• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Harley Benton PB-Shorty BK Standard B-Stock

B-Stock mit voller Garantie

leichte Gebrauchsspuren

Shortscale-E-Bass

Nicht jeder hat lange Finger (nein, hier nicht kriminalistisch gemeint), und so spielen viele Leute nach wie vor gern Short-Scale-Bässe.

Aber auch der Klang ist ein anderer, denn durch die kürzere Mensur entsteht ein weniger drahtiger, dafür weicherer und unauffälligerer Ton, der für viele Stile einfach bestens passt; Beispiele dafür gibt es genug, vor allem in den 60ern: Da waren es Paul McCartney und Jack Bruce, die Bässe mit kürzerer Mensur spielten und damit tolle Sounds erzeugten.

Die Ausstattung: Alles, was man braucht. 1 PB-Tonabnehmer mit Volume- und Tonregler; geschraubter Ahornhals… wie beim größeren Vorbild P-Bass.

  • Standard-Serie
  • Korpus: Pappel
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Halsprofil: modernes C
  • Griffbrett: Roseacer
  • Dot-Inlays
  • 19 Bünde
  • Mensur: 762 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Double-Action Trussrod
  • Tonabnehmer: 1 PB-Style Split Coil
  • 1 Volume- und 1 Tonregler
  • Hardware: Chrom
  • klassische PB-Style Mechaniken
  • Saitenstärke: .040 - .095
  • Finish: Schwarz Hochglanz
  • passendes Gigbag: Art. 121548 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Farbe Schwarz
Korpus Paulownia
Hals Ahorn
Griffbrett Roseacer
Bünde 21
Tonabnehmerbestückung P
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
101 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
101 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound

Schnäppchen

LoTone, 21.10.2009
Ich hab mir den HBP90BK als günstigen "Eben-mal-so-zwischendurch"-Bass gekauft, der immer griffbereit in der Ecke steht.
Dank der kurzen Mensur etwas kürzer geraten, ist er auch in unserem Kleinwagen leicht neben dem Urlaubsgepäck verstaubar und versüßt mir somit die sonst Instrumenten-freie Zeit.

Die Verarbeitung des HBP90BK zeigt Licht und Schatten, aber mit deutlichem Übergewicht des Lichts!

Der Hals macht einen guten Eindruck, ebenso die Bünde, das Griffbrett, die Hardware und die Lackierung. Unglaublich, was einem da für das bißchen Geld geboten wird.
Die Tonabnehmer sind passabel, hauen einen nicht um, aber sind auch nicht grottenschlecht.
Die Fräsung der Tonabnehmer und der Halstasche sind allerdings etwas unpräzise ausgeführt worden. Die Saiten laufen nicht mittig über die Polepieces und in der Halstasche kann man zur Not ein dünnes Plek verstecken. Der Hit ist das nicht, aber in Anbetracht des Preises kann man auch da ein Auge zudrücken. Andere Hersteller liefern solche Qualität bei einem 500-EUR-Bass.

Klanglich erwarte ich vom HBP90BK keine Wunder und sicher keinen fein artikulierten Holzton eines 4000-EUR-Basses vom Instrumentenbauer. Somit werde ich auch ganz und gar nicht enttäuscht: Der HBP90BK liefert einen ordentlichen bassigen Ton, der alle notwendigen Frequenzbereiche ausfüllt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einem tragfähigen Begleitsound, der sich aber wie gewohnt durch Spielweise und Anschlagposition variieren lässt.

Spielen läßt er sich sehr bequem. Die kurze Mensur ist ein "einfaches Geläuf". Die Saitenlage ist komfortabel niedrig, die Korpusform ergonomisch, der Bass gut ausbalanciert.

Tja, was soll man sagen?
Es ist schlichtweg der Hammer, was einem mit dem HBP90BK für die paar Euros geboten wird.
Als Einsteigerbass, gerade für Kinder, Frauen, kleine Leute, oder als Zwischendurch-Zocken-Bass bietet der HBP90BK eine gute Performance.
Ich hab immer wieder 'ne Menge Spaß mit ihm!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound

Wie überzeugend....

Audire, 19.07.2010
also so wirklich erklären kann ich mir dass ja nicht. ein (shortscale)bass für grad mal 70 tacken und im set ca 50euro. natürlich ist dieses instrument kein bass für einen profi aber anfänger als auch durchaus fortgeschrittene werden damit ihren spaß haben. was kann man also von so einem teil eigentlich erwarten? vom preis her nichts aber wenn man ihn in den händen hält sieht das ganze um einiges anders aus:

ich will garnicht lange über die verarbeitung reden. der lindenkorpus besteht ca. aus 4 teilen (in dem unteren 3stelligen bereich völlig normal). potis und der klinkenanschluss sind nach 1 jahr noch wie am ersten tag (da hat ich schlimmeres für das preislich doppelte). hals lässt sich auch einstellen und die gurtpins dienen wie sie sollten. nur das griffbrettende im korpus hätte man schöner gestalten können aber tut der verarbeitung keinen abruch.
die werkssaiten waren bei mir völlig unbrauchbar. die E saite war recht dumpf in klang während die restlichen 3 drahtig waren bis zum geht nicht mehr. ging also mal garnicht mehr. also boomers drauf und es klingt wie es klingen soll. die mechaniken sind auch nicht so die wucht. verschlossen und doch langlebig aber feinstimmen der dicken E saite fällt doch auch mit stimmgerät oder 5-7 methode nicht gerade leicht. bundreinheit ist auch für den anfang mehr als zufriedengestellend (note +2)
so aber das sind eigtl mehr so kleinigkeiten (dass werkssaiten nicht die wucht sind ist ja auch bei profimodellen normal)

beim thema kopflastigkeit kommt das problem dass bei den meisten instrumenten von harley benton gegeben ist. wobei man sagen muss, dass der bass bei waagrecht eigtl immer zum ende kommt. klar gibts bessere bässe in dem punkto, aber viele andere könnens auch net besser (z.b. die bässe von epiphone, wobei ich denk ich mal daran liegt, dass sie sonst gibson den rang komplett ablaufen). so ist also auch hier noch alles ok

wichtiger dagegen vorallem an anfang: sound und bespielbarkeit

bespielbarkeit:
aufgrund der kürzeren mensur wird man quasi aus dem stegreif zum bundflitzer. ideale bundhöhe und dank guter werkseinstellung schnarrt da nix vom 1ten bis zum 21ten bund. der hals ist nicht zu schmal und nicht zu breit und so zeigt sich für den anfänger ein idealer saitenabstand.

und zuletzt: der sound:

anfangs nocht nicht so sehr begeistert (auch vll wg den werkssaiten) bin ich jetzt nach einem jahr doch von dem bass überzeugt. das is nicht der sound eines 700 euro bassen aber erst recht nicht der für 70. bei voll aufgredrehtem eq also gleichmäßgen settings klingts dann so:
bei tone auf 0 hat man einen durchaus drückenden tiefen auch wenn er nicht ganz so fest drückt wie bei einem longscale. in den hohen lagen (ab bund 12) hat der bass dann einentiefen voluminösen ton

bei tone auf 10 siehts auf einmal ganz anders aus: unten gibts ordentlich preci sound der ans original schon ganz gut rankommt für die preisklasse. mit plektrum gespielt steigert man das ganz nochmal ordentlich. in den hohenlagen klingt da ganze offen und hell. ganz das gegenteil zum leeren tone-regler. für schnelle wechsel vom tiefen begleitton zum schnellen solo also optimal

natürlich gibts beim tone-poti auch noch zahlen zwischen 0 und 10 aber wirklich bemerkbar sind die unterschiede nicht. braucht es auch nicht meiner meinung nach. WICHTIG: wenn ihr am tone-regler rumspielt vergisst die laustärke nicht: wenn ihr bei leerem tone auf 7-8 spielt solltet ihr wenn ihr den tone auf 10 dreht das volumen auf ca. 3 runterstellen. auch besser live zu beachten. denn da kann man den auch verwenden

überleg mir auch grad ob ich neue pick ups einbau. dagegen spricht der durchaus bereits gute klang (wobei der neue sound dann wahrscheinlich profi-sound sein sollte) und die tatsache, dass die geplanten tonabnehmer genauso viel kostet wie der bass im ganzen^^
aber ich denke das wird noch kommen und dann wird der bericht hier auch zu lesen sein

zusammenfassung:

super bass zum discounter-preis

+ sound
+ verarbeitung im gesamtüberblick
- stimmbarkeit (vll. einzelfall)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
73 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Arturia KeyLab Essential 61 Toontrack Superior Drummer 3 Alto TS 208 Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Varytec LED Theater Spot 100 3000K Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essential 49
(5)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Alto TS 208

Alto TS 208, aktiver 8" / 2" Fullrange Lautsprecher, 550 Watt RMS, Class D Endstufe, Bi - Amp, Frequenzgang 62 - 20.000 Hz, 120 dB SPL, Abstrahlwinkel 90° x 60°, 36 mm Boxenflansch, M10 Flugpunkte, 2 Kanal Mixer mit XLR...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX

Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX, LED-Spot farbiger COB-LED, Sehr gleichmäßige Beleuchtung für Künstler, Aussteller, Messestände und vieles andere. Die RevueLED-120 ist ideal um Lampen der 500 - 650 W Klasse zu ersetzten. Mit dem Flügeltor können Kunden das...

Zum Produkt
289 €
(1)
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(2)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.