Korg i3 Black

10

Workstation

  • einstellbare Anschlagdynamik
  • 64-stimmige Polyphonie
  • Stereo-PCM Klangerzeugung
  • neue Dance-Music Styles und Sounds
  • Transpose-Taster
  • Joystick
  • Pitch-Bend
  • 790 Klangfarben
  • 59 Drumkits (inkl. GM-kompatibler Klangsatz)
  • 270 Styles × 4 Sets
  • Effekte
  • Audio-Player für MP3 und WAV (je 44.1kHz, 16 Bit)
  • Sequenzer
  • MIDI-Echtzeitaufnahme: 16 Spuren, max. 999 Songs
  • unterstützt MIDI OUT
  • USB-MIDI
  • LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Batteriebetrieb möglich (bis zu 8 Stunden Betriebszeit)
  • Abmessungen (B x T x H): 1037 x 296 x 80 mm
  • Gewicht 4 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Netzteil (Korg KA390)

Anschlüsse:

  • USB-Host
  • USB-Device
  • Kopfhöreranschluss
  • Fußpedalanschluss: 6,3 mm (keine stufenlose Erkennung)
  • Audio In: Miniklinke 3,5 mm
  • Output L/Mono-, R-Buchsen: 6,3 mm (unsymmetrisch)
Erhältlich seit März 2020
Artikelnummer 482950
Verkaufseinheit 1 Stück
Tasten 61
Leuchttasten Nein
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Speichermedium USB to Device, USB to Host
MIDI Schnittstelle 1x USB
Mikrofonanschluss Nein
USB Ja
Anzahl der Tasten 61
Modulation Wheel 1
USB Anschluss 1
Effekte Ja
Polyphonie 64
Maße in mm 1037 x 296 x 80 mm
Gewicht in kg 4,0 kg
Pedal Anschlüsse Ja
Display 1
Mehr anzeigen
498 €
689 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 31.05. und Samstag, 1.06.
1

10 Kundenbewertungen

4.4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

8 Rezensionen

Yo
Korg i3 "Nur für perfekte Pianisten geeignet"
YouTube oktofred 04.10.2020
Für mich als Komponist kaum geeignet, weil die Bearbeitungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind. Ein perfekter Pianist, der fehlerfrei spielt, wird mit dem Korg i3 zufrieden sein. Der Sound ist sehr gut und vielfältig, ebenso die Rhythmen. Da kann jeder was für sich finden.
Mein Problem ist, dass sich der s.g. "Sequenzer" nicht bearbeiten lässt. Overdub ist auch möglich, muss aber fehlerfrei eingespielt werden. Hat man sich, z.B. am Ende eines Stückes, einmal verspielt, muss alles nochmal eingespielt werden. KEINE Bearbeitungsmöglichkeit IM Sequenzer.
Da das Gerät leicht ist, kann ich es auf den Schoß nehmen und für musikalische Ideen benutzen. Gelingt mir ein Stück fehlerfrei zu spielen, habe ich meine Freude mir dem Korg i3.
PS: Auf meine YouTube-Kanal "oktofred" habe ich eine eigene Komposition "try the sax" mit dem Korg i3. Mir gefällt der Saxophon-Sound.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
10
1
Bewertung melden

Bewertung melden

TA
Auch als MIDI-Keybaord einsetzbar
Talent Academy 12.02.2024
Ich suchte eine Alternative zum KORG X 50, der leider nach etlichen Jahren seinen Geist aufgegeben hatte. Und der i3 ist sicher mal ein würdiger Nachfolger. Die Sounds sind typisch KORG und sowohl im Studio als auch live kompromisslos einsetzbar. Lediglich das Gefummel, schnell zwischen Strings oder Piano und Synth-Sounds umzuschalten fand ich beim X50 merklich einfacher. Ich benutze das Teil auch viel als Masterkeyboard und steuere direkt in der DAW Synthies an. Der Response ist top. Die Anschlagsdynamik der Tasten hervorragend und durch die Oktaveinstellung ist ein riesiger Spielbereich machbar. So kommt fast richtiges Klaviergefühl auf, wenn man ein Grand-Piano-Sample einstellt. Man möchte fast gar nicht mehr aufhören. In der Klasse sicher eine Besonderheit. Ich finde die Anmutung sehr wertig und solide. Sicher mal ein gutes Alltagskeyboard für verschiedenste Anwendungen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Klein, aber Oho
Purzl68 15.03.2023
Der Sound in dieser Preisklasse unschlagbar. Abzüge gibt's für die nervige Bedienung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P7
Klingt sehr gut
Pianowerner 75 18.02.2023
Hallo , leider ist die Bedienung sehr Umständlich das Ding liegt unbenutzt im Regal.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden