Jakob Winter JWC 360 Violinkoffer 4/4

63

Violinkoffer

  • für 4/4 Violine
  • superleichtes Kofferetui mit aufgeschraubtem Nylonüberzug in schwarz
  • aufgenähte Notentasche
  • Rucksackriemen
  • Mittelschloss abschließbar
  • großes Zubehörfach innen
  • samtgefütterte Decke
  • 2 Drehbogenhalter
  • Zubehörfach
  • Samt-Innenfutter
  • Außenmaße (LxBxH): 80 x 27 x 14,5 cm
  • Gewicht: 2,20 kg
  • Farbe: Schwarz / Blau

Innenmaß

  • Gesamtlänge: 59 cm
  • Korpuslänge: 36,5 cm
  • Oberbug: 18,5 cm
  • Unterbug: 21,5 cm
  • Höhe über Steg: 10,7 cm
Erhältlich seit März 2008
Artikelnummer 206895
Verkaufseinheit 1 Stück
Größe 4/4
Gewicht 2,2 kg
Rucksackgurt Ja
Hygrometer Nein
Tragegriff Ja
U-Bahn-Griff Ja
Schwebelagerung Ja
77 €
124 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 25.05. und Freitag, 27.05.
1

63 Kundenbewertungen

42 Rezensionen

Ka
Warum das Case sehr zu empfehlen ist...
Karsten aus K. 02.01.2019
Das Case kam - wir von Thomann gewohnt - in einwandfreiem Zustand und sicher verpackt an.
Bei dieser Tasche hat sich jemand wirklich was gedacht:
Der Gesamteindruck ist sehr wertig. Die Nähte sind allesamt sauber verarbeitet, die Tragegriffe stabil angebracht. Davon gibt es zwei: an der langen Oberseite und an der Kopfseite. So kann bequem längs und auch hochkant getragen werden.
Auf der langen und der kurzen Unterseite sind Standfüße aus Kunststoff angebracht und halten Tasche, Nähte und Reißverschluss vom Boden fern. So sollten sie lange durchhalten.
Es liegen 3 Trageriemen bei, die mit Karabinern an Metallringen an der Tasche angebracht werden können. Die beiden kürzeren werden an der Rückseite befestigt, sodass die Tasche als Rucksack getragen werden kann. Der längere kann an der Oberseite am vorderen und hinteren Ende angebracht werden, so erhält man eine Schultertasche.
Das Innenleben ist sehr stabil und stoßsicher, die Geige sitzt gut, ist weich gebettet und vertrauenerweckend geschützt.
Zwei Bögen können im Deckel eingeklemmt werden.
Die drei Klappfächer - zwei kleine (z.B. für Kolophonium/Reinigungstuch/Kleinkram) und ein großes (z.B. für Schulterstütze/Stimmgerät) schnappen durch innen liegende Gummibänder zu und bleiben dadurch immer sauber geschlossen. Da geht nichts ungewollt auf oder fällt heraus.
Die aufgenähte Notentasche ist großzügig geschnitten. Bücher/Noten in DinA4 +3,5 cm Breite passen problemlos hinein. Auch dickere oder je nach Größe zwei oder drei Bücher über- oder aufeinander sind kein Problem.
Das Schloss funktioniert tadellos, ich nutze es aber nicht. Wer eine Tasche mit Reißverschluss aufbekommen möchte, schafft das auch trotz Schloss.
Fazit: Dieses Case sieht gut aus und wird voraussichtlich lange halten. Ich bin sehr überzeugt und würde die gleiche Tasche wieder kaufen.
Handling
Verarbeitung
Stabilität
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Guter, großer & stabiler Koffer!
Wick 04.12.2011
Bevor ich mir diesen Koffer bestellt hatte, war ich Besitzerin eines billigen und kleinen Etuis, in dem es schon schwierig wurde nur Kolophonium, Bleistift und Stimmgerät unterzubringen. Von Noten ganz zu schweigen.

Umso erfreulicher war es für mich als ich diesen Koffer von Jakob Winter das erste Mal öffnete.
Es gibt ein großes Fach, in welchem Schulterstütze, Kolophonium und anderes Zubehör reichlich Platz findet. Sollte es nicht ganz reichen, gibt es noch zwei kleinere Fächer, die man verwenden kann.
Die Farbe der Samtinnenfütterung ist schön dezent und elegant. Die beiden Drehbogenhalter sind vollkommen ausreichend.

Was mir besonders positiv aufgefallen ist, war, dass die Geige besonders stabil im Koffer sitzt! Bei meinem vorherigen Koffer lag die Geige fast lose darin, was dauerhaft dem Instrument schaden kann, da selbst beim normalen Gehen der Koffer erschüttert wird.

Auch sehr praktisch sind die große Notentasche, in der die Noten genug Platz finden, und das Schloß, bei dem man allerdings aufpassen sollte, dass man den Schlüssel nicht verliert, da er ziemlich klein ist. Doch zwingend notwendig ist es nicht, dass man den Koffer abschließt, denn er sollte von selbst nicht aufgehen (in der Regel zumindest).

Im großen und ganzen bin ich mit meinem Kauf sehr zufrieden. Der Preis ist für diesen Koffer absolut in Ordnung und hervorragend geeignet für Hobbygeiger, die nicht unbedingt das teuerste Model kaufen wollen. 5 Sterne!
Handling
Verarbeitung
Stabilität
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SE
Für einen Anfänger reicht's...
Sarah E. 24.11.2012
Ich habe mir diesen Koffer gekauft, um darin meine erste Violine transportieren zu können.
Auf jeden Fall ist er sehr stabil und auch recht leicht. Das aufgenähte Fach ist groß genug, um Noten und anderes unter zu bringen. Selbst mein zusammengeklappter Notenständer passt dort noch rein.
Auch die Innenfächer sind sehr praktisch: 2 Kleine, vielleicht für Kolophonium und Tuch und das Große für Stimmgerät und Schulterstütze.

Leider gibt es auch Nachteile:
Das Schloss zum Verschließen des Koffers ging bei mir gar nicht, ich habe auch nicht wirklich eine Schließtechnik ausmachen können. Für mich war das jetzt kein großes Problem, da meine Geige immer zu Hause ist und nur zweimal die Woche mit der Straßenbahn transportiert werden muss, aber für Leute, die ihr Instrument vielleicht kurz unbeaufsichtigt in die Garderobe stelllen müssen leider ein Nachteil.
Außerdem sind die Tragegurte sehr unbequem in der Handhabung. Sie sind sehr starr, weshalb man sich immer etwas die Arme verrenken muss, bis man ihn aufgesetzt hat und gepolstert sind sie leider überhaupt nicht. Im Winter mag das gehen, mit Jacke drunter, aber ich glaube nicht, dass es im Sommer auf der bloßen Haut sonderlich bequem ist.

Da ich aber Geigenanfängerin bin und dies mein erster Koffer ist, bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Wenn ich vielleicht so ein zwei Jahre spiele, kaufe ich mir dann einen besseren, doch im Moment genügt er mir voll und ganz.
Handling
Verarbeitung
Stabilität
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HK
Paradox: Innen eng, aber mit viel Platz.
Herr Krause 24.07.2012
Vorteile:
- zwei große Innenfächer, Schulterstütze passt hinein.
- Innenfächer sind selbstschließend.
- große Notentasche (DIN A4 passt).
- zwei Bogenhalter - reicht völlig.
- das Instrument ist sicher.
- gute Materialauswahl.
- solide Verarbeitung.
- bequem zu tragen.
- geringer Preis.

Nachteile:
Größe und Form des Innenpolsters sind für eine alte deutsche 4/4-Geige nicht wirklich passend. Laut Auskunft des Herstellers wird diese Produktreihe in Fernost produziert und ist für einfache Fernostinstrumente vorgesehen, die meistens geringfügig kleiner sind. Solche passen auch perfekt hinein. Wenn man das flexible Innenpolster für ein paar Tage stärker zusammendrückt, so dass es etwas weiter wird, dann passt auch eine deutsche Geige in den Kasten.

Empfehlung:
Besser gleich ein Produkt aus Winters "Greenline" nehmen - jene Koffer werden in Deutschland aus nachwachsenden Rohstoffen handgefertigt. Die kosten aber auch das doppelte... leider...
Handling
Verarbeitung
Stabilität
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden