Behringer FBQ 2496 Feedback Destroyer

Feedback Destroyer Pro

Der FBQ2496 ist der schnellste (>0,2 sec.) Feedback-Unterdrücker und gleichzeitig der einzige auf dem Markt, der mit 96 kHz arbeitet. Mit seinem Feedback-Erkennungsalgorithmus ist er in der Lage, pro Kanal bis zu 20 Feedback-Frequenzen automatisch zu lokalisieren und diese mit extrem schmalen Notch-Filtern zu unterdrücken, während das Nutzsignal praktisch nicht beeinträchtigt wird.

Dabei gewährleisten „Set-and-Forget“ und Panik-Taste eine einfache und sofortige Feedback-Unterdrückung. Im Auto-Modus wird der Mix kontinuierlich überwacht und Filtereinstellungen automatisch angepasst, während im manuellen Modus bis zu 40 vollparametrische Filter gesetzt werden können, die in Frequenz, Bandbreite und Anhebung/Absenkung einstellbar sind. Eine offene MIDI-Architektur ermöglicht zukünftige Updates und eine flexible Kommunikation mit digitalem Equipment. Mit den verschiedenen Betriebsarten sind Sie in der Lage, im Rahmen der Live-Anwendung auf unterschiedlichste Situationen flexibel zu reagieren - darüber hinaus bietet sich der FBQ2496 aber auch durchaus als kreatives Klanggestaltungswerkzeug im Studio an.

  • vollparametrischer Filter
  • zweikanalig
  • pro Kanal bis zu 20 Feedback-Frequenzen
  • schnelle Feedbackerkennung (>0,2 sec)
  • wahlweise auto- oder manueller Betrieb
  • 24-Bit/96 kHz A/D- und D/A-Wandler
  • 32-Bit DSP
  • MIDI Schnittstelle
  • update-fähig
  • symmetrische Ein- und Ausgänge: Klinke und XLR
  • Spannungsversorgung: 100 V-240V
  • 19" Rackformat mit 1HE

Weitere Infos

Kanäle 2

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer FBQ2496 Feedback Destroyer
54% kauften genau dieses Produkt
Behringer FBQ2496 Feedback Destroyer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
169 € In den Warenkorb
Klark Teknik DF 1000
16% kauften Klark Teknik DF 1000 199 €
Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro
11% kauften Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro 239 €
DBX AFS2
8% kauften DBX AFS2 333 €
Behringer FBQ1000
7% kauften Behringer FBQ1000 115 €
Unsere beliebtesten Feedback-Controller
149 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Zuverlässig und komfortabel
StefanM, 12.10.2009
Ich habe mir den Feedbackdestroyer angeschafft, weil ich mit vielen Headsetmikrofonen unterwegs bin, die unheimlich Feedback-anfällig sind und ich nicht immer einen Mann am Mixer sitzen habe.

Der Feedbackdestroyer arbeitet mit zwei Kanälen oder Stereo, meistens lasse ich einfach das kompeltte Monitorsignal durch den Feedback-Destroyer laufen. Sobald ein Signal anliegt, kann man mit Hilfe von LEDs den Eingangspegel überwachen, der am Feedback-Destroyer anliegt (darauf ist unbedingt zu achten, den eine Übersteuerung hört sich furchtbar an!).

Liegt ein Signal an, dann erscheint im Display "run", was bedeutet, dass das Signal die ganze Zeit überwacht wird und gegebenenfalls ein schmalbandiger Filter für die Frequenz gesetzt wird, die rückkoppelt. Man kann dem Feedback-Destroyer mit dem Schalter "Voice" sagen, dass es sich nur um Gesang handelt - dann geht er etwas großzügiger mit den Filtern um. Wenn "Voice" nicht aktiviert ist, dann ist er etwas vorsichtiger, damit keine gewollten Feedbacks von E-Gitarren rausgefiltert werden. In der Praxis funktioniert das Gerät ganz gut - im Falle eines Feedbacks hört man ein kurzes Pfeifen, das aber dann recht schnell verschwindet.

Besonders schön ist die Funktion, mit der der Feedback-Destoyer automatisch nach Frequenzen sucht, die rückkopplungsgefährdet sind, indem er er kurz hintereinander verschiedene Töne abgibt, um ein Feedback zu provozieren. Entsteht eins, dann ist auch gleich ein Filter drin.

Bis zu 20 Filter können pro Kanal gesetzt werden. (Er zeigt jeweils an, wieviele Filter er schon gesetzt hat) Richtig angewandt wird dadurch das Nutzsignal nicht beeinträchtigt. Und wenn man die Mikros und die Monitore halbwegs vernünftig platziert hat, dann reichen die 20 Filter auch allemal.

Für Notfälle gibt es dann aber noch die Panik-Taste. Dann kümmert sich das Gerät besonders schnell um Abhilfe. Nur wenn man es drauf anlegt und das Mikro direkt vor den Lautsprecher stellt, dann kann auch der Feedback-Destroyer nichts mehr machen.

Aber als Hilfsmittel ist er sehr brauchbar und arbeitet rundum zuverlässig. Ich lass ihn jedesmal am Anfang im Monitorsignal automatisch nach gefährlichen Frequenzen suchen (die obern erwähnte Funktion: etwas länger auf die Learn-Taste drücken), damit er schon mal ein paar Filter setzen kann. Meist ist dann das Problem Feedback geklärt und ich kann mich um andere Sachen kümmern...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Auch für Festinstallationen geeignet
01.12.2015
Ich habe den FBQ2496 für unsere Kirchengemeinde angeschafft. Er soll helfen, Feedback durch unsere 3 Beyerdynamic MCE530 Mikrophone zu vermeiden. Dies tut er zuverläßig und ohne Brummen oder hörbares Rauschen, hier scheint aber die Streuung recht groß zu sein, was man so ließt, bei dem Preis auch kein Wunder.

Sicher wäre es möglich, mit einem graphischen EQ mindestens gleichwertige Ergebnisse zu erzielen, allerdings war mir eine narrensichere Bedienung auch durch komplette Laien sehr wichtig, ich muß das Gerät einmal einstellen und dann sich selber überlassen können. Außerdem kann nicht jeder Redner dazu bekehrt werden, richtig in ein Mikrophon zu sprechen. Daraus ergab sich, daß unsere Anlage ohne die Anwesenheit eines akustisch erfahrenen Menschen mit unterschiedlich lauten Rednern einfach funktionieren muß, was sie auch tut und dazu leistet der FBQ2496 seinen wichtigen Beitrag.

Einen Kritikpunkt habe ich bezüglich der Bedienung: Bei unserem Gerät waren als Werkseinstellung ALLE parametrischen EQs gesetzt, was zur Folge hatte, daß ich nach Druck auf die LEARN-Taste keine Single Shot Filter anwählen konnte, weil ja schon alle Plätze belegt waren. Hat 'ne halbe Stunde gedauert, da hinter zu steigen. Also erst den parametrischen EQ anwählen, dann durch Drehen am Wählrad nach rechts alle auf 0 setzen, jetzt kann man die Anzahl der Single Shot EQs setzen. Die beigelegte Bedienungsanleitung gibt hierzu, wie auch zu anderen Feinheiten, nicht viel her, das Internet zu diesem speziellen Punkt auch nicht. Wäre z.B. irgendwo der Hinweis zu finden gewesen, daß ein Aufleuchten aller Filter-LEDs bedeutet, daß sie alle gesetzt sind, hätte es die Suche nach dem Fehler erleichtert, da es die Single Shots ja nicht sein können, bleiben nur die parametrischen übrig. Wenn das Gerät läuft, ist dieser Umstand ja sonnenklar, nur im Neuzustand eben nicht. Hier ist die bei Thomann auf der Produktseite herunterladbare Bedienungsanleitung wesentlich hilfreicher, leider hatte ich nicht daran gedacht, saß in der Kirche, habe Gerät ausgepackt, wollte loslegen und habe erst mal dumm aus der Wäsche geschaut. Nun ja, wer Behringer kennt, ist solche Finten gewohnt. Ich weiß auch nicht, ob das ein Einzelfall ist, jedenfalls war unser Gerät neu und keine Retoure, war also ab Werk wohl so eingestellt.

Fazit Gerät: Empfehlenswertes Gerät für alle diejenigen, die sich mit Akustik und Anlage nicht mehr als einmal beschäftigen wollen oder können.

Fazit Lieferung Thomann: Wie gewohnt, besser geht's nicht, mehr gibt's dazu nicht zu sagen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sinnvolles Teil mit etwas 'magerer' Bedienungsanleitung
Shaun511, 29.01.2012
Das erste Gerät war leider defekt und wurde von Thomann schnell getauscht. Also zweites Gerät gleich in Summe Monitor eingeschleift und AUTOLEARN gestartet. Der 15-sec Durchlauf lief durch, es wurden aber keine automatischen Filter gesetzt?? Also Bedienungsanleitung her: die Summe aller gesetzten Filter (automatische, single-Shot und parametrische) ist immer maximal 20 pro Kanal!! Also für alle, die evtl. ein ähnliches Problem haben: Reset lange drücken um ALLE automatisch gesetzten Filter und die evtl. gesetzten Single-Shot-Filter zu löschen. Danach PEQ-Taste drücken und RESET lange drücken - es werden auch alle parametrischen Filter gelöscht. Jetzt habt Ihr maximal 20 freie Plätze für die automatischen Filter pro Kanal !!
Ansonsten funktioniert das Gerät so wie es soll. Das 'Einpfeifen' der Anlage ist m.M.n. am Effektivsten. LEARN-Taste länger als 1 sec. drücken - automatischer Durchlauf von ca. 15 sec. startet, ist jedoch sicher nicht überall möglich - Vorsicht mit dem Pegel sonst fliegen Euch die Ohren weg ;-) ... Im Betrieb regelt das Gerät schnell und effektiv veränderte Situationen nach, selbstverständlich muß vorher erst einmal eine Rückkopplung entstehen. FILTER LIFT regelt die Zeit, wie lange ein automatisch gesetzter Filter inaktiv sein darf, bevor seine Werte zurückgesetzt werden; d.h. wenn Ihr die Anlage lange vor dem Gig einpfeift, sollte der Regler auf OFF stehen, sonst sind alle automatischen Filter wieder gelöscht wenn es losgeht ;-) Allerdings werden dann auch keine nicht mehr benötigten automatischen Filter freigegeben. Also etwas mit der maximal möglichen Lautstärke experimentieren.

Fazit: mit dem FBQ sind durchaus höhere Pegel möglich und es hat schon etwas Beruhigendes, wenn man nicht gleich zum Mischpult hechten muß, wenn es mal koppelt... Ich für meinen Teil werde den FBQ auf jeden Fall behalten, mir aber als Nächstes ein rückkopplungsfesteres Mikro zulegen: Sennheiser E935 ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Durchaus zu empfehlen!
12.02.2016
Der Feedback-Destroyer kommt bei uns auf unserer kleinen Bühne neben dem Proberaum zum Einsatz.
Diese ist nicht sehr groß, sodass die PA, Monitore und Mikros auf recht kleinem Raum zusammengepfercht sind.
Das Ergebnis war ein unerträgliches Feedback sobald man am Mic-Preamp den Input erhöht hat. Leider war es ohne eben diese Inputzugabe zu leise für die normale Laustärke.
Daher musste ein Gerät her dass dem Einhalt gebietet. Die Wahl fiel gleich auf den FBQ2496. Gleich gekauft und thomann-üblich stand der Bursche am übernächsten Tag vor der Haustür!

Das Gerät sieht gut aus und ist übersichtlich gestaltet. Die Bedienung erfordert zwar eine kleine Einübungsphase (am besten helfen hier Youtube-Tutorials), aber funktioniert danach problemlos.
Im Prinzip ist das Ding nichts anderes als ein graphisches EQ. Es kann auf Knopfdruck Impulse durch die Beschallungsanlage schicken und den Raum nach feedbackanfälligen Frequenzen abgrasen. Das Ganze verursacht bei uns auf der Anlage beim Suchlauf ein furchtbar ohrenbetäubendes Geräusch, funktioniert aber an sich gut. Man muss die Feedbacks erst kommen lassen damit er sie erkennt, dann werden sie aber zuversichtlich entfernt. Im Zweifel kann man selbst noch Filter manuell dazusetzen, quasi als EQ missbrauchen.

Für das Geld auf jeden Fall zu empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
169 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 24.06. und Freitag, 25.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
 
 
 
 
 
Video
Behringer FBQ 2496 Feedback Destroyer Pro
2:37
Thomann TV
Beh­ringer FBQ 2496 Feed­back Des­troyer Pro
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

5
(5)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity P Bass MN PJ OW

Fender Squier Affinity Precision Bass PJ Olympic White; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm (34,02");…

Kürzlich besucht
Harley Benton EX-84 LH Modern BK

Harley Benton EX-84 Modern BK, Offset Body-Style Linkshänder E-Gitarre, Tribute Serie; Korpus: Mahagoni (Sapele Entandrophragma cylindricum); Hals: Mahagoni (Sapele Entandrophragma cylindricum); Griffbrett: Ebenholz (Diospyros celebica); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: Slim Taper C; Einlagen: White Dots; 22 Extra Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

1
(1)
Kürzlich besucht
the t.bone Sync 2

the t.bone Sync 2 - professionelles digitales 2,4GHz Funksystem mit zwei Sendern und einem Empfänger, die kompakte Größe ist perfekt für mobie Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen, Vlogging, Sender mit intgriertem Mikrofon oder externen Mikrofon nutzbar, Verzerrungsfreie Signalübertagung, Mono oder Stereo…

Kürzlich besucht
Blue Microphones Snowball iCE USB Black

Blue Microphones Snowball iCE USB Black; Plug 'n Play USB-Mikrofon für Musikaufnahmen und Podcasting; USB Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; ideal für Gesangs- und Musikaufnahmen sowie Podcasts; Frequenzgang: 40 Hz - 18 kHz; Samplerate: 44,1 kHz; Auflösung: 16-Bit; inkl. USB Kabel und…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity Tele Lake Pl. Blue

Fender Squier Affinity Telecaster Lake Placid Blue; Telecaster E-Gitarre; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51"); Griffbrettradius:…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
the t.bone Sync 1

the t.bone Sync 1 - professionelles digitales 2,4GHz Funksystem mit einem Sender und einem Empfänger, die kompakte Größe ist perfekt für mobie Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen, Vlogging, Sender mit intgriertem Mikrofon oder externen Mikrofon nutzbar, Verzerrungsfreie Signalübertagung, Reichweite: 50m (in…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.