Baton Rouge X11LS/PE-SCC Parlor

20

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Parlor 12
  • Decke: Fichte
  • Boden & Zargen: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Slotted Headstock
  • Griffbrett & Steg: Ovangkol
  • Bindings: rw ABS
  • Mensur: 630 mm
  • Sattelbreite: 46 mm
  • Sattel und Stegeinlage: Nubone
  • 19 Bünde
  • Tonabnehmersystem BR-1
  • offene Antique Chrom Mechaniken
  • Werksbesaitung: D'Addario EXP11
  • Finish: offenporig
  • Farbe: Screwed Charcoal matt
Erhältlich seit Mai 2020
Artikelnummer 494142
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauweise Parlor
Decke Fichte
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Nein
Griffbrett Ovangkol
Sattelbreite in mm 46,00 mm
Tonabnehmer Ja
Farbe Grau
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
220 €
299 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

20 Kundenbewertungen

17 Rezensionen

J
Eigener Sound
Joshi_B 10.02.2021
Auf der Suche nach einer kleineren Westerngitarre mit einem relativ trockenen, perkussiven, mittigen Ton bin ich auf die Baton Rouge Parlor Gitarre gestoßen und der Sound gefällt mir. Bei Ju-Tjub hat Baton Rouge ihre "the 20s are back"-Gitarren mit immer dem gleichen Stück einspielen lassen, so dass der Sound der verschiedenen Modelle gut zu unterscheiden und zu beurteilen ist. Dort wird auch die X11LS/P-SCC - ohne Tonabnehmer - vorgestellt und der Klang deckt sich ziemlich genau mit meinem Eindruck jetzt.

Die Verarbeitung der Gitarre ist insgesamt sehr gut. Mir war nur die Saitenlage etwas zu hoch, deswegen habe ich von der Unterseite der Stegeinlage 1 mm abgefeilt - so spielt es sich besser. Das 46 mm breite Griffbrett ist für eine Westerngitarre ungewöhnlich, gefällt mir aber.

Das abgenutzte Aussehen hat mich ebenfalls angesprochen. Tatsächlich beschränkt sich das auf die Einfärbung der Decke. Die ganze Gitarre ist mit einem makellosen matten Lack überzogen, das ebenmäßige Mahagoni-Funier von Zargen und Boden ist schwarzbraun getönt. Vielleicht etwas zu glatt und perfekt... anders als erwartet. Ich bin versucht dem Abnutzungsprozess etwas nachzuhelfen ;-)

Der Tonabnehmer funktioniert, der Klang ist aber Piezo-bedingt ein anderer als der unverstärkte (auch da gibt es bei Ju-Tjub ein Video aus Ungarn mit sehr guten Vergleichsaufnahmen). Der eingebaute Tuner ist okay nimmt es aber nicht übermäßig genau.

Maße: H insg. 98 cm (inkl. Gurtpin), H Korpus 49,5 cm, max. B 35,5 cm. Halsübergang am 12. Bund.

Wer von einer Westerngitarre ein ordentliches Bassfundament und einen singenden, obertonreichen Sound erwartet wird mit dieser Gitarre nicht froh. Als Alternative gefällt mir der trockene, nüchterne, hölzerne Ton - verstärkt noch durch Monel-Saiten - sehr gut.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Voll in Ordnung
BernhardM 07.08.2020
Ich nutze die Gitarre als Zweit- oder Drittgitarre für den Unterricht und für Therapien. Klanglich und optisch ist die X11er absolut in Ordnung wenn man sie unverstärkt gebraucht. Der Tonabnehmer ist okay. Die Baton Rouge bietet das, was man von einer Parlor in dieser Preisklasse erwartet. An der Verarbeitung ist im Grunde nichts zu bemängeln, ausser dass die Tuner reichlich Spiel haben und dies etwas nervt. Vielleicht werde ich die Teile bei Gelegenheit ersetzen. Ansonsten ein feines Teil.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Ideale kleine Gitarre für Zuhause und unterwegs.
Stephan.L 29.01.2022
Die Baton Rouge Parlor Gitarre erfüllt für mich genau diesen Zweck: Sie steht zu Hause immer griffbereit, ohne dass ich mir groß Sorgen wegen Platz oder unvorsichtigen Kindern machen muss.
Sie ist klanglich natürlich beschränkt: Bei starkem Strumming wird es gerne mal unangenehm und bei Fingerstyle fehlen deutlich Höhen und Dynamik. - Aber trotzdem greife ich immer zuerst zur Parlor; weil sie eben immer sofort zur Hand bereit steht und handlich ist und Spaß macht!

Die Verarbeitung ist teils rustikal, aber ohne echte Probleme. Der offenporige Hals hat bei mir eine nicht perfekt geschliffene Form, aber das stört in der Praxis überhaupt nicht.

Die Optik ist natürlich immer Geschmackssache, aber ich finde Form und Farbe sehr schön und die Kopfplatte war einer der Hauptgründe für mich genau dieses Modell zu nehmen. Aus der Nähe betrachtet sieht die Decke dann allerdings schon sehr künstlich aus - ist eben auch nur Sperrholz mit Furnier. Am Lagerfeuer stört das aber nicht und andere Gitarren habe ich mich da erst überhaupt nicht mitnehmen getraut.

Der Tonabnehmer ist o.k.; nicht mehr und nicht weniger. Für mich eben genau richtig für so eine Gitarre: Man hat die Option, wenn man sie braucht.

Für mich die perfekte Zweit- oder Dritt-Gitarre; für Anfänger ist eine Parlor meiner Meinung nach eher nicht die beste Wahl.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

FG
Preis-Leistung stimmt.
Funky Gabe 09.02.2022
Für den Preis bekommt man ein sehr handliches Instrument, das sauber verarbeitet ist und auch klanglich durchaus in Ordnung ist. Optisch ist sie ein wenig dunkler ausgefallen, als man es auf den Bildern vermuten würde. Der eingebaute Tuner ist leider recht ungenau und eine Seite neigte werkseitig ein wenig zum scheppern, aber das war schnell gefixt.
Die Standard-Westerngitarrentasche von Thomann ist fast ein wenig zu groß, eventuell würde die 4/4 Konzertgitarrentasche besser passen.
--
Kurzer Nachsatz:
4/4 Konzertgitarrentasche passt wie angegossen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden