LP 591A Mic Claw with Gooseneck

25

Mikrofonhalterung

  • mit Schwanenhals
  • 5/8" Gewinde
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit Mai 2015
Artikelnummer 362120
Verkaufseinheit 1 Stück
Komponententyp Mikrofonhalterung
36 €
40,50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 7.12. und Donnerstag, 8.12.
1
G
Nicht für alle Comfort Curve Congas geeignet - Klemmvorrichtung nur für kräftige Hände
Gismonti 02.12.2019
Ich habe die AUDIX D-Clamp, die Rimclamp-M von MEINL , die LP Mic Claw Gooseneck sowie die K&M 240/5 Mikrofonhalterung an Comfort Curve Congas und Bongos verglichen.
Klarer Sieger ist die K&M 240/5 Mikrofonhalterung, weil diese Claws an den Spannhaken der Instrumente befestigt werden können und materialtechnisch keine Wünsche offen lassen.
Die AUDIX D-Clamp kann dort auch angebracht werden, allerdings ist der Spannbock aus Plastik. Das Gegenlager bricht bei geringen Belastungen einfach ab. Ich habe es an zwei Claws probiert. So etwas muss aus Stahl gefertigt werden, wie bei K&M oder LP.
Die MEINL und die LP Claws sind oft ungeeignet, weil sie nicht an alle Comfort Curve-Rim verrutschungssicher angebracht werden können. Dies ist möglicherweise auch abhängig vom Congahersteller. Auch fehlen anständige Gummierungen, die helfen könnten. Grundsätzlich kann aber die nicht ausreichende Breite der Klammern ein Problem sein.
Eine Installationsvorrichtung für Spannhaken habe bei MEINL/LP ich nicht gefunden. Wenn überhaupt hat LP das etwas besser, weil robuster ausgeführt.
Wer "Traditional Cuban Rims" benutzt, ist hier besser dran. Aber auch dann sind die MEINL/LP Claws nicht optimal. Bei MEINL ist der Schwanenhals länger, aber auch wenn man ihn kurz einstellt etwas wackelig. SM 57 oder e906 Mics würden möglicherweise nicht dauerhaft an der Position bleiben. Dafür kann man die MEINL Claw gut festschrauben, was bei LP nicht geht, denn da arbeitet man mit einer Klemmfeder, die sehr stramm ist und ordentlich Druck benötigt.
Die AUDIX D-Clamp wäre ein gutes Teil, wenn die Verschraubungseinheit nicht aus Plastik wäre.
Wenn man sich nicht für die K&M 240/5 Mikrofonhalterung entscheiden möchte, ist die gute alte LP 592A-X Mic Claw with Z-Rod für Comfortcurve und Traditionalrim eine Alternative. Damit gewinnt man allerdings keinen Schönheitspreis.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Endlich eine Lösung für meine Snare....
Christian990 21.10.2015
Ich habe wirklich lange nach einer bezahlbaren Lösung zur Mikrofonierung meiner Snare gesucht. Die professionellen, kleinen Schwanenhälse sind meist nicht bezahlbar. Als ich dann von der LP Mic Claw Lösung in meiner Drum-Zeitschrift gelesen hatte, habe ich sofort bestellt und was soll ich sagen: Es funktioniert super!
Die Halterung ist bombenfest und doch flexibel, der Schwanenhals kann verlängert und verkürzt angebracht werden: Einfach Klemme aufdrücken, verschieben, loslassen, fest (da könnt ihr ein Haus dran hängen).
Alles in allem zusammen mit den anderen Mikrofonlösung von PDP ein weiteres Stück gelungener Hardware von LP.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Nicht meine erste Wahl
WBS 18.12.2020
Diese Klemme macht auf den ersten Blick einen recht robusten und gut verarbeiteten Eindruck.
Mir mir blieb es jedoch nicht immer zu 100% in der gleichen Position, das fast alle Teile dauerhaft beweglich bleiben.
Mein Fazit:
Proberaum = OK
Studio und Bühne = lieber Klemmenverwenden die sich fixieren lassen. :-)
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Idee gut, aber mit Schwächen.
GermanDrumPope 09.05.2017
Die Idee dieses Schwanenhals ist gut. Die Klemmen lassen sich vielfältig an Drums befestigen, alles gut soweit. Aber Wenn sich das Schlagzeug "bewegt" beim spielen, wird es schwierig.

Wir haben da sehr leichte mini Kondenser dran, eine Spinne aus Plastik und ein selbst gelötetes super dünnes XLR-Kabel. Selbst wenn man das Kabel nicht "hängen" lässt und unten x-mal um die Klemme wickelt, bleibt der Hals nicht stabil in seiner Position - zumindest nicht immer und nicht zu 100% :-)

Dafür finde ich es ehrlich gesagt zu teuer.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden