K&M 18803 Tabletop for Omega

13

Tischplatte zur Keyboardständer-Erweiterung

  • passend für Omega Keyboardständer 18800, 18820 und 18810 (ab Herstellungsjahr 2015)
  • aus MDF
  • max. Belastbarkeit: 30 kg
  • Abmessungen: 1100 x 450 x 15,5 mm
  • Gewicht: 7,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Auflagerohre und Befestigungsmaterial zur Montage
Erhältlich seit August 2021
Artikelnummer 525806
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Auflageplatte
89 €
116,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 5.03. und Mittwoch, 6.03.
1

13 Kundenbewertungen

4.3 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Stabilität

Verarbeitung

10 Rezensionen

DS
Gross, stark, schwer mit Schwächen im Finish
Dr. Sonic 28.12.2021
Ein neuer Omega 18820 Klapptisch mit diesem passenden Tabletop versprachen Verbesserungen in meinem Set Up in punkto Stabilität und Optik (Stand 12-2021). Vorher tat ein X-Stativ mit aufgelegtem Holzbrett 15 Jahre lang seinen Dienst, war aber v.a. live des öfteren eine etwas wackelige Angelegenheit.
Damit macht die Omega Lösung entsprechend des Namens Schluss! Nach Austausch der Haltearme am Tisch durch die mitgelieferten Teile rastet die Tischplatte mit den Schnappverschlüssen gut hörbar fest und sicher sein. Der Omega Tisch ist sowieso der Inbegriff von Stabilität, wird durch die aufgesetzte Platte aber natürlich (noch) schwerer. Dafür kann man das gesamte Konstrukt an den Kannten der Platte heben und tragen, am besten natürlich zu zweit. Wie beschrieben passt die zweite Ebene KM18811 nach wie vor auf das Basisgestell.

Die Tischplatte ist (für meine Zwecke) ausreichend dimensioniert, wirkt hochwertig wie von K&M erwartet, stabil und schwer. Die Oberfläche ist in schöner Karbon-Optik gehalten und scheint kratz- und schmutzfest. Bei schrägem Lichteinfall zeigt sie allerdings Flecken, die z.B. durch Handschweiss oder Gummiabrieb der darauf gestellten Gerätefüsschen herrühren. Diese lassen sich aber problemlos abwischen.
Im Studio sieht alles hervorragend aus und verrichtet wie gewohnt seinen Dienst. Live-Tests mit wiederholten Auf- und Abbauten stehen noch aus. Beim bisher einzigen Transport im Auto fiel allerdings auf, dass die Tischplatte zwischen Ständer-Hardware, Koffern und Cases allerdings doch schnell Kratzer bekommt bzw. die Oberflächenbeschichtung sich an den Kanten abstösst, z.b. beim vertikalem Abstellen auf Beton oder Asphalt. Das geht für meinen Geschmack viel zu schnell, denn es handelte sich bisher um sorgsame Behandlung durch mich selbst, kein raues Roadie-Handling.
Dass durch solche Kratzer das helle MDF hervor scheint, ist unschön und widerspricht dem Konzept, alles im edlen Bühnen-Schwarz zu halten.
Daher 2 Sterne Abzug bei der Verarbeitung und einen im Gesamtergebnis. Tatsächlicher Bühneneinsatz, wenn wieder möglich, wird auch zeigen, ob die Oberfläche Scheinwerferlicht ungewünscht bricht und reflektiert. Das vermute ich bei der Optik fast, konnte es aber noch nicht IRL testen. Das wäre ebenfalls schade, da die Platte ja eigentlich so schön ist, dass man hier auf die Standard-Abdeckung mit labbrigem Uralt-Molltton verzichten möchte. Die Zeit wird es zeigen, deswegen fliesst das zum jetzigen Zeitpunkt nicht in meine Bewertung ein.
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Stabile Tischplatte mit viel Fläche
DavidinMUC 14.02.2022
Ich habe die neue Tischplatte bestellt, um Platz für mehrere Synths und Pedals zu schaffen, wie auf einem Desktop. Die Platte ist hochwertig, angenehm schwer und sehr groß. Nur eine Sache habe ich entdeckt: wer die Platte mit den Aufsätzen 18811 montieren will, muss pro Seite 2 Löcher bohren. Ich verwende die Auflage 18819, die durch ihre Breite den Abstand zwischen den Aufsätzen festlegt. Die Aufsätze müssen anstelle der 2 mitgelieferten Armen montiert werden, aber diesen fehlen 2 Löcher für die Montage der Tischplatte.
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HK
Optisch gut aber zu klein
Hanno K. 01.09.2022
Ok, habe mir diese Arbeitsplatte zusammen mit dem K&M 18820 Omega Pro Black Keyboardtisch zugelegt und diese Platte passt auch und sieht gut aus... aber... sie ist mit einer Fläche von 110x45cm doch etwas klein, dazu "nur MDF" (beschichtete 15mm Spahnplatte) was vielleicht zum einfachen Transport noch so durchgehen könnte.... sie wölbt sich nur in der Mitte etwas, was wohl der geringen 15mm Dicke geschuldet ist.

Habe also die dazugehörigen Schnellverschluss-Stifte für die Auflagerohre abgeschraubt und mir eine ordentliche 19mm dicke 125x60cm Multiplex Platte besorgt an die ich ebendiese Schnellverschluss-Stifte aufgeschraubt habe, also 1:1 ausgetauscht.

Das Ergebnis ist, dass ich jetzt einen coolen sehr stabilen K&M 18820 Omega Pro Black "PC-AUDIO Arbeitstisch" daraus gemacht habe, damit auch ein "DELL MDS19" - Dual-PC-Monitor Setup darauf Platz findet, und jetzt auch optisch noch besser zu den braunen THON Rack-Cases passt.

Das coole daran ist das, dass 18820 Omega Pro Black Gestell immer noch einfach zusammenzufalten ist und daher schnell und einfach als ordentlicher Schreibtisch umgestellt oder transportiert werden kann, mit allen Zusatzoptionen wie den zwei Nahfeldmonitorn, Mikrofornhalter usw aus dem K&M Omega Programm schnell angesetzt ist und sein volles Potenzial entfalten kann, dazu sieht das ganze auch noch gut aus.
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Gemischte Gefühle: Für die Qualität zu teuer
MarcusL 10.03.2022
Die Platte macht zwar einen hochwertigen Eindruck und sieht ersteinmal sehr schick aus, die Oberfläche scheint aber recht empfindlich zu sein und schnell zu zerkratzen. Ich glaube nicht, dass die Platte ständiges Auf- und Abbauen im Live-Alltag lange übersteht. Zudem war bei meiner Platte eine der vier Halterungen auf der Unterseite defekt: hier sollte eigentlich ein feder-gelagerter Bolzen die Platte gegen Verrutschen sichern, der (primitive) Mechanismus war aber verklemmt, ein Bauteil innerhalb der Halterung war verbogen. Ich habe dies zwar durch Öffnen und Zurechtbiegen reparieren können (was recht nervig war), trotzdem finde ich, dass die Qualitätskontrolle hier versagt hat. Insgesamt sind meine Eindrücke von diesem Produkt durchwachsen.
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden