplatte mit HEXA "Antirutsch" Beschichtung, max Belastung: 750 kg/m², Steckfußaufnahme: 60 x 60 mm, Gewicht: 27 kg

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.